Logo Lohmar.info

Sie sind hier: lohmar.info > Berichte > Berichte 2022 > Unfall bei Mackenbach


Die Reifenspuren zeigten, daß der Hochdachkombi geradlinig über die abschüssige Wiese auf den Wald zugerollt war

Unbesetztes Fahrzeug rollte einen Hang des Aggertals hinab

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Freitagmittag (09.09.) im Ortsteil Mackenbach am Rand des Aggertals. Nach dem Abstellen eines Autos am Ende einer abschüssigen Sackgasse geriet der unbesetzte Hochdachkombi ins Rollen, überwand eine Geländekante, überquerte eine Wiese und kam knapp 100 Meter entfernt an einem Waldrand zum Stehen. Gebremst wurde das Fahrzeug erst von einem Baum, gegen den es frontal prallte.

Die alarmierte Feuerwehr vom Löschzug Wahlscheid kontrollierte, ob umweltgefährdende Stoffe ausgetreten waren. Weil dies nicht der Fall war, konnte der Einsatz abgebrochen und die Unfallstelle an die zwischenzeitlich eingetroffene Polizei übergeben werden. Diese stellte vor Ort fest, daß die Handbremse des Fahrzeugs zwar betätigt, offenbar aber nicht ausreichend angezogen worden war.

Weil der Hochdachkombi weit abseits befestigter Wege zum Stillstand gekommen war, konnte ein gewöhnlicher Abschleppwagen zur Bergung nicht eingesetzt werden. Ein geländegängiger Pickup-Schleppwagen wurde hinzugeholt, um das Unfallfahrzeug aus seiner mißlichen Lage zu befreien - dies gelang problemlos. Durch den Anprall an den Baum war aber ein erheblicher Frontschaden zu verzeichnen. (cs)
 

12. September 2022

Auf dem gleichen Weg, den es genommen hatte, wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleppt

 

nach oben