Navigation überspringen


Mittwoch, 19. September 2018

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

16.09.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Stadtverwaltung

'Villa Friedlinde' : 'Abgang mit Stil' zum 'Leinwandschmaus'

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Drei Kollegen, die ihren verdienten Ruhestand antreten möchten, fühlen sich ihrer Pension beraubt und rächen sich auf ihre ganz eigene Art und Weise bei der verantwortlichen Bank mit einem Überfall :  Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Leinwandschmaus" zeigt die 'Villa Friedlinde' diesen sehenswerten Film am Donnerstag, 20. September, um 15 Uhr.

Die Zuschauer erwartet eine heitere Kriminalkomödie, aber auch ein ehrlicher und anklagender Kommentar auf Armut im Alter in einem reichen Land wie den USA. Die Hauptrollen sind mit drei Oscar-Preisträgern hervorragend besetzt :  Morgan Freeman, Christopher Lloyd und Sir Michael Caine. Die Regie führte Zach Braff. Die Veranstaltung ist kostenlos. Schnittchen und Getränke werden zu moderaten Preisen angeboten. Anmeldung unter Telefon 02246 / 301630 oder per Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de


15.09.2018 - Baumaßnahmen, Verkehr, Kreisverwaltung

Kreisstraße zwischen Lohmar und Altenrath wieder befahrbar

Die Kreisstraße 20 und die anschließende Kreisstraße 10 ('Rambusch') zwischen Lohmar und Troisdorf-Altenrath sind - zwei Tage früher als ursprünglich geplant - wieder für den Verkehr freigegeben worden. Die Fräs- und Asphaltarbeiten auf dem rund 500 Meter langen Abschnitt sind nach fünf Tagen Vollsperrung abgeschlossen. Es fehlen allerdings noch sämtliche Fahrbahn-Markierungen inclusive Linksabbieger zum 'Eisenweg'.

Verkehrsteilnehmer mit Ziel Köln-Porz-Lind, -Wahn oder -Wahnheide sollten jedoch berücksichtigen, daß der 'Mauspfad' (ebenfalls K 20) in Höhe Troisdorf-Spich ab Montag (17.09.) für voraussichtlich drei Wochen bis zum 5. Oktober voll gesperrt wird. Die direkte Zufahrt nach Spich ist davon nicht betroffen. Die Umleitung zu den Porzer Stadtteilen führt über die "Panzerstraße" (Alte Kölner Straße, L 84) um den Flughafen herum nach Porz-Grengel. Alternativ kann die B 8 durch Troisdorf und Spich genutzt werden.

Ob es zu einem späteren Zeitpunkt neuerliche Bauarbeiten auf der Kreisstraße 10 ('Rambusch') zwischen Lohmar und Altenrath geben wird, ist noch unklar. Auf dem an den aktuell sanierten Bereich anschließenden Streckenabschnitt zwischen der Einmündung 'Eisenweg' und Altenrath gilt derzeit weiterhin eine Tempobeschränkung von 40 km/h. Möglicherweise steht hier ebenfalls eine Deckensanierung an. Weil die Strecke als Umleitung für die Arbeiten in Troisdorf ausgeschildert wird, ist hier keinesfalls vor dem 5. Oktober mit diesbezüglichen Einschränkungen zu rechnen. (cs)


15.09.2018 - Veranstaltungen, Kirchliches, Kulturelles, Freizeit, Vereine

Zum dritten Mal 'Kirchweih, Markt und mehr' in Scheiderhöhe

Am morgigen Sonntag (16.09.) findet - veranstaltet vom 'Tambourcorps Scheiderhöhe', den 'Fastelovendsfründe Scheederhüh' und der Katholische Kirchengemeinde 'Sankt Johannes' - wieder die Kirmes in Scheiderhöhe statt, verbunden mit einem Herbstmarkt vor und im Dorfgemeinschafthaus (früheres Pfarrheim).

Der Tag beginnt mit einer "Kölschen Mess" in der Kirche 'Kreuzerhöhung' um 10.30 Uhr mit anschließendem Totengedenken am benachbarten Ehrenmal. Um 11.30 Uhr gibt es einen Familien-Frühschoppen mit musikalischen Einlagen, den Kunsthandwerker-Markt, eine Cafeteria und Kinderattraktionen. Im Rahmen der "Fairen Woche" werden auch fair gehandelte Produkte angeboten. (cs)


15.09.2018 - Politik, Verkehr, Baumaßnahmen

Beleuchtung des Wegs am Friedhof Honrath erneut diskutiert

Der geschotterte Fußweg entlang des Friedhofs

Erst im Mai 2017 hatte der städtische Ausschuß für Bauen und Verkehr einen Antrag der SPD-Fraktion abgelehnt, den Fußweg entlang des Friedhofs in Honrath mit Leuchten auszustatten. Der Weg, der eine Abkürzung aus dem Ort zur evangelischen Kirche und besonders zum 'Peter-Lemmer-Haus' mit den dortigen Veranstaltungen darstellt, verläuft zwischen Gärten auf der einen und dem Friedhof auf der anderen Seite. Der von der Rösrather Straße abzweigende Weg mißt bis zum Parkplatz des Friedhofs etwa 120 Meter. Die Aufstellung von fünf Solarleuchten würde nach einer Berechnung der Stadtverwaltung rund 15.000 Euro, die von herkömmlichen Leuchten inclusive Verlegung eines Kabels rund 12.000 Euro kosten.

Nach Ausführung des Ratsmitglieds Rudolf Schmelzer (SPD) hätten sich neue Erkenntnisse ergeben, so daß der Antrag nun doch positiv beschieden werden könnte. Seinerzeit war angeführt worden, daß die unmittelbaren Anlieger eine Beleuchtung ablehnen würden. Seitens der Fraktionen der 'Bündnis 90 / Die Grünen' und der CDU hieß es nun, es gäbe wenig neue Erkenntnisse beziehungsweise keine neue Lage. Das Thema bleibt aber auf dem Tisch, das Voraben soll bei den Beratungen für den Doppelhaushalt 2019 / 2020 erneut behandelt werden. (cs) 


15.09.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Kartenverkauf zur Adventsfahrt für Lohmarer Bürger ab 50

Eine Information des 'Senioren-Netzwerk Lohmar' :  Nachdem die Senioren von Lohmar im Juli mit der "Poseidon" eine Schiffstour unternahmen, wurde der Wunsch geäußert, eine Schiffsfahrt mit Besuch eines Weihnachtsmarktes zu organisieren. Das 'Senioren-Netzwerk Lohmar' veranstaltet diese Adventsfahrt am Donnerstag, dem 29. November. Die Abfahrtsorte der Busse werden in verschiedenen Ortsteilen in Lohmar sein.

Auf dem adventlich geschmückten Eventschiff geht es los zu einer besinnlichen Rheinfahrt vorbei am beleuchteten Ufer. Weihnachtliche Lieder und Adventsgeschichten stimmen die Teilnehmer auf die Weihnachtszeit ein; eine gute Gelegenheit, mit Nachbarn, Freunden und Bekannten ein paar schöne und weihnachtliche Stunden auf der "Poseidon" zu verbringen und gemeinsam Weihnachtslieder, die man aus der Kindheit kennt, zu singen. Nach dem Schiffsausflug wird der Weihnachtsmarkt in Bonn besucht. Die Teilnehmenden sollten deshalb in der Lage sein, diesen ohne Hilfe zu besuchen beziehungsweise eine Begleitung selbst zu organisieren.

Die Kosten betragen 27,50 Euro einschließlich Bustransfer (Lohmar verschiedene Ortsteile - Bonn - Lohmar) und Gebäck / Glühwein auf dem Schiff. Die Karten können ab Montag, 17. September, in der 'Villa Friedlinde', Bachstraße 12, erworben werden - weitere Infos unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ehrenamt-lohmar.de .


14.09.2018 - Stadtverwaltung, Technik, Umwelt, Verkehr

Stadtverwaltung beschafft drei neue Elektrofahrzeuge

Die beiden bereits ausgelieferten Fahrzeuge vom Typ 'Renault Kangoo Z.E.' - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Stadtverwaltung :  Die Stadt Lohmar hat zwei Elektrofahrzeuge in den städtischen Fahrzeugpool aufgenommen. Im Sinne des Leitbilds "Aktiv im Grünen leben" ist es eines der großen Ziele der Stadtverwaltung, die Umwelt zu schützen und die CO2- Belastung durch Abgase zu reduzieren. Die neuen Wagen werden ausschließlich elektrisch betrieben und mit zertifiziertem "Öko-Strom" aufgeladen.

Bereits Ende dieses Jahres soll zur Erweiterung der Fahrzeugflotte ein drittes E-Auto beschafft und der Austausch in den nächsten Jahren kontinuierlich vorangetrieben werden. Mit dieser Maßnahme möchte die Stadt Lohmar ein Zeichen setzen und alle Mitbürgerinnen und Mitbürger animieren, ihren Alltag umweltfreundlich zu gestalten. Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) hat die Anschaffung von Elektro-Autos mit Fördermitteln unterstützt.

Bürgermeister Horst Krybus nahm die beiden Elektrofahrzeuge in Augenschein. Stephan Weber (im Bild links), Leiter der Abteilung Zentraler Service, koordinierte die Beschaffung. Franz Jaszkowski (Mitte) und seine Kollegen aus der Druckerei nutzen die umweltfreundlich betriebenen Fahrzeuge.


14.09.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Stadtverwaltung

Lohmarer Blasorchester zu Gast im Jugendzentrum

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Am Montag, 17. September, und Freitag, 21. September, wird das Lohmarer Blasorchester zu Gast im Jugendzentrum am 'Donrather Dreieck' sein. Ab jeweils 17 Uhr steht der Jugendwart des Blasorchesters Lohmar zusammen mit dem Team des Jugendzentrums bereit, nicht nur alle Fragen rund um das Thema Blasmusik zu beantworten, es können auch nach Lust und Laune verschiedene Blasinstrumente ausprobiert werden. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene - alle Kinder und Jugendliche, die Spaß am Musizieren haben, sind herzlich eingeladen, den Nachmittag mit dem Lohmarer Blasorchester zu verbringen.


14.09.2018 - Stadtverwaltung, Freizeit, Kulturelles, Veranstaltungen

'Rock und Pop aus alten Zeiten' in der 'Villa Friedlinde'

Regina Oelke nahm die Besucher/innen mit auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Regina Oelke und drei Chöre luden zum Mitsingen in die 'Villa Friedlinde' ein. Mit "Spiel mir eine alte Melodie" von Rita Paul aus dem Jahre 1950 fing der Nachmittag an. Die versierte Keyboard-Spielerin Regina Oelke hatte im Vorfeld die 'Singgemeinschaft Deesem', die 'UHUs' sowie die hauseigene Singgruppe 'FRICHOLO' für einen Mitsing-Nachmitttag mit internationalem Charakter gewinnen können.

Viele Highlights aus alten Zeiten wurden angestimmt und jeder konnte bis zur letzten Strophe mitsingen, da die Texte ausgelegt waren. "All I have to do is dream" von den 'Everly Brothers', "Ganz Paris träumt von der Liebe" von Caterina Valente, "It’s now or never" von Elvis bis hin zu "Hallelujah" von Leonhard Cohen oder "The Rose" von Bette Midler - um nur einige zu nennen - trafen genau den Geschmack des gesangsfreudigen Publikums.

Regina Oelke nahm die Besucher/innen mit auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit. Unterbrochen von einer Kaffee-/ Kuchen-Pause erlebten Chorsänger/innen sowie Publikum einen gelungenen Nachmittag, der mit reichlich Applaus bedacht wurde.


14.09.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine

'Krätzjer unn Verzällcher' und '„Mitsingabend' im September

Eine Information des Vereins 'Saach, hür ens Lohmar' :  Auf zwei beliebte Veranstaltungen von 'Saach, hür ens' dürfen sich wieder alle Freunde der rheinischen Mundart freuen : "Krätzjer unn Verzällcher" mit dem Kölner Krätzjes-Sänger Philipp Oebel und Erwin Rußkowski findet am Freitag, 21. September, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Saal des Dilettantenvereins "Op d'r Baach" in Neuhonrath statt, der Eintritt kostet 8 Euro „Saach hür ens“ Lohmar e.V. und der 'Dilettantenverein Neuhorath' freuen sich, ihren Gästen an diesem Abend eine Veranstaltung der besonderen Art anbieten zu können mit "janz vill rheinischem Heimatjeföhl".

Traditionell am letzten Freitag im September treffen sich wieder alle, die Freude am kölschen Liedgut haben, zum fünften Mitsingabend mit Andreas Konrad und seiner "Quetsch". Die Veranstaltung findet am Freitag, 28. September, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Restaurant "Zur Alten Fähre" in der Brückenstraße in Lohmar statt, der Eintrittspreis beträgt 8 Euro. Für diese Veranstaltung verspricht 'Saach, hür ens' seinen Gästen wie in den Jahren zuvor wieder viel Spaß mit Stimmung, Schunkeln und Gesang ohne Ende.


13.09.2018 - Kreisverwaltung, Wirtschaft, Wetter

Situationsbericht der Landwirtschaft im trockenen Sommer

Staubentwicklung beim Umpflügen nahe Krahwinkel - (Foto : 'rhein-sieg.info')

Eine Information der Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises :  Müssen auch landwirtschaftliche Betriebe aus dem Rhein-Sieg-Kreis finanzielle Unterstützung aus dem EU-Rettungspaket in Anspruch nehmen ?  Wie gehen die 1.125 Landwirte mit der massiven Trockenheit des Sommers um ?  Welche Auswirkungen hatte das Wetter auf das Getreide, die Milchviehhaltung und auf den Gemüse- und Obstbau ?

"Wie wir wissen ist die Landwirtschaft im Rhein-Sieg-Kreis gut aufgestellt. Angesichts des außergewöhnlichen Sommers haben die hiesigen Verbraucherinnen und Verbraucher im Rhein-Sieg-Kreis jedoch großes Interesse zu erfahren, in welchem Maße die Dürre zu Einbußen in der Erzeugung von Lebensmitteln geführt hat", erklärte Dr. Johannes Westarp, Leiter des Veterinär- und Lebensmittel-Überwachungsamtes des Rhein-Sieg-Kreises.

Gemeinsam mit Johannes Frizen, Vorsitzender der Züchterzentrale Rhein-Sieg-Kreis, Theo Brauweiler, Vorsitzender der Kreisbauernschaft, Birgit Weiler, Vorsitzende des Landfrauenverbandes, Franziska von Kintzel, Vorsitzende des Vereins für Pferdezucht, Manfred Bonn, Vorsitzender des Vereins für Rinderzucht, Björn Schmitz, Kreistierzuchtberater, und Ulrich Timmer, Vorsitzender der Kreisstelle der Landwirtschaftskammer, beleuchtete der Kreisveterinär die derzeitige Situation der Landwirtinnen und Landwirte.


von links nach rechts :  Manfred Bonn, Franziska von Kintzel, Birgit Weiler, Dr. Johannes Westarp, Theo Brauweiler, Ulrich Timmer, Björn Schmitz und Johannes Frizen - (Foto : Rhein-Sieg-Kreis)

Nach Einschätzung der Experten habe der Ackerbau nach einer Frostperiode im Februar und einem leicht verzögerten Vegetationsstart von einem ungewöhnlich warmen April profitiert. Dann aber kamen extreme Hitze und Trockenheit. Die Getreideernte konnte in der Region fast vier Wochen vor dem "üblichen Termin" abgeschlossen werden - allerdings mit einem Ertragsrückgang zwischen 10 und 50 Prozent. Im deutschlandweiten Vergleich sind die Einbußen aber zum Glück überschaubar, da der gute Start und eine ausreichende Wasserversorgung im April / Mai die Weichen stellten.

Während sich der Ertrag beim Winterraps trotz verstärktem Auftreten des Rapsglanzkäfers auf einem akzeptablen Niveau bewegt, muss bei den Zuckerrüben mit einem deutlich unterdurchschnittlichen Ergebnis gerechnet werden. Bei den Kartoffeln wird die massive Trockenheit voraussichtlich ebenfalls einen Ertragsrückgang von 10 bis 50 Prozent zur Konsequenz haben.

Auch die circa 200 Milchviehbetriebe im Rhein-Sieg-Kreis sind durch die Trockenheit und das knappe Grundfutter massiv betroffen. Doch nicht nur die Witterungsbedingungen machen den Betrieben zu schaffen. Die neue Verordnung zur Lagerung von Jauche, Gülle und Sickersäften erfordert sehr hohe Investitionen. Und das bei weiterhin kritischen Milchpreisen :  Auch wenn bis zum Jahresende leichte Preissteigerungen erwartet werden, werden die Vollkosten voraussichtlich nur zu rund 90 Prozent gedeckt. Dabei haben viele Milchviehhalter die Tiefpreisphase des Vorjahres noch nicht überstanden !

Inwieweit Landwirte aus dem Rhein-Sieg-Kreis die Förderung aus dem Rettungstopf in Anspruch nehmen müssen, bleibt abzuwarten.

Zahlen, Daten und Fakten zur Landwirtschaft im Rhein-Sieg-Kreis :


12.09.2018 - Verkehr, Baumaßnahmen, Stadtverwaltung

Baubedarf an Strecke zwischen Kreuznaaf und Scheiderhöhe

Im städtischen Ausschuß für Bauen und Verkehr wurde ein vermeindliches "Abdriften" des Hangs im Umfeld der Ortschaft Höngesberg thematisiert. Auf der Steigungsstrecke zwischen Kreuznaaf und Scheiderhöhe ist oberhalb des Campingplatzes eine Absenkung des hangseitigen Straßenrandes beziehungsweise Banketts zu verzeichnen. Nach einer bereits erfolgten Untersuchung durch die Stadtverwaltung wurde der betroffene Randbereich der Fahrbahn durch Warnbaken für die Benutzung gesperrt.

Tiefbauamts-Leiter Andreas Schamal informierte, daß bauliche Maßnahmen notwendig seien, an einer Lösung werde gearbeitet. Eine einzelne Forderung aus Reihen des Ausschusses, die Strecke aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht zu sperren, wurde nicht umgesetzt. Bislang wurde auch keine denkbare Gewichtsbeschränkung ausgeschildert. Aufgrund der diesbezüglich begrenzten Traglast der Bogenbrücke über die Agger wird die Strecke - abgesehen von der Landwirtschaft - ohnehin nicht vom Schwerlastverkehr befahren. (cs)


12.09.2018 - Stadtverwaltung, Baumaßnahmen

Keine Beeinträchtigung des Trinkwassers in Wahlscheid

In der Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr informierte die Stadtverwaltung über eine Warnung in sogenannten "sozialen Netzwerken". Dort sei zu lesen, daß die Wasserqualität in Wahlscheid gefährdet sei. Beigeordneter und Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Hildebrand stellte klar, daß derartige Angaben jeder Grundlage entbehren.

Das Gerücht bezieht sich offenbar auf die Neuverlegung einer Hauptwasserleitung am südlichen Ortseingang von Wahlscheid. Die Maßnahme wurde notwendig, weil sich die derzeit in Betrieb befindliche Leitung in dem Bereich befindet, der bald durch eine Vergrößerung des 'Lidl'-Marktes und ein benachbartes Bauvorhaben von Wohnhäusern überbaut wird. Der zukünftige Leitungsverlauf wird an den geplanten Gebäuden vorbeiführen.

Bei der standardmäßigen Überprüfung des neuverlegten Leitungsabschnitts wurden Verunreinigungen festgestellt, die durch intensives Spülen behoben werden. Erst nachdem durch neuerliche Beprobung die Unbedenklichkeit der Leitung erwiesen ist, wird der neue Abschnitt an das öffentliche Trinkwassernetz angeschlossen. Dadurch sei die "erstklassige Qualität" des Trinkwassers gewährleistet. (cs)


11.09.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

'Heimatverein Birk' : Herbstwanderung durch die Aggerauen

Eine Information des 'Heimatverein Birk :  Der Heimatverein Birk lädt ein zur Herbstwanderung "Quer durch die Aggerauen" am Sonntag, 16. September. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Bürgerhaus Birk oder um 14.15 Uhr unterhalb der Aggerbrücke an der Brückenstraße in Lohmar. Die Wanderung führt auf einem circa neun Kilometer langen Rundkurs unmittelbar an der Agger entlang durch die wunderschöne Auenlandschaft nach Troisdorf. Dort gibt es eine Pausenstation mit erfrischenden Getränken. Auf der anderen Seite der Agger geht es zurück nach Lohmar. Jeder ist herzlich eingeladen !


11.09.2018 - Polizeimeldungen

Ladendiebe wollten Grills und einen Rasenmäher stehlen

Eine Information der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg :  Die Mitarbeiterin eines Supermarktes an der Walterscheid-Müller-Straße in Lohmar verständigte am Montagabend (10.09.) gegen 22.00 Uhr die Polizei, weil sie zwei Ladendiebe beobachtet hatte, die zwei verpackte Grills und einen verpackten Rasenmäher in ihr Fahrzeug luden. Die großen Kartons mit einem Warenwert von circa 150 Euro standen zuvor im Eingangsbereich des Marktes. Anschließend gingen die beiden Männer weg und ließen den Ford-Familien-Van auf dem Parkplatz vor dem Geschäft stehen.

Kurz nachdem die Polizei am Tatort eingetroffen war, kamen die beiden Tatverdächtigen, zwei 37 Jahre alte Männer mit Wohnsitz in Lohmar, zu dem Wagen zurück. Sie wurden von der Zeugin eindeutig als Täter identifiziert. Gegenüber der Polizei gaben die Verdächtigen an, dass ein unbekannter dritter Täter den Diebstahl begangen habe. Um die Personalien der Männer und die Eigentumsverhältnisse des Autos zu überprüfen, mussten sie mit zur Polizeiwache nach Siegburg.

Der mutmaßliche Fahrer des Fords stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss, der Alkotest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein hielten die Beamten ebenfalls ein. Da der 37-Jährige die Beschlagnahme seines Führerscheins nicht einsah und aggressiv wurde, verbrachte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei. Sein Komplize konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause gehen. Haftgründe lagen gegen ihn nicht vor.

Bei der Überprüfung des Ford-Vans kam heraus, dass kein Versicherungsschutz mehr bestand. Daher wurden die amtlichen Siegel vom Kennzeichen entfernt. Da zu befürchten war, dass das Auto trotz fehlender Siegel und ohne Versicherungsschutz weiter gefahren wird, wurden Kennzeichen und Autoschlüssel zur Gefahrenabwehr sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun gegen beide wegen des Verdachts des Ladendiebstahls und gegen den Fahrer zusätzlich wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.


11.09.2018 - Feuerwehr, Personen, Jugend

Neue Führung für städtische Jugendfeuerwehr ernannt

(Fotos : Freiwillige Feuerwehr Lohmar)

Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar :  Zu einem Mittagessen nach einer gemeinsamen Übung und anlässlich der Jahreshauptversammlung kamen alle fünf Jugendfeuerwehr-Standorte am Samstagmittag (08.09.) in Scheiderhöhe zusammen. Unter anderem auch ein Grund für den offiziellen Anlass:die Verabschiedung des Stadtjugendfeuerwehrwarten. Der bisher amtierende Stadtjugendfeuerwehrwart - Oberbrandmeister Frank Laufenberg - wurde nach 12 Jahren Dienstzeit auf eigenen Wunsch aus dieser Funktion entlassen.

Gleichzeitig wurde eine neue Stadtjugendfeuerwehrführung von Stadtbrandinspektor Frank Lindenberg ernannt :  In der Funktion als Stadtjugendfeuerwehrwart der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar Unterbrandmeister Christopher Wegemann (Mitte), als 1. Stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart Unterbrandmeister Michael Lindenberg (rechts) und als 2. Stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin Oberfeuerwehrfrau Annika Magerkurth.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Frank Laufenberg für die geleistete Arbeit und den 12-jährigen Dienst und wünschen der neuen Stadtjugendfeuerwehr-Führung viel Erfolg bei der zukünftigen Aufgabenerfüllung.


11.09.2018 - Feuerwehr, Jugend, Veranstaltungen

Vielseitige 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Lohmar

(Fotos : Freiwillige Feuerwehr Lohmar)

Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar :  Auf eine überaus erfolgreiche 24-stündige Übung blicken die Jugendwarte und -helfer der Jugendfeuerwehr der Stadt Lohmar zurück. Am Freitagnachmittag begann für 69Jugendfeuerwehr-Mitglieder in ihren Standorten der Berufsfeuerwehrtag. Als erstes stand für die Jugendlichen "Fahrzeugpflege" und "Schlafplatz einrichten" auf dem Plan. Denn wie es auch zu einer 24-Stundenschicht der Berufsfeuerwehr gehört, verbringen die Jugendliche auch die Nacht an der Wache, um jederzeit startklar für den nächsten Einsatz zu sein.

Die Jugendwarte und Betreuer ließen bei der Ausarbeitung von Einsatzszenarien Ihre Phantasie und Kreativität spielen und forderten den Einsatz des Wissens und Können der Jugendfeuerwehr bei der Abarbeitung der Einsätze. So galt es für die Jugendlichen aus Lohmar, ein brennendes Fahrzeug auf einem Parkdeck zu löschen. Die Jugendfeuerwehr aus Breidt und Birk leistete technische Hilfe bei einem Verkehrsunfall und musste hierbei wegen auslaufender Gefahrstoffe aus einem Anhänger den Gerätewagen Gefahrgut aus Breidt einsetzen. Nachdem die Jugendlichen aus Scheiderhöhe und Wahlscheid gemeinsam erst die Ausbreitung eines Flächenbrandes verhindert hatten, musste dann in der Dämmerung ein Hubschrauber-Landeplatz gekennzeichnet und ausgeleuchtet werden.

Das Highlight der 24 Stunden war dann am Samstagmorgen der Großeinsatz in Scheiderhöhe. Alle fünf Jugendfeuerwehr-Standorte wurden auf das Gelände der Firma 'Sulzer Pumps Solutions' gerufen. Das Einsatzszenario hier: Der Brand einer Lagerhalle, der sich bereits auf das Bürogebäude ausgebreitet hatte, in dem sich noch Personen befanden. Zeitgleich war auf dem Firmengelände ein Betriebsunfall nachgestellt, bei dem eine Person (in Form einer Puppe) unter einem Radlader eingeklemmt war, der Gefahrgut in einem großen Behälter transportierte.

Hier zeigten die Jugendlichen noch einmal alles und stellten unter Beweis, dass sie sowohl die Personenrettung, aber auch den Löschangriff und den Umgang mit den Gerätschaften des Gerätewagen Gefahrgut sehr gut beherrschen. Unterstützt wurde die Feuerwehr hier durch die Malteserjugend aus Bornheim und Lohmar, die die "Verletzten" dann an einer Sammelstelle versorgten.

Den Abschluss des Berufsfeuerwehrtages bildete, wie gewohnt, ein gemeinsames Mittagessen und die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr. Ein Dank gilt der Geschäftsführung der Firma 'Sulzer Pumps Solutions', die das Firmengelände für die Großübung zur Verfügung stellte und somit auch den Jugendlichen eine unvergessliche Übung ermöglichte. Außerdem gilt ein besonderer Dank den ehrenamtlichen Jugendwarten und -helfern, die diesen Tag mitorganisiert und die Kinder betreut haben.


10.09.2018 - Schulen

Gymnasium Lohmar beweist sein hervorragendes MINT-Profil

Eine Information des Gymnasium Lohmar :  Das Gymnasium Lohmar hat es geschafft :  Es wurde als eine von 24 neuen Schulen in das nationale Excellence-Schulnetzwerk "MINT-EC" aufgenommen. Insgesamt 36 Schulen hatten sich in diesem Jahr um die Aufnahme beworben.

Eine "MINT-EC"-Schule zu sein bedeutet, dass die Schule ein hervorragendes MINT-Profil hinsichtlich Qualität und Quantität des MINT-Angebotes aufweist. Die Abkürzung "MINT" verweist dabei auf die Fächergruppe Mathematik, Informatik, die Naturwissenschaften und Technik, "EC" steht für Excellence. Das Gymnasium Lohmar überzeugte die Kommission durch die Leistungskurse in allen Naturwissenschaften, den Grundkurs Informatik, der bis zum Abitur geführt wird, und den Projektkurs "Software engineering". Weiterhin punktete es durch die gezielte Förderung von Schülerinnen und Schülern in Spitze und Breite, Möglichkeiten zu experimentell-forschendem Lernen sowie die erfolgreiche Teilnahme an renommierten Wettbewerben.

Die Mitgliedschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk bedeutet für das Gymnasium Lohmar die Möglichkeit, an zahlreichen vielfältigen Förderprogrammen und Veranstaltungsformaten für Schülerinnen und Schüler teilzunehmen sowie das "MINT-EC"-Zertifikat vergeben zu dürfen. Das von der Kultusministerkonferenz (KMK) anerkannte "MINT-EC"-Zertifikat zeichnet das "MINT"-Engagement von Schülerinnen und Schülern während ihrer gesamten Schullaufbahn aus.

Für Lehrkräfte und Schulleitungen eröffnet "MINT-EC" Plattformen zum bundesweiten Austausch sowie zur regionalen Zusammenarbeit untereinander und mit hochkarätigen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft. Diese Kooperationen fördern ebenfalls die Schulentwicklung und die Weiterentwicklung des Fachunterrichts in Orientierung an den aktuellen Anforderungen aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Eine Fachjury mit Vertreterinnen und Vertretern aus Verbänden, Stiftungen, Unternehmen, Forschungseinrichtungen und der Schulverwaltung bewertete die Bewerbungen der Schulen hinsichtlich der quantitativen und qualitativen Kriterien. Nach dem Auswahlverfahren umfasst das "MINT-EC"-Schulnetzwerk nun 316 Schulen mit 336.000 Schülerinnen und Schülern sowie 27.000 Lehrkräften. Bereits seit dem Jahr 2000 fördert und vernetzt "MINT-EC" außerordentlich "MINT"-profilierte Schulen in ganz Deutschland.

Die offizielle Aufnahme der Schulen in das nationale Excellence-Schulnetzwerk erfolgt am 2. und 3. November im Rahmen der jährlichen "MINT-EC"-Schulleitertagung, die 2018 in Kooperation mit dem Friedrich-Ebert-Gymnasium in Hamburg stattfindet.


10.09.2018 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Kirchliches

'Repair Café Lohmar' unterstützt die 'Faire Woche 2018'

(Archivfoto : 'Repair Café Lohmar')

Eine Informartion des 'Repair Café Lohmar' :  Am Samstag, dem 15. September, informieren Vertreter von "Fair Trade" im Lohmarer 'Repair Café' über fair gehandelte Produkte. Ein Informations- und Produktstand präsentiert fair gehandelte Produkte. Außerdem gibt es "Lohmar-Kaffee" von der 'GEPA' (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der dritten Welt) zu trinken.

Wie gewohnt helfen Ihnen natürlich die Reparierer bei Problemen mit Klein-Elektrogeräten, Fahrrädern, Textilien sowie stumpf gewordenen Küchen-Messern und Rasenmäher-Messern. Aber auch die ehrenamtlichen Kräfte in der Café-Ecke werden sich um Ihr Wohlbefinden bemühen.

Und last not least gibt Ihnen auch die Tauschbörse die Gelegenheit, ausrangierte, aber intakte Kleingeräte abzugeben oder einzutauschen. Aber auch alte Handys und alte Brillen können Sie abgeben. Die Handys werden recycelt und die Brillen werden an Hilfsorganisationen weitergegeben. Termin ist am Samstag, 15. September, von 10 bis 14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.


10.09.2018 - Wirtschaft, Energie

Stadtwerke Lohmar lesen Strom-, Gas- und Wasserzähler ab

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Vom 15. September bis zum 15. November sind wieder Mitarbeiter der Stadtwerke Lohmar unterwegs, um die Zähler für Strom, Gas und Wasser abzulesen. Die Ableser können sich selbstverständlich mit einem entsprechenden Ausweis legitimieren. Die Ablesung der Strom- und Gaszähler erfolgt im Auftrag der 'Rheinische Netz-Gesellschaft'. Die Wasserzähler-Stände werden zur Erstellung der Abwasserbescheide auch an die Stadt Lohmar übermittelt.

Wer von den Ablesern nicht persönlich angetroffen wird, findet eine Ablesekarte im Briefkasten. Statt Angabe der Zählerstände per Karte kann auch die Zusendung per mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailablesung(at)stadtwerke-lohmar.de  oder online unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.stadtwerke-lohmar.de  "Service > Onlineservice > Zählerstand" übermitteln oder mithilfe eines Fotos von Zählernummer und Zählerstand erfolgen.

Da bei nicht abgelesenen Zählern eine Verbrauchsschätzung erfolgt, bitten die Stadtwerke Ihre Kunden um Mithilfe, die Zählerstände exakt und zeitgerecht zu übermitteln. Für Fragen oder Anregungen zur Zählerablesung stehen die freundlichen Mitarbeiter der Stadtwerke Lohmar gerne per Telefon unter 02246 / 15777 oder persönlich, im Kundenzentrum Breiter Weg / Ecke Hauptstraße, Rede und Antwort.


09.09.2018 - Tourismus, Freizeit, Finanzen, Vereine

Aktion für zusätzliche Qualität auf Bergischen Wanderwegen

Wegemanager Wastl Roth-Seefrid (Naturpark Bergisches Land), Kay Boening (Landesbetrieb Wald und Holz), Ulf Zimmermann (Geschäftsführer Naturpark Bergisches Land), Rüdiger Gennies (Bürgermeister von Reichshof), Christian Schmidt (Geschäftsführer SGV) und Wegemanager Felix Knopp (Naturregion Sieg) - (Foto : Oberbergischer Kreis)

Eine Information des 'Zweckverband Naturpark Bergisches Land' :  Der 'Naturpark Bergisches Land' startet in Kooperation mit dem 'Sauerländischen Gebirgsverein' (SGV) eine Charity-Aktion für die Qualität der Wander-Infrastruktur im Bergischen Land :  Qualitätswanderwege, gepflegte Erholungseinrichtungen entlang 
der Wanderwege, eine Beschilderung, die eine Orientierung ohne Karte ermöglicht und ein flächendeckendes Wanderwege-Management - ein Zustand, der seit einiger Zeit Minimum 
im Naturpark Bergisches Land ist. Der Gast weiß dies zu schätzen und vermehrte Anfragen
bei den Touristinfos und dem Wanderwege-Management selbst öffneten die Tür für eine
 spezielle Kooperation mit dem 'SGV' und dem Verein 'Wandercent'.

"Ziel ist es, dem Gast
 wie auch dem Einheimischen eine Möglichkeit zu geben, Danke für die hohe Qualität auf den Wanderwegen im Bergischen zu sagen", so der Geschäftsführer des 'Naturparks Bergisches Land', Ulf Zimmermann. Mit Hilfe einer Charity-SMS unter der Nummer 81190 und dem Stichwort "SGV-NPBL", kann der Besucher ab heute mit einer freiwilligen Unterstützung in Höhe von 3 Euro für die Qualitätserhaltung der Wander-Infrastruktur im Naturpark beitragen.

Das Projekt wurde mit den Tourismus-Organisationen 'Das Bergische', der 'Naturregion Sieg' und den 'Bergischen Drei' sowie mit dem 'Waldbauernverband NRW' abgestimmt. Auch der 'Landesforstbetrieb Wald und Holz' begrüßt das Projekt und sieht darin eine Chance, auch im Interesse der Waldeigentümer die Erholungsleistungen des Waldes zu stärken und gleichzeitig die Besucherlenkung zu fördern, so Kay Boenig, Leiter des Regionalforstamtes Bergisches Land.

"Qualität ist nicht selbstverständlich", so der Geschäftsführer des 'Naturparks Bergisches Land' weiter. "Gerne nehmen wir die Verantwortung für das Wanderwege-Management des "Bergischen Wanderlandes" wahr, pflegen dessen Beschilderung und unterstützen Erholungseinrichtungen rechts und links vom Weg. Auf über 1.000 Kilometern Wanderwege ist das eine große Aufgabe." Gemeinsam mit dem 'SGV' soll dieser Standard auf der gesamten Fläche gestärkt und wenn möglich mit zusätzlichen Maßnahmen ergänzt werden. "Dazu haben wir gemeinsam das Charity-Projekt gestartet, mit dem Ziel, nicht nur zusätzliche Gelder zu generieren, sondern auch ein Bewusstsein für die wertvollen Erholungs-Infrastrukturen in der Landschaft zu schaffen", führt Christian Schmidt, Geschäftsführer des 'SGV' aus.

Das Pilotprojekt soll vorerst zwei Jahre laufen. Dann wird entschieden, wie man gemeinsam weitermacht. Bis dahin werden die Erfahrungen gesammelt und jährlich über die Verwendung der eingegangenen Gelder gemeinsam durch 'Naturpark' und 'SGV' entschieden. Klar ist jetzt schon, dass die Gelder nur für Maßnahmen innerhalb des Naturparks eingesetzt werden, die das bestehende Wegemanagement ergänzen, wie zum Beispiel eine zusätzliche Ruhebank oder ein Aussichtspunkt. Mit kleinen Schildern entlang der Wege und auf den Wandertafeln, wie auch mit Flyern und online wird auf die Aktion hingewiesen. weitere Informationen zum Projekt unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.sgv.de/wandercent.html


09.09.2018 - Polizeimeldungen

Polizei löste private Feier in Heide nach Ruhestörung auf

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  In der Nacht von Samstag (08.09.) auf Sonntag wurde im Bereich der Kapellenstraße eine erhebliche Ruhestörung durch überlaute Musik auf einer Privatfeier gemeldet. Die Polizei übernahm den Einsatz und stellte circa 50 Personen fest, die an der Feier teilnahmen. Nach Angaben der Beschwerdeführer hatte die Feierlichkeit gegen 16.00 Uhr begonnen. Wie sich herausstellte, hatten sich zwei Jugendliche in dem Mehrfamilienhaus zusammengetan, einer feierte seinen Geburtstag.

Die 58-jährige Mutter und Verantwortliche eines Jugendlichen wurde aufgefordert, die Ruhe entsprechend herzustellen. Sie weigerte sich, stattdessen kam es zu verbalen Beleidigungen der Beamtinnen und Beamten. Die eingesetzte Funkstreife erhielt Unterstützung durch weitere Beamte, so dass die Feierlichkeit gegen 0.10 Uhr aufgelöst wurde und die Teilnehmer Platzverweise erhielten, eine Person wurde in Gewahrsam genommen. Die Ruhe war somit wiederhergestellt. Gegen die 58-jährige Verantwortliche wurde Strafanzeige erstattet, ebenso wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen der Ruhestörung eingeleitet.


09.09.2018 - Veranstaltungen, Wirtschaft, Soziales

Auftakt zur 'Fairen Woche 2018' im Ratssaal des Rathauses

Eine Information der Steuerungsgruppe 'Fairtrade-Stadt Lohmar' :  Nach der offiziellen Zertifizierung als 'Fairtrade'-Stadt am 23. Februar beteiligt sich Lohmar erstmals an der "Fairen Woche", die in diesem Jahr bundesweit im Zeitraum vom 14. bis 28. September stattfindet. Zur örtlichen Auftraktveranstaltung in Lohmar lädt die 'Fairtrade'-Steuerungsgruppe Lohmar alle Interessierten herzlich ein. Termin ist am Freitag, 14. September, um 19 Uhr im Ratssaal des Lohmarer Rathauses.


08.09.2018 - Veranstaltungen, Kirchliches, Freizeit

'Treffpunkt Gemeinde' - wo aus 'Fremden' Freunde werden

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath :  Weil uns nicht nur der Himmel verbindet, sondern mit Sicherheit auch gleiche Interessen, viel Kreativität und Spontaneität, laden wir Sie herzlich ein zu unserem "Treffpunkt Gemeinde" am 12. September von 9 bis 12 Uhr und/oder am 5. Oktober von 14 bis 17 Uhr in unserem Peter-Lemmer-Haus, Peter-Lemmer-Weg 20, Honrath.

Wir suchen Menschen, die Lust darauf haben, sich mit anderen zu treffen und gemeinsame Interessen zu entdecken, die Spass daran haben, kleine und/oder große Projekte zu realisieren. Wir bieten Raum, sich zu entfalten, kreativ zu werden, für einen geselligen Abend, sportliche Aktivitäten, für Gedanken-Austausch ... Wir sind Treffpunkt, für alle und jeden. Was auch immer Ihnen schon lange unter den Nägeln brennt, packen Sie Ihre Ideen ein und kommen Sie !  Das Team "Treffpunkt Gemeinde" freut sich auf Sie und ist gespannt auf all das, was Sie an Ideen, an Wünschen, an Neugierde mitbringen.


08.09.2018 - Vereine, Sport, Freizeit

Der 'Turnverein Donrath' informiert über sein Sportangebot

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Der Turnverein Donrath mit seinen circa 450 Mitgliedern hat fünf Abteilungen, die eine vielfältige Palette an Breitensport anbieten.

Tischtennis :  Wir spielen im Bezirk Rhein-Sieg in der Kreisliga sowie in drei Kreisklassen. Unsere Jugend von 8 bis 18 spielt ebenfalls in der Jugendkreisliga und den Jugendkreisklassen. Für ambitionierte Freizeitspieler ist während der Trainingszeiten selbstverständlich jederzeit Platz für freies Spielen.

Turnen und Fitness :  Im Kinderturnen bieten wir folgende Kurse an :  Kinder von 3 bis 6 Jahren können wahlweise an den Kursen Kinderturnen mit Eltern oder Kinderturnen ohne Eltern teilnehmen. Grundschulkinder im Alter von 6 bis 10 Jahren können einen Kindersportkurs besuchen. Ab September 2018 wird für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein "Zumba-Kids"-Kurs angeboten.

Zur Steigerung der Fitness und dem persönlichen Wohlgefühl bieten wir im Hallensport ein breites Angebot von Zumba, Bodyfitness und Seniorenturnen bis zu Wirbelsäulen-Gymnastik und Wasser-Gymnastik an. Ein Lauftreff und eine Walking-Gruppe runden das Fitness-Angebot ab.

Ballsportarten :  Bei den Ballsportarten stehen sowohl unsere Volleyball-Abteilung mit freiem Training als auch die Rollstuhl-Basketball-Abteilung zur Auswahl. Alle Interessierten (auch ohne körperliche Einschränkung) können dabei selber einmal Rollstuhl-Basketball ausprobieren, ein Rollstuhl wird bei Bedarf gestellt.

Skifahren :  Alpin angehauchte Sportsfreunde finden sicher in der Skiabteilung ein weit gefächertes Angebot. Hier wird ganzjährig Skigymnastik angeboten, um die erforderliche Fitness für die zahlreichen Skitouren des Turnverein Donrath sicherzustellen.

Das abwechslungsreiche Sportangebot wird umrahmt von einem geselligen Vereinsleben mit diversen Vereinsveranstaltungen, bei denen wir abteilungs-übergreifend eine gute Zeit verbringen. Für weitere Informationen (Ansprechpartner und Trainingszeiten etc.) besuchen Sie bitte unsere Homepage unter  www.tv-donrath.de  oder sprechen Sie den Geschäftsführer Lars Faulenbach (Telefon 0170 / 8965334) an.


07.09.2018 - Verkehr, Polizeimeldungen

Zweirad auf regennasser Fahrbahn bei Wahlscheid gestürzt

Beim Linksabbiegen von der Bundesstraße 484 in die Schiffarther Straße bei Wahlscheid ist am Donnerstagmorgen (06.09.) die 17-jährige Zweiradfahrerin gestürzt. Die Mucherin hatte gegen 7.30 Uhr beim Abbremsen auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr 'Aprilia'-Leichtkraftrad verloren. Bei dem Unfall zog sie sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mußten. Der städtische Bauhof kam zum Einsatz, um ausgetretenen Kraftstoff abzustreuen.

Nachdem es kurz später in SIegburg einen ähnlichen Unfall mit einem Motorroller gab, informiert die Polizei : "Nach Trockenperioden lässt der Regen aus dem angetrockneten Staub, Reifenabrieb und Blütenpollen einen gefährlichen Schmierfilm - Sommerglatteis - entstehen. Besonders Zweiradfahrer sind davon betroffen. Hat es nach langer Trockenheit geregnet, können Straßen auch noch glatt sein, wenn sie längst wieder getrocknet sind. Bei solchen Wetterlagen stets mit Glätte rechnen und mit angepasster Geschwindigkeit vorsichtig fahren."


nach oben



Stand : 16.09.2018

in Kooperation mit :

Anzeige

Aktuelles Angebot
N. Müller GmbH

Autovermietung

LKW 7,5-Tonner
Kleintransporter
PKW, Kleinbus

Terminvorschau :

19.09.

Sitzung des Schul-Ausschusses mehr

19.09.

Live-Musik mit Mirko Bäumer und den 'Lustigen Musikanten' mehr

20.09.

"Leinwandschmaus" - Filmnachmittag in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

20.09.

Blutspendetermin in Birk mehr

21.09. - 26.10.

Kunstausstellung der 'Musik- und Kunstschule Lohmar' mehr

21.09.

Abend mit "Krätzjer unn Verzällcher" in Neuhonrath mehr

22.09.

Oktoberfest "10. Birker Wiesn" mehr

22.09.

"Apfelfest" auf der Obstwiese bei Wahlscheid mehr

22.09.

Theateraufführung der 'WieverSpell' in Breidt - "Lass' die Sau raus" - (Premiere) mehr

23.09. - 30.09.

Kunstausstellung von Regina Berge und Wilfrid Vonderbank in Lohmar-Scheiderhöhe mehr

23.09.

Garagen-Flohmarkt im Süden von Lohmar-Breidt mehr

23.09.

"Riesen-Gemüse-Meisterschaft" in Lohmar mehr

23.09.

Theateraufführung der 'WieverSpell' in Breidt - "Lass' die Sau raus" mehr

23.09.

Theateraufführung der 'WieverSpell' in Breidt - "Lass' die Sau raus" mehr

25.09.

Besuch des 'Haus der Geschichte' in Bonn - "Kulturpfade" mehr

25.09.

Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz mehr

26.09.

"Fairer Spaziergang" durch Wahlscheid im Rahmen der "Fairen Woche" mehr

28.09.

Theateraufführung der 'WieverSpell' in Breidt - "Lass' die Sau raus" mehr

28.09.

5. Mitsingabend "Sing doch eine met !" in Lohmar-Neuhonrath mehr

29.09.

"Erlebnistour im Wald" am Wahlscheider Aggerbogen mehr

29.09.

Kindersachen-Flohmarkt in Lohmar mehr

29.09.

Theateraufführung der 'WieverSpell' in Breidt - "Lass' die Sau raus" mehr

29.09.

Erntefest in Lohmar-Scheid - Ernteball "Tanz auf der Tenne" mehr

29.09.

Oktoberfest "10. Birker Wiesn" mehr

30.09.

Trecker-Treffen auf dem Breidter Rücken mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk