Logo Lohmar.info

Sie sind hier: lohmar.info > Berichte > Berichte 2019 > Tresorfund in der Agger


Nach Einbruch Tresore bei Neuhonrath aus der Agger geborgen

Vom nördlichen Geländer der Aggerbrücke der Kreisstraße 16 zwischen Bachermühle und Neuhonrath aus haben Passanten heute nachmittag vier Metallbehälter im Fluß entdeckt. Sie informierten die Polizei, die kurz vor 16 Uhr wiederum die Freiwillige Feuerwehr zwecks Amtshilfe hinzuzog. Zwei Mitglieder des Löschzugs Wahlscheid stiegen, vom Ufer aus gesichert, mit Wathosen in die Agger, um die Behältnisse - kleine Tresore und Geldkassetten - aus der Flußmitte zu bergen.

Wieder auf festem Grund, wurden in zwei der Wertbehälter aufgeweichte Papiere gefunden, die darauf hindeuten, daß sie aus einer oder verschiedenen Arztpraxen stammen. Es wird vermutet, daß Einbrecher die Behältnisse entwendet und später aufgebrochen hatten, um nach Geld und möglicherweise Medikamenten oder Rezeptvordrucken zu suchen. Ihre genaue Herkunft war zunächst unklar.

Die Tresore und Kassetten wurden später - offenbar von der Brücke aus - in die Agger geworfen. Der Fundort - alle vier Behältnisse lagen in einem Bereich von wenigen Quadratmetern - schließt nahezu aus, daß der Fluß sie mitgespült hatte. Wer in der Nacht auf Sonntag oder zu einem früheren Zeitpunkt verdächtige Beobachtungen auf der Brücke der K 16 gemacht hat, wird gebeten, die Polizei unter der Rufnummer 02241 / 5413121 zu informieren.

Nachtrag vom 08.07.2019 :  Im Nachgang stellte sich heraus, daß die Tresore und Kassetten vom Einbruch in zwei Arztpraxen in Neunkirchen stammen. Vermutlich in der Nacht auf Samstag (06.07.), so die Polizei, seien bislang unbekannte Täter in zwei Arztpraxen an der dortigen Hauptstraße eingedrungen, indem ein Fenster zu einem Flur aufgebrochen und die Türen beider Praxen aufgehebelt wurden.

Bei dem Einbruch wurden drei kleinere Würfeltresore entwendet, die laut Polizei kleine Mengen Bargeld, Praxisunterlagen und Medikamente enthielten. Weiterhin wurden zwei Geldkassetten und sogar ein Trinkgeldbecher der Praxis-Angestellten mitgenommen. Aufgrund der räumlichen Nähe konnten die Einbrüche schnell mit dem Auffinden der Tresore in Zusammenhang gebracht werden. (cs)
 

07. Juli 2019,
erweitert am
08. Juli 2019