Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Berichte > Berichte 2023 > Verkehrsstillstand in Lohmar

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 
Unten auf der Hauptstraße staut sich der Verkehr, oben auf der BAB 3 der Grund : die Neuasphaltierung von Auffahrt und Beschleunigungsspur

Eine Woche Ausnahmezustand bei Lohmarer Ortsdurchfahrt

Die Verkehrslage in Lohmar-Ort ist im Berufsverehr grundsätzlich angespannt. Nach der Fertigstellung des Bushaltestellen-Umbaus in Höhe des Schulzentrums im 'Donrather Dreieck' hatte sich die Situation langer Rückstauungen aber wieder auf das normale Maß "entspannt". Da konnte man noch nicht absehen, daß es noch schlimmer kommen würde.

Seit Montag dieser Woche entwickelte sich die Ortsdurchfahrt am Nachmittag zur Geduldsprobe. Durch die Vollsperrung der Auffahrt der BAB 3 in Richtung Köln steht die Ortsumgehung bis zur Donrather Kreuzung derzeit nicht zur Verfügung. Der gesamte Verkehr muß sich durch das Ortszentrum kämpfen. Aufgrund des Verkehrsaufkommens funktionierte dies in dieser Woche zwischen 15 und 18 Uhr nur in Schrittgeschwindigkeit.

Die Autobahn-Auffahrt in Richtung Köln ist seit Montag gesperrt

Für die gut drei Kilometer lange Strecke von der Autobahn-Anschlußstelle im Süden Lohmars bis zur Donrather Kreuzung sind zeitweise Fahrzeiten von mehr als einer Stunde zu beobachten. Der Rückstau durch den Ort reichte zu den Höhepunkten bis auf die Schnellstraße B 56 zurück. Am heutigen Freitag sorgte ein Auffahrunfall kurz vor der Einmündung in die B 507 für zusätzliche Verzögerungen.

Von dem Dauerstau war regelmäßig auch die Ortszufahrt über die Kreisstraße 20 aus Richtung Troisdorf und Altenrath betroffen. Hier reihten sich die Fahrzeuge zeitweise von der Kirchstraße bis zurück zur Einmündung des Eisenweg aneinander.

Für Probleme sorgten immer wieder Autofahrer/innen, die den Kreisverkehr in der Kirchstraße beim Warten zustellten. Dadurch wurde ein Abfließen des - aus der Vila-Verde-Straße kommenden - in Richtung Süden fahrenden Verkehrs unnötig blockiert. Im Mini-Kreisel vor dem Rathaus ein ähnliches Bild - im Kreisel stehende Fahrzeuge verhindern eine Einfahrt des aus Richtung Donrath kommenden Verkehrs in die Rathausstraße. Somit war oftmals auch die Durchfahrt zum Frouardplatz unterbunden.

Besserung ist in Sicht :  Die Arbeiten an der gesperrten Autobahn-Auffahrt gingen derweil voran. Bis zum gestrigen Abend fehlte nur noch die Asphalt-Deckschicht im Bereich der Auffahrt sowie auf der Beschleunigungsspur und der rechten Fahrspur auf der Autobahnbrücke über die Bundesstraße 484. Dem Zeitplan nach sollten die Arbeiten bis zum heutigen Abend abgeschlossen werden. (cs)
 

01. September 2023,
ergänzt am
02. September 2023

Die neuasphaltierte Auffahrtspur in Fahrtrichtung Köln
Bundesstraße 484 zwischen Siegburg und der Autobahn-Anschlußstelle
Hauptstraße in Höhe der Autobahn-Anschlußstelle
Hauptstraße in Höhe der Autobahn-Anschlußstelle
Hauptstraße in Höhe Dammweg
Hauptstraße zwischen Dammweg und Ortseingang
Hauptstraße in Höhe Danziger Straße
Hauptstraße nahe Kreisel Bachstraße
Hauptstraße in Höhe Gartenstraße - auch der Linienverkehr wird aufgehalten
Hauptstraße zwischen Steinhöfer Weg und Kirchstraße
Hauptstraße in Höhe Breiter Weg
Hauptstraße in Höhe Minikreisel Rathausstraße
Rückstau auch in der Rathausstraße
Rückstau auch in der Rathausstraße
Die Fahrzeuge links blockieren den Minikreisel Rathausstraße, der Gegenverkehr staut sich ebenfalls
Hauptstraße zwischen Rathausstraße und Johannesstraße
Hauptstraße in Höhe Johannessstraße (Blickrichtung Zentrum)
Hauptstraße in Höhe 'Wiesenpfad' (Blickrichtung Zentrum)
Hauptstraße in Höhe Parkstraße (Blickrichtung Zentrum)
Hauptstraße in Höhe 'Donrather Dreieck' (Blickrichtung Zentrum)

 

nach oben




Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk