Navigation überspringen


Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

01.10.2012 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Sperrung des Jabachtals nach ungeklärtem Alleinunfall

Über 400 Meter zog sich eine Unfallstelle hin, als ein 34-jähriger Autofahrer und seine 30-jährige Beifahrerin heute morgen auf der Jabachtalstraße verunglückten. Gegen 8.00 Uhr waren die Mucher von Pohlhausen in Richtung Donrath unterwegs. Eingangs der langgezogenen Linkskurve vor der Breidtersteegsmühle kam ihr Audi linksseitig von der Fahrbahn ab und prallte mit Wucht in die Leitplanke, die aus der Verankerung gerissen wurde.

Mehr als 50 Meter pflügte der PKW durch die leichte Senke neben der Fahrbahn, kam dann auf die Straße zurück und stieß in die gegenüberliegende Schutzplanke. In der Folge ging die Fahrt auf dem Seitenstreifen weiter, dann geriet der 'Audi A3' allmählich erneut auf die Gegenspur. Hunderte Meter später, genau in Höhe der Radaranlage, prallte der PKW nochmals in die linksseitige Leitplanke. Völlig außer Kontrolle querte das Fahrzeug beide Fahrspuren und durchbrach einen Grünstreifen, wobei ein Baum umgerissen wurde. Auf der Seite liegend kam der Wagen an einem abgestellten Pferdeanhänger zum Stillstand. Es war ein Zufall, daß in dem Zeitraum der unkontrollierten Fahrt kein Gegenverkehr zu verzeichnen war.

Weil die beiden Insassen in dem teils deformierten PKW eingeschlossen waren, wurden neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr-Einheiten aus Birk, Breidt, Lohmar und Scheiderhöhe alarmiert. Die Wehrleute konnten die beiden verletzten Personen durch Herausnehmen der Frontscheibe befreien und den Sanitätern übergeben, eingeklemmt waren sie zum Glück nicht. Ein Notarzt versorgte den schwerverletzten Mucher vor seiner Einlieferung in ein Krankenhaus, seine Ehefrau kam mit leichten Blessuren davon. Die Unfallursache indes konnte vor Ort noch nicht geklärt werden, ein akuter medizinischer Notfall gilt als möglich. Auf 18.000 Euro wird der Sachschaden seitens der Polizei geschätzt. Für die nachfolgende Unfallaufnahme mußte die Bundesstraße zunächst an der Unfallstelle, später weiträumig gesperrt werden. (cs)


 

 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk