Navigation überspringen


Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

03.08.2018 - Stadtverwaltung, Personen, Soziales:

Auszeichnung 'Ehrenamt des Monats' für Erhard Heise

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Hauptamtes :  Im August ehrt die Stadt Lohmar Erhard Heise und zeichnet ihn für seine Leistungen und Verdienste für den 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' (LoBiKu) mit dem "Ehrenamt des Monats" aus. Erhard Heise ist einer der "Gründungsväter" des 'LoBiKu', der am 12. Januar 2006 gegründet wurde. Ziel des Vereins ist Bildung und Kultur in Lohmar zu fördern und gleichzeitig interessierte Bürgerinnen und Bürger, sowie Jung und Alt, zu diesem Thema zusammenzubringen.

Erhard Heise setzt sich mit großem Engagement für diese Ziele ein und war als Vorstandsmitglied maßgeblich am Aufbau beteiligt. Seit 2015 leitet Herr Heise den Verein als Vorsitzender. Es geht ihm darum, den Mitgliedern interessante und aktuelle Themen zu vermitteln. Einmal im Jahr organisiert der Vorstand einen großen Ausflug für alle Vereinsmitglieder und sechsmal jährlich werden Tagestouren angeboten. Ziele waren zum Beispiel das Adenauer-Haus in Bad Honnef, der Melaten-Friedhof in Köln oder der "Post Tower" in Bonn.

Neben der kulturellen Bildung ist ihm aber auch das gesellige und gemütliche Miteinander der Mitglieder wichtig. Seine Aussage "Wir sind eine Familie" trifft es genau auf den Punkt. Der Altersdurchschnitt der 190 Mitglieder liegt bei 60 Jahren. Einige Mitglieder sind alleinstehend und freuen sich, durch den Verein Gesellschaft zu haben und Kontakte zu schließen. Ein Pärchen hat sich sogar im Verein kennengelernt.

Sechsmal im Jahr organisiert der engagierte Ehrenamtler ein Treffen aller Mitglieder, bei dem aktuelle Themen und die anstehenden Ausflüge besprochen werden. Der zweite Teil der Versammlungen wird immer für Vorträge (zum Beispiel von Ärzten) oder musikalische Unterhaltung genutzt.
 Die Versammlungen werden mit durchschnittlich 60 Besuchern/innen gut angenommen, auch Gäste sind herzlich willkommen. Damit alle auf dem gleichen Stand sind, erstellt der Verein für jede Versammlung die Informationszeitschrift "LoBiKu aktuell". Mit Hilfe von Spenden werden jährlich tolle Sommerfeste und Weihnachtsfeiern organisiert.

Neben der Tätigkeit als Vereinsvorsitzender engagiert sich Erhard Heise auch im Verein 'Bürgerbus Lohmar'. Vier Jahre war er als ehrenamtlicher Fahrer aktiv und konnte dabei viele positive Erfahrungen sammeln. "Die Fahrten haben mir große Freude gemacht, ich habe so viel Dankbarkeit zurückbekommen", erzählt Herr Heise gerührt. Aus gesundheitlichen Gründen ist er heute nur noch als Beisitzer im Vorstand des Vereins tätig.

Auf die Frage nach seinem schönsten Erlebnis während seiner Vereinstätigkeit, erzählt Herr Heise von einer Genesungskarte mit über 65 Unterschriften von Vereinsmitgliedern. Vor eineinhalb Jahren war Erhard Heise schwer erkrankt. Die Karte mit den vielen Unterschriften ist ein Zeichnen der Anerkennung und Dankbarkeit für seine engagierte Vereinstätigkeit.

Privat reist Erhard Heise sehr gerne. Mit seiner Frau hat er fast die ganze Welt gesehen. Begeistert erzählt er von vier Jahren, die er in den USA gelebt hat : "Das war die schönste Zeit", so Erhard Heise. Um den Einheimischen die deutsche Kultur näherzubringen, organisierte Herr Heise Oktoberfeste in Huntsville (Alabama) und ließ dafür Bier aus Deutschland einfliegen. Aufgrund der tollen Zusammenarbeit und des kulturellen Austauschs wurde er vom dortigen Bürgermeister zum Ehrenbürger der Stadt ausgezeichnet.


 

 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk