Navigation überspringen


Freitag, 22. November 2019

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

 

22.11.2019 - Veranstaltungen, Energie, Stadtverwaltung

Vortrag 'Dämmung : Teufelswerk oder Segen für das Haus ?'

Eine Information des städtischen Amtes für Immobilienwirtschaft :  Die Stadt Lohmar, die 'Energieagentur Rhein-Sieg' und die 'Verbraucherzentrale NRW' laden gemeinsam zu einem Vortrag rund um das Thema Dämmung der gesamten Fassade oder für Teile des Hauses ein. Ort ist das Erdgeschoß der 'Villa Friedlinde', Bachstraße 12, in Lohmar, Datum der 26. November in der Zeit von 19 Uhr bis 21 Uhr.

Die Energieexpertin Petra Grebing von der V'erbraucherzentrale NRW' informiert insbesondere über den Effekt sowie über die Varianten der verschiedenen Dämmausführungen. Dabei beleuchtet sie auch die in der allgemeinen Diskussion oftmals kritischen Betrachtungen von Dämmmaßnahmen. Das Angebot ist unentgeltlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen sind unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.energieagentur-rsk.de/beratung  oder bei Thorsten Schmidt, 'Energieagentur Rhein-Sieg', Telefon 02242 / 969300,  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo(at)energieagentur-rsk.de , erhältlich.


22.11.2019 - Verkehr, Politik

Tempolimit auf K 49 bei Gut Roßauel soll reduziert werden

Der betreffende Abschnitt mit der Querungshilfe und dem zu Wohnzwecken umgebauten Gut Roßauel

Auf einem Teilabschnitt der Kreisstraße 49 ist zukünftig eine neue Geschwindigkeits-Beschränkung zu erwarten. Auf Antrag der SPD-Fraktion hat der städtische Ausschuß für Bauen und Verkehr einstimmig beschlossen, die Höchstgeschwindigkeit im Bereich zwischen der B 484 und dem Ortsteil Birken herabzusetzen. Da der Beschluß explizit eine Reduzierung von den derzeit angeordneten 70 km/h auf 50 km/h beinhaltet, kann davon nur der kurze Abschnitt zwischen der Querungshilfe nördlich des Neubaugebietes bis hinter Gut Rossauel sowie in Gegenrichtung betroffen sein.

Vor der Querungshilfe gilt bereits Tempo 50, hinter der Hofanlage ist die derzeitige Tempobeschränkung aufgehoben, bis zum Ortseingang von Birken ist somit - in beiden Fahrtrichtungen - Tempo 100 zulässig. Da auf dem vordersten Abschnitt nahe der B 484 keine Verbotsschilder stehen, gilt auch hier, bis zur Einmündung der Rosaueler Straße, keine Begrenzung, in Gegenrichtung sogar von der Einmündung der Straße 'Große Wiese' (Abzweig Neubaugebiet) bis zur B 484.

Hintergrund des aktuellen Antrags ist der "Querverkehr" von Golfsportlern, die an der Querungshilfe zwischen den Bahnen östlich und westlich der Kreisstraße wechseln. Auch ein Wanderweg des "Bergischen Wanderland" (Streifzug Nummer 18) kreuzt hier sie Straße. Zudem wurde die Hofanlage des Gut Roßauel vor kurzem umgebaut, indem weitere Wohnungen in Nebengebäuden geschaffen wurden. Somit gibt es in dem Bereich ein gestiegenes Fußgänger-Aufkommen.

Nach dem positiv beschiedenen Antrag soll das städtische Straßenverkehrsamt die Kreisverwaltung kontaktieren, die in solchen Fällen angehört werden muß, um ein Einvernehmen anzustreben. Wann die neue Temporegelung letztlich ausgeschildert werden wird, ist noch offen. (cs)


21.11.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Stadtverwaltung

Workshop über den Einfluss von Fantasien und Träumen

Eine Information der städtischen Begegnungsstätte 'Villa Friedlinde' :  Einmal Prinzessin oder Prinz zu sein, oder sich als Astronaut, Polizist oder Pilot zu fühlen, waren Wünsche, die fast jeder in Kindertagen einmal gespürt hatte. Sie wurden seinerzeit kurzerhand zu Rollenspielen umgewandelt und man erlebte sich in dieser Wirklichkeit ohne daran zu zweifeln.

Die Ärztin Barbara Blömeke hat während ihrer Arbeit in der neurologischen Rehabilitation erfahren können, wie wichtig Fantasien für ein positives Lebensgefühl sind. Als Coach konnte sie oftmals Menschen am Wendepunkt ihres Lebens zeigen, dass sie aus eigener Kraft ihrem Wunschleben einen Charakter geben können.

Am Dienstag, 26. November, 14.30 Uhr, bietet Blömeke einen Workshop zum Thema "Fantasien und Träume" in der 'Villa Friedlinde' an. Der Eintritt ist frei, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten. 
Anmeldung über Telefon 02246 / 3016 30 oder per Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de


21.11.2019 - Verkehr, Baumaßnahmen

Fahrbahnschaden auf A 3 zwischen Siegburg und Lohmar

Eine Information des 'Landesbetrieb Straßen NRW' :  Wegen eines heute (21.11.) plötzlich aufgetretenen Fahrbahnschadens müssen ab sofort auf der A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Bonn / Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar zwei der drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Köln gesperrt werden. Die Reparatur erfolgt noch heute, die Sperrung muss jedoch bis in die späten Abendstunden aufrechterhalten werden.


20.11.2019 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine

Ausstellung 'Generations' in der Kunsthalle in Scheiderhöhe

Werke von Nirma Siesenop, Martina Furk und Franz Fuchs (von links nach rechts)

Eine Information des 'Kunstkreis LohmART' :  Am Sonntag, 24. November, eröffnet um 11 Uhr die Ausstellung "Generations" in der 'Kunsthalle LohmART', Scheiderhöher Straße 42b, in Scheiderhöhe. Franz Fuchs, Künstler aus Rösrath, Martina Furk und Nirma Siesenop, beide Künstlerinnen aus Lohmar, vereinen ihre Kunst generationenübergreifend in dieser gemeinsamen Ausstellung. Eine langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft verbindet die drei Künstler/innen miteinander und findet ihren künstlerischen Höhepunkt in dieser Ausstellung "Generations".

Franz Fuchs arbeitet vorzugsweise als Objektkünstler. Er bringt Altes, Gefundenes, Kurioses, Alltägliches in einen ganz neuen Zusammenhang und erstellt Objekte mit einer neuen künstlerischen Aussage. Ein weiterer Aspekt seiner Arbeit sind Collagen, kleineres Format, minimalistisch, teils abstrakt mit sehr interessanter Bildaussage.

Martina Furk arbeitet hauptsächlich abstrakt in Acryl auf Leinwand und Papier in unterschiedlichen Formaten. In dieser Ausstellung werden neue Arbeiten in schwarz-weiß mit gold präsentiert, die sowohl auf Leinwand als auch auf Papier eine neue Richtung in der Arbeitsweise der Künstlerin weisen.

Nirma Siesenop, gebürtig aus Sri Lanka, hat die Leuchtkraft der Farben schon als Kind in der Heimat verinnerlicht und bringt dies nun in ihrer abstrakten Malerei ausdrucksvoll auf die Leinwand. Farbstark und intensiv präsentieren sich ihre Arbeiten, in denen auch Elemente ihrer Heimat wieder auftauchen.

Als Gastaussteller wird Heinz Kruse-Jarres mit zwei Werken vertreten sein. Heinz Kruse-Jarres, ebenfalls Künstler aus Rösrath, hat Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf studiert, war Schüler bei Josef Beuys, arbeitete später als Professor für Gestaltungslehre in Düsseldorf und kann auf eine Laufbahn als Künstler zurückblicken.

Die Ausstellung ist geöffnet am Sonntag, 24.11., von 11bis 17Uhr, die Einführung übernimmt Renate Martinsdorf-Henrici. Weitere Öffnungszeiten sind Samstag, 30.11., von 14bis 17Uhr, und Sonntag, 01.12., von 11bis 17Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, der Eintritt ist frei.


20.11.2019 - Veranstaltungen, Schulen

Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Lohmar

Eine Information der Gesamtschule Lohmar :  Am Samstag, den 23. November öffnen wir in der Zeit von 9.30 Uhr bis 13 Uhr an unseren beiden Standorten unsere Türen und laden Schüler/innen, Eltern, Interessierte und Freund/innen der Schule herzlich zum Tag der offenen Tür ein.

Sie und Euch erwartet ein vielfältiges Angebot, das Einblicke in das Leben und Lernen an unserer Schule und unsere pädagogischen Konzepte ermöglicht : spannende Mitmachaktionen, Unterrichts-Hospitationen, Vorführungen und Aktionen unserer Schüler/innen, Informationen rund um die Schule, Schulführungen und vieles mehr ...

Das Programm an unserem Schulstandort I in der Hermann-Löns-Straße 35 richtet sich in erster Linie an Viertklässler/innen, die im kommenden Schuljahr unsere Schule besuchen möchten. An unserem Schulstandort II am Donrather Dreieck 8 können Schüler/innen der zehnten Klassen durch zahlreiche Informationen und Möglichkeiten zur Unterrichts-Hospitation unsere gymnasiale Oberstufe kennenlernen und sich über mögliche Schullaufbahnen und Anmelde-Formalitäten informieren.

Die Angebote und Programmbausteine an beiden Schulstandorten sind den auf der Schulhomepage veröffentlichen Flyern zu entnehmen :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.gesamtschule-lohmar.de  - Wir freuen uns, Sie und Euch in der Gesamtschule Lohmar zu begrüßen !  Für das leibliche Wohl ist durch unseren Förderverein und unsere Schüler/innen-Vertretung bestens gesorgt.


20.11.2019 - Veranstaltungen, Sport, Vereine

Skibasar des 'Turnverein Donrath' am 23. November

Eine Information der Skiabteilung des 'Turnverein Donrath' :  Auch in diesem Jahr findet wieder unser Skibasar im "Saal Weißes Haus", Donrather Straße 23, in Donrath statt. Nutzen Sie die Gelegenheit und decken Sie sich mit allen notwendigen Ski- und Wintersportartikeln für die kommende Saison zu absoluten Spitzenpreisen ein.

Achtung :  Die Annahme von gut erhaltener Skiausrüstung erfolgt bereits am Freitag, 22. November, von 17 bis 19 Uhr. Der Verkauf findet am Samstag, 23. November, von 13 bis 15 Uhr, die Auszahlung von 15.30 Uhr bis 17 Uhr statt. Das Abgabeformular kann im Vorfeld auf unserer Homepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.skireisen24tvd.de  heruntergeladen werden.

Jung und Alt sind herzlich willkommen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Verkauf, nette Gespräche mit Vorfreude auf die kommende Saison.


20.11.2019 - Stadtverwaltung, Vermischtes

Geschenk-Gutscheine für die Stadtbibliothek erhältlich

Geschenkidee - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Wie wäre es denn mit einem Gutschein für die Stadtbibliothek als Geschenkidee ?  Ab sofort kann man in den Stadtbibliotheken Lohmar und Wahlscheid Geschenk-Gutscheine erwerben. Sie gelten jeweils für zwölf Monate von dem Tag an, an dem sie eingelöst werden.

Es gibt Gutscheine für Kinder (12 Euro) und Erwachsene (25 Euro), die zur kostenlosen Ausleihe von Büchern, Zeitschriften, CDs, CD-ROMs, Konsolen-Spielen, Blu-Rays und DVDs berechtigen. Außerdem gibt es noch den klassischen Ausweis für Printmedien für Erwachsene im Wert von 12 Euro, der zur Ausleihe von Büchern und Zeitschriften und zur "Onleihe", der elektronischen Buchausleihe, berechtigt. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf mehr als 40.000 Medien freuen.

zu den Öffnungszeiten der Bibliotheken siehe unter  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBüchereien


20.11.2019 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Soziales, Kirchliches

Fahrrad- und Rollatorservice im 'Repair Café' Lohmar

Eine Information des 'Repair Café' Lohmar :  Am Samstag, dem 23. November, von 10 bis 14 Uhr werden wieder ehrenamtliche Mitarbeiter vom 'Repair Café' im katholischen Pfarrheim Lohmar in der Kirchstraße 26 schwerpunktmäßig Fahrrad- und Rollator-Checks durchführen. Dabei wird ihr besonderes Augenmerk auf Bremsen, Licht, Kette und Reifendruck liegen. Dieser Service gilt für alle Arten von Fahrrädern, aber auch für Kinderfahrräder und Rollatoren. Bei kleineren Defekten werden Ihnen selbstverständlich die Reparierer gerne weiterhelfen.

Das 'Repair Café' Lohmar wäre kein 'Repair Café', wenn die Reparierer nicht auch bei kleineren Defekten von Kleinelektroteilen, Nähmaschinen, Uhren (ohne Batteriewechsel), stumpfen Messern und Textilien helfen würden. Wartezeiten können sie in der Café-Ecke überbrücken und an der Tauschbörse können Sie funktionierende Kleingeräte abgeben beziehungsweise tauschen und auch alte Brillen und Handys abgeben. Letzteres geht nicht in die Entsorgung, sondern wird recycelt und der Erlös geht an 'Missio'.


19.11.2019 - Stadtverwaltung, Vermischtes, Veranstaltungen

Jung und Alt bereiteten Dekoration des Wunschbaums vor

Mads, Marina, Ewelina und Jusef packten gemeinsam mit Erika Orth, Gertrud Wenrich, Sandro Lopez, Karina Walter, Melina Hofmann, Gisela Hofmann und Christa Jablonski leere Päckchen für die Dekoration des Weihnachtswunschbaums vor dem Lohmarer Rathaus - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  In diesem Jahr werden schillernde Päckchen in den Farben der Stadt, also in Blau und Grün, den großen Weihnachts-Wunschbaum vor dem Lohmarer Rathaus schmücken. Im Vorfeld haben Seniorinnen und Praktikanten/innen der 'Villa Friedlinde' sowie Kids der Kindertagesstätte "Agger-Pänz" gemeinsam viele große und kleine, leere Päckchen eingepackt, um dem diesjährigen Wunschbaum das angemessene Antlitz zu verleihen. Beim Päckchenpacken wurden dann auch gleich die Lieder eingeübt, die Jung und Alt zur stimmungsvollen Adventsfeier am 29. November, ab 16.30 Uhr, im Rathaus anstimmen werden.

Alle Bürger/innen sind herzlich eingeladen, wenn die "Agger-Pänz" gemeinsam mit dem Chor der 'Villa Friedlinde', 'FRICHOLO', und der Unterstützung des Blasorchesters adventliche Lieder singen. Bei Gebäck und heißen Getränken werden 100 Kinder ihre Wunschzettel in den großen Tannenbaum am Rathausvorplatz hängen. Die Wünsche der Kinder können Bürgerinnen und Bürger erfüllen, indem sie einen Wunschzettel vom Weihnachtsbaum abnehmen.

Die Geschenke im Wert von maximal 25 Euro können bis zum 13. Dezember im Rathaus abgebgeben werden. Die Verteilung der Geschenke erfolgt am 19. Dezember durch den Bürgermeister und den Nikolaus. Auch zu dieser Veranstaltung sind alle Bürger/innen ab 15 Uhr herzlich im Rathaus willkommen.


19.11.2019 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Prunksitzung des 'Karnevalistenzirkel KAZI Lohmar'

Eine Information des 'Karnevalistenzirkel KAZI Lohmar' :  Mit der Prunksitzung am 23. November startet der 'KAZI Lohmar' in die neue Session - dieses Jahr wieder ohne Prinzen-Proklamation. Das erste Mal ist bekanntlich eine Premiere, das zweite Mal eine Wiederholung und beim dritten Mal wird’s zur Tradition. Aber so weit, dass man in Lohmar gar keine Tollitäten mehr hat, soll es im Lohmarer Karneval natürlich nicht kommen. Und für die kommenden Jahre ist man wohl gut gerüstet - und dennoch :  In der Session 2019/20 werden die Jecken in Lohmar-Ort wie im Vorjahr offenbar ohne karnevalistische "Herrscher" auskommen müssen.

Und so musste sich der 'Karnevalistenzirkel KAZI Lohmar' wiederholt daran machen, die Programmlücke, die durch die fehlende Proklamation bei der Prunksitzung entsteht, aufzufüllen. Ob und wie dies gelingt, wird zwar noch nicht verraten, kann aber am 23. November in der Lohmarer 'Jabachhalle' verfolgt werden. Und so wird das Lohmarer Publikum gemeinsam demokratisch entscheiden, wer an diesem Abend im "Lohmarer Gürzenich" die Führungsrolle in Sachen Stimmung übernimmt.

Traditionell werden natürlich die Jüngsten des Vereins, die 'KAZI-Kinderfünkchen', mit Ihren Tänzen die Sitzung eröffnen, um anschließend die Bühne für karnevalistische Hochkaräter aus Nah und Fern freizugeben. Musikalische Hochstimmung wird in diesem Jahr unter anderen mit den 'Domstürmern' und den 'Boore' garantiert. Tanz und Akrobatik werden ebenfalls geboten. Aus der Domstadt kommen erstmalig die 'REZAG-Husaren' aus Porz zum 'KAZI', dessen Funkencorps natürlich ebenfalls auftritt.

Und da zu einer prunkvollen Sitzung auch geschliffene Reden zählen, dürfen sich die Lohmarer Jecken auch hier wieder auf bekannte Namen freuen. Ein tierisches Zwiegespräch führen 'Klaus & Willi', 'Putzfrau Achnes' wird über die Bühne fegen und zum ersten Mal bei einer Prunksitzung spricht 'Motombo Umboko' vor.

Alles spricht also für einen stimmungsvollen Abend der für "jede Colör" etwas bereithält. Und dass es in Lohmar nicht unbedingt Tollitäten braucht, um richtig Karneval zu feiern, hat sich in der letzten Session schon gezeigt. Es reicht auch ein buntes, gut gelauntes Völkchen im Saal. Und es sind auch noch Karten zu haben !  Wollen Sie mitfeiern ?  Sie haben die Wahl !  Karten gibt es unter der Rufnummer 02246 / 5011.


18.11.2019 - Feuerwehr, Tiere

Zwei Hunde überlebten Wohnhausbrand in Heide nicht

Um 13.50 Uhr wurden der Löschzug Lohmar, die Löschgruppen Birk und Breidt sowie der Tagesalarm der Feuerwehr heute zu einem Wohnhausbrand nach Heide gerufen. Das Objekt befand sich in der Derenbachstraße und somit bereits im zu Siegburg gehörenden Teil von Heide. Die Wehrleute drangen durch die Haustür und über die Terrasse in das Mehrparteienhaus ein. Das Wohnzimmer stand im Vollbrand, das Erdgeschoß war komplett verraucht. Um den auch in die Obergeschosse vorgedrungenen Rauch und die aufgestaute Hitze abziehen zu lassen, wurde von der Drehleiter aus ein Fenster eingeschlagen.

Das Feuer im Erdgeschoß konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Noch lange zogen dichte Rauchwolken aus dem Haus ins Freie, die gartenseitige Fassade zeigte deutliche Rußablagerungen. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus, bei der Absuche der Räume wurden jedoch ein großer und ein mittelgroßer Hund leblos in einem Schlafzimmer aufgefunden. Sie waren nicht durch die unmittelbare Brandeinwirkung, sondern Hitze oder Rauchgase ums Leben gekommen.

Mehr als drei Stunden waren die Einsatzkräfte, die in einer Stärke von rund 45 Personen angerückt waren, beschäftigt, bevor sie wieder abziehen konnten. Die Brandursache blieb zunächst unklar, Sachverständige der Kriminalpolizei werden diesbezüglich Ermittlungen aufnehmen. Dem Siegburger Ordnungsamt obliegt die Aufgabe, die Unterbringung der Hausbewohner zu organisieren. Zumindest die Erdgeschoßwohnung ist vorläufig unbewohnbar, zu den Obergeschossen liegen keine Informationen vor. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht absehbar. (cs)


18.11.2019 - Polizeimeldungen

Drei mutmaßliche Einbrecherinnen nach Tat in Heide flüchtig

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Sonntag (17.11.) gegen 11.30 Uhr, wurden Anwohner des Heckenweges in Lohmar durch das Heulen einer Alarmanlage an einem Nachbarhaus aufmerksam. Die Zeugen entdeckten drei Frauen, die von einem Einfamilienhaus nahe der Einmündung zur Kapellenstraße wegliefen und in einem silberfarbenen 'Ford Ka' über die Kapellenstraße in Richtung der Franzhäuschenstraße davonfuhren. Es stellte sich heraus, dass in das betroffene Haus eingebrochen worden war.

Die mutmaßlichen Täterinnen hatten während der Abwesenheit der Bewohner offenbar eine Terrassentür aufgehebelt und gezielt das Schlafzimmer aufgesucht. Dort hatten sie die Schränke durchwühlt, mehrere Schmuckschatullen geöffnet und Teile des Inhaltes entwendet. Welche Beute die Einbrecherinnen konkret machten, ist noch unklar.

Bei der Überprüfung des Aachener Kennzeichens am Fluchtfahrzeug, welches sich die Zeugen notiert hatten, kam heraus, dass das Auto wegen fehlendem Versicherungsschutz auf der Fahndungsliste steht. Die drei Frauen werden als südländische Erscheinungen im Alter von etwa 20 Jahren beschrieben. Hinweise an die Polizei unter Telefon 02241 / 5413121.


18.11.2019 - Polizeimeldungen

Raub auf 'Esso'-Tankstelle an der Lohmarer Hauptstraße

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Samstag (16.11.) gegen 22.00 Uhr wurde ein Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Lohmarer Hauptstraße, gegenüber der Einmündung der Danziger Straße gemeldet. Ein vermummter Mann hatte den allein anwesenden Angestellten mit einem Küchenmesser bedroht und die Öffnung der Kasse erzwungen. Der Täter erlangte allerdings nur einen zweistelligen Bargeldbetrag, da die Einnahmen bereits geleert worden waren.

Mit dem Geld und einer Stange Zigaretten, die er sich aus der Auslage geholt hatte, flüchtete der Unbekannte aus dem Tankstellen-Shop. Er wird als etwa 185 cm groß und sehr schlank mit dunklen Augen beschrieben. Bei der Tat trug er eine Skimaske und eine dunkelblaue Winterjacke mit Kapuze, die er aufgezogen hatte. Dazu trug er eine schwarze Sporthose der Marke 'adidas' mit drei weißen Streifen entlang der Hosennaht. Laut dem Opfer sprach er Hochdeutsch ohne Akzent. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 entgegen.


18.11.2019 - Wirtschaft, Sport, Veranstaltungen

Teilnehmer aus ganz Deutschland bei Cyclingevent in Lohmar

Am Samstag (16.11.) gab es einen nahezu vollbelegten Parkplatz vor der 'Jabachhalle', obwohl im Ort keinerlei Veranstaltung in der Halle, den Schulen oder den Sportanlagen angekündigt war. Die Herkunft der Fahrzeuge - vertreten waren fast ganz Nordrhein-Westfalen, aber auch ferne Gäste aus Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart - ließ bereits auf die Überregionalität des Events schließen. Ein Blick in die Halle, die für Besucher offenstand, brachte die Auflösung.

Angeleitet von zehn Instruktoren auf der Bühne trainierten bis zu 300 Teilnehmer gleichzeitig beim Cycling. Ein Veranstalter aus Hennef hatte die entsprechende Infrastruktur aufgebaut, Lichtshow und treibende Beats sorgten für die Motivation. Wer wollte und die entsprechende Kondition hatte, konnte volle sieben Stunden mittrainieren. Mit der Anzahl von 300 "Trimmrädern" gehörte die Veranstaltung zu den größten Hallen-Events dieser Art. (cs)


18.11.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr, Stadtverwaltung, Politik

Unmut über beeinträchtigtes Ortsbild von Muchensiefen

Gab es ein Sonderangebot an Leitpfosten ?  Diesen Eindruck gewinnt man, wenn man derzeit zwischen Kellershohn und der Landesstraße 84 auf der Straße 'Schönau' durch Muchensiefen fährt. Hier wurden 20 Leitpfosten auf einem neuen Mäuerchen am Straßenrand plaziert, zusätzlich neun rot-weiß Warnbaken - dies alles auf einem Abschnitt von nur rund 30 Metern. Die aufdringliche Optik steht in eklatantem Widerspruch zum gegenüberliegenden Fachwerk-Ambiente.

Hintergrund der ungewöhnlichen Anordnung von Verkehrsleit-Elementen ist eine Überarbeitung des Straßengrabens. Der zuvor zu klein dimensionierte Graben konnte das Niederschlagswasser bei Starkregen-Ereignissen nicht abführen, so daß es zu Überflutungen der Straße und der tiefergelegenen Grundstücke auf der Gegenseite kam. Aus diesem Grund wurden der Hang zum benachbarten Feld hin abgetragen, straßenseitig Mauerscheiben gesetzt. Zusätzlich wurde die ohnehin nicht mehr angefahrene Bushaltestelle in Höhe des Ortes zurückgebaut. Der so im Volumen deutlich vergrößerte Graben kann das Regenwasser besser auffangen und abführen. (cs)


17.11.2019 - Vereine, Soziales, Baumaßnahmen

Bürgerstiftung unterstützt barrierefreien Dorftreff in Deesem

Inmitten der Gäste beim Herbstfest überreichte Geschäftsführerin Gabriele Willscheid (hinten Mitte) einen Spendenscheck an den Vorstand der Dorfgemeinschaft Deesem (hinten von links) : Anette Meurer, Ralf Remers, Guido Usdowski - (Foto : Bürgerstiftung Lohmar)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar :  Zum Gold beim Kreis- und Silber beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" für die Dorfgemeinschaft Deesem gab es jetzt quasi als Nachschlag zur Auszeichnung Geld von der Bürgerstiftung Lohmar. Mit stolzen 6.000 Euro beteiligt sich die Stiftung an den Kosten einer behindertengerechten Toilettenanlage und eines barrierefreien Zugangs zum Dorfhaus in Deesem. 
Sie fördert damit vor allem die älteren Menschen und jene mit Einschränkungen nicht nur unter den rund 200 Einwohnerinnen und Einwohnern in Deesem, sondern auch in den Nachbarorten. Denn das Dorfhaus soll sich zu einem Generationentreff für alle Menschen auf dem Breiter Rücken entwickeln.

In der Pfanne brutzelten Reibekuchen, im kleinen urgemütlichen Dorfhaus knubbelten sich die Gäste beim Herbstfest der Dorfgemeinschaft, als Gabriele Willscheid mit dem großen Spendenscheck hereinschneite. 
Das Motto des Dorfwettbewerbs passe hervorragend zu den Zielen der Bürgerstiftung, sagte deren Geschäftsführerin, denn : "Auch wir wollen, dass unsere Lohmarer Dörfer eine Zukunft haben." Außerdem wolle die Stiftung in den nächsten Jahren verstärkt die Seniorenarbeit und die Inklusion fördern, erläuterte sie, bevor sie unter donnerndem Applaus den Spendenscheck lüftete.


17.11.2019 - Vereine, Sport, Freizeit, Veranstaltungen

Skireise des 'Turnverein Donrath' zum Stubaier Gletscher

(Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Anfang November war es wieder soweit :  Zur Saisoneröffnung starteten die Frauen vom Turnverein Donrath zum Stubaier Gletscher. Nach staufreier Anreise starteten wir am ersten Morgen bei strahlendem Sonnenschein zu den ersten Schwüngen im Schnee. Wie schon in den Vorjahren haben wir an einem riesigen Materialtest teilgenommen und konnten viele Neuheiten der Saison 2019/20 testen.

Über Nacht setzte dann Schneefall ein, der auch den ganzen nächsten Tag anhielt. Also wurden am zweiten Tag vor allem breitere Ski für das Gelände getestet, so dass wir trotz dürftiger Sichtverhältnisse den Pulverschnee genießen konnten. Nach dem Aprés-Ski am Schirm stand der traditionelle Raclette-Abend in unserer Ferienwohnung auf dem Programm.

Am letzten Skitag ging es schon um 8 Uhr los. Die Sonne setzte sich wieder durch und so konnten wir den Tag so richtig genießen. Abends wurden dann die Beine am Aprés-Schirm gelockert. Die nächste Ski-Reise des Turnverein Donrath geht über Silvester zum Wilden Kaiser. Hier sind noch Plätze frei, Informationen unter :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.skireisen24tvd.de


17.11.2019 - Polizeimeldungen

Einbruch / Vandalismus auf Areal der Grundschule Donrath

Beim Spielen auf dem Schulhof der 'Aggertalschule' in Donrath haben Kinder am gestrigen Nachmittag einen vorausgegangenen Einbruch in einen Container auf dem Schulgelände festgestellt. Betroffen war der zwischen dem Schulgebäude und der Turnhalle plazierte Lagercontainer, der zeitweise als Postfiliale genutzt wurde. Derzeit wird er zur Unterbringung von Spielzeugen der Offenen Ganztagsschule verwendet, darunter Roller, Fahrräder und Springstöcke.

Offenbar war ein Fenster des Containers gewaltsam aufgedrückt und dabei beschädigt worden. Aufgefallen ist der Einbruch, weil verschiedene Spielgeräte und Fahrradhelme auf dem Schulgelände verteilt herumlagen, unter anderem im südlichen Schulgarten und im angrenzenden Bachlauf. Mehrere Gegenstände waren zu Bruch gegangen.

Möglicherweise steht die Tat im Zusammenhang mit einer laut Hinterlassenschaften feucht-fröhlichen Zusammenkunft auf dem Schulhof. In unmittelbarer Nähe zu dem Container wurden leere und zerbrochene Flaschen von Alkoholika und Mixgetränken vorgefunden, weitere finden sich auch rund um das Schulgebäude verteilt. Dem Anschein nach hatten unbefugte Personen die im Container vorgefundenen Spielgeräte benutzt. Seitens der Polizei konnte eine DNS-Spur gesichert werden.

Es wird vermutet, daß sich der Einbruch am Freitagabend (15.11.) oder in der Nacht auf Samstag ereignet hat. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat und / oder sachdienliche Hinweise geben kann, erreicht die zuständige Polizeiwache in Siegburg unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121. (cs)


16.11.2019 - Vereine, Soziales, Senioren

Ausschreibung zum Lohmarer Seniorenpreis 2019 / 2020

(Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des 'Förderverein für die Seniorenarbeit in Lohmar' (FöS) :  Seniorinnen und Senioren können sich hier in Lohmar wohlfühlen, denn das Angebot für sie ist groß und vielfältig :  Stadt, Kirchen, Vereine, Sozialverbände und auch private Initiativen bieten eine bunte und breit gefächerte Palette von Veranstaltungen und Dienstleistungen. Diese für eine Flächengemeinde ungewöhnliche Betreuungsdichte ist vorbildlich im ganzen Rhein-Sieg-Kreis.

Wesentliche Stütze dieses beeindruckenden Angebotes sind Freiwillige, ehrenamtlich tätige Damen und Herren, die Freude am Für- und Miteinander haben. Und dies nicht nur in der Seniorenarbeit, sondern in fast allen Bereichen unserer Gesellschaft. Auf diese bewundernswerten Menschen machen wir mit dem "FöS-Seniorenpreis" aufmerksam. 2010 wurde der Preis an Frau Houck und 2012 an Frau Schäning verliehen. 2014 ging der Preis an den Besuchsdienst des Altenheims Wahlscheid und an die Koch­gruppe der Evangelischen Kirche in Honrath. 2016 erhielten Annemarie van Allen und Erich Wiemer den Seniorenpreis zuerkannt.

Nun schreiben wir hiermit diesen Preis zum fünften Mal aus. Wir suchen eine Persönlich­keit oder eine Gruppe mit besonderen ehrenamtlichen Verdiensten in der Lohmarer Senioren­arbeit. Diesmal legen wir den Schwerpunkt auf "Seniorenarbeit gegen Einsamkeit". Berück­sichtigt werden sollen entweder Einzelpersonen oder Gruppen, die sich in Lohmar unter dieser Themenstellung engagieren. Da wir nicht alle Akteure in diesem Bereich kennen, bitten wir um Bewerbungen.

Die Auszeichnung ist mit einer Prämie in Höhe von 1.000 Euro verbunden. Dieses Geld sollte wiederum in ein Lohmarer Senioren-Projekt fließen, welches von dem / der Preis­träger/in ausgewählt wird. Vorschlagsberechtigt sind alle Lohmarer Bürgerinnen und Bürger sowie in Lohmar ansässige Organisationen. Der Vorschlag ist zu begründen; ein Hinweis zum Einsatz des Preisgeldes ist gewünscht. Über die Vergabe des Preises entscheidet der 'FöS'-Vorstand voraussichtlich im Januar 2020.
Dr. Hans Günther van Allen


16.11.2019 - Vereine, Freizeit, Jugend

Auf den Spuren der Römer - der Jugendchor erkundete Trier

Chorleiterin Barbara Wingenfeld (links) mit dem Chor in Trier - (Foto : Chor)

Eine Information des 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar' :  Einmal im Jahr entschwinden die Chöre des Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchores Lohmar dem Alltagstrott und begeben sich auf Chorfahrt. Der Jugendchor besuchte in diesem Jahr ein Wochenende lang die älteste Stadt Deutschlands. Übernachtet wurde nach alter Chortradition in der Jugendherberge. Diese wurde gerade frisch renoviert und kann sich in Sachen Ausstattung, Freundlichkeit und Engagement wirklich sehen lassen.

Pünktlich zum Abendessen bog der Reisebus auf den Parkplatz der Herberge ein. Zum Auftakt des Ausfluges wurde daher erst einmal gemütlich geschlemmt. Gleich darauf siedelte die 30-köpfige Gruppe in den Probenraum um. Hier wurde unter Leitung der Chorsprecher in lockerer Runde das Namensgedächtnis aufgefrischt, viel gelacht und beim Gesellschaftsspiel "Werwölfe" sogar heimlich getötet - rein fiktiv natürlich.

Am nächsten Morgen ging es vor dem Frühstück erst einmal an die frischen Luft - Bewegung stand auf dem Programm, um wach zu werden und fit für den bevorstehenden Probenvormittag. Nach dem Mittagessen dann wurde der Chor in 5er-Teams aufgeteilt und Gruppe für Gruppe per Sprachnachricht auf eine kleine Stadt-Rallye geschickt. Sechs Orte galt es zu finden, darunter eine Zimmertür, die im ersten Stock ohne Treppe auf die Straße hinaus führt, und ein Kunststoff-Storchenpaar im ehemaligen jüdischen Viertel. Der erfolgreiche Fund wurde per Gruppen-Selfie dokumentiert und an die Spielleiter weitergeleitet, die sodann die nächste Aufgabe versandten.

Im Anschluss an diese kleine interaktive Stadtführung kam der Chor im historischen Stadtkern Triers wieder zusammen. Vor dem Brunnen am Hauptmarkt organisierten die Jugendlichen gemeinsam mit Ihrer Chorleiterin Barbara Wingenfeld eine kleine Gesangseinlage in Form eines Flashmobs. Es dauerte nicht lang, bis die ersten Passanten stehenblieben, um gebannt zu lauschen. Fünf weitere Lieder folgten, die allesamt mit Applaus und einem kleinen Obolus der Zuhörer belohnt wurden.

Bis zum Abendessen schwärmten die Sängerinnen und Sänger dann in alle Richtungen aus und erkundeten die Stadt auf eigene Faust. Obwohl die Nachtruhe zum Sonntag dank des geselligen Beisammenseins ordentlich verkürzt war, wurde am Sonntagvormittag noch einmal fleißig geprobt und gesungen. Der fehlende Schlaf wurde erst auf der Heimreise im Bus nachgeholt.


16.11.2019 - Verkehr, Politik, Baumaßnahmen

Land erteilt Wunsch nach Ampel bei Neuhonrath eine Absage

Die Kreuzung in Bachermühle nach der Neuasphaltierung, rechts die Rechtsabbiegerspur nach Neuhonrath, mittig im Bildhintergrund die Querungshilfe

Seit langem wird in der Politik über eine geänderte Verkehrsregelung auf der Kreuzung der Bundesstraße 484 mit der Kreisstraße 16 im Weiler Bachermühle diskutiert. Nach einer 2016 von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenen Untersuchung hatte der Ausschuß für Bauen und Verkehr die Installation einer Ampelanlage sowie den Wegfall der Rechtsabbiegerspur aus Richtung Wahlscheid auf die K 16 nach Neuhonrath beschlossen.

Damit, so das Gutachten, könnten die insbesondere im morgendlichen Berufsverkehr auftretenden Wartezeiten von aus der K 16 auf die B 484 einfahrenden Verkehrsteilnehmern verkürzt werden. Diese Verkehrsbeziehung könne damit von Qualitätsstufe E (Wartezeit größer als 45 Sekunden) auf Qualitätsstufe C verbessert werden. Auf der Bundesstraße würde eine gute Leistungsfähigkeit erhalten bleiben (Stufe B).

Nun informiert die Stadtverwaltung über die lange ausgebliebene Antwort des für Bundesstraßen zuständigen 'Landesbetrieb Straßen NRW'. Dieser kommt zu einer ganz anderen Einschätzung. Eine Ampelanlage würde die Kreuzung nicht leistungsfähiger machen, sondern die Verkehrsflüsse verlangsamen. So würde sich die Qualitätsstufe auf der B 484 von derzeit A auf B oder gar C verschlechtern. Aber auch für Abbieger aus der K 16 könne es Verzögerungen ergeben. Bei einem Ampelumlauf von 90 Sekunden könne die Wartezeit bis zu 64 Sekunden betragen - und dies nicht nur zu den Spitzenzeiten.

Auch die seinerzeit angeführte Unfallhäufung auf der Kreuzung - sie galt vor Jahren als polizeilicher Unfallschwerpunkt - wurde thematisiert. Im Rückblick der letzten drei Jahre sei die Kreuzung bezüglich Unfällen unauffällig. Somit ergebe sich "keine Notwendigkeit zum Umbau des Knotens beziehungsweise zur Errichtung einer Lichtsignalanlage".

Auch in Bezug auf die nördlich der Kreuzung gelegene Querungshilfe, die von der Stadt als "ungünstig plaziert" bezeichnet worden sei, wird eingegangen. Diese liege "genau dort, wo sie in der Knotenübersicht plaziert werden muss". Aufgrund der Linksabbiegerspur aus Richtung Overath wäre ein anderer Platz "weder sinnvoll noch möglich". Wenn die Querungshilfe von Fußgängern nicht genutzt würde, läge dies in der Eigenverantwortung des Querenden. (cs)

Meldung vom 20.04.2017 :  Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAmpellösung für B 484-Kreuzung in Bachermühle gefordert


15.11.2019 - Stadtverwaltung, Tiere, Natur

Ein Heim für Igel ? - Erste Hilfe für die 'kleinen Wilden'

Neuankömmling in der Naturschule - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der städtischen 'Naturschule Aggerbogen' : "Gereinigt erst von Floh und Laus ... wird er Genosse selbst im Haus" (Eugen Roth) - Doch nur selten ist solche Fürsorge erlaubt :  Igel gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Für sie gelten Vorschriften, die im Bundesnaturschutz-Gesetz niedergelegt sind. Das bedeutet, dass Igel im Allgemeinen nicht "in Besitz genommen" werden dürfen. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen :  Igel brauchen durchaus manchmal Hilfe. Verwaiste Igel-Säuglinge, verletzte oder kranke Tiere und - ganz wichtig - Igel, die bei Dauerfrost oder Schnee herumlaufen, müssen betreut werden, da sie sonst keine Überlebenschancen haben.

Die Mitarbeiterinnen der Naturschule bieten - unter der Schirmherrschaft des 'NABU Rhein-Sieg' - "Erste Hilfe" an. Die Bedingungen dafür sind geschaffen und medizinische Versorgung ist gewährleistet. Sollten also Igel gefunden werden, die bei Tag herumlaufen, die krank oder schwach aussehen, die sich also wegen des geringen Futterangebotes in der kälteren Jahreszeit kein ausreichendes Fettpolster für einen Winterschlaf anfressen konnten, können diese Tiere gerne gemeldet werden :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailNaturschule(at)lohmar.de , Info-Telefon :  02206 / 2143. Natürlich werden auch andere "kleine Wilde in Not" aufgenommen.


15.11.2019 - Verkehr, Baumaßnahmen

A 3 : Samstag nur ein Fahrstreifen von Siegburg bis Lohmar

Eine Information des 'Landesbetrieb Straßen NRW' :  Morgen (16.11.) steht auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen der Tank- und Rastanlage Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zwischen 8 und 17 Uhr baut die 'Straßen NRW'-Regionalniederlassung Rhein-Berg die dortige Baustellen-Verkehrsführung um. Da mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wird dem Fernverkehr empfohlen, großräumig auszuweichen.

Mehr zum Thema der Sanierung der Autobahn 3 zwischen Köln und der Landesgrenze mit Rheinland-Pfalz :  Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterA3-Sanierung zwischen Köln-Heumar und Bad Honnef im Abschnitt 3


15.11.2019 - Stadtverwaltung, Freizeit, Veranstaltungen

Kreativbasar in der 'Villa Friedlinde' lockte viele Gäste

Am Stand von Hugo Schäfer wurden Holzsägearbeiten bewundert - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information städtischen Begegnungszentrum 'Villa Friedlinde' :  In diesem Jahr öffnete die 'Villa Friedlinde' erstmalig bereits drei Wochen vor dem ersten Advent ihre Tore für Künstlerinnen und Künstler aus der Region, die im Rahmen eines Kreativbasars selbst gefertigte Produkte präsentierten :  Schmuck, Glückwunschkarten, Holzarbeiten, moderne Textilien, weihnachtliche Dekorationsstücke und vieles mehr konnte bewundert und erworben werden.

Pünktlich zur Eröffnung beeindruckten die Kids der Kindertagesstätte Scheiderhöhe das Publikum mit fetzigen Musikbeiträgen, die gespickt waren mit dynamischer Percussion und Gitarrenklängen. Die Musikpädagogin des Kindergartens, Beate Gritzan, hatte im Vorfeld gemeinsam mit den Vorschulkindern passende Stücke zur Jahreszeit eingeübt.

Eine großzügig ausgestattete Tombola machte den Loskauf für die Besucher/innen attraktiv. Am Abend freute sich das Team des Begegnungszentrums über einen stolzen Erlös, der für nötige Anschaffungen in der 'Villa Friedlinde' bereitgestellt wird. Wie üblich organisierte die hauseigene Handarbeitsgruppe ein Kuchenbuffet. Der Erlös aus dieser Kasse wird, wie in jedem Jahr, für einen guten Zweck gespendet.


nach oben



Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 22.11.2019

in Kooperation mit :

Terminvorschau :

22.11.

Workshop "Crazy Wool - Wolle einmal anders !" mehr

22.11.

Bildvortrag "Alte Bilder und Kurioses aus der Geschichte Wahlscheids" in Wahlscheid mehr

23.11.

Tag der offenen Tür der Gesamtschule Lohmar mehr

23.11.

'Repair Café' in Lohmar mehr

23.11.

Ski-Basar des 'Turnverein Donrath' mehr

23.11.

Prunksitzung des 'Karnevalistenzirkel' in Lohmar mehr

24.11. - 01.12.

Kunstausstellung "Generations" in Lohmar-Scheiderhöhe mehr

24.11.

Skat-Turnier in Lohmar-Scheid mehr

24.11.

Adventsbasar und Buchausstellung mit Bücherflohmarkt mehr

24.11.

Chor- und Orgelkonzert der 'Singgemeinschaft Birk' in Siegburg-Braschoß mehr

24.11.

"Die Knaller des Jahres" - Kabarett-Rückblick in Honrath mehr

25.11.

Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz mehr

28.11.

Sitzung und Weihnachtsfeier der Seniorenvertretung Lohmar mehr

29.11.

Adventsauftakt der Stadtwerke Lohmar mehr

29.11.

"Weihnachts-Wunschbaum-Aktion" der Stadt Lohmar mehr

29.11.

"Empfang beim Guido" in Lohmar mehr

29.11.

Benefiz-Konzert "1.000 Bäume für Lohmar" des Chors 'Da Capo' in Lohmar mehr

30.11.

Tag der offenen Tür des Gymnasiums Lohmar mehr

30.11.

Adventsfeier für Senioren der Altgemeinde Halberg mehr

30.11.

Mitsingkonzert mit Jupp Mester, Oliver Bollmann und Gästen in Lohmar mehr

01.12. - 24.12.

Adventskalender in den Fenstern des Lohmarer Rathauses mehr

01.12.

"Mädelsflohmarkt" in Lohmar mehr

01.12.

Figurentheater-Aufführung "Der kleine König feiert Geburtstag" in Wahlscheid mehr

01.12.

Nikolausmarkt in Wahlscheid mehr

01.12.

Figurentheater-Aufführung "Der kleine König feiert Geburtstag" in Wahlscheid mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk