Navigation überspringen


Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

02.01.2019 - Stadtverwaltung, Personen, Soziales:

Ehrenamt des Monats Januar: Kurt Rottländer ausgezeichnet

Bürgermeister Horst Krybus überreichte Kurt Rottländer die "Dankeschön-Urkunde", Peter Klotz (Vorsitzender des 'Ernte-Verein Donrath') freute sich über die Auszeichnung seines Vereinskollegen - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Im Januar ehrt die Stadt Lohmar Kurt Rottländer und zeichnet ihn für seine Verdienste um die Bewahrung des heimischen Kulturgutes und die Natur- und Heimatpflege aus. Kurt Rottländer wohnt schon sein ganzes Leben in Lohmar und hat sich schon früh im Vereinsleben engagiert. Als der heute 73-jährige 1998 Tannen aus seinem eigenen Garten für den Ernte-Verein Donrath (EVD) stiftete, um den Saal für die Weihnachtsfeier zu schmücken, war dies auch gleichzeitig der Start als Mitglied im Ernteverein.

2003 wurde der gelernte Landschaftsgärtner als Materialwart und Beisitzer für Heimatpflege und Wanderwege in den Vorstand des 'EVD' gewählt. Hier war Kurt Rottländer für den Bau und die Überprüfung der Vogelnistkästen sowie für die Reinigung und Aufarbeitung der Ruhebänke des 'EVD' zuständig. Zweimal jährlich werden die vier verschiedenen Wanderwege des 'EVD' von Laub, Ästen und Müll befreit, damit sich Wanderer und Spaziergänger bei ihren Erkundungen der Gegend wohl fühlen. Außerdem sucht Kurt Rottländer jedes Jahr den Dorfmaibaum aus und fällt ihn.

Dem Naturliebhaber waren die Wertschätzung und Instandhaltung der heimatlichen Natur und Denkmäler schon immer wichtig. 1992 verhalf er dem Wegekreuz und der alten Brunnenanlage am Brunnenweg wieder zu neuem Glanz. Zwei Jahre und viel Freizeit opferte Kurt Rottländer damals, um das Bruchstein-Ensemble mit Heiligenhäuschen, Brunnen und Pumpe wiederherzustellen.

2011 ging für Kurt Rottländer ein Traum in Erfüllung. Er und seine Frau waren Erntepaar und repräsentierten den Ernteverein ein ganzes Jahr lang auf vielen Veranstaltungen. "Das war ein wunderbares Erlebnis", erzählt Herr Rottländer immer noch begeistert. 
Das jährliche Erntedankfest findet immer am ersten Wochenende im Oktober statt. Bereits ab Anfang September ist der kreative Rentner mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Im Frühjahr 2018 hat Kurt Rottländer sein offizielles Amt im Vorstand des Erntevereins niederlegt. Er bleibt aber weiter im Verein aktiv und hilft wo er kann. Neben dem Vereinsleben beim 'EVD lebt' Kurt Rottländer seine Leidenschaft zu Treckern. Bei den 'Treckerfreunden Agger-Sülz' engagiert er sich seit Jahren. Er ist dort Gründungsmitglied und organisiert die Teilnahme an Treckerkorsos und Erntezügen. Auch fährt er mit seinem Traktor und den anderen Mitgliedern zu umliegenden Treffen und ist damit den ganzen Sommer beschäftigt.


 

 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk