Logo Lohmar.info

Sie sind hier: lohmar.info > Berichte > Berichte 2022 > Ortsdurchfahrt Breidt der K 37


Blick vom westlichen Ortseingang in Richtung Ortsmitte

Update zur Sanierung der Kreisstraße 37 im Bereich Breidt

Zwei Tage nach dem Start der Arbeiten zur Sanierung der Kreisstraße 37 im Bereich der Ortsdurchfahrt Breidt wurde der Asphalt auf dem knapp 300 Meter langen ersten Bauabschnitt inclusive einer Busbucht bereits komplett abgefräst. Im Rahmen der "grundlegenden Instandsetzung" wird nicht nur die Fahrbahndecke, sondern auch die Asphalt-Tragschicht erneuert.

Blick von Höhe des Feuerwehrhauses nach Westen

Bei der ursprünglichen Planung war nicht berücksichtigt worden, daß die südlich der Breidter Straße gelegenen Straßen 'Am Schellenberg', 'Auf dem Luxenberg' und Agnes-Schmitz-Weg im ersten Bauabschnitt nicht angefahren werden können, weil die einzigen Zufahrten beide im Baustellenbereich liegen. Von der Baufirma wurde eine Lösung gefunden, indem die Anwohner von Westen durch den Anfang der Baustelle fahren können, um in die Straße 'Am Schellenberg' einbiegen zu können.

Anwohner-Hinweis, wenn auch in falscher Schreibweise

Nun hat auch die 'RSVG' bislang fehlende Informationen bezüglich des Linienverkehrs veröffentlicht. Die Linie 555 fährt Breidt und Krahwinkel während der voraussichtlich bis zum 9. August andauernden Bauarbeiten nicht an, die Haltestellen "Breidt", "Krahwinkel Ort" und "Krahwinkel B 56" entfallen. Die Busse wechseln bei Geber vom Breidter Rücken auf die B 507, um zur Endhaltestelle nach Pohlhausen zu gelangen, auf dem Rückweg umgekehrt. Die nächsten Haltestellen für Fahrgäste aus Breidt und Krahwinkel sind "Geber" oder "Pohlhausen". (cs)

Aushang an einer der Bushaltestellen in Breidt

 

nach oben



29. Juni 2022