Logo Lohmar.info

26.03.2020 - Kirchliches, Freizeit, Veranstaltungen:

Angebote der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath :  Wir haben ein Ohr für Sie !  Auch wenn wir uns zur Zeit nicht im Gottesdienst oder unseren Gemeindegruppen treffen können, sind wir weiterhin für Sie da :  Pfarrerin Barbara Brill-Pflümer steht Ihnen für seelsorgerische Telefonate zur Verfügung. Sicher erreichen Sie sie morgens zwischen 9 und 10 Uhr (Telefon 02206 / 852640).Das Gemeindebüro ist weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten besetzt. Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, rufen Sie uns gerne an !

Angebot der evangelischen Jugend in Honrath :

Die aktuelle Situation um das Corona-Virus hat uns alle getroffen und zu ungewohnten Einschränkungen in unserem sozialen Leben und unserem Miteinander in der Gemeinde geführt. Uns, wie wahrscheinlich auch Ihnen, bereitet diese völlig neue Erfahrung ein mulmiges Gefühl und führt dazu, dass wir uns manchmal ganz schön allein vorkommen und gern mit jemandem sprechen möchten.

Deshalb möchten wir dafür unsere Hilfe anbieten. Für diejenigen von Ihnen, die durch die Einschränkungen niemanden mehr zum Reden haben oder einfach auf der Suche nach einem Gespräch sind, um sich nicht allein zu fühlen. Wir haben für Sie eine Nummer eingerichtet, bei der Sie sich ab sofort täglich zwischen 10 und 18 Uhr melden können. Hier können Sie mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern der evangelischen Jugend Gespräche führen, zum Beispiel eine Unterhaltung über die aktuelle Situation oder auch einfach mal so über etwas Anderes, Schönes sprechen. Das Ganze funktioniert so :  Sie rufen unter der angegebenen Nummer an und hinterlassen auf der Mailbox ihre Nummer. Wir rufen sie dann umgehend zurück. Die Nummer lautet : 01575 / 1174340

Andacht :

Auch wenn wir in der aktuellen Situation nicht zum Gottesdienst in der Kirche zusammenkommen können, dürfen wir uns doch als Gemeinde im Gebet und im Hören auf Gottes Wort verbunden wissen.

Die Honrather Glocken rufen wie gewohnt am Sonntagmorgen um 10 Uhr zum Gebet und wir laden Sie und Euch ein, gemeinsam mit uns Andacht zu halten. Dazu finden Sie auf unserer Homepage zu jedem Sonntag einen Andachtsvorschlag mit Gedanken zu einem biblischen Text sowie Gebet und Liedvorschlägen. In Gott wissen wir uns verbunden, das mag uns stärken und ermutigen in dieser außergewöhnlichen Zeit. Bleiben Sie behütet.

Mittagsgebet :

Eine sehr schöne Möglichkeit, der Einsamkeit zu entrinnen ist das gemeinsame Mittagsgebet. Das geht gerade nicht nebeneinander in einem Raum, aber wir verbinden uns trotzdem zeitgleich in Gedanken : ab dem 23. März montags bis samstags um 
12 Uhr. So spüren Sie Verbundenheit und Gemeinschaft in dieser wirklich nicht einfachen Zeit. Eine Anleitung dazu finden Sie im Internet, diesen Ablauf können Sie in aller protestantischen Freiheit so oder verändert nutzen. Superintendentin Almut van Niekerk wird jedenfalls jeden Mittag mit und für Sie beten. Unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ekasur.de/presse/details/mittags-gebet-im-evangelischen-kirchenkreis-an-sieg-und-rhein  finden Sie das jeweils aktuelle Gebet.

Ideenbörse Aktuelles / Ideenbörse zur Beschäftigung :

Langeweile ?  Auf unserer Homepage haben wir unter "Aktuelles" eine Ideenbörse zur Beschäftigung angelegt. Hier sind diverse Internet-Seiten und Ideen hinterlegt, mit denen man sich die Zeit sinnvoll vertreiben kann. Habt Ihr / Haben Sie eigene Ideen, die Ihr / Sie gerne mit anderen teilen möchtet / möchten ?  Dann einfach eine Mail schreiben, wir veröffentlichen diese gerne.

Wie wäre es zum Beispiel den Großeltern mal - ganz klassisch - per Post einen Brief oder ein gemaltes Bild zukommen zu lassen ?  Oder ihn selbst in den Briefkasten zu werfen, wenn Oma und Opa zwar in der Nähe wohnen, doch zur Zeit nicht besucht werden können ?

Oder haben Sie vor Kurzem ein gutes Buch gelesen, dass Sie weiterempfehlen könnten ?  Dann schreiben Sie einfach an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailhonrath(at)ekir.de  oder rufen Sie uns an.

seit Montagabend 23. März, 19 Uhr - Einladung zum Balkonsingen

Nicht nur in Italien, auch hier bei uns starten immer mehr Gemeinden mit dem Balkonsingen. Am vergangenen Donnerstag lud die Evangelische Kirche Deutschland erstmals alle Menschen dazu ein, am abendlichen Balkonsingen um 19 Uhr teilzunehmen.
Gesungen wurde das Lied "Der Mond ist aufgegangen". In vielen Gemeinden, wie zum Beispiel Troisdorf, fand diese Idee "überwältigende Resonanz" - denn das gemeinsame Singen stärkt die Gemeinschaft und erinnert jeden, der gerade zuhause sitzt, daran, dass er oder sie nicht allein ist. Aus diesem Grund möchten wir uns auch in Honrath daran beteiligen.

Unser Dorf ist durchaus weitläufig und es sollte vermieden werden, dass sich die Sänger an einem Ort versammeln. Deswegen freuen wir uns über jeden, der mitmacht und vom Balkon oder der Haustüre aus mitsingt - und das dann jeden Abend - gleiche Uhrzeit, gleiches Lied. Die Kirchenglocken werden mit dem Abendgeläut um 19 Uhr den Start einläuten und das Lied wird in der Kirche mit geöffneten Türen von der Orgel begleitet. Weitere Infos und den Liedtext finden Sie unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ekd.de/aufruf-balkonsingen-der-mond-ist-aufgegangen-54077.htm .