Navigation überspringen


Donnerstag, 21. März 2019

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

21.03.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Vereine

Internationale Jugendfreizeit von 'PLuS Europa' in Frankreich

Eine Information des Partnerschaftsvereins 'PLuS Europa' :  Französisch im Urlaub verbessern ?  Auch in diesem Jahr geht es wieder gemeinsam mit Jugendlichen aus Frouard, Pompey, Eppendorf, Zarow und Lohmar nach Frankreich. Das Ziel ist ausgesucht, wesentliche Programmpunkte stehen und du kannst dich anmelden - die Plätze sind begrenzt !

Was erwartet dich wo ?  Das Jugendferienzentrum liegt in Troyes in Frankreich, zwischen Paris und Nancy in der Nähe von Reims, der weltweit bekannten Champagner-Stadt. In der Nähe befinden sich viele Möglichkeiten zum Wassersport wie Kanu, Stand-Up-Paddle und einfach "Chillen am See". Ebenfalls wird Hochseilklettern auf dem Programm stehen, ebenso Trampolin-Park und Bowling. Wir werden eine Fahrrad-Tour durch die Champagne unternehmen, Reims und Paris besuchen und natürlich eine schöne, gemeinsame und erlebnisreiche Zeit vor Ort verbringen. Zusätzlich fahren wir in einen großen Freizeitpark.

Wir fahren von Lohmar mit einem modernen Fernreisebus nach Frankreich. Der Reisepreis beinhaltet Vollpension und alle Eintritte, Ausflüge und Programmpunkte. Bei Rückfragen wende dich einfach an 'PLuS Europa' über die Homepage oder per Mail. Gerne kannst du die Infos auch an Freunde und Bekannte weitergeben und ihr könnt euch ebenso gerne zusammen anmelden. Auf  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.plus-europa.de  findest du viele Infos, Bilder und Links sowie Impressionen aus den letzten Jahren. Wir freuen uns auf euch !


20.03.2019 - Verkehr, Polizeimeldungen

Zweirad kollidierte beim Überholen mit abbiegendem PKW

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Leichtkraftrad und einem PKW in Birk hat es am Dienstagnachmittag (19.03.) zwei Leichtverletzte gegeben. Zu dem Unfall kam es kurz vor 15 Uhr, als ein 52-jähriger Autofahrer von der Birker Straße nach links auf ein Privatgrundstück abbiegen wollte, laut Polizei aber einen Moment zögerte, um die Zufahrt zunächst einzusehen. Als er die Gegenspur kreuzte, wurde sein 'Renault Twingo' von einem nachfolgenden Zweirad in die Flanke getroffen, dessen Fahrer in diesem Moment an dem PKW vorbeiziehen wollte.

Beim Sturz des Leichtkraftrades verletzte sich sowohl der 18-jährige Fahrer aus Troisdorf als auch seine 17-jährige Sozia aus Lohmar. Durch die auf der Fahrbahn liegenden beziehungsweise stehenden Fahrzeuge war die Birker Straße zwischen dem Ortszentrum und der Neuenhauser Straße (B 56) zeitweise voll gesperrt. Dies hatte auch Auswirkungen auf den Linienbusverkehr, der aufgehalten wurde und den Fahrplan nicht einhalten konnte. (cs)


20.03.2019 - Veranstaltungen, Kunst, Stadtverwaltung

Ausstellung der Musik- und Kunstschule mit Vernissage

Eine Information der städtischen Musik- und Kunstschule :  Wie in jedem Jahr, freut sich die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, der breiten Öffentlichkeit eine Ausstellung präsentieren zu dürfen :  Vom 23. März bis zum 11. April werden Kunstwerke aus der Klasse von Philine Fahl sowie aus dem Töpferkurs von Dorothee Telson zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der Werke aus dem letzten Jahr, die sich sehen lassen kann !  Am Freitag, 23. März um 19 Uhr wird die Ausstellung der erwachsenen Kunstschüler/innen in der Stadtbibliothek eröffnet. Einen musikalischen Beitrag liefert Nils Heinen auf der E-Gitarre.

Im Kunstkurs der Erwachsenen der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar wird jeden Donnerstagabend in der 'Villa Therese' unter der Leitung von Philine Fahl fleißig gewerkelt. Die Technik- und Themenwahl ist frei, das Angebot geht von Acryl-/Öl-/Aquarellmalerei über verschiedene Drucktechniken, Zeichnen mit Bleistift oder Pastellkreiden, Modellieren mit Ton bis hin zu Arbeiten am Speckstein und mit Holz. Die Dozentin steht dabei mit Rat und Tat zur Seite. Es wird nach Motivvorlagen oder auch frei gearbeitet und Anfänger/innen arbeiten neben Fortgeschrittenen.

Auch steht nicht nur die "Hohe Kunst" im Mittelpunkt, nicht nur der künstlerische Austausch, sondern auch der persönliche, so dass eine angenehme und entspannte Atmosphäre zum Gelingen der Arbeiten beiträgt. Sehr inspirierend und anregend im Miteinander ist dabei auch das unterschiedliche Alter der Teilnehmerinnen :  Die jüngste ist Anfang 20, die älteste Ende 60. Die Gruppe existiert schon seit etlichen Jahren und es hat sich ein fester Kern von Teilnehmer/innen etabliert. "Neuzugänge" mit und ohne Vorkenntnisse sind jederzeit willkommen !

Die Töpfergruppe aus der 'Villa Friedlinde' trifft sich jeden Mittwochvormittag unter der Leitung von Dorothee Telson. Die Werke entstehen in freier Wahl der Kursteilnehmer, ob Gebrauchskeramik oder Dekoration, figürlich oder nützlich, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Unterstützung kommt von Dorothee Telson, die bei allen Fragen und zur Anleitung zur Seite steht. Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse sind auch hier jederzeit willkommen.


20.03.2019 - Verkehr, Polizeimeldungen

Fußgänger bei Verkehrsunfall in Schiffarth schwer verletzt

Ein 57-jähriger Lohmarer ist gestern am Spätnachmittag auf einer Seitenstraße im Ortsteil Schiffahrt von einem PKW erfaßt und aufgeladen worden. Gegen 17.20 Uhr war ein 45-jähriger Autofahrer, der zunächst die Kreisstraße 39 von der Bundesstraße 484 kommend befuhr, nach rechts in den untergeordneten Teil der Schiffarther Straße abgebogen. Im dortigen Bereich übersah er - nach Angaben der Polizei aufgrund der Blendung durch die tiefstehende Sonne - den Fußgänger, der gerade eine Einmündung querte. Bei dem Zusammenstoß wurde der 57-jährige schwer verletzt. Er wurde nach der Versorgung vor Ort zu einem Krankenhaus gebracht. (cs)


20.03.2019 - Stadtverwaltung, Personen

Ehemaliger Gemeindedirektor Albrecht Weinrich verstorben

Albrecht Weinrich - (Foto : Jürgen Morich)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Am 20. März fand die Trauerfeier für Albrecht Weinrich statt. Der ehemalige Gemeindedirektor ist am 10. März im Alter von 90 Jahren verstorben. Weinrich hatte bereits 1947 als Dienstanwärter beim Amt Lohmar seine berufliche Laufbahn begonnen. Nach einer Anstellungen im Siegkreis sowie einem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Bonn und seiner freiberuflichen Tätigkeiten als Rechtsanwalt wurde er im Mai 1968 zum Standesbeamten ernannt.

Sein Amt als ehrenamtlicher Gemeindedirektor der Gemeinden Altenrath, Breidt, Halberg, Inger, Lohmar und Scheiderhöhe trat er 1968 an. Nach der kommunalen Neuordnung im Jahre 1969 wurde Weinrich Direktor der Gesamtgemeinde. Im April 1980 endete die auf zwölf Jahre begrenzte Amtszeit. Albrecht Weinrich hat sich um das Wohl Lohmars gesorgt und seine ganze Kraft in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger gestellt. "Der Bürger soll im Rathaus jederzeit Rat und Hilfe finden", hieß seine Devise.

Die Stadt Lohmar verliert mit Albrecht Weinrich eine Persönlichkeit, die bei all ihren Entscheidungen stets den Menschen im Blick behielt. Er wurde allseits hoch geschätzt. Die Stadt Lohmar ist dankbar für seinen großen Einsatz und sein Wirken für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger, sie wird das Andenken an Albrecht Weinrich in Ehren halten.


20.03.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Stadtverwaltung

Gestalten von Glasflaschen - Ferienspaß der Stadtbibliothek

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Unter dem Motto "Keine Lust auf Langeweile" bietet die Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie als Ferienprogramm in den Osterferien das Gestalten von Glasflaschen an. "Bunte Wiese - Gartendeko !", so nennt sich die Aktion zum Frühlingsanfang, die unter sachkundiger Leitung am Dienstag, 16. April, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Wahlscheid im 'Forum', Wahlscheider Straße 56, und am Mittwoch, 17. April, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, stattfindet.

Aus gebrauchten oder alten Gegenständen etwas Neues zu erschaffen nennt sich "Upcycling". Und was bietet sich da besser an als Glasflaschen ?!  Bevor diese im Glascontainer entsorgt werden, kann man auch was ganz Tolles daraus basteln. Mit etwas Farbe und ein paar netten Accessoires wird daraus ein origineller Blickfang.

Da aus organisatorischen Gründen nur eine begrenzte Zahl von Kindern ab sechs Jahren mitmachen kann, ist eine Anmeldung zur Ferienaktion bis zum 10. April erforderlich. Außerdem müssen unbedingt Malerkittel beziehungsweise alte Kleidung beim Basteln getragen werden. Die Stadtbibliotheken freuen sich auf viele Besucher/innen !


20.03.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Stadtverwaltung

Ausflug des städtischen Jugendzentrums ins 'Phantasialand'

"Black Mamba" im 'Phantasialand' - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Im Rahmen des Osterferien-Programms besucht das städtische Jugendzentrum am Donnerstag, 18. April, das 'Phantasialand' in Brühl. Teilnehmen können interessierte Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es im Jugendzentrum Lohmar am Donrather Dreieck, unter Telefon 02246 / 9259484 oder per E- Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailjuze-lohmar(at)gmx.de .


19.03.2019 - Stadtverwaltung, Baumaßnahmen

Grabschmuck an pflegefreien Gräbern und Urnenwänden

Eine Information der städtischen Friedhofsverwaltung :  Die Friedhofs-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter des Bauhofs haben auf den städtischen Friedhöfen mit der Pflege der Flächen an pflegefreien Gräbern sowie Bestattungsbäumen und Urnenwandkammern begonnen.
 Für die Pflegearbeiten ist es erforderlich, dass die entsprechenden Flächen freigehalten werden.

Die Angehörigen beziehungsweise Nutzungsberechtigten dieser Grabstellen werden daher aufgefordert, nach den Ostertagen, spätestens aber bis zum 22. April jeglichen Grabschmuck wie zum Beispiel Pflanzschalen, Kerzen, Grablampen und Skulpturen an und auf den genannten Gräbern zu entfernen. Grabschmuck, der nach diesem Zeitpunkt noch vorhanden ist, wird von der Friedhofsverwaltung entfernt, bis zum 24. Mai aufbewahrt und dann entsorgt.


17.03.2019 - Veranstaltungen, Sport, Freizeit, Vereine

'Zumba'-Party mit dem Turnverein Donrath am 23. März

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Am Samstag, 23. März, findet in der 'Jabachhalle' wieder eine 'Zumba'-Party statt, Gastgeber ist unter anderen der 'Turnverein Donrath'.

Von 18 bis 21 Uhr erwartet Interessenten ein tolles Partyprogramm mit heißen Rhythmen und Snackbuffet - bitte Sportbekleidung und genug zu Trinken mitbringen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro an der Abendkasse.


17.03.2019 - Veranstaltungen, Tiere, Natur, Schulen

'Geister der Nacht' - Safari zu Kröte, Kauz und Co.

Eine Information der städtischen 'Naturschule Aggerbogen' :  Die Naturschule bietet mit seinen Feuchtbiotopen, Fließgewässern und Waldbereichen vielen dämmerungsaktiven Tieren interessante Aufenthalts- und Jagdmöglichkeiten. Nach einer Präsentation über heimische Amphibien werden auf einer abendlichen Safari an der Naturschule am Aggerbogen - ausgerüstet mit Taschenlampen - die Tiere vorsichtig aufgespürt und ihr Verhalten beobachtet. Termin ist am Freitag, dem 22. März, von 20 bis 22 Uhr. Die Kosten betragen 10 Euro je Erwachsenem, 5 Euro je Kind, Anmeldung unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailNaturschule(at)lohmar.de .


17.03.2019 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Soziales, Kirchliches

Das 'Repair Café' pflegt Wand-, Tisch- und Standuhren

(Foto : 'Repair Café Lohmar')

Eine Information des 'Repair Café Lohmar' :  Auch Uhren müssen ab und zu gepflegt und überprüft werden, wenn sie zuverlässig ihren Dienst tun sollen. Das 'Repair Café' kümmert sich am Samstag, dem 23. März, schwerpunktmäßig um Stand-, Tisch- und Wanduhren. Damit diese schönen, aber in die Jahre gekommenen Uhren auch künftig nicht nur richtig ticken, sondern auch den richtigen Klang beim Schlagen haben, brauchen sie Pflege. Die Reparierer zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt.

Aber auch bei Problemen mit Kleinelektrogeräten, Fahrrädern, Textilien sowie stumpf gewordenen Küchen-Messern und Rasenmäher-Messern wird man Ihnen gerne helfen. Die Tauschbörse, die sich steigender Beliebtheit erfreut, bietet Ihnen zudem eine Möglichkeit, funktionsfähige Gebrauchsgegenstände abzugeben, zu tauschen oder mitzunehmen.

Da sich Wartezeiten leider nicht vermeiden lassen, lädt die Café-Ecke zum gemütlichen Verweilen ein. Auch alte Handys und alte Brillen können Sie abgeben. Die Handys werden recycelt und die Brillen werden an Hilfsorganisationen weitergegeben. Alle Leistungen sind kostenfrei. Nur notwendige Ersatzteile müssen bezahlt werden. Termin ist Samstag, 23. März, von 10 bis 14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.


17.03.2019 - Vereine, Jugend, Veranstaltungen

Mitgliederversammlung des 'Turnverein 08 Lohmar'

Eine Information des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Der 'Turnverein 08 Lohmar' möchte in der Mitgliederversammlung 2019 die Weichen für die Neuorientierung in der Jugendarbeit stellen. Auf der am 21. März um 19.30 Uhr im Restaurant an der Brückenstraße in Lohmar stattfinden Mitgliederversammlung wird es neben Neuwahlen und Ehrungen zur 40-, 45-, 60- und sogar 70-jähriger Vereinsangehörigkeit auch Satzungsänderungen geben. Den Mitgliedern wurde die Einladung per Post mit der Tagesordnung zugesandt.

Schwerpunkt der Satzungsänderungen wird der Bereich Jugendvertretung im Verein sein. Hier möchten wir, dass die Vereinsjugend künftig innerhalb ihrer Abteilungen mit Jugendbereich selbständig einen Jugendvertreter nebst Stellvertreter wählen kann, der dann für die Jugend-Angelegenheiten der Abteilung zuständig ist. Alle Jugendvertreter / Stellvertreter wählen dann gemeinsam einen Sprecher sowie einen Stellvertreter, die sozusagen das "Sprachrohr" der gesamten Vereinsjugend darstellen und je einen festen stimmberechtigten Sitz im Vorstand haben.

Dadurch werden die Rechte der Kinder und Jugendlichen gestärkt, da alle Informationen gebündelt zum Vorstand gelangen und es keine Informationsverluste entstehen.
 Weiter soll künftig auch den Eltern unserer 8- bis 16-jährigen Mitglieder ein Stimmrecht in den Mitgliederversammlungen eingeräumt werden. Allen Interessierten, die noch weitere Fragen zu diesem Thema haben, empfehlen wir unsere diesbezüglichen Informationen auf der Homepage unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tv08lohmar.de .

Es sind alle jugendlichen Mitglieder ab dem 17. Lebensjahr eingeladen (Die Einladung für Kinder bis zum 7. Lebensjahr und das Stimmrecht werden von ihren gesetzlichen Vertretern wahrgenommen).


13.03.2019 - Stadtverwaltung, Schulen

Anmeldefrist an weiterführenden Schulen endet am 22. März

Eine Information des städtischen Amtes für Bildung, Soziales, Kultur und Sport :  Das Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen der Stadt Lohmar für die neuen 5. Klassen sowie die gymnasiale Oberstufe für das Schuljahr 2019/2020 endet am Freitag, 22. März.


13.03.2019 - Stadtverwaltung, Schulen, Natur, Kinder

Neuer Lohmarer Forscherrucksack in Naturschule erhältlich

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der städtischen 'Naturschule im Aggerbogen' :  In frischem Grün lockt auch im achten Jahr der Lohmarer Forscherrucksack im Sommer Jung und Alt ins Freie. Er enthält - wie schon seine Vorgänger - eine Becherlupe, mit der kleine Pflanzenteile und Lebewesen genau betrachtet werden können, ein hochwertiges Schnitzmesser und 50 Schnitzprojekte zum Nacharbeiten, ein kleines Wasserlabor, Karabiner sowie ein Memory der Stadt Lohmar.

Darüber hinaus Wanderkarten für den Bereich rund um Lohmar und das Naafbachtal. Eine Rallye um den Aggerbogen mit coolem Stift und Gürtelclip rundet die Ausstattung ab. Das Wichtigste aber sind die Anleitungen zum Forschen, Spielen und Experimentieren, die von den Mitarbeiterinnen der Naturschule zusammengestellt und erprobt wurden.

Mit dieser Grundausstattung sind große und kleine Entdecker bestens ausgerüstet, um unsere heimische Pflanzen- und Tierwelt zu erforschen und zu erleben. Der Lohmarer Forscherrucksack ist in der Naturschule zum Preis von 29,95 Euro erhältlich.


13.03.2019 - Feuerwehr, Personen

Feuerwehr-Ersthelfer durch Kreisfeuerwehrverband geehrt

(Foto : Freiwillige Feuerwehr Lohmar)

Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr :  Im Rahmen der Anhörung zur Wehrführung nutzte der Kreisbrandmeister und 1. Vorsitzende des Kreisfeuerwehr-Verbandes, Dirk Engstenberg, die Gelegenheit, zehn Mitgliedern der Feuerwehr Lohmar die Ehrennadel in Silber des Kreisfeuerwehr-Verbandes zu verleihen.

Die Auszeichnung erhielten Unterbrandmeister Daniel Assenmacher-Otto, Unterbrandmeister Bastian Werz, Brandoberinspektor Sven Ziaja, Brandmeister Christopher Wegemann, Unterbrandmeister Christian Seifert, Oberfeuerwehrmann Bork-Torben Ibe, Oberbrandmeister Alexander Gehlen, Brandmeister Lars Vogel für die hervorragende Erstversorgung eines Kameraden und die professionelle Abarbeitung des Einsatzes am 19. November 2017, bei dem ein Fahrzeug auf der BAB 3 eine Einsatzabsperrung durchbrach und einen Feuerwehrkameraden erfasste.

Auch Brandoberinspektor Wilfried Meng und Brandinspektor Frederik Müller erhielten die Ehrennadel in Silber. Wilfried Meng nahm direkt nach den Unfall gemeinsam mit Frank Lindenberg den Kontakt zu den Eltern auf und begleitete sie auch in den darauf folgenden Monaten. Frederik Müller übernahm die Betreuung der betroffenen Kameraden und stand dem gesamten Löschzug stets mit einem offenen Ohr und einem Ratschlag zur Verfügung.

Zur Verleihung der Ehrennadel bat der Kreisbrandmeister den verunfallten Kameraden Christian, der stetige gesundheitliche Fortschritte macht und mittlerweile auch einige Veranstaltungen der Feuerwehr besuchen kann, auf die Bühne. Christian bekam die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Kreisbrandmeister die Auszeichnung seiner Kameraden durchzuführen.


13.03.2019 - Kirchliches, Veranstaltungen

Kindersachen-Flohmarkt in Honrath wieder ein großer Erfolg

(Fotos : Nicole Swerbinka-Riehs)

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath :  Die Erhaltung der Schöpfung sollte ein besonderes Anliegen unserer und der kommenden Generationen sein - es ist in jedem Fall eines der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath. So freut es das Team des Kindersachen-Flohmarktes im 'Peter-Lemmer-Haus' umso mehr, dass es mit der Organisation des Frühjahrsmarktes wieder dazu beitragen konnte. Denn es macht doch wirklich Sinn, gut erhaltene Kinderkleidung, Fahrzeuge, Spielwaren etc. mehrfach zu nutzen, anstatt sie im Keller oder auf dem Speicher zu horten oder gar wegzuwerfen.

So profitieren alle; so können auch Familien, deren Budget für Kleidung und/oder Spielzeug begrenzt ist, mal das ein oder andere Teil außer der Reihe erwerben oder einen lang ersehnten Wunsch erfüllen. Und wer den Markt schon besucht oder auch bei der Durchführung geholfen hat, weiß, dass man hier auch so manchen hochpreisigen Artikel zu fairen Preisen bekommen kann.

So war es auch am 9. März, als der Kindersachen-Flohmarkt im 'Peter-Lemmer-Haus' seine Türen öffnete. Rund 9.000 Artikel aus den verschiedensten Kategorien warteten - von den ehrenamtlichen Helfern am Vortag wohl sortiert - auf eine große Käuferschar. Und die kam, sah und wurde fündig. Circa ein Drittel der angebotenen Artikel wurden verkauft, so konnten sich die rund 100 Verkäufer bei der Auszahlung am Sonntag über - in Summe - gut 7.050 Euro an Erlösen freuen.
 Mit circa 1.750 Euro, die aus den Abschlägen der Verkäufer für die Anschaffung eines professionellen Kletter- und Spielgerüstes bei der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath verbleiben, toppte dieser Markt wohl alle bisher durchgeführten.

Ein Grund mehr, Danke zu sagen :  Danke an die vielen eifrigen, ehrenamtlichen Helfer/innen, an die zahlreichen Verkäufer für die tollen und gut erhaltenen Artikel, an alle Käufer, die von nah und fern gekommen waren, an alle die, die den Markt über die verschiedensten Kanäle weiterempfohlen haben, die, die unsere Werbung präsentierten, die Kuchenbäcker und Waffelesser.

... und noch etwas, dass uns auf dem Herzen liegt :  Es ist schade, dass bei den Märkten - trotz Kontrolle - immer wieder Sachen verschwinden. Das muss doch nicht sein !

So, und damit uns, dem Team, nicht langweilig wird, starten wir bereits am 8. Juli - bedingt durch die Sommerferien - mit den Anmeldungen für den Herbstmarkt am 28. September - wie immer nur per Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailsecondhandmarkthonrath(at)gmx.de .


13.03.2019 - Vereine, Sport, Gesundheit

Bei Koronarsport-Angebot in Lohmar sind noch Plätze frei

Eine Information des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Jeden Dienstagabend trifft die Herzsportgruppe des 'Turnverein 08 Lohmar' zum gemeinsamen Training in der Jabachhalle am Donrather Dreieck in Lohmar. Neben der sportlichen Aktivität ist aber schon von jeher das gesellige Beisammensein für diese Gruppe mindestens ebenso wichtig.

Wer unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen leidet und diesen mit einem aktiveren Lebensstil entgegentreten möchte oder muss, der kann sich gerne telefonisch unter 02246 / 1009790 melden oder an einem Dienstagabend in der Jabachhalle mal unverbindlich vorbeischauen. Außerhalb der Schulferien kann man sich dort gerne ein Bild von der Gruppe machen und von Übungsleiterin Steffi Steffensmeyer oder einem der drei betreuenden Ärzte bezüglich der Teilnahme an diesem Sportangebot beraten lassen. Eine Verordnung für Nichtmitglieder ist notwendig.


11.03.2019 - Feuerwehr

Großbrand im Saunabereich des 'Landhotel Naafs-Häuschen'

Während die Auswirkungen des Sturmtiefs "Eberhard" noch abgearbeitet wurden, kam es am Sonntagabend (10.03.) kurz nach 19 Uhr zu einer Alarmierung der Feuerwehr wegen eines Gebäudebrandes in Agger. Die Einsatzstelle weckte gleich Erinnerungen an den 26. April des Jahres 2001. Damals war der Dachstuhl des 'Landhotel Naafs-Häuschen' aufgrund eines Blitzeinschlags in Brand geraten. Auch dieses Mal war es zu einem Brand in dem 1990 errichteten, achteckigen Hoteltrakt gekommen. Allerdings befand sich der Brandherd dieses Mal im Keller, genauer gesagt im Saunabereich des Gebäudes.

Die Einsatzleitung ließ nach einer halben Stunde Stadtalarm auslösen. Immer mehr Einsatzfahrzeuge trafen an dem nahe der Bundesstraße 484 gelegenen Hotel ein, rund 130 Kräfte der Lohmarer Wehr waren schließlich involviert. Die Strecke zwischen Wahlscheid und Overath war schon zu Beginn des Einsatzes zwischen Bachermühle und Agger vollständig für den Verkehr gesperrt worden. Die Fahrbahn diente bis in die späten Abendstunden als Aufstellraum für die Dutzenden von Lösch- und Rettungsfahrzeugen.

Die Hotelgäste waren sofort nach Bemerken des Feuers ins Freie geführt worden. Die Feuerwehr ging von außen und mit zwei Trupps auch im Innenangriff gegen die Flammen vor. Wehrleute berichteten von der ungeheuren Hitze, die ihnen beim Vortasten in den Saunabereich entgegenschlug. Aus den geöffneten Kellerfenstern drang dichter Rauch ins Freie, der sich in der feuchten Außenluft zu einem zeitweise dichten, beißenden Nebel ausbreitete. (cs)


11.03.2019 - Wetter, Feuerwehr, Verkehr

Sturmtief 'Eberhard' verursachte 60 Einsätze der Feuerwehr

Vor dem Sturmtief "Eberhard", daß am Sonntagnachmittag über die Region fegte, hatten die Meteorologen nicht zu Unrecht gewarnt. Die teils orkanartigen Böen sorgten - beginnend exakt um 14 Uhr - allein für 60 sturmbedingte Einsätze für die Ehrenamtler der Freiwilligen Feuerwehr. Um die Einsätze zu koordinieren, wurde eine Führungsstelle im Lohmarer Feuerwehrhaus eingerichtet. Die Gerätehäuser aller fünf Standorte wurden vorsorglich und dauerhaft besetzt, um die eingehenden Schadensmeldungen ohne Zeitverzug abarbeiten zu können.

Zumeist waren es Bäume, die dem Winddruck nicht standhalten konnten und abbrachen oder gänzlich entwurzelt wurden, sowie Äste, die auf Straßen stürzten und für Behinderungen sorgten. Mehrfach fielen Bäume auf Strom- oder Telefonleitungen, vereinzelt auch auf Häuser. In zwei Fällen wurden fahrende Autos von umstürzenden Bäumen getroffen, die Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Diese beiden Vorfälle ereigneten sich am Spätnachmittag auf der Kreisstraße 34 am Rand der Ortslage Oberstehöhe sowie am frühen Abend auf der Landesstraße 84 an der Kreisgrenze bei Dahlhaus.

Daß es für die Feuerwehr nicht bei den Sturmschäden blieb, sondern ausgerechnet am gleichen Abend, als die Böen gerade abgeflaut waren, auch noch ein Großbrand hinzukommen sollte, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu erahnen (siehe separate Meldung). (cs)


10.03.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit

Nacht der Bibliotheken : 'Frischer Frühjahrswind im Garten'

Eine Information der Stadtbibliothek Lohmar :  Anlässlich der Nacht der Bibliotheken, an der sich rund 200 öffentliche, kirchliche und wissenschaftliche Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen beteiligen, veranstaltet die Stadtbibliothek Lohmar in Kooperation einen Vortrag mit Fragestunde unter dem Motto "Frischer Frühjahrswind im Garten". Am Freitag, 15. März, um 19 Uhr gibt es in der Stadtbibliothek Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, Tipps und Tricks für die Gartengestaltung von der Garten- und Landschaftsplanerin Claudia Feldhaus.

"Gerade im Frühjahr gibt es viel im Garten zu tun, was sich bei herrlichem Sonnenschein und milder Frühlingsluft besonders genießen lässt", verspricht die Autorin. Nach einer Gärtnerlehre, Fachbereich Baumschule, und einem Kunstgeschichts-Studium arbeitet Claudia Feldhaus als selbständige Garten- und Landschaftsplanerin und Kunsthistorikerin in den Bereichen Garten- und Freiflächenplanung und Garten-/ Denkmalpflege.

Die leidenschaftliche Naturliebhaberin führt außerordentlich gern Gartenreisen für Gruppen durch, die sie auch selbst konzipiert hat. Seit mehreren Jahren ist sie Beauftragte der Offenen Gartenpforte und Geschäftsführerin der 'Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur' (DGGL), Landesverband Rheinland.

Teilnahme nur mit Anmeldung unter Telefon 02246 / 15500, oder per e-mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailStadtbibliothek(at)lohmar.de


10.03.2019 - Wetter

Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen herausgegeben

Die schon seit Tagen auftretenden Windböen sind am Sonntagmittag wieder stärker geworden. Erstmals in diesem März hat der 'Deutsche Wetterdienst' für den heutigen Nachmittag und Abend sogar eine Unwetterwarnung herausgegeben. Zwischen 14 Uhr und voraussichtlich 20 Uhr wird vor der Gefahr von orkanartigen Böen der Stufen 3 bis 4 gewarnt. Es soll auf herabstürzende Äste und Dachziegel oder auf herumwirbelnden Gegenständen geachtet werden. Von Waldspaziergängen wird abgeraten. (cs)


10.03.2019

Undichte Gasflasche führte zu Feuerwehreinsatz in Ellhausen

Am gestrigen Abend waren die Löschgruppen aus Breidt und Birk kurz nach 21 Uhr in Ellhausen im Einsatz. Hintergrund war, daß in einem Wohnhaus Gasgeruch wahrgenommen worden war. Während die Wehrleute unter Atemschutz die Ursache ermittelten, wurde vorsichtshalber die gesamte Wohnstraße abgesperrt. Laut Polizei handelte es sich um eine Undichtigkeit einer im Keller des Einfamilienhauses gelagerten Propangas-Flasche.

Mittels eines Überdruck-Lüfters wurde das ausgeströmte Gas aus den Räumlichkeiten geblasen. Die Einsatzkräfte - neben der Feuerwehr waren die Polizei und zur Absicherung auch der Rettungsdienst vor Ort - konnten nach rund einer Stunde wieder abrücken.

Im Laufe des Tages hatte die Feuerwehr schon mehrere sturmbedingte Einsätze zu bewältigen. Auf der B 507 bei Donrath und in Büchel im Naafbachtal waren Bäume auf Verkehrswege oder in Leitungstrassen gestürzt. Zudem leisteten die Ehrenamtler dem Rettungsdienst in Donrath Unterstützung, indem ein Patient mittels der Drehleiter aus dem Obergeschoß eines Wohnhauses auf die Straße gebracht wurde. (cs)


09.03.2019 - Stadtverwaltung, Schulen, Technik

Anschaffung von digitalen Lernmitteln für Lohmarer Schulen

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Im Februar wurden die ersten 18 Touchscreens in den Grundschulen der Stadt Lohmar installiert, vier in der Grundschule Donrath, sieben in der Grundschule in Lohmar, fünf in Birk und zwei in Wahlscheid. In den nächsten Wochen sollen weitere 15 Touchscreens geliefert werden. Zur Vorbereitung des Unterrichts mit den Touchscreens steht den Lehrkräften eine Cloud zur Verfügung. Die Auswahl des Modells der Touchscreens erfolgte durch die Lehrkräfte und Verwaltung, neben vergaberechtlichen Kriterien stand hierbei die pädagogische Nutzung im Unterricht im Vordergrund.

In der Grundschule Birk wurde Bürgermeister Horst Krybus von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 1c ein neuer Touchscreen vorgestellt. Krybus freut sich, dass sich die Lohmarer Schulen mit einem so hohen Engagement an der Digitalisierung beteiligen : "Nicht nur die digitalen Tafeln werden weiter aufgestockt auch der Ausbau von WLAN an den Schulen ist in Arbeit und das bereits vorhandene WLAN am Gymnasium soll weiter ausgebaut werden. Die Digitalisierung unsere Schulen wird den Unterricht verwandeln. Statt Tafel und Overhead-Projektor prägen berührungsempfindliche Bildschirme die Klassenräume. Die Touchscreens ermöglichen Lehrern und Schülern eine zukunftsorientierte und interaktive Mediennutzung."

Damit soll aber noch nicht Schluss sein, fortlaufend soll die Digitalisierung weiter ausgebaut werden. Im Gymnasium sollen die Kreidetafeln durch digitale Tafeln ersetzt werden, die Gesamtschule ist damit bereits nahezu vollständig ausgestattet. Allen Schulen steht seit kurzen Office 365 und eine Cloud für Verwaltungszwecke zur Verfügung.

Derzeit wartet die Stadtverwaltung Lohmar auf den Förderbescheid zum Glasfaserausbau des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, den der Rhein-Sieg-Kreis erhalten soll. Die Förderung beinhaltet unter anderem den Anschluss aller Schulen an das Glasfasernetz. Weitere Maßnahmen sind unter anderem digitale Messtechniken für die 'MINT'-Fächer, das heißt der Unterrichtsfächer aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, sowie Tablets zur Nutzung für die Schüler. Die Stadtverwaltung hofft, dabei in Kürze auf Fördermittel aus dem Digitalpakt des Bundes zugreifen zu können.

Die Grundlage für die Digitalisierung sind die Medienkonzepte der einzelnen Schulen und der darauf aufbauende Medienentwicklungsplan der Stadt Lohmar. Ein neuer Medienentwicklungsplan wird derzeit mit den Schulen ausgearbeitet und mit dem Schulausschuss abgestimmt.


07.03.2019 - Vereine, Karneval, Veranstaltungen

Die Damen rockten den Saal bei Weibersitzung in Donrath

Die Dürscheder Mellsäck nutzten die volle Deckenhöhe aus - (Foto : 'Ernte-Verein Donrath')

Eine Information des 'Ernte-Verein Donrath' :  Am Weiberdonnerstag hatte der Ernte-Verein Donrath wieder zur traditionellen Damensitzung in den 'Saal Weißes Haus' geladen und etwa 100 Damen erwartete ein tolles und abwechslungsreiches Programm. Pünktlich um 14.44 Uhr eröffnete die Sitzungspräsidentin Verena Nöckel die Veranstaltung unter dem Motto "Mer han Samba em Blot" mit dem ersten Programmpunkt, wie jedes Jahr die vereinseigenen 'EVD-Tanzflöhe' mit ihrer Jugend- und Erwachsenengruppe.

Anschließend sorgte der Bauchredner Jens Meyers mit seiner Puppe Heinz für einige Lacher, gefolgt vom tollen Männerballett aus Kriegsdorf mit ihren neuesten Tänzen. Die zu diesem Zeitpunkt bereits bestens gelaunten Damen konnten danach einen großartigen Auftritt der Tanzgruppe 'Dürscheder Mellsäck' bewundern, bei dem man glauben konnte, die Decke im Saal wäre zu niedrig. Freundinnen von guten Rednern mit einem Feuerwerk an Witzen kamen bei 'Harry und Achim' auf ihre Kosten. Nochmal richtig voll wurde es auf der Bühne beim Auftritt der 'KAZI-Funken Rut-Wiess Lohmar' mit ihrem Kommandanten Frank Sieben, gefolgt von der Band 'Karobuben', die den Saal mit ihren Stimmungsliedern zum Kochen brachte.

Die nächste Gruppe steckte leider etwas im Verkehr fest und ließ auf sich warten, sodass ein kleines Loch im Programm kurzerhand und spontan von den Mädels der Erwachsenengruppe der 'Tanzflöhe' mit einem Beitrag aus der diesjährigen 'Tanzfloh'-Sitzung überbrückt wurde. Dafür an dieser Stelle ein Riesen-Dankeschön. In der Zwischenzeit waren die 'Husaren Grün-Weiß Siegburg' endlich angekommen und präsentierten ihre tolle Show aus Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik und Comedy-Einlagen und konnten erst nach Zugaben wieder ausmarschieren.

Das Finale schließlich bestritt eine Gruppe, die zum ersten Mal in Donrath war und gleich voll überzeugte. Die 'Drummerholics' trommelten was das Zeug hielt und sorgten damit für einen würdigen Höhepunkt der Damensitzung. Zur Zugabe durfte dann die Sitzungspräsidentin höchstpersönlich zum Schläger greifen und unterstützte die Jungs. Der Vorstand des Ernte-Vereins bedankt sich bei allen Helfern, die dafür gesorgt haben dass sie Damen ausgelassen feiern konnten.


06.03.2019 - Vereine, Verkehr, Baumaßnahmen, Stadtverwaltung

Reparatur des Bahntrassen-Radwegs nach Siegburg

Eine Information der Ortsgruppe des 'ADFC' :  Sturzgefahr oder zumindest ein Grund für eine ziemlich abrupte Bremsung und viel Matsch, so urteilt Martin Heringer, Ortsgruppensprecher des 'ADFC' (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club), bei seiner Radtour durch den Lohmarer Wald. Er war auf eine tiefe Furche im Radweg gestoßen, vermutlich hatte sie ein Fahrzeug hinterlassen, das Waldarbeiten erledigt hatte (Foto links).

vorhernachher
(Fotos : 'ADFC')

Solche Ärgernisse oder andere Gefährdungen, wie Hindernisse auf Radwegen, sind Anlass, dass sich der Verein für Verbesserungen einsetzt. Auch dieses Mal eine kurze Mail an die Verwaltung und der Radfahrfreude an einer der am meisten befahrenen Radlerstrecken im Stadtgebiet steht nach der Reparatur (Foto rechts) wieder nichts mehr im Weg.

Da aber leider noch allzu oft nicht von Straßenbaubetrieben oder Bauherren die Radfahrer und Fußgänger mitbedacht werden, möchte der 'ADFC' auch in Lohmar allen, die gerne auf Rädern unterwegs sind, Gehör verschaffen und einen Raum zum Austausch bieten. Deshalb wird ab sofort circa alle sechs Wochen der Radlertreff stattfinden. Das nächste Mal am 12. März um 19 Uhr im Vereinsheim des 'Sportverein Lohmar', Donrather Dreieck 18. Infos dazu bei Martin Heringer und Julia Oberdörster unter Telefon 02246 / 100599.


nach oben



Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 21.03.2019

in Kooperation mit :

Anzeige :

Anzeige

Aktuelles Angebot
N. Müller GmbH

Autovermietung

LKW 7,5-Tonner
Kleintransporter
PKW, Kleinbus

Terminvorschau :

21.03.

"Spaziergang durch die Musikepochen" in der 'Villa Friedlinde' in Lohmar - (abgesagt) mehr

21.03.

"Krimidinner - Ein Leichenschmaus" in Lohmar-Stolzenbach mehr

22.03. - 11.04.

Kunstausstellung der Musik- und Kunstschule Lohmar mehr

23.03.

'Repair Café' in Lohmar mehr

23.03.

"Zumba Party" in Lohmar mehr

27.03.

Stammtisch "Zero Waste" zum Thema Müll- und Plastik-Vermeidung in Wahlscheid mehr

30.03.

Comedy mit Kaya Yanar - "Ausrasten ! für Anfänger" in Lohmar mehr

31.03.

Basar "Rund ums Kind" - Kindersachen-Flohmarkt in Heide mehr

01.04.

Energieberatung im Lohmarer Stadthaus mehr

02.04.

Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr mehr

03.04.

Blutspendetermin in Wahlscheid mehr

03.04.

Anmeldung für den Wahlscheider Flohmarkt mehr

04.04.

Die Romanik - Themennachmittag in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

05.04. - 06.04.

"Lohmar fegt los !" - Aktion "Sauberes Lohmar" mehr

05.04.

Vorlesestunde für Kinder in der Katholischen Bücherei Birk mehr

06.04.

Kindersachen-Flohmarkt in Lohmar mehr

06.04.

Dinnerkonzert des 'Männerchor Liederkranz Birk' mehr

06.04.

Konzert zum 30. Jubiläum des 'Frauenchor Harmonie Honrath' in Honrath mehr

06.04.

36. Großes Jubiläums-Frühjahrskonzert des 'Lohmarer Blasorchester' mehr

07.04.

'Honrather Konzerte' mit dem 'Auryn Quartett' mehr

07.04.

Dinnerkonzert des 'Männerchor Liederkranz Birk' mehr

07.04.

6. Jahreskonzert der 'Musica - Chorgemeinschaft Donrath' mehr

10.04.

Sitzung des Stadtentwicklungs- Ausschusses mehr

13.04.

Naturkundliche Exkursion durch die alte Teichlandschaft in Lohmar mehr

13.04.

Naturkundliche Wanderung zu den Frühjahrsblühern der Aggerauen in Lohmar mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk