Navigation überspringen


Mittwoch, 23. Mai 2018

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

22.05.2018 - Polizeimeldungen

Zwei PKW der Marke BMW in Lohmar-Ort aufgebrochen

Autoteile des Herstellers BMW scheinen die beliebtesten zu sein - oftmals sehr zum Leidwesen der Fahrzeugbesitzer. Auch an Pfingsten waren es erneut zwei PKW der bayrischen Marke, die das Interesse sogenannter zweibeiniger Automarder weckten. Im oberen Abschnitt der Schmiedgasse und dem benachbarten Stichweg 'Im Tannenhof' in Lohmar-Ort wurden ein BMW der 1er-Serie und ein weiterer der 5er-Serie aufgebrochen, indem eine kleine Dreiecksscheibe beziehungsweise eine Scheibe der hinteren Seitentür eingeschlagen wurden.

In einem Fall wurde das Lenkrad abmontiert und entwendet, außerdem sind laut Polizei Fahrzeugpapiere und Kreditkarten abhandengekommen. Die Taten ereigneten sich vermutlich in der Nacht von Pfingstsonntag auf -montag (21.05.). Bemerkt wurden die Schäden jeweils am Montagmittag, nachdem die Fahrzeuge am Nachmittag (16 Uhr) oder Abend des Vortags (21 Uhr) noch unversehrt waren. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die zuständige Polizeiwache in Siegburg unter der Rufnummer 02241 / 5413121 entgegen. (cs)


22.05.2018 - Energie, Wetter, Feuerwehr

Stromausfall im Süden des Lohmarer Stadtgebietes

In Lohmar-Ort und angrenzenden Ortsteilen, darunter in Teilen des Breidter und des Birker Höhenrückens, ist es am heutigen Mittag zu einem offenbar teils mehrstündigen Stromausfall gekommen. Über den Umfang der flächenmäßigen Ausbreitung und zur genauen Dauer der Störung liegen derzeit keine näheren Informationen vor. Ein Zusammenhang mit einem durchziehenden Gewitter ist wahrscheinlich.

Auch der Löschzug Lohmar der Freiwilligen Feuerwehr mußte bedingt durch den Stromausfall ausrücken. Gegen 13.10 Uhr war eine in einem Aufzug eingeschlossene Person gemeldet worden, die von den Wehrleuten befreit werden mußte. (cs)


22.05.2018 - Baumaßnahmen, Verkehr

Fortschritte bei barrierefreiem Umbau des Bahnhofs Honrath

Schon seit dem Winter laufen die Arbeiten zum Umbau des Bahnhofs Honrath im Ortsteil Jexmühle - fast zwei Jahre später als zunächst geplant. Auch die Vorbereitungen dauern schon seit Monaten an, wie das eingerichtete Baumaterial-Lager auf dem teils abgesperrten Parkplatz belegte. Rund 1,5 Millionen Euro investieren Bund und Land für die Baumaßnahme, Bauherr ist die 'Deutsche Bahn Station & Service'.

Dafür soll der eingleisige Haltepunkt der Regionalbahn-Linie 25 zwischen Köln und Gummersbach im offiziellen Terminus eine "behindertengerechte Erschließung des Außenbahnsteigs" erhalten - sprich barrierefrei werden. Um einen ebenerdigen Einstieg in die Züge zu erzielen, muß der Bahnsteig auf voller Länge von 38 auf 76 Zentimeter über Gleisniveau angehoben werden. Bislang mußten zwei Stufen überwunden werden, um einen Zug zu betreten oder zu verlassen. (cs)


21.05.2018 - Vereine, Sport, Personen

Neue Tennis-Jugendkreismeister beim 'Tennisclub Lohmar'

Nick DreilichFrieder Winkelmann

Eine Information des 'Tennisclub Lohmar' :  Bei den diesjährigen Jugend-Kreismeisterschaften Rhein-Sieg konnten sich zwei unserer jungen Tennistalente einen Titel sichern. So gelang Nick Dreilich ('TC Lohmar'-U 12, Foto links) im Finalmatch gegen Karl Oskar Eberhard ('WSV Blau-Weiß Rheidt') mit 6:3, 6:3 der Sieg und damit der Titelgewinn des Kreismeisters. In einem weiteren spannenden Finalmatch verfehlte Frieder Winkelmann ('TC Lohmar'-U 18, Foto rechts) mit 6:2, 5:7 und 4:10 nur knapp den Matchsieg gegen Hendrik Kuttenkeuler ('TC Rot-Weiß Bad Honnef') und freute sich über den Gewinn des Titels als Vize-Kreismeister.


21.05.2018 - Baumaßnahmen, Verkehr, Stadtverwaltung

Fahrradboxen am Bahnhof Honrath in Betrieb genommen

Seit kurzem gibt es am Bahnhof in Jexmühle - auch als "Haltepunkt Honrath" bezeichnet - abschließbare Boxen für Fahrräder. Auf diese Weise können Pendler, die zum Beispiel nach Köln fahren, ihre teils teuren Zweiräder - von außen nicht einsehbar - vor fremdem Zugriff und Wettereinflüssen gesichert zurücklassen. 16 dieser Boxen wurden auf dem Park & Ride-Parkplatz an der Grünaggerstraße unmittelbar gegenüber dem Bahnhof aufgestellt, die Hälfte davon verfügt sogar über einen Stromanschluß zum Aufladen von Pedelecs oder E-Bikes.

45.000 Euro betrug die Investition, die den umweltfreundlichen Radverkehr fördern und den öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen soll. 70 Prozent der Summe wurden über den 'Zweckverband Nahverkehr Rheinland' gefördert, die restlichen 13.500 Euro trägt die Stadt. Die Boxen sind nicht tageweise nutzbar, sondern können fest gemietet werden. 60 Euro pro Jahr kostet die Miete, einige Boxen sind schon vergeben. Wer ebenfalls eine anmieten will, kann sich an Melanie Lehnen vom städtischen Amt für Immobilienwirtschaft, Telefon 02246 / 15254, e-mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailMelanie.Lehnen(at)lohmar.de , wenden. (cs)


20.05.2018 - Vereine, Umwelt, Soziales

'Ernte-Verein Donrath' sorgt erneut für Ordnung im Wald

Eine Information des 'Ernte-Verein Donrath' :  Am Samstag, den 26. Mai um 10 Uhr treffen sich alle interessierten und hilfswilligen Donrather und Donratherinnen am "Saal Weißes Haus" in der Donrather Straße 23, um gemeinsam die insgesamt vier Wander- und Spazierwege rund um Donrath von altem Laub, Ästen und Müll zu befreien und damit für den kommenden Sommer fit zu machen. Die Wege rund um unseren schönen Ort werden gerne von Wanderern und Spaziergängern genutzt und nach den letzten Frühjahrs-Stürmen ist viel zu tun.

Das Ganze findet im Rahmen der Aktion "Lohmar fegt los" statt und ist auch nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern jeder kann mitmachen und sich mit Harke oder Laubbesen bewaffnen und helfen, damit sich alle im Wald wohlfühlen und gerne dorthin gehen, um sich zu erholen. Natürlich kommt auch der Spaß an der Sache nicht zu kurz. Wer nicht so recht weiß was ihn erwartet, kann sich gerne unter Telefonnummer 0172 / 2923234 melden und nähere Informationen erhalten.


20.05.2018 - Vereine, Soziales, Veranstaltungen

Bürgerstiftung unterstützt den Schiffsausflug der Senioren

Scheckübergabe unter Anwesenheit von Gruppenleiter/innen der Lohmarer Seniorenarbeit auf der Terrasse der 'Villa Friedlinde' - (Foto : 'Senioren-Netzwerk Lohmar')

Eine Information des 'Senioren-Netzwerk Lohmar' :  Gabriele Willscheid und Susanne Deisenroth vom Vorstand der Bürgerstiftung Lohmar übergeben dem Senioren-Netzwerk Lohmar am 17. Mai einen Scheck über 1.000 Euro. Damit unterstützt die Bürgerstiftung einen Schiffsausflug der Lohmarer Senioren, der am 13. Juli stattfinden wird. Das Senioren-Netzwerk in Lohmar hat für diesen bei den Senioren beliebten Schiffsausflug das Eventschiff "Poseidon" reserviert. 195 Seniorinnen und Senioren werden eine Schiffstour von Bonn nach Bad Breisig und zurück erleben.

Die Bürgerstiftung will dem Gemeinwohl dienen und das Gemeinwesen der Region stärken. Sie will dazu beitragen, das schon vielfältige gesellschaftliche und kulturelle Leben in Lohmar zu sichern und zu erweitern. Sie engagiert sich unter anderem auch in der Seniorenarbeit in Lohmar, was sie wieder durch die Übergabe des Schecks unter Beweis stellt.


16.05.2018 - Kindergärten, Baumaßnahmen, Stadtverwaltung

Vater-Kind-Aktion : Hochbeete für den 'Jabachkindergarten'

(Foto : 'Jabachkindergarten' / Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend, Familie und Bildung :  Bei strahlendem Sonnenschein, fand am Freitag, den 4. Mai ein Vater-Kind-Aktionsnachmittag statt. Väter und Großväter waren herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Kindern zu werkeln. Der Förderverein des 'Familienzentrums Jabachkindergarten' hatte für alle Gruppen das Material für vier Hochbeete gespendet und besorgt. Nach einer Begrüßung wurden die Beete gemeinsam aufgebaut. Bestens ausgestattet mit elektrischer Säge, Hammer und Akkuschraubern ging die Arbeit gut voran.

Die Kinder packten kräftig mit an und bedienten wie selbstverständlich den Akkuschrauber. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Es saßen immer ein paar Kinder und Erwachsene am Grill und backten Stockbrot. Um den Umgang mit Hammer und Nagel zu üben, konnten die Kinder auf großen, runden Holzscheiben Nägel einschlagen. Die Arbeiten an den Hochbeeten machten schnell große Fortschritte, so dass Väter, Großväter und Kinder ihre Arbeit nach zwei aktiven Stunden beenden konnten und die fertigen Hochbeete auf dem Kindergartengelände ihre Plätze fanden.

Zum Abschluss saßen alle Helfer/innen bei Stockbrot, Kräuterbutter und Grillwürstchen zusammen. Das Befüllen der Hochbeete wird in den nächsten Wochen erfolgen. Alle freuen sich jetzt schon auf eine reiche Ernte. Ein schöner, erfolgreicher und handwerksintensiver Nachmittag konnte mit Erfolg abgeschlossen werden. An dieser Stelle bedankt sich die Stadt Lohmar bei dem Förderverein für die Spende und bei den fleißigen Helferinnen und Helfern für den tatkräftigen Einsatz.


16.05.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine

'KAZI-Funkenbiwak' - neue Location im Herzen von Lohmar

Eine Information des 'Karnevalistenzirkel KAZI Lohmar' :  Am 19. und 20. Mai wird erstmals auf dem Frouardplatz gefeiert. Pfingsten ist es wieder soweit :  Das Funken-Biwak startet samstags um 17 Uhr auf dem Frouardplatz. Das ist aber auch die einzige Neuerung nach 25 Jahren, denn diese Veranstaltung gehört langjährig zu einer festen Größe in der Stadt und gilt unter den Kennern als Geheimtipp. Wie in jedem Jahr haben die 'KAZI-Funken' ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Der Reinerlös aus der zweitägigen Veranstaltung wird wie immer für einen guten Zweck gespendet.

Am Samstag geht es um 17 Uhr los. Die Band 'Destiny Calling' spielt Livemusik ab 20 Uhr. Der Sonntag startet mit dem Frühschoppen um 11 Uhr. An diesem Tag begrüßen die 'KAZI-Funken' sowohl den 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor' als auch das Tanzmariechen der 'Schlossgarde Mons Tabor', welche beide eine Kostprobe ihres Könnens geben. Außerdem sind auch die 'KAZI-Kinderfünkchen' auf der großen Biwak-Bühne zu sehen. Am Sonntagnachmittag wird für die Kleinsten ein vielfältiges Belustigungsangebot dargeboten, bis am Abend 'Black & White' die Besuchermenge zum Kochen bringen wird.

Auch das leibliche Wohl der Besucher kommt nicht zu kurz. Neben Leckereien vom Grill und dem kühlen Blonden wird am Sonntag Kaffee und Kuchen angeboten. Der Wettergott hat gutes Wetter versprochen, deshalb wird sich ein Besuch für die ganze Familie lohnen.


16.05.2018 - Kunst, Personen, Vereine, Veranstaltungen

Bilder widmen sich den Ausdrucksformen des Tanzes

Christine Hühne vor einer ihrer Bilderserien mit Tänzern

Drei Tage stellte die Rösrather Künstlerin Christine Hühne ihre Werke an den beiden vergangenen Wochenenden in der vom 'Kunstkreis LohmART' betriebenen Kunsthalle Scheiderhöhe aus. Der Titel der Schau, "Tanz auf Leinwand und Papier", war durchaus wörtlich zu nehmen. Ihre Bilder, in verschiedensten Techniken vom Aquarell bis hin zum Kaffeepulver realisiert, widmen sich ausdrucksvoll der Darstellung von Tänzerinnen und Tänzern in ihren Bewegungen. Zu diesem Zweck sucht die Rösratherin seit Jahren regelmäßig die 'Europäische Kunstakademie' in Trier auf, um die Ausdrucksformen des Tanzes bei Live-Vorführungen festzuhalten. Christine Hühne ist Mitglied des 'Kustkreis LohmART' wie auch des Bergisch Gladbacher 'Arbeitskreis der Künstler'. (cs)

BildBild


15.05.2018 - Stadtverwaltung, Natur, Schulen

Helfer/innen im Kampf gegen die Herkulesstaude gesucht

Eine Information der städtischen 'Naturschule Aggerbogen' :  Das Team der Naturschule versucht seit Jahren durch regelmäßige Arbeitseinsätze im Aggerbogen, den eingewanderten Pflanzen, dem Müll und den Hinterlassenschaften der Hunde Herr zu werden. Daher wird auch für Samstag, 19. Mai, ab 10 Uhr zu einem Arbeitseinsatz aufgerufen. Die Bekämpfung des im Aggerbogen weit verbreiteten Riesen-Bärenklaus (Herkulesstaude) steht aktuell ganz oben auf der Liste der wichtigsten Arbeiten.

Die Ausrottung dieser aus dem Kaukasus eingewanderten Pflanze, die in unseren Breiten keine natürlichen Feinde hat, wird viele Jahre in Anspruch nehmen - und wahrscheinlich nie ganz gelingen. Erste Erfolge sind zwar immer recht schnell erkennbar, aber dieser Pflanze muss man dauerhaft und hartnäckig in ihrem üppigen Wuchs - sie wird bis zu drei Metern hoch - begegnen.

Aktuell benötigt die Naturschule zwei bis drei Personen, die systematisch die Pflanzen im Gelände aufspüren, kartieren und über den Sommer beobachten. Da die Pflanze sich überall angesiedelt hat, ist diese Vorarbeit von besonderer Wichtigkeit, damit keine Pflanze mehr zur Samenreife gelangen kann. Eine Pflanze kann bis zu 55.000 Samen erzeugen die, wenn sie in den Boden gelangen, bis zu zehn Jahre wieder neue Pflanzen hervorbringen können.

Wer den ehrgeizigen Kampf gegen die Herkulesstaude aufnehmen möchte, kann sich gerne melden in der Naturschule unter Telefon 02206 / 2143 oder bei Axel Schneider, Telefon 02206 / 8672814, der seit vielen Jahren versucht, den Aggerbogen möglichst frei von Bärenklau zu halten.


15.05.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Stadtverwaltung

Mit 'ABBA', Schnittchen und Kaffee auf eine griechische Insel

(Filmplakat "Mamma Mia")

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' : "Leinwandschmaus" besticht diesmal mit perfektem Timing, wenn in der Lohmarer 'Villa Friedlinde' am Donnerstag, 17. Mai, 15 Uhr, die Aufführung vom 'ABBA'-Film "Mamma Mia" erfolgt. Viele Jahrzehnte mussten Fans auf die Botschaft warten - dieses Jahr wird es endlich wieder die musikalische Vereinigung geben. So macht es noch mehr Freude, den Film zu genießen, der mit vielen Evergreens der schwedischen Ausnahmeband, die in den 70er Jahren weltweit mit ihren Hits auf den ersten Plätzen rangierte, versehen wurde.

Mit Meryl Streep in der Hauptrolle der alleinerziehenden Mutter Donna führt uns die Handlung auf eine griechische Insel. Dort lebt Donna mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie und betreibt eine Taverne. Sophie möchte heiraten und träumt davon, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Da sie ihn bis dato nicht kennt, unternimmt sie einiges, um ihr Ziel zu erreichen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, "Schnittchen" und Getränke werden zu moderaten Preisen angeboten, Voranmeldung unter Telefon 02246 / 301630.


14.05.2018 - Veranstaltungen, Umwelt, Technik, Soziales, Kirchliches

Repair Café : Sommerliches aus langen ausrangierten Hosen

(Foto : 'Repair Café Lohmar')

Eine Information des 'Repair Café Lohmar' :  Am Samstag, dem 19. Mai, zeigen Ihnen Mitarbeiterinnen des 'Repair Cafés Lohmar' von 10 bis 14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26, wie sich aus ausgedienten langen Hosen kurze Sommerhosen und Taschen arbeiten lassen. Bringen Sie einfach Ihre ausrangierten Hosen mit. Mitarbeiter werden Ihnen helfen, daraus Shorts, Bermudas oder Capris zu schneidern. Und aus den abgeschnittenen Hosenbeinen lassen sich mit etwas Geschick ausgefallene Taschen arbeiten.

Natürlich stehen Ihnen auch am 19. Mai die gewohnten Leistungen des 'Repair Cafés' zur Verfügung. Wie immer helfen Ihnen ehrenamtliche Reparierer bei defekten Fahrrädern, Kleingeräten wie Toaster, Föhn, Mixer, Radio, Staubsauger und auch Uhren. Auch beim Schärfen stumpf gewordener Messer wird Ihnen geholfen. Die angebotenen Hilfestellungen sind kostenlos. Nur die Ersatzteile sind kostenpflichtig.

Eventuelle Wartezeiten lassen sich im Café bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrücken. Auch die Tauschbörse für Kleingeräte wird wieder eingerichtet sein. Außerdem können alte Handys und nicht mehr genutzte Brillen abgegeben werden.


14.05.2018 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Gesundheit

'Jabachkindergarten' besucht 'Helios Klinik' in Siegburg

(Foto : 'Jabachkindergarten' / Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend, Familie und Bildung : "Mein Hase hat Ohrenschmerzen" - so oder so ähnlich muss es sich angehört haben, als die 18 Kinder aus dem 'Jabachkindergarten' mit ihren Kuscheltieren die Sprechstunde in der 'Helios Klinik' in Siegburg besucht haben. Die Kinder und Erzieherinnen waren einer Einladung der Klinik gefolgt, mit "kranken oder verletzten" Kuscheltieren und Puppen vorbeizukommen und einen Einblick in ein Krankenhaus zu erhalten.

Die Ärztinnen und Ärzte vor Ort nahmen sich viel Zeit für die jungen Besucher/innen und führten an den mitgebrachten Kuscheltieren und Puppen die Anamnese durch und ergriffen notwendige Maßnahmen. Es wurden Pferdebeine und Hasenohren verbunden und Puppen-Kopfschmerzen wurden durch Heilpflaster versorgt. Mit einer persönlichen Patientenakte wurden die Kinder und die Kuscheltier-Patienten durch die Klink geführt. Der Röntgenraum und der Physioraum konnten bestaunt und aktiv genutzt werden.

Nach einer Station zur gesunden Ernährung mit einer kleinen Erfrischung und Stärkung ging es zur Erkundung in einen Krankenwagen. Blaulicht, Krankentransportliege und der Wageninnenraum wurden ganz genau inspiziert. Mit glücklichen Kinderaugen, versorgten Kuscheltieren und mit Geschenken fuhren die Kinder wieder in den Kindergarten. Es war ein toller und ereignisreicher Ausflug, der sich gelohnt hat !  Sinn und Zweck war es, den Kindern eine mögliche Angst vor dem Krankenhaus zu nehmen.


14.05.2018 - Stadtverwaltung, Historie, Veranstaltungen

Gelungener Vortrag von Jürgen Morich in der Villa Friedlinde

Die 'Villa Friedlinde' war beim Fotovortrag über die Entwicklung Lohmars in den vergangenen drei Jahrzehnten bis auf den letzten Platz belegt - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Vom "Luhmer Grietchen" und anderen Altertümchen
 - Dass sich die Stadt Lohmar in den letzten drei Jahrzehnten deutlich verändert hat, erfuhren über 80 Gäste in der 'Villa Friedlinde' im Rahmen eines Fotovortrags des Journalisten Jürgen Morich. Nicht nur Ortsansässige bekundeten reichlich Zustimmung an den vielen städtebaulichen Neuerungen.


Während früher der Durchgangsverkehr durch die staugeplagte Hauptstraße Anwohnern sowie Autofahrern arg zusetzte, ist das Zentrum heute aufgrund der Ortsumgehung über die Autobahn 3 deutlich verkehrsberuhigter und in vielerlei Hinsicht attraktiver geworden. So verläuft eine Shopping-Tour entlang der Hauptstraße und den neu entstandenen "Lohmarer Höfen" heute um einiges entspannter als früher.

Morichs Fotos erinnerten unter anderem daran, dass die verstreuten Standorte der Stadtverwaltung im neuen Stadthaus gebündelt wurden und an Stelle der Industriebrache 'Battenfeld-Fischer' moderne Wohnhäuser entstanden sind. Für die vielen Gäste bedeutete der Nachmittag eine spannende Reise in vergangene Tage und man war sich einig darüber, dass Lohmar eine lebendige Stadt ist, die sich immer weiterentwickelt.


13.05.2018 - Veranstaltungen, Energie, Umwelt, Stadtverwaltung

Infoveranstaltung zum Autofahren mit der Energie der Sonne

Eine Information der städtischen Amtes für Wirtschaftsförderung :  Ein Vortrag erklärt, wie Elektroautos mit Solarstrom vom Eigenheim geladen werden können. Von Fragen nach der angemessenen Anlagengröße und der richtigen Ladeleistung bis zu Kosten und Fördermöglichkeiten kommen dabei viele wichtige Punkte zur Sprache - insbesondere werden Tipps für die mögliche Einbindung einer schon vorhandenen oder geplanten Solaranlage gegeben.

Ort der Infoveranstaltung am Dienstag, dem 15. Mai, von 19 bis 21 Uhr ist die 'Villa Friedlinde' in der Bachstraße 12 in Lohmar. Referenten sind Petra Grebing, Energieberaterin der 'Verbraucherzentrale NRW', sowie Thorsten Schmidt von der 'Energieagentur Rhein-Sieg'. Das Angebot ist unentgeltlich - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 
Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit für individuelle Fragen.

Es handelt sich um ein Angebot der Stadt Lohmar in Kooperation mit der 'Energieagentur Rhein-Sieg' sowie ein Teil der Aktion "Sonne im Tank" ( Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.verbraucherzentrale.nrw/sonne-im-tank ). Informationen sind unter www.energieagentur-rsk.de/beratung oder bei Thorsten Schmidt, Energieagentur Rhein-Sieg, Telefon 02242 / 969300, erhältlich.


12.05.2018 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine, Stadtverwaltung

Kulturprogramm 'Summer in the City' startet am Sonntag

Die Bühne steht schon seit Mitte der Woche auf dem Frouardplatz, die vier großdimensionierten Sonnen- respektive Regenschirme ebenso. Sie zeugen vom Beginn einer Veranstaltungsreihe, die schon im vergangenen Jahr mit einer Premiere vorangekündigt wurde. "Summer in the City", so der ursprüngliche Titel, soll im Zentrum von Lohmar ein sommerliches Kulturprogramm bieten - nun zusätzlich mit dem neuen Schlagwort "Meddendren" (hochdeutsch "mittendrin") ausgestattet.

Am morgigen Sonntag startet die diesjährige Reihe um 14.30 Uhr mit dem ersten von drei Programmpunkten :  Auftreten werden das 'Lohmarer Blasorchester', die von zahlreichen Konzerten im 'Haus Stolzenbach' bekannte Pop- und Rock-Coverband 'Mirko Bäumer und die Lustigen Musikanten' sowie die in Lohmar beheimatete Jazzband 'Roger', die nicht nur Titel des verstorbenen Roger Cicero im Repertoire hat. Das Musikprogramm soll bis 18.30 Uhr dauern, der Eintritt ist frei. Von einer vorsorglichen Unwettervorwarnung vor Gewittern mit Starkregen für den Sonntag sollte man sich nicht direkt abschrecken lassen - die Chance, daß die Region verschont bleibt, ist nach aktuellen Prognosen durchaus gegeben.

Vier weitere Veranstaltungen sind im Laufe des Frühlings und des Sommers auf dem Frouardplatz vorgesehen, wobei sich das städtische Kulturamt bezüglich Details noch bedeckt hält. Man habe sich aber in diesem Jahr auf Akteure fokussiert, die "einen direkten Bezug zu Lohmar" haben. Man darf also gespannt sein ... Die in monatlichem Rhythmus angesetzten Termine sollen der 10. Juni (ebenfalls Sonntagnachmittag), der 14. Juli, der 11. August und der 8. September (jeweils am frühen Samstagabend) sein. (cs)


09.05.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine

32. Vatertags-/ Familientreff der 'Chorgemeinschaft Donrath'

Auf dem Vorplatz des 'Kolpingheims' in Donrath (Donrather Straße 25) wird an Christi Himmelfahrt (10.05.) wieder gefeiert. Zum "Vatertagstreff für die ganze Familie" lädt die 'Musica - Chorgemeinschaft Donrath' zwischen 11 und 18 Uhr ein. Geboten werden kalte Getränke und Speisen vom Grill, Kaffee und Kuchen, dazu Musik und eine Hüpfburg für die jüngeren Gäste. (cs)


09.05.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Feiertags-Wanderung im Umfeld des Breidter Rückens

An Christi Himmelfahrt (10.05.) startet der Heimat- und Kulturverein Breidt zu einer Wanderung, um "wieder kaum bekannte Wälder, Täler und Bergrücken zu entdecken". Los geht es um 10 Uhr an der 'Karl-Schafhaus-Schule', dem Dorfgemeinschaftshaus an der Breidter Straße 11. Für Kinderwagen sei die rund dreistündige Wanderstrecke nicht geeignet, wird informiert. (cs)


09.05.2018 - Stadtverwaltung, Soziales

Kennenlernen ehrenamtlich engagierter Bürger/innen

Eine Information des städtischen Haupt- und Rechtsamtes :  Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger wäre die Stadt Lohmar nicht das, was sie ist. Viele Bereiche in unserer Gesellschaft funktionieren nur so gut, weil Bürgerinnen und Bürger sich freiwillig und unentgeltlich engagieren. Ehrenamtlich Tätige gibt es in zahlreichen Bereichen und einige dieser engagierten Personen sind bekannte Gesichter, die die Stadt Lohmar bereits persönlich kennenlernen und auszeichnen durfte. Einmal im Monat würdigt die Stadtverwaltung besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger, indem sie die Auszeichnung "Ehrenamt des Monats" verleiht.

Hierfür möchte die Stadt Lohmar weitere ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger kennenlernen. Egal ob die Person gesellschaftliche Verantwortung übernimmt, etwas bewegt oder die Stadt Lohmar mitgestaltet. Engagierte Bürgerinnen und Bürger, die eine Auszeichnung verdient hätten, können der Stadt Lohmar gerne vorgeschlagen werden. Vorschläge können per E-Mail oder telefonisch eingereicht werden. Die Stadt Lohmar freut sich, weitere ehrenamtlich tätige Lohmarer oder in Lohmar aktive Bürgerinnen und Bürger kennenzulernen.


08.05.2018 - Stadtverwaltung, Baumaßnahmen, Sport

Kunstrasenplatz Lohmar nach Sanierung feierlich übergeben

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Kultur, Sport und Generationen :
  Im Dezember 2017 wollte die Stadt Lohmar gemeinsam mit dem 'SV Lohmar' den neu sanierten Kunstrasenplatz feierlich eröffnen. Der Wettergott machte einen Strich durch die Rechnung und ließ mit ordentlichem Schneefall den gesamten Spielbetrieb im Fußballverband Mittelrhein im Kreis Sieg ausfallen. Am 6. Mai nun war es soweit : der Platz konnte feierlich übergeben werden. In einer Festansprache erinnerte Bürgermeister Horst Krybus an den unerfreulichen Vorfall, als der Platz nicht wie geplant und beauftragt in den Sommerferien saniert werden konnte, weil die beauftragte Firma einfach nicht antrat.

Wie flexibel die Verwaltung aber sein kann, bewies das nun einsetzende "Krisenmanagement". Der Vertrag wurde sauber gekündigt, erste dringliche Reparaturen kurzfristig am Wochenende nach den Sommerferien beauftragt und dann eine Firma aus Frankreich mit den tatsächlichen Sanierungsmaßnahmen innerhalb der beiden Herbstferienwochen beauftragt. "Das war zwar eine ganze Menge Mühe und Ärger, aber letztendlich hat es sich gelohnt - wir haben nun einen tollen, neuen Belag", berichtete Bürgermeister Horst Krybus. Horst Becker, Vorsitzender des Bauausschusses, berichtete über die gute Zusammenarbeit zwischen Politik und Verwaltung und beglückwünschte Manfred Schellberg, Vorsitzender des 'SV Lohmar' zum neuen Geläuf.

Dem 'SV Lohmar' hat der neue Belag bisher Glück gebracht, stand man im Dezember noch "chancenlos verloren" auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat man aktuell doch noch die Möglichkeit, sich in der Landesliga zu halten. Am Sonntag verlor man zwar äußerst knapp - und sogar aus Sicht der Gegner - unglücklich mit einem 0:1 gegen den Aufstiegs-Aspiranten aus Oberpleis, aber die Jungs vom Sportverein haben es weiterhin in der eigenen Hand, den Abstieg zu vermeiden. Möge der neue Belag den Kämpfern des Lohmarer Landesligisten am kommenden Sonntag einen wichtigen Dreier bescheren.


07.05.2018 - Verkehr, Polizeimeldungen

Fahrradfahrer bei Sturz auf der Brückenstraße schwerverletzt

Erst vor drei Tagen wurde ein Zweiradfahrer bei einer Kollision mit einem PKW auf der Brückenstraße (Kreisstraße 20) in Lohmar schwer verletzt (wir berichteten). Nur 100 Meter entfernt verunglückte heute nachmittag erneut ein Fahrradfahrer, auch er erlitt schwere Verletzungen.

Der 53-jährige Lohmarer befuhr die Brückenstraße gegen 16.30 Uhr stadteinwärts. In Höhe der Einschnürung, kurz vor Erreichen der Kirchstraße, verbremste er sich nach Ermittlungen der Polizei, so daß er stürzte. Anhaltspunkte für eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer hätten sich nicht ergeben. Notfallsanitäter und ein Notarzt versorgten ihn vor Ort, bevor er zu einer Klinik transportiert wurde. Die K 20 mußte kurzzeitig komplett gesperrt werden, die Unfallstelle konnte durch das nahe Gewerbegebiet umfahren werden. (cs)


07.05.2018 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Polizeimeldungen

Spielpferde am Kindergarten Scheiderhöhe wieder repariert

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend, Familie und Bildung :  Die durch Vandalismus zerstörten hölzernen Spielpferde der Kita Scheiderhöhe wurden wieder repariert und die Kinder und Erzieherinnen freuen sich über die Instandsetzung. In der Nacht vom 3. auf den 4. April wurden die beliebten Reitpferde im Außengelände beschädigt, indem die Holzköpfe der Pferde abgetrennt und entwendet wurden. Kurz nach dem Vorfall meldeten sich vier Jugendliche, die die Tat teilweise zugaben, sich entschuldigten und erklärten, für den Schaden aufzukommen.


07.05.2018 - Stadtverwaltung, Umwelt, Recht

Stadt warnt vor illegaler Entsorgung von Gartenabfällen

Eine Information des städtischen Ordnungsamtes :  Gartenabfälle in der freien Natur sind nicht nur ein unschöner Anblick, sie können auch beachtliche Schäden an der Natur anrichten.
 Daher weist die Stadt Lohmar darauf hin, dass es sich bei Rasen- und Heckenschnitt, Laub und Zweigen etc. um Abfall handelt. Pflanzliche Abfälle sind entweder - wie der übrige Müll - dem öffentlichen Entsorgungsträger zu überlassen oder können im eigenen Garten kompostiert werden. Eine Entsorgung im öffentlichen Straßenraum, auf Gehwegen, Seitenstreifen, städtischen Anlagen oder im Wald ist verboten und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Verwarnungsgeld geahndet wird.


07.05.2018 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Kollision auf der Höhenstraße oberhalb von Heppenberg

Die vergangene Woche war im Stadtgebiet von einer ganzen Reihe von Verkehrsunfällen mit Personenschäden überschattet (wir berichteten). Am Freitag (04.05.) setzte sich diese gegen 18.30 Uhr mit einem Frontalzusammenstoß auf der Höhenstraße (Landesstraße 84) auf halbem Weg zwischen Heppenberg und Wielpütz fort. Der Spurenlage nach war ein Mercedes bei der Talfahrt auf die Gegenspur geraten und mit einem weiteren Mercedes kollidiert. Bei dem Zusammenprall wurde einer der Fahrzeugführer verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die hinzugerufene Feuerwehr die Landstraße ab. (cs)


nach oben



Stand : 22.05.2018

in Kooperation mit :

Anzeige

Aktuelles Angebot
Schlosserei Walterscheid
Metallbauer (m/w) für sofort gesucht

Terminvorschau :

23.05.

Anmeldung für den Wahlscheider Flohmarkt mehr

26.05. - 27.05.

Kunstausstellung von Teyaen Henze in Lohmar-Scheiderhöhe mehr

26.05.

Pflege der Wanderwege im Bereich Donrath mehr

31.05. - 03.06.

Großes Reitturnier in Lohmar-Hausdorp mehr

31.05.

Familien-Radwandertour des 'TV Donrath' mehr

01.06.

Busausflug für Lohmarer Seniorinnen und Senioren an die Ahr mehr

01.06.

Vorlesestunde für Kinder in der Katholischen Bücherei Birk mehr

02.06.

Frühjahrskonzert des 'Blasorchester Neuhonrath' mehr

03.06.

9. Garagen-Flohmarkt in Lohmar-Agger mehr

05.06.

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Generationen und Partnerschaften mehr

06.06.

Sitzung des Jugendhilfe-Ausschusses (verschoben) mehr

07.06.

Theater-Nachmittag in der 'Villa Friedlinde' mehr

07.06.

Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr mehr

09.06.

'Repair Café' in Lohmar mehr

09.06.

Vortrag "Wahlscheid zwischen den Weltkriegen 1919-1939" mehr

09.06.

"Sommer, Sonne, Strand"-Party der Feuerwehr Birk mehr

10.06.

Wanderung "von der Quelle am Heckberg bis zum Herz des Naafbachtals" mehr

10.06.

"Summer in the City - Kultur und mehr auf dem Frouardplatz" in Lohmar mehr

10.06.

'Honrather Konzerte' - "Salute to Bach - Bach and more" mehr

12.06.

Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz mehr

13.06.

Sitzung des Schul-Ausschusses mehr

13.06.

Öffentliche Sitzung des Behinderten-Beirats Lohmar mehr

14.06.

Sitzung des Stadtentwicklungs- Ausschusses mehr

15.06. - 17.06.

Lohmarer Stadtfest 2018 mehr

16.06.

4. "Hundetag Rhein-Sieg" in Lohmar mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk