Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2023

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2023

23.10.2023 - Tiere, Feuerwehr:

Feuerwehr suchte einen in der Agger gesichteten Hund

Spaziergänger beobachteten am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr im Bereich Wahlscheid-Schiffarth einen Hund, der in die Agger geraten war und durch Laute auf sich aufmerksam machte. Weil das rund 40 bis 50 Zentimeter große Tier vom Fluß schnell abgetrieben wurde, verständigten sie sofort die Feuerwehr.

Die Wehrleute besetzten die zwei Kilometer flussabwärts gelegene Aggerbrücke zwischen Höngesberg und Kreuznaaf. Während sich zwei Einsatzkräfte in Wathosen am Ufer positionierten, wurde der Fluß von der Brücke aus aufmerksam beobachtet. Zusätzlich kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz, um den Hund, falls er sich nähert, frühzeitig zu erkennen.

Weiterhin wurden die beiden neuen Hochwasserboote der Feuerwehr bei Schiffarth zu Wasser gelassen. Parallel dazu nahmen dort weitere Feuerwehrleute in Wathosen ihre Arbeit auf, um die Uferbereich der Agger in Augenschein zu nehmen. Beide Gruppen bewegten sich von der ursprünglichen Sichtungsstelle des Hundes flussabwärts, um nach dem Tier Ausschau zu halten. (cs)


23.10.2023 - Veranstaltungen, Natur, Vereine:

'LoBiKu' präsentiert den Vortrag 'Das Leben der Sterne'

Eine Information des 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur (LoBiKu) :  Anlässlich seiner Mitglieder-Versammlung präsentiert der Lohmarer Verein für Bildung und Kultur einen hochinteressanten Vortrag zum Thema "Das Leben der Sterne", so die Vereinsvorsitzende Anja Kunkel. Hierzu konnten wir den Chef der Öffentlichkeitsarbeit des Radio-Teleskops in Effelsberg, Dr. Norbert Junkes gewinnen. Er promovierte im Fach Astronomie über "Supernova - Überreste und Wechselwirkung mit dem interstellaren Medium".

Rainer Seegert, stellvertretender Vereinsvorsitzender : "Der Vortrag wird über das Leben der Sterne berichten, nämlich über die Zeit, in der sie tief in ihrem Inneren bei Temperaturen von mehreren Millionen Grad Energie durch Kernverschmelzung erzeugt wurden. Wir sind stolz darauf, einen solchen Astronomie-Experten für den Vortrag gewonnen zu haben. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick in unser Universum tun."

Die Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, 26. Oktober, um 19 Uhr in der Gaststätte 'Alte Fähre' in Lohmar, Brückenstraße 18, statt. Gäste sind herzlich willkommen. Auf der Tagesordnung wird es unter anderem um Reisen und Veranstaltungen des Vereins im Jahre 2024 gehen sowie um die Wahl eines Schatzmeisters.

Zum Schluss noch ein Wort zur Finanzierung und den Unterstützern unseres Vereines. Bildungs- und Kulturarbeit ist in der heutigen Zeit nicht gerade preiswert. Mit unserem ausgesprochen günstigen Mitgliederbeitrag von 12 Euro jährlich, so Anja Kunkel, lassen sich nicht alle Veranstaltungen und Reisen finanzieren. Dazu braucht es Unterstützer, damit möglichst auch nicht so betuchte Bürger und Vereinsmitglieder teilnehmen können. Wir sind stolz darauf , dass unserem Verein inzwischen rund 250 Mitglieder angehören, so die Vereinsvorsitzende. Der Verein ist seit längerer Zeit gemeinnützig.


22.10.2023 - Feuerwehr, Polizeimeldungen:

PKW brannte auf freier Strecke, von Insassen keine Spur

Nach einem Feuerwehr-Einsatz in der Nacht auf Sonntag wird die Polizei in der kommenden Woche noch einige Arbeit haben. Grund sind die besonderen Umstände eines PKW-Brandes auf der Verlängerung der Kesselstraße zwischen den Ortsteilen Neuhonrath und Holl. Eine Autofahrerin, die die Kesselstraße gegen 23 Uhr befuhr, hatte den Flammenschein bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Die Kräfte des Löschzugs Wahlscheid fanden den im Vollbrand stehenden PKW auf dem weniger befahrenen südlichen Ast der Verlängerung der Kesselstraße rund 200 Meter vor der Einmündung in die Kreisstraße 34. Im Fahrzeug befand sich zum Glück niemand, es brannte vollständig aus.

Noch während der Löscharbeiten wurden die ungewöhnlichen Umstände des Vorfalls deutlich. Das Fahrzeug trug weder vorne, noch hinten Kennzeichen. Eine Fahrerin oder ein Fahrer konnte nicht angetroffen werden. Sicherheitshalber suchten Feuerwehrleute das angrenzende Waldstück mit einer Wärmebildkamera ab, dies aber ohne Erfolg. (cs)


20.10.2023 - Veranstaltungen, Kunst, Kulturelles, Vereine:

'In Hülle und Fülle' - Ausstellung des Kunstkreis 'LohmART'

Eine Information des 'Kunstkreis LohmART' :  Die Vernissage unserer diesjährigen Mitgliederjahres-Ausstellung findet am Sonntag (22.10.) um 11 Uhr in die Kunsthalle in Lohmar-Scheiderhöhe, Scheiderhöher Straße 42b, ein. Zum Jahresthema "In Hülle und Fülle" präsentieren die Mitglieder des Kunstkreises ihre neuesten Werke in Malerei, Skulptur, Keramik, Installation, Pixel-Art, Glas- und Papierkunst.

In Hülle und Fülle :  Kunst im Überfluss, gibt es das ?  Mehr als wir brauchen ?  Ein klares Nein !  Denn es geht nicht um die räumliche Fülle, sondern um die Ausdrucksstärke der einzelnen Künstler, wie sie ihre Vorstellungen mit ihren Werkzeugen sichtbar machen, um ihre Kreativität in Hülle und Fülle.

Vielleicht ist die Kunsthalle diesmal etwas üppiger ausgestattet als sonst, lassen Sie sich überraschen !  Die Künstler/innen sind anwesend und stehen gerne für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihr Feedback und gute Gespräche. Die Ausstellung ist am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Weiterhin am Samstag (28.10.) von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag (29.10.) von 11 bis 17 Uhr.


20.10.2023 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine, Kirchliches:

Konzert des Kirchenchors 'Sankt Cäcilia' Neuhonrath

Eine Information des Kirchenchors 'Sankt Cäcilia' Neuhonrath : "Let's begin again" ist das Motto des diesjährigen Konzertes des Kirchenchors Sankt Cäcilia Neuhonrath. Ja, es gibt ihn noch, und nach einer pandemiebedingten dreijährigen Pause freuen sich die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors auf zahlreiche Besucher.

Die virtuose Klavierbegleitung übernimmt der Pianist Johannes Götz, die Programmgestaltung und Leitung hat Stephan Kümmeler. Es wird ein buntes, abwechslungsreiches Programm aus sakraler und profaner sowie alter und moderner Musik geboten. Als Gast wird die Gruppe 'Pink Apple' rockige Sounds beitragen.

Das Konzert findet am Sonntag (22.10.) um 17 Uhr in der Kirche 'Sankt Mariä Himmelfahrt' in Lohmar-Neuhonrath statt. Der Einlass ist ab 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei !


20.10.2023 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Bei Überholvorgang im Jabachtal in die Leitplanke geprallt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 507 wurde in der vergangenen Nacht ein 25-jähriger Autofahrer verletzt. Der Neunkirchen-Seelscheider befuhr die Jabachtalstraße kurz vor Mitternacht von Donrath in Richtung Pohlhausen. Laut Polizei hatte er auf dem Abschnitt zwischen Hollenberg und Gebermühle ein vorausfahrendes Auto überholt. Beim Wiedereinscheren sei sein Mercedes-Roadster - mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit - auf der regennassen Fahrbahn außer Kontrolle geraten.

Der Zweisitzer schlug in die rechtseitige Leitplanke ein, wurde herumgeschleudert und kam - wieder in Fahrtrichtung - auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 25-Jährige konnte das an Front, Seite und Heck stark deformierte Fahrzeug selbständig verlassen. Nach der Betreuung durch Ersthelfer und der Erstversorgung durch eine Rettungswagen-Besatzung sowie einen Notarzt wurde er zur weiteren Abklärung zu einem Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr war zwecks technischer Hilfe angefordert worden. Sie leuchtete die Fahrbahn aus und unterstützte die Polizei durch die Absicherung der Unfallstelle. Da beim Einschlag in die Leitplanke in nicht unerheblicher Menge Erdreich vom Bankett auf die Straße gewirbelt worden war, wurde noch in der Nacht eine Kehrmaschine zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit angefordert. Die Jabachtalstraße blieb für mehrere Stunden voll gesperrt, aufgestauter Verkehr konnte die Unfallstelle zwischenzeitlich einmal passieren. (cs)


19.10.2023 - Polizeimeldungen:

Radfahrer kollidierte im Sülztal mit einem Wildschwein

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Mittwochmorgen (18.10.) kam es zu einem Verkehrsunfall an der Landesstraße 288 im Sülztal, bei dem ein 62-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde. Gegen 6.30 Uhr befuhr der Neunkirchen-Seelscheider den Radweg entlang der L 288 aus Lohmar kommend in Richtung Rösrath. Dabei kam plötzlich aus einem Waldstück ein Wildschwein auf den Radweg gelaufen. Der 62-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß mit dem Vorderrad gegen das Wildschwein. Dadurch fiel er über den Lenker und stürzte zu Boden.

Das Wildschwein, dass augenscheinlich nicht verletzt wurde, rannte in den Wald davon und konnte nicht mehr aufgefunden werden. Der Radfahrer wurde durch den Sturz verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Der Sachschaden an dem Fahrrad wird auf einen dreistelligen Betrag geschätzt. Das Verkehrs-Kommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


19.10.2023 - Veranstaltungen, Kindergärten:

Flohmarkt rund ums Kind in der Kita 'Breidter Strolche'

Eine Information der städtischen Kindertagesstätte 'Breidter Strolche' :  Am Sonntag (22.10.) organisiert der Förderverein der Kita 'Breidter Strolche' einen Kindersachen-Flohmarkt. Zwischen 10 Uhr und 15 Uhr (für Schwangere ab 9.30 Uhr) wird alles rund ums Kind, von Kleidung über Bücher bis hin zu Spielsachen, angeboten. Fleißige Helfer/innen der Kita sorgen für das leibliche Wohl, der Erlös geht zu Gunsten der Kindergartenkinder. Über zahlreiche Besucher/innen in Breidt, Breidter Straße 4, freuen sich die 'Breidter Strolche'.


17.10.2023 - Veranstaltungen, Baumaßnahmen, Jugend, Freizeit, Stadtverwaltung:

Jugend-Treffpunkt Wahlscheid - Einladung zur Beteiligung

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Das Amt für Jugend und Familie möchte einen Outdoor-Treffpunkt für Jugendliche aus Wahlscheid und den angrenzenden Ortsteilen einrichten. Dazu lädt es alle Jugendlichen ab 14 Jahre aus der Umgebung zu einer Beteiligungsaktion am Samstag (21.10.) ab 15 Uhr in das 'Forum Wahlscheid' (Feiersaal) ein.

Die Jugendlichen können hier ihre Wünsche und Vorstellungen für den Outdoor-Platz noch vor Baubeginn mitteilen, konkrete Ideen für ihren Jugend-Treffpunkt entwickeln und helfen, die richtigen Elemente dafür auszuwählen : zum Beispiel die Art der Überdachung, der Sitzplätze, die Begrünung, der Sportgeräte etc.

Aber auch Ideen, an die vielleicht bisher noch keiner gedacht hat, sind es wert, einmal diskutiert und geprüft zu werden. Gemeinsam mit der Jugendförderung der Stadt Lohmar soll überlegt werden, was gewünscht und machbar ist.

Bei einem ersten Beteiligungstermin im Mai dieses Jahres wurden schon erste Ideen gesammelt - jetzt werden die Planungen konkreter. Jugendliche ab 14 Jahre, die Lust haben, sich zu beteiligen, sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig.


17.10.2023 - Veranstaltungen, Stadtentwicklung, Stadtverwaltung:

Einladung zur 'Zukunftswerkstatt Ortsmitte Birk'

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Die Zukunftswerkstatt Lohmar-Birk geht weiter. Dieses Mal im Fokus : "Wie soll sich die Ortsmitte Lohmar-Birk entwickeln ?" Am Samstag (21.10.) wird im Bürgerzentrum Birk ein Workshop zu diesem Thema stattfinden. Von 10.45 Uhr bis 15 Uhr sind Nachbarn und Interessierte dazu eingeladen mitzureden, mitzumachen und mitzugestalten.

Es geht in die nächste Runde. Mit den ersten beiden Zukunftswerkstätten im März und Mai 2019 wurden nicht zuletzt die Entwicklungen zu den neuen Standorten der Schule und Feuerwehr angestoßen. Im Ideenraum im Oktober 2020 wurde es dann konkret rund um diese Flächen. Die vierte Zukunftswerkstatt soll nun daran anknüpfen und die Entwicklung der Ortsmitte in den Fokus nehmen.

Wie soll der Ortskern zukünftig aussehen ?  Dazu gehören Fragen wie :  Wie wird dort zukünftig gewohnt ?  Wie sieht der öffentliche Raum aus? Wie kann die Ortsmitte nachhaltig und identitätsstiftend entwickelt werden ?  Welche Herausforderungen gibt es ?  Diese und noch viele weitere Fragen sollen an dem Tag gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Lohmar sowie Fachplanerinnen und Fachplanern des Planungsbüros 'must' und der Agentur 'STADTBOX' diskutiert werden.

Im Rahmen der Zukunftswerkstatt Ortsmitte Birk wird über den bisherigen Prozess informiert, über anstehende Meilensteine berichtet und konkret an der perspektivischen Entwicklung der Ortsmitte Birks gearbeitet. Um Anmeldung per E-Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailPlanung(at)lohmar.de  wird gebeten.


17.10.2023 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Soziales, Kirchliches:

Das 'Repair Café Lohmar' ist am Samstag wieder geöffnet

(Foto : 'Repair Café Lohmar')

Eine Information des 'Repair Café Lohmar' :  Am Samstag (21.10.) hat das Repair-Café Lohmar von 10 bis 14 Uhr (Reparatur-Annahme nur bis 13 Uhr) geöffnet und wie gewohnt helfen ehrenamtliche Reparierer bei der Instandsetzung von defekten Kleingeräten und bei geplatzten Nähten von Kleidungsstücken. Auch für die Prüfung von Fahrrädern, Rollatoren, Gartenscheren und ausgebauten Rasenmäher-Messern stehen Helfer zur Verfügung.

Die Gebrauchtwaren-Börse ist ebenfalls offen. Hier können intakte Geräte und Gebrauchsgegenstände abgegeben oder mitgenommen werden, ganz wie Sie möchten. Auch gebrauchte Brillen und Handys können Sie hier abgeben.

Sollte es doch zu Wartezeiten kommen, kann man die im Café bei Kuchen, Tee und Kaffee überbrücken und vielleicht auch bei einem Gespräch den neuen katholischen Pfarrer Francis näher kennenlernen.

Das Repair-Team kann noch Unterstützung gebrauchen und freut sich über jeden, der mitmacht. Wer Freude am Reparieren hat und gerne anderen hilft, meldet sich bitte bei der unten angegebenen Adresse, per E-Mail, Telefon oder kommt einfach vorbei :  Pfarrsaal, Kirchstraße 26, Lohmar


16.10.2023 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

'Klangrausch' des 'Kamper Klaviertrio' mit Megumi Hashiba

'Kamper Klaviertrio' : Katharina Apel (Violoncello), Megumi Hashiba (Piano) und Timothy Braun (Violine) - (Pressefoto)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath' :  Zum Herbstkonzert nach der Sommerpause gastiert das international renommierte 'Kamper Klaviertrio' mit Starpianistin Megumi Hashiba, Timothy Braun (Violine) und Katharina Apel (Violoncello) in Honrath. "Klangrausch", so das Programm des Abends.

Lassen Sie sich begeistern von drei hervorragenden Musikerinnen und Musikern aus drei Kontinenten auf der gemeinsamen Reise zu Klangschönheiten und besonderen Klangfarben. Sie werden die Zuhörer mit einem kontrastreichen Programm in unterschiedliche Welten entführen. Den Rahmen bilden zwar zwei Werke aus der deutschen Romantik, aber auch sie könnten verschiedener nicht sein.

Robert Schumann - träumerisch und heiter im Charakter - und Felix Mendelssohn-Bartholdy - eher dunkel, leidenschaftlich und stürmisch. Ferner spannen ein Werk des armenischen Komponisten Arno Babadschanian und eines der finnisch-japanischen Komponistin Mioko Yokoyama mit dem Stück "Kinesis" einen Bogen, um das ganze Klangspektrum eines Klaviertrios aufzuzeigen.

Ausrichter dieses ausgewöhnlichen Events ist der Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath, Termin am Sonntag (22.10.), Beginn um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche Honrath am Peter-Lemmer-Weg. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro, für Jugendliche ab 12 Jahren und Studenten 10 Euro. Tickets gibt es unter Telefon 02206 / 7201 oder per Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailkonzerte(at)musik-honrath.de .


15.10.2023 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Alleinunfall im 'Schlangensiefen' der Bundesstraße 56

Auf der Bundesstraße 56 zwischen Siegburg-Stallberg und Heide hat sich am Samstagabend gegen 21 Uhr erneut ein Verkehrsunfall ereignet. Laut Polizei hatte eine 29-jährige Autofahrerin, die aus Richtung Sankt Augustin kommend bergauf unterwegs war, nach dem Durchfahren einer Linkskurve auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren BMW der '1er-Reihe' verloren. In der Folge kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand.

Vorsorglich war neben einem Rettungswagen auch ein Notarzt zur Unfallstelle entsandt worden. Während der Rettungsarbeiten und der polizeilichen Unfallaufnahme sicherte die Siegburger Feuerwehr den Streckenabschnitt ab. Der am Abend spärliche Verkehr konnte die Einsatzstelle wechselseitig passieren. Nach ihrer Erstversorgung wurden die Autofahrerin und ein ebenfalls im Auto befindlicher neunjähriger Junge zur weiteren Untersuchung zum Siegburger Krankenhaus gebracht. (cs)


15.10.2023 - Vereine, Kulturelles, Veranstaltungen:

Impressionen vom Erntezug des Bergischen Heimatvereins

Das Oberschönrather Erntepaar 2003, Theresa und Klaus Reinhard aus Rösrath

Das spätsommerliche Wetter hielt in diesem Jahr bis zum letzten Erntezug im Stadtgebiet durch. Dieser zog am vergangenen Sonntag von Oberschönrath zum Festzelt nach Wickuhl. Und auch in diesem Jahr hatte der 'Bergische Heimatverein Gemütlichkeit Oberschönrath' den mit Abstand längsten der drei Lohmarer Erntezüge auf die Beine gestellt, auch ermöglicht durch mehrere Gruppen aus dem unmittelbar benachbarten Rösrath. Von dort kam auch das diesjährige Erntepaar, Theresa und Klaus Reinhard, das den Erntezug stilgerecht in einer Kutsche abschloss. (cs)


14.10.2023 - Stadtverwaltung, Schulen, Kinder:

Anmeldung der Schulanfänger/innen zum Schuljahresbeginn

Eine Information des städtischen Amtes für Bildung, Soziales, Kultur und Sport :  Zum Beginn des Schuljahres 2024/2025 werden im Rahmen des Schulgesetzes alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2017 bis zum 30. September 2018 geboren wurden. Kinder, die nach dem 30. September 2018 geboren sind, können auf Antrag der Eltern / Erziehungsberechtigten vorzeitig eingeschult werden, wenn sie bereits die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit).

Die Anmeldungen finden an den Lohmarer Grundschulen wie folgt statt :

Offene Ganztagsgrundschule Birk, Birker Straße 8, 53797 Lohmar-Birk, Telefon 02246 / 5786, Internet :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-birk.de

Informationsabend :  Dienstag, 17. Oktober 2023, 19.30 Uhr im Foyer der Schule
Anmeldungen :  von Freitag, 2. November, bis Montag, 13. November, nach persönlicher Terminvergabe (siehe Anschreiben)

Alle weiteren Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten die Eltern / Erziehungsberechtigten am Informationsabend oder auf der Internetseite der Schule unter folgender Rubrik :  Infos für Eltern > Informationen zur Einschulung

Offene Ganztagsgrundschule Aggertalschule Donrath, Schulstraße 8, 53797 Lohmar-Donrath, Telefon 02246 / 4060, Internet :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-donrath.de

Informationsabend :  Mittwoch, 18. Oktober, 19.00 Uhr im Musikraum im Untergeschoss der Schule
Anmeldungen :  Montag, 30. Oktober, ab 12.30 Uhr nach persönlicher Terminvergabe (siehe Anschreiben)

Offene Ganztagsgrundschule Waldschule Lohmar, Hermann-Löns-Straße 37, 53797 Lohmar, Telefon 02246 / 5131, Internet :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-lohmar.de

Informationsabend :  Donnerstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr in der Aula der benachbarten Gesamtschule
Anmeldungen :  Montag, 30. Oktober, und Dienstag, 31. Oktober, jeweils zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr nur nach persönlicher Terminvergabe (siehe Anschreiben)

Offene Ganztagsgrundschule Wahlscheid, Krebsaueler Straße 65, 53797 Lohmar-Neuhonrath, Telefon 02206 / 90230, Internet :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-wahlscheid.de

Anmeldungen :  Mittwoch, 25. Oktober, abends (siehe Anschreiben)

Da grundsätzlich die dem Wohnort nächstgelegene Grundschule gewählt werden soll, werden die Eltern / Erziehungsberechtigten jeweils von dieser Schule schriftlich benachrichtigt und erhalten von dort auch den auszufüllenden Anmeldebogen sowie alle weiteren Unterlagen und einen Termin für die Anmeldung.

Sofern beabsichtigt ist, Kinder an einer anderen als der nächstgelegenen Grundschule anzumelden, wird darum gebeten, dies der nächstgelegenen Grundschule mitzuteilen. Zudem ist in diesem Fall aus Gründen der Schulpflicht-Überwachung seitens der Eltern / Erziehungsberechtigten ein entsprechender Nachweis zu erbringen (Bescheinigung der aufnehmenden Schule über den Schulbesuch dort).

Die Schulverwaltung macht vorsorglich darauf aufmerksam, dass nach der Schülerfahrkosten-Verordnung Schülerfahrkosten vom Grundsatz her nur bis zur nächstgelegenen Schule übernommen werden können. Sofern eine andere Schule besucht wird, muss im Einzelfall überprüft werden, ob beim Besuch der nächstgelegenen Schule ebenfalls Schülerfahrkosten anfallen würden. Nur bis zu dieser Höhe können auch Schülerfahrkosten zur besuchten und nicht nächstgelegenen Schule übernommen werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Aufnahme in die Grundschule nicht zwingend einen Anspruch auf einen Platz in der Offenen Ganztagsschule, OGATA, der jeweiligen Schule begründet.

Eltern / Erziehungsberechtigte, die keine Mitteilung zur Anmeldung erhalten haben, ihr Kind aber dennoch einschulen möchten oder müssen, werden gebeten, sich mit der jeweils nächstgelegenen Schule in Verbindung zu setzen.


13.10.2023 - Wirtschaft, Personen:

Wechsel in der Geschäftsführung der Stadtwerke Lohmar

Die neue Geschäftsführung der Stadtwerke Lohmar : Yves Matuschek und Sonja Kreikemeyer - (Foto : Stadtwerke Lohmar)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Seit dem 1. Oktober bildet Yves Matuschek zusammen mit Sonja Kreikemeyer die neue Doppelspitze in der Geschäftsleitung der Stadtwerke Lohmar. Matuschek folgt auf Gregor Laarmann, der das Unternehmen zu Ende September verlassen hat.

Der Diplom-Volkswirt Yves Matuschek (40) kommt von der Kölner 'rhenag Rheinische Energie AG'. Dort stieg er 2015 in die Unternehmens-Entwicklung ein, deren Leitung er ab 2020 übernahm. Nach dem Start der Rheinland-Kooperation im April dieses Jahres sind die Stadtwerke Lohmar nun eine Beteiligungs-Gesellschaft der 'rhenag'.

"Die Stadtwerke Lohmar haben zuletzt die Herausforderungen der Energiekrise und zeitgleich den IT-Systemwechsel im Bereich Wasser mit großem Einsatz gemeistert. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unserem motivierten Team vor Ort die nächsten bereits anstehenden Herausforderungen vorantreiben zu dürfen, darunter der kurzfristig anstehende IT-Systemwechsel für die Produkte Strom und Gas und insbesondere die Aktivitäten rund um die lokale Energiewende in Lohmar", erklärt Matuschek.

Mit-Geschäftsführerin Sonja Kreikemeyer bedankt sich bei Gregor Laarmann für seinen engagierten Einsatz in den letzten turbulenten Geschäftsjahren und begrüßt Yves Matuschek herzlich in Lohmar.


13.10.2023 - Stadtverwaltung, Technik, Energie, Umwelt:

Neue PV-Anlage auf dem Dach der Naturschule Aggerbogen

Christian Bröhl (Amt für Immobilienwirtschaft), Bürgermeisterin Claudia Wieja, Sigrun Jungwirth (Leiterin Naturschule), Leonid Töws und Artur Töws (ausführende Firma) - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Immobilienwirtschaft :  Auf dem Gebäude der Naturschule am Aggerbogen ist eine neue, leistungsstarke Photovoltaik (PV)-Anlage montiert worden. Sie hat eine Leistung von 18,7 Kilowatt peak und wird für den Eigenverbrauch mit Überschuss-Einspeisung verwendet.

"Wir rechnen mit einem Eigenverbrauchsanteil von 40 bis 45 Prozrnt, so dass eine Amortisationsdauer von circa zehnJahren besteht", so Bürgermeisterin Claudia Wieja erfreut über den nachhaltigen Austausch. Die defekte und demontierte Anlage hatte eine Leistung von 12,68 Kilowatt peak.

Demontage und Montage liefen reibungslos innerhalb einer Woche. Ein Video, in dem die neuen PV-Anlage gezeigt wird, ist unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de/naturschule  anzuschauen. Weitere Photovoltaik-Anlagen auf städtischen Gebäuden werden noch dieses Jahr in Betrieb genommen.


12.10.2023 - Vereine, Personen:

Beim 'Ortsring Birk' ging eine Ära zu Ende - neuer Vorstand

von links nach rechts : Günter Höpfl, Hubert Müller, Werner Zuber, Ute Laufenberg und Jessica Fielenbach - (Foto : 'Ortsring Birk')

Eine Information des 'Ortsring Birk' :  Auf der Mitgliederversammlung des Ortsring Birk ging eine Ära zu Ende. Vorsitzender Hubert Müller stand aus persönlichen Gründen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Nach über fünf Jahren geht somit der Vorsitz in neue Hände.

In seinem Bericht konnte Hubert auf eine stolze Bilanz hinweisen, mit einer tollen Entwicklung des Ortsring und dessen Aufgaben. Mit viel Applaus und einem kleinen Geschenk bedankten sich die Mitgliederversammlung und der Vorstand bei Hubert. Als Nachfolger wurde Werner Kalchert einstimmig gewählt. Allen bestens bekannt, als derzeit amtierender Prinz (gleichzeitig aufgrund von Corona der am längsten amtierende Prinz - ever).

Ebenfalls nicht mehr zur Verfügung standen Annika Groth und Horst Krybus. Hierfür wurden von der Versammlung Patricia Höpfl und Frank Heinen gewählt. Auch sie wurden einstimmig gewählt und der restliche Vorstand einstimmig bestätigt. Somit sieht der neue Vorstand wie folgt aus :  Werner Kalchert (Vorsitzender), Werner Zuber (Geschäftsführer), Günter Höpfl (Kassierer)
, Ute Laufenberg (Schriftführerin), Patricia Höpfl (Presse und Öffentlichkeit)
, Jessica Fielenbach (Beisitzerin), Frank Heinen (Beisitzer), Axel Koch (Beisitzer), Werner Hähnel (Beisitzer)

Zudem ist der Ortsring wieder gewachsen, so dass wir nun 18 Mitgliedsvereine zählen dürfen.


12.10.2023 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Gesundheit, Veranstaltungen:

'Kita-Vital'-Fest im 'Familienzentrum Jabachkindergarten'

von links nach rechts : Bronja Fassbender (Amt für Jugend und Familie), Christina Breidenbach (Jabachkindergarten), Sarah Coenen (Jabachkindergarten), Ingrid Matthäus-Maier (ehemalige MdB), Bürgermeisterin Claudia Wieja, Benno Reich (Verkehrswacht Rhein-Sieg), Uwe Wiemer (Verkehrswacht Rhein-Sieg) - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des 'Familienzentrum Jabachkindergarten' :  Bei zunächst trockener Witterung konnte die Leiterin des Familienzentrums Jabachkindergarten, Sarah Coenen, am 29. September das jährliche Kitafest eröffnen, welches diesmal unter dem Motto "Kita-Vital" stand.

Bei "Kita-Vital" geht es darum, Prävention und Gesundheitsförderung in Tageseinrichtungen für Kinder im Rhein-Sieg-Kreis auf ein einheitlich hohes Level zu bringen. Dabei stehen Bewegung, Ernährung und Entspannung im Fokus. So erleben die Kinder in der Kita, dass gesundes Essen lecker ist und ihnen sowohl Bewegung, als auch Entspannung Spaß macht und guttut. Kinder und Fachkräfte übernehmen gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und integrieren sie in den Alltag.

Das Fest lockte zahlreiche Eltern und Kinder an, die sich mit großer Begeisterung an den verschiedenen Angeboten beteiligten. In den Gruppenräumen wurden Aktivitäten zu den drei "Kita-Vital"-Eckpfeilern angeboten, die regen Zuspruch fanden. Die Erzieher/innen konnten mit ihren abwechslungsreichen Aktionen sowohl Kinder und Eltern für die Themen sensibilisieren. Sehr erfreulich war auch das Engagement der Eltern, die ihr Wissen und ihre Unterstützung einbrachten. Zudem wurden gesunde Kuchenspenden der Eltern und die zuckerfreien Waffelversionen des Fördervereins sehr geschätzt. Die Ausleihe der Hüpfburg wurde großzügig von der  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterKreissparkasse Köln, Filiale Lohmar , unterstützt.

Eine besondere Bereicherung waren die Gäste und Vereine aus dem Umfeld des Jabachkindergartens, die sich an dem Fest beteiligten. Unter anderem konnten die Kinder am Stand der Landfrauen Lohmar ihr eigenes Kräutersalz herstellen. Die 'Deutsche Verkehrswacht' des Rhein-Sieg-Kreises wurde zu Beginn des Festes von Bürgermeisterin Claudia Wieja, der ehemaligen MdB (Mitglied des Deutschen Bundestages) Ingrid Matthäus-Maier und Benno Reich begrüßt. Die Verkehrswacht, vertreten durch die Familie Wiemer, bot den Kindern einen Fahrradparcours und einen Fahrradsimulator. Die Erwachsenen konnten mit der Virtual-Reality-Brille auf für Fahrradfahrer gefährliche Situationen im Straßenverkehr reagieren. Zusätzlich informierte ein Infostand der Verkehrswacht über Sicherheit im Straßenverkehr.

Trotz eines kurzen Regenschauers ließen sich die Anwesenden die Stimmung nicht trüben und genossen das gelungene Fest.


12.10.2023 - Stadtverwaltung, Freizeit, Senioren, Veranstaltungen:

Bürgerstiftung sponserte Fest des Senioren-Netzwerkes

Über die Netzwerkgruppe kamen die Gäste aus den verschiedenen Gruppierungen, wie Kirchen, Altenheime, Vereine und städtische Treffpunkte - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  110 Seniorinnen und Senioren klatschten und sangen kräftig mit, als Norbert Duve sein Keyboard mit dem Kufstein-Lied anstimmte. "Weiße Rosen aus Athen", "Griechischer Wein", "Marmor, Stein und Eisen bricht" und "Schuld war nur der Bossanova" folgten und waren einige der Hits, die das reife Publikum an den festlich gedeckten Tischen in der Scheune kräftig aus der Reserve lockten. Liederhefte waren ausgelegt und so konnte jede/r bis zur letzten Strophe mitsingen.

Untermalt wurden die musikalischen Darbietungen durch interessante Vorträge von Ilse Schneider. Man erfuhr, was in den 50er bis 70er Jahren gerne gespeist wurde, was kleidungsmäßig trendy war, wie die Menschen ihre Freizeit verbrachten und welche Möbel bevorzugt gekauft wurden.

Per Bus wurden die Teilnehmer/innen aus vier verschiedenen Stadtteilen abgeholt und nach Pohlhausen gefahren. Die betagten Gäste fühlten sich zurück in ihre Jugend versetzt und genossen den Nachmittag in vollen Zügen. Ausgerichtet hatte das Fest die Senioren-Netzwerkgruppe Lohmar, bestehend aus Verantwortlichen, die im Rahmen der Kirchen, Vereine, Altenheime sowie städtischen Begegnungsstätten für Seniorenarbeit verantwortlich sind.

Zwischen dem abwechslungsreichen Programm war auch für Stärkung gesorgt :  Kuchen und Herzhaftes standen bereit, so dass der Nachmittag Leib und Seele verwöhnte. Aufgrund der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Bürgerstiftung Lohmar fiel für die Gäste lediglich ein kleiner Obolus an.


11.10.2023 - Polizeimeldungen:

Diebstahl von Quitten aus Vorgarten in Neuhonrath

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Im Zeitraum von drei Wochen (19. September bis 10. Oktober) kam es zu einem Quitten-Diebstahl an der Krebsaueler Straße in Lohmar-Neuhonrath. Nach Angaben der 57-jährigen Geschädigten wurden rund 50 Kilogramm Früchte von ihrem Quittenbaum im Vorgarten entwendet. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, setzt sich bitte mit der Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 in Verbindung.


11.10.2023 - Veranstaltungen:

Kostenloser Kurs 'Babymassage' im 'Jabachkindergarten'

Eine Information des 'Familienzentrum Jabachkindergarten' :  Im Familienzentrum Jabachkindergarten, Donrather Dreieck 4, beginnt am 20. Oktober ein Babymassage-Kurs für frischgebackene Eltern und ihr Baby ab der sechsten Lebenswoche bis zum Krabbelalter. Themen dieses Kurses sind unter anderem "Massagen gegen Blähungen und Koliken" sowie "Wie Ihr Baby mit Ihnen kommuniziert". Darüber hinaus bietet der Kurs mit fünf Treffen Zeit zum Austausch in der Gruppe.

Der Kurs findet vom 20. Oktober bis zum 17. November, jeweils von 14.45 Uhr bis 16.15 Uhr, statt. Es handelt sich um ein Kooperations-Projekt zwischen dem 'DRK Familienbildungswerk' und dem Familienzentrum Jabachkindergarten. Eine Teilnahme ist, da vom Familienministerium NRW finanziert, kostenlos. Anmeldung unter :  DRK Familienbildungswerk, Telefon 02241 / 59697910 oder E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailfamilienbildung(at)drk-rhein-sieg.de


11.10.2023 - Veranstaltungen, Kindergärten, Gesundheit:

Online-Shopping-Week für Kindersachen-Flohmarkt Honrath

Eine Information der 'Evangelische Emmaus-Gemeinde Lohmar', Bereich Honrath :  Es ist wieder soweit, Kinderklamotten und Spielzeug können online verkauft und gekauft werden :  Unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.kibaza.de/honrath  können Verkäufer ab dem 13. Oktober Ihre Waren einstellen. Geshoppt werden kann dann rund um die Uhr vom 21. Oktober, 1 Uhr, bis zum 29. Oktober, 23 Uhr.

Die gekauften Waren können am 4. November im Gemeindehaus (Peter-Lemmer-Weg 20, Honrath) abgeholt werden. Verkäufer sowie Käufer werden über die Einzelheiten natürlich per Mail informiert. Bei Fragen wendet Euch bitte an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailsecondhandmarkthonrath(at)gmx.de .

In diesem Jahr haben wir noch ein gesondertes Projekt geplant :  Wir werden am Samstag, 4. November, von 10 bis 15 Uhr eine 'DKMS'-Registrierungsaktion durchführen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Aushängen und/oder unserer Homepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.emmausgemeindelohmar.ekir.de/2023/09/21/kindersachenflohmarkt-online .


09.10.2023 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Kreisstraße 49 nach Fahrbahn-Sanierung wieder geöffnet

Die Arbeiten zur Fahrbahn-Erneuerung der Kreisstraße 49 im Bereich der Ortslage Stumpf an der Einmündung in die Landesstraße 84 (wir berichteten) konnten wie geplant vor dem Wochenende abgeschlossen werden. Somit ist die Strecke zwischen dem Höhenrücken und dem Aggertal wieder befahrbar (Foto unten).

In der vergangenen Woche war auf dem rund 90 Meter langen Abschnitt teils die Deckschicht abgefräst, im Bereich vor der Einmündung sogar der gesamte Asphaltaufbau entfernt worden (Foto oben). Danach wurden die Asphaltschichten neu eingebaut. Für diese Woche verblieben nur Restarbeiten wie die Abfuhr der Baufahrzeuge und Absperr-Materialien. (cs)


Einmündung der Kreisstraße 49 (rechts) in die Landesstraße 84


09.10.2023 - Stadtverwaltung, Kunst, Kinder, Veranstaltungen:

Kinder-Kunstausstellung in der Lohmarer Stadtbibliothek

Eine Information der städtischen Musik- und Kunstschule Lohmar :  Am Freitag, dem 22. September, lud die Musik- und Kunstschule zur Vernissage der diesjährigen Kinder-Kunstausstellung ein. Bürgermeisterin Claudia Wieja eröffnete die Kunstausstellung gemeinsam mit Musikschulleiterin Kira Mohr. Musikalisch eröffnet wurde die Veranstaltung von Patrick Bach und Mark Klözer an der Gitarre.

Laut Kunstdozentin Philine Fahl sind noch nie so viele Werke wie in diesem Jahr ausgestellt worden. Gezeigt werden über 350 Werke der Kunstschülerinnen und -schüler im Alter von vier bis 19 Jahren. Die Stadtbibliothek füllte sich am Eröffnungstag schnell mit Kunstinteressierten verschiedenen Alters. Die Kunstwerke werden noch bis zum 23. Oktober in der Lohmarer Stadtbibliothek ausgestellt und können innerhalb der Öffnungszeiten bewundert werden.



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk