Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2022

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2022

12.10.2022 - Veranstaltungen, Freizeit, Gesellschaft, Stadtverwaltung:

'Fairtrade'-Gruppe lädt zum Frühstück in die 'Villa Friedlinde'

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  'Fairtrade Deutschland' feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Aus diesem Grund lädt die Lohmarer 'Fairtrade'-Gruppe für Dienstag, den 18. Oktober um 9.30 Uhr, in die Lohmarer 'Villa Friedlinde' ein.

Die Gäste erwartet ein reichhaltiges Frühstück mit Produkten aus fairem Handel. Die engagierte 'Fairtrade'-Gruppe wird begleitend interessante Hintergrund-Informationen zum Thema und den Produkten erläutern. Voranmeldung erforderlich unter Telefon 02246 / 301630 oder per E-Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de .


12.10.2022 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine, Feuerwehr:

Neunte 'Kölsche Nacht' mit 'Fiasko', 'Druckluft' und 'Miljö'

'Miljö' - (Foto : Moritz Mumpi Künster)

Für den 31. Oktober lädt der Förderverein der Löschgruppe Birk der Freiwilligen Feuerwehr zur neuesten Ausgabe ihrer "Kölschen Nacht" ins Birker Bürgerhaus ein. Im Vorprogramm spielen das Kölner Quartett 'Fiasko' und die Bonner Brassband 'Druckluft'. Darauf folgt ein Vollkonzert der Kölschrock-Band 'Miljö', die in diesem Jahr auf ihr zehnjähriges Bestehen zurückblicken kann.

Der Konzertabend in Birk - am Montag vor Allerheiligen - beginnt um 20 Uhr, die Türen werden bereits um 18.30 Uhr geöffnet. Tickets sind zum Preis von 28 Euro erhältlich, unter anderem bei 'Sommerhäuser Landtechnik' in Hochhausen (Telefon 02247 / 912706) oder telefonisch bei Oliver Vitt (0171 / 8382879). (cs)


12.10.2022 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Nächtliche Verbindungssperrung im Kreuz Bonn / Siegburg

Eine Information der 'Autobahn GmbH' :  Mittwochnacht (12./13.10) und Donnerstagnacht (13./14.10.), jeweils zwischen 21 und 5 Uhr, ist im Autobahnkreuz Bonn / Siegburg mit folgenden Verbindungssperrungen bei der Überfahrt von der A 3 auf die A 560 zu rechnen:

Mittwochnacht (12./13.10) ist keine direkte Überfahrt von der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt auf die A 560 nach Hennef (Sieg) und Bonn möglich. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Siebengebirge ist mit rotem Punkt ausgeschildert.

Donnerstagnacht (13./14.10.) ist keine direkte Überfahrt von der A 3 in Fahrtrichtung Oberhausen auf die A 560 nach Hennef (Sieg) und Bonn möglich. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Lohmar ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Die 'Autobahn GmbH Rheinland' stellt in dieser Zeit Schilderbrücken-Fundamente her.


11.10.2022 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Erneut Unfall beim Abbiegen von der B 484 nach Neuhonrath

Zwei Autofahrerinnen wurden heute nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 484 in Höhe Bachermühle verletzt. Dazu kam es, als eine 34-jährige BMW-Fahrerin aus Richtung Overath kommend nach links in die Kreisstraße 16 nach Neuhonrath abbog. Beim Queren der Gegenspur kollidierte ihr SUV mit einem aus Richtung Wahlscheid nahenden 'VW Golf', der von einer 72-Jährigen gesteuert wurde. Nach dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge zurückgestoßen und blieben erheblich beschädigt auf der Kreuzung stehen.

Neben Polizei und Freiwilliger Feuerwehr wurden ein Notarzt und zwei Rettungswagen zur Unfallstelle beordert. Die 34-Jährige hatte ebenso wie ihre Unfallgegnerin Verletzungen davongetragen, die nur leichter Natur sein sollen. Beide wurden zur Behandlung zu Krankenhäusern gebracht. Ein fünfjähriger Junge, der in einem Kindersitz auf der Rückbank des BMW saß, blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Nach Informationen an der Unfallstelle wurde er rein vorsorglich der Kinderklinik zugeführt. (cs)


11.10.2022 - Stadtverwaltung, Kulturelles, Kunst:

Schüler/innen der Musik- und Kunstschule wurden geehrt

Die Leiterin der Musik- und Kunstschule, Natalie Enns (links), mit Preisträgerinnen und Preisträger der Kunstschule - (Fotos : Kremer)

Eine Information der städtischen Musik- und Kunstschule :  Das aufgrund von Corona ausgefallene Förderpreis-Konzert aus dem letzten Jahr konnte nun erfolgreich im Rahmen der "Lohmarer Kulturtage" nachgeholt werden. Der Förderverein der Musik- und Kunstschule ehrte die Gewinnerinnen und Gewinner des renommierten musikalischen Nachwuchs-Wettbewerbs "Jugend musiziert" 2021 sowie die Gewinnerinnen und Gewinner der Kunstausstellung in der Lohmarer Bibliothek, die ebenfalls im letzten Jahr stattgefunden hat.

Außerdem überreichte Bürgermeisterin Claudia Wieja zwei Preise an die besonders begabten Schülerinnen Franziska Altenrath und Julia Niewerth, die im Vorfeld von ihrer Kunstlehrerin aufgrund ihres besonderen Engagements vorgeschlagen worden waren. Musikalisch untermalt wurde die feierliche Preisverleihung von den Preisträgerinnen und Preisträgern aus der Gitarrenklasse. Die Künstlerinnen und Künstler erlaubten dem Publikum, im Anschluss an die Veranstaltung, einen Blick auf ihre preisgekürten Kunstwerke zu werfen.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" wurde letztes Jahr erstmalig als Video-Wettbewerb ausgetragen und neun Schülerinnen und Schüler konnten in den Fächern "Gitarre / Klassik" und "Bass / Pop“ die Jury auf Regional- und Landesebene überzeugen. Die Schüler Noah Adelmann, Sebastian Lohmar und Lennart Spoth konnten aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen sogar auf Bundesebene am Wettbewerb teilnehmen und Preise gewinnen. Die Videos der Musiker können nach wie vor online angesehen werden :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de/familienfreundlichkeit-bildung-und-kultur/musik-und-kunstschule/jugend-musiziert


10.10.2022 - Polizeimeldungen:

Illegale Rave-Party am Talweg im Staatsforst aufgelöst

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  In der Nacht auf Sonntag (09.10.) gegen 3.40 Uhr beschwerten sich mehrere Anwohner der Josef-Bethan-Straße in Siegburg über zu laute Musik. Die eingesetzten Beamten der Polizeiwache Siegburg trafen vor Ort auf Passanten, die bereits selbständig auf der Suche nach den Verursachern waren. Im Wohngebiet konnte die Lärmquelle zunächst nicht gefunden werden.

Die Bässe kamen dem Anschein nach aus dem naheliegenden Waldgebiet in Lohmar im Bereich des Talwegs. Die Beamten konnten an einer Holzhütte im Wald, nahe des 'Friedwaldes', etwa 50 bis 60 Personen antreffen, die bei Erblicken der Polizisten teilweise im Wald verschwanden. An der Örtlichkeit befanden sich ein Pavillon, ein Mischpult, mehrere Lautsprecherboxen und Lichterketten. Die elektronischen Geräte wurden mit einem Aggregat betrieben.

Ein 21-jähriger Siegburger gab sich als Veranstalter der Techno-Party aus, der sich sofort um den Abbau und die Müllentsorgung kümmerte. Die Veranstaltung wurde daraufhin beendet. Aufgrund der Nähe zum 'Friedwald' liegt, neben Ordnungswidrigkeiten, der Verdacht der Störung der Totenruhe vor. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


10.10.2022 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Soziales, Kirchliches:

Am Samstag öffnet das 'Repair Café' in Lohmar wieder

(Foto : 'Repair Café Lohmar)

Eine Information des 'Repair Café Lohmar' :  Am Samstag, den 15. Oktober hat das 'Repair Café Lohmar' von 10 bis 14 Uhr im Pfarrsaal Lohmar in der Kirchstraße 26 geöffnet. Ehrenamtliche Reparierer helfen bei der Instandsetzung von defekten Kleingeräten, bei Uhren (keine Armbanduhren), bei geplatzten Nähten und bei Textilien. Auch für die Prüfung von Fahrrädern, Rollatoren und Messern stehen Helfer zur Verfügung.

Rasenmäher-Messer und Gartenscheren werden an diesem Tag nicht geprüft. Dafür kommen Kürbis-Liebhaber auf ihre Kosten. Es gibt Informationen rund um den Kürbis. Alte Handys können Sie zum Recyceln am Eingang abgegeben. Auch die Gebrauchtwaren-Börse ist offen. Hier können intakte Geräte und Gebrauchsgegenstände abgegeben oder mitgenommen werden. Wartezeiten können sie im Café bei Kuchen, Tee und Kaffee überbrücken. Reparaturwünsche werden bis 13 Uhr angenommen.

Damit das Repair Café auch weiterhin vielen Besuchern Hilfestellung geben kann, braucht das Team der Reparierer Unterstützung. Wer Lust am Reparieren hat und über etwas handwerkliches Geschick verfügt, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Interessenten können sich das Geschehen vor Ort anschauen. Es gilt die Corona-Schutzverordnung von NRW.


09.10.2022 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Neue Querungshilfe mit Einschnürung der K 34 in Höffen

Wie berichtet finden derzeit Bauarbeiten an der Kreisstraße 34 im Bereich der Ortsdurchfahrt Höffen, der Bonner Straße, statt. Dabei wurde zunächst die geplante Maßnahme einer Fahrbahn-Einengung zur Reduzierung der Geschwindigkeit umgesetzt.

Diese wurde in Form einer Einschnürung der Fahrbahn auf der Ostseite der Bonner Straße unmittelbar nördlich der gegenüber einmündenden Klefhauser Straße ausgeführt. Sie dient gleichzeitig als Querungshilfe zwischen den Bushaltestellen beider Seiten der K 34. Dadurch wird beidseitig auch die Gehwegführung erneuert beziehungsweise verändert.

Zu den weiteren, noch ausstehenden Baumaßnahmen gehören die Entfernung des Betonsteinpflasters im gleichen Streckenabschnitt (linke Straßenseite im Bild) und die abschließende Neuasphaltierung der Ortsdurchfahrt. (cs)


09.10.2022 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

'Grand Tour' mit Dorothee Oberlinger und Olga Watts

Dorothee Oberlinger (links, Foto : Johannes Ritter) und Olga Watts (Pressefoto)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath' :  Zu einem weiteren Konzert-Höhepunkt im Jubiläumsjahr laden die Veranstalter der Honrather Konzerte für den 23. Oktober ein :  Mit ihrer "Grand Tour" nehmen die Flötistin Dorothee Oberlinger und die Cembalistin Olga Watts die Zuhörer mit auf eine faszinierende Reise durch die Musikzentren der Barockzeit - Venedig, Rom, Paris, Leipzig und London - und spielen unter anderem Kompositionen von Monteverdi, Bach, Maniero, Bassano und Luciano Berio.

Die mit dem 'Opus Klassik' als "Instrumentalistin des Jahres" ausgezeichnete Spitzenmusikerin Dorothee Oberlinger spielt im Dialog mit ihrer Kollegin an der Universität 'Mozarteum Salzburg', der international gefeierten Olga Watts am Cembalo. Gemeinsam präsentieren sie ein Programm, das es in sich hat : von leichten, besinnlichen Werken über eine Traversflöten-Sonate von Johann Sebastian Bach bis hin zu Arcangelo Corellis "Wahnsinnsstück" "La Follia". Ein Konzert mit einem Versprechen für höchsten Musikgenuss.

Ort ist die Evangelische Kirche in Honrath, Peter-Lemmer-Weg, Beginn ist um 17 Uhr. Der Kartenpreis beträgt 18 Euro, für Studenten und Jugendliche ab 12 Jahre ermäßigt 10 Euro. Vorbestellungen sind aufgrund der Größe der Kirche dringend empfohlen unter Telefon 02206 / 7201 oder per Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailkonzerte(at)musik-honrath.de .


09.10.2022 - Vereine, Sport, Veranstaltungen:

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des 'TV 08 Lohmar'

(Foto : 'Turnverein 08 Lohmar')

Eine Information des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Auf den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften am Samstag, 8.Oktober, kam in der B-Klasse keiner an der dritten Mannschaft vorbei. Nach der Vorrunde setzten sich Claus Lindlar und Christoph "Auge" Bois im Halbfinale gegen Marcio Mendes Nentos und Nicole Löschner durch. Im spannenden Endspiel behielt Christoph die Nerven und schlug seinen Mannschaftskollegen Claus in fünf Sätzen. Die Trostrunde konnte Newcomerin Andrea Weißkirchen für sich entscheiden.

In der A-Klasse setzte wieder Seriensieger Marco Weis die Maßstäbe. Auch im Doppel stand Marco Weis mit seinem Partner Marvin Müller ganz oben auf dem Treppchen. Die Teilnehmer hatten alle großen Spaß, auch der kleine Sohn von Andrea krabbelte munter durch die Halle, die danach blitzeblank war. Rafael Santos hatte hervorragend für das leibliche Wohl gesorgt. Eine gelungene Veranstaltung, die nach Wiederholung ruft.


08.10.2022 - Vereine, Soziales, Sport:

Bürgerstiftung finanzierte elektronische Zeitmesser

Dr. Catalin Bucur (links) und Uwe Kögler freuten sich über die Finanzierung durch die Bürgerstiftung, die Gabriele Willscheid zusicherte - (Foto : Bürgerstiftung Lohmar)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar :  Im Basketball zählt jede Sekunde. Der Countdown läuft, und er ist unerbittlich : 24 Sekunden hat die Mannschaft, um den Ball in den Korb zu versenken - 24 Sekunden für jeden Angriff. Bei Null ertönt ein schrilles Alarmsignal und der Ball muss an die gegnerische Verteidigung abgeben werden. Der Zeitmesser ist gnadenlos, dennoch freut sich die Seniorenbasketball-Abteilung im 'Turnverein 08 Lohmar' über die Förderung der Bürgerstiftung, die mit rund 800 Euro zwei dieser "elektronischen Schiedsrichter" finanzierte.

So war deren Geschäftsführerin Gabriele Willscheid herzlich willkommen, als sie beim Training vorbeischaute. "Sport ist in jeder Altersgruppe wichtig. Er hält fit und fördert in der Mannschaft zudem das menschliche Miteinander", begründete sie, warum es für die Stiftung Ehrensache sei, die Basketball-Abteilung zu unterstützen. Für die Finanzspritze zeigte sich vor allem der Abteilungsleiter und Trainer Uwe Kögler dankbar :  In der Basketball-Abteilung fehlte der elektronische Zeitmesser noch in der Erstausstattung, jetzt lasse der Sekundenzähler keine Diskussionen mehr mit dem Schiedsrichter zu.

Die Abteilung wurde erst vor vier Jahren gegründet, erläutert Kögler, und nach dem Corona-Lockdown sei die Mitgliederzahl von anfangs 30 auf über 100 hochgeschnellt. "Da können wir jede Unterstützung gebrauchen", meinte der Trainer. "Die haben Sie sich auch verdient, der Mitgliederzuwachs spricht für eine gute Vereinsarbeit", lobte Gabriele Willscheid. Schon ging das Training in der Sporthalle weiter und flogen der Geschäftsführerin die Bälle sozusagen um die Ohren : im Sekundentakt !


08.10.2022 - Verkehr, Baumaßnahmen:

A 4-Anschlußstelle Overath wieder uneingeschränkt nutzbar

Anders als ausgeschildert wurde die Auffahrt in Fahrtrichtung Köln der Autobahn 4-Anschlußstelle Overath schon vor dem Wochenende wieder für den Verkehr freigegeben. (cs)


07.10.2022 - Wirtschaft, Energie, Finanzen:

Gasbeschaffungs-Umlage und Mehrwertsteuer-Senkung

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Alle Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Lohmar wurden, gemäß den geltenden gesetzlichen Vorgaben, hinsichtlich der ab dem 1. November vorgesehenen Weitergabe der Gasbeschaffungs-Umlage angeschrieben. Am 29. September hat die Bundesregierung die vom Gesetzgeber geplante Gasbeschaffungs-Umlage wieder zurückgezogen.

Selbstverständlich werden die Stadtwerke Lohmar ihre Preise entsprechend korrigieren und die Gasbeschaffungs-Umlage nicht abrechnen. Als weitere Maßnahme des dritten Entlastungspakets wird mit dem "Gesetz zur temporären Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Gaslieferungen über das Erdgasnetz" der Umsatzsteuersatz auf Gaslieferungen ab Oktober 2022 bis Ende März 2024 von 19 % auf 7 % reduziert.

Auch diese Steuersenkung wird eins zu eins an alle Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Lohmar weitergegeben, das heißt die Nettopreise bleiben gleich, die Bruttopreise sinken ab dem Anpassungstermin um den entsprechenden Mehrwertsteueranteil. In der nächsten Jahresabrechnung wird daher automatisch eine Aufteilung des Verbrauchs zum 01.10.2022 vorgenommen.

Die sich eventuell durch die Anpassung der Abschläge ergebenden Überzahlungen werden mit künftigen Zahlungen, spätestens jedoch bei der nächsten Jahresverbrauchs-Abrechnung, berücksichtigt. Dies kann gegebenenfalls zu niedrigeren Abbuchungen oder Erstattungen führen.

Aufgrund der Vielzahl von Änderungen und der damit verbundenen Verpflichtung, alle Kundinnen und Kunden jederzeit rechtzeitig zu informieren, ist die aktuelle Preislage nur noch schwer zu überblicken. Die Stadtwerke Lohmar stehen daher für alle Fragen rund um die Preisentwicklungen, sofern sie bereits offiziell geklärt sind, gerne Rede und Antwort.


06.10.2022 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Historie:

Auf den Spuren der Bergischen Küche zu Großmutters Zeiten

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Kindergartens Scheiderhöhe :  Bereits im August ging es für die Vorschulkinder der KiTa Scheiderhöhe ins Freilichtmuseum nach Lindlar. Hier wurde - neben einem Rundgang durchs Museum - ein Workshop zum Thema "Bergische Küche zu Großmutters Zeiten" besucht.

Die Kinder machten Erfahrungen mit alten Küchengeräten wie einem Handrührgerät, welches ganz ohne Strom betrieben wurde, und bereiteten einen Quark mit frischen Zutaten aus der Region nach altem Rezept zu. Dazu wurden Kartoffeln auf einem Ofen über Holzfeuer gekocht. Das Wasser dafür wurde aus einem Brunnen gezapft.

Anschließend ging es zum Bäcker, der leckeres Brot gebacken hatte. Der Bäcker zeigte den Kindern, wie das Korn zu Mehl gemahlen wird und der Ofen das Brot backt. Die Kinder verköstigten dann ihre selbst hergestellten Speisen und fanden das Mittagessen an dem heißen Tag lecker und erfrischend. Natürlich durfte auch der Spielplatzbesuch nicht fehlen. Ein Eis rundete den Ausflug ab.

Finanziert wurde das Ganze durch das Projekt "AUFleben - Zukunft ist jetzt !", einem Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms "Aufholen nach Corona" der Bundesregierung.


06.10.2022 - Stadtverwaltung, Schulen, Kinder:

Anmeldung der Schulanfänger/innen zum Schuljahr 2023/24

Eine Information des städtischen Amtes für Bildung, Soziales, Kultur und Sport :  Zum Beginn des Schuljahres 2023 / 2024 werden im Rahmen des Schulgesetzes alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 geboren wurden. Kinder, die nach dem 30. September 2017 geboren sind, können auf Antrag der Eltern / Erziehungsberechtigten vorzeitig eingeschult werden, wenn sie bereits die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit). Die Anmeldungen finden an den Lohmarer Grundschulen wie folgt statt :

Offene Ganztagsgrundschule Birk, Birker Straße 8, 53797 Lohmar-Birk, Telefon 02246 / 5786, Internet : Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-birk.de

Informationsabend :  Dienstag, 18. Oktober, 19.30 Uhr im Foyer der Schule
Aus Platzgründen wird darum gebeten, dass nach Möglichkeit nur ein Elternteil kommt.

Anmeldungen :  von Montag, 24. Oktober, bis Donnerstag, 10. November, nach persönlicher Terminvergabe (siehe Anschreiben)

Alle weiteren Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten die Eltern / Erziehungsberechtigten am Informationsabend oder auf der Internetseite der Schule unter folgender Rubrik :  Infos für Eltern > Informationen zur Einschulung

Offene Ganztagsgrundschule Aggertalschule Donrath, Schulstraße 8, 53797 Lohmar-Donrath, Telefon 02246 / 4060, Internet : Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-donrath.de

Informationsabend :  Mittwoch, 19. Oktober, 18.15 Uhr : Informationen zu OGATA und Miniganztag, 19.00 Uhr : Allgemeine Informationen der Schulleitung
Um eine Anmeldung unter E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailsekretariat(at)ggs-donrath.de  wird gebeten. Anmeldungen :  Montag, 24. Oktober, 12.45 Uhr bis 16.15 Uhr nach persönlicher Terminvergabe (siehe Anschreiben)

Offene Ganztagsgrundschule Waldschule Lohmar, Hermann-Löns-Straße 37, 53797 Lohmar, Telefon 02246 / 5131, Internet : Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-lohmar.de

Informationsabend :  Dienstag, 18. Oktober, 19.30 Uhr in der Aula der benachbarten Gesamtschule
Anmeldungen :  Mittwoch, 2. November, und Donnerstag, 3. November, nach persönlicher Terminvergabe (siehe Anschreiben)

Offene Ganztagsgrundschule Wahlscheid, Krebsaueler Straße 65, 53797 Lohmar-Neuhonrath, Telefon 02206 / 90230, Internet : Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ggs-wahlscheid.de

Anmeldungen :  Mittwoch, 19. Oktober, abends (siehe Anschreiben)

Da anzustreben ist, die dem Wohnort nächstgelegene Grundschule zu wählen, werden die Eltern / Erziehungsberechtigten jeweils von dieser Schule schriftlich benachrichtigt und erhalten von dort auch den auszufüllenden Anmeldebogen sowie alle weiteren Unterlagen und einen Termin für die Anmeldung.

Sofern beabsichtigt ist, Kinder an einer anderen als der nächstgelegenen Grundschule anzumelden, wird darum gebeten, dies der nächstgelegenen Grundschule mitzuteilen. Zudem ist in diesem Fall aus Gründen der Schulpflicht-Überwachung seitens der Eltern / Erziehungsberechtigten ein entsprechender Nachweis zu erbringen (Bescheinigung der aufnehmenden Schule über den Schulbesuch dort).

Die Schulverwaltung macht vorsorglich darauf aufmerksam, dass nach der Schülerfahrkosten-Verordnung Schülerfahrkosten vom Grundsatz her nur bis zur nächstgelegenen Schule übernommen werden können. Sofern eine andere Schule besucht wird, muss im Einzelfall überprüft werden, ob beim Besuch der nächstgelegenen Schule ebenfalls Schülerfahrkosten anfallen würden. Nur bis zu dieser Höhe können auch Schülerfahrkosten zur besuchten und nicht nächstgelegenen Schule übernommen werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Aufnahme in die Grundschule nicht zwingend einen Anspruch auf einen Platz in der Offenen Ganztagsschule, OGATA, der jeweiligen Schule begründet.

Zur Anmeldung sind der Anmeldebogen, eine Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch und ein Nachweis über durchgeführte Schutzimpfungen (zum Beispiel Impfbuch) mitzubringen.

Eltern / Erziehungsberechtigte, die keine Mitteilung zur Anmeldung erhalten haben, ihr Kind aber dennoch einschulen möchten oder müssen, werden gebeten, sich mit der jeweils nächstgelegenen Schule in Verbindung zu setzen.


05.10.2022 - Veranstaltungen, Freizeit, Historie, Vereine:

Herbstwanderung des Heimatvereins über die Aggerberge

(Foto : 'Heimatverein Lohmar')

Eine Information des 'Heimatverein Lohmar' :  Der Heimatverein Lohmar (HGV) führt am Sonntag, den 16. Oktober um 14 Uhr eine Herbstwanderung über die Aggerberge durch. Vom Treffpunkt aus führt ein selten gewählter Wanderweg über die Aggerberge, Scharfenberg und Ziegenberg. Wanderführer Hans Heinz Eimermacher gibt dabei interessante Ausblicke auf unser Stadtzentrum. Zunächst genießen die Wanderer die wild strömende Agger, bis dann nach einer kurzen Steigung die Höhe des Scharfenberges erreicht ist.

Auf einem Rundweg durch den stämmigen Buchenwald erleben Sie hier Natur pur. Die Baumgipfel geben dabei immer wieder den Blick auf unser Tal frei. Die Wandergruppe erfährt gleichzeitig vieles über die Legenden dieses Gebietes. Nachdem der Aufstiegspunkt wieder erreicht ist, führt der Weg zum Ziegenberg. Auf einem Panoramaweg wird der Berg leicht umrundet, um dann wieder am Ausgangspunkt anzukommen.

Treffpunkt der Wandergruppe am 16. Oktober um 14 Uhr ist der Parkplatz 'Zur alten Fähre“, Brückenstraße in Lohmar. Die Wanderstrecke beträgt circa sechs Kilometer, die die Wanderer in etwa zweieinhalb Stunden bewältigen werden. Die gleiche Wanderung wurde bereits im Frühjahr durchgeführt. Aufgrund der hohen Nachfrage konnten nicht alle Interessierten berücksichtigt werden. Daher wird die Wanderung nun im Herbst erneut angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Anmeldungen hierfür sind ab sofort über  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailevent(at)hgv-lohmar.de  möglich.


05.10.2022 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Pedelec-Fahrerin bei Querung der K 13 bei Heide verletzt

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Dienstagmorgen (04.10.) ereignete sich in Lohmar im Einmündungsbereich Zeithstraße (B 56) / Franzhäuschenstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer PKW- und einer Pedelec-Fahrerin. Gegen 8.30 Uhr befuhr die 50-jährige Windeckerin mit ihrem Zweirad den, parallel zur B 56 verlaufenden, Radweg in Richtung Seelscheid. Sie beabsichtigte den Einmündungsbereich geradeaus zu passieren.

Währenddessen befuhr eine 28-jährige Lohmarerin mit ihrem Seat die Franzhäuschenstraße in Richtung B 56. Im Einmündungsbereich habe sie nach eigenen Angaben zunächst angehalten, die Pedelecfahrerin aber nicht wahrgenommen. Als sie wieder anfuhr, um auf die B 56 abzubiegen, kam zum Zusammenstoß. Die Zweiradfahrerin stürzte und fiel zu Boden.

Die 50-Jährige wurde leicht verletzt. Nach einer ersten medizinischen Behandlung an der Unfallstelle wurde sie mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf 250 Euro geschätzt. Gegen die 28-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.


05.10.2022 - Stadtverwaltung, Soziales, Senioren:

Rikscha-Piloten/innen des Altenheims Wahlscheid geehrt

Die Rikscha-Pilotinnen und -piloten wurden von Bürgermeisterin Claudia Wieja mit dem Ehrenamt des Monats Oktober ausgezeichnet - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Hauptamtes :  Radfahren verbindet. Es bringt Menschen zusammen und gemeinsam an Orte der Erinnerung, der Erholung und Abwechslung. Wenn im Alter die Kräfte schwinden, soll dies kein Grund sein, nicht mehr mobil zu sein :  Die Rikscha-Pilotinnen und -Piloten des Wahlscheider Altenheims haben sich zur Aufgabe gemacht, Seniorinnen und Senioren wieder den Wind in den Haaren spüren zu lassen.

Das ist das auch Ziel der Bewegung "Radeln ohne Alter", welche vor zehn Jahren im dänischen Kopenhagen entstanden ist und danach von vielen Menschen in die Welt - und damit auch von Rainer Seegert 2019 nach Lohmar und Wahlscheid - getragen wurde. Auslöser waren seine Frau und Schwiegermutter, welche nach positiven Rikscha-Erfahrungen während ihres Berlin-Aufenthaltes mit den Worten nach Hause kamen : "Wäre das nicht etwas für das Altenheim ?"

Gesagt, getan :  Sechs Wochen später stand Dank einer großzügigen Spende der Bürgerstiftung die erste Rikscha auf dem Hof. Und auch zahlreiche Ehrenamtler/innen, welche mit Herzblut für Personen in die Pedale treten, die es selber nicht mehr können. Egal ob in den Park, zur Eisdiele oder nach Donrath, um den Bruder an der Haustüre zu überraschen :  Mit der Rikscha geben sie den Seniorinnen und Senioren ein großes Stück Flexibilität zurück und steuern mit Leidenschaft ihre auserwählten Ausflugsziele an.

Momentan radelt ein fester Stamm von 16 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern. Die Kapitäne unter ihnen sind berechtigt, die Pilotinnen und Piloten anzuleiten und die vierstündige Ausbildung zum Einstieg durchzuführen. Sie unterstützen bei der Technik, haben Tipps für befahrbare Routen und stellen sicher, dass die Verkehrsregeln beherrscht werden. Eine wichtige Schnittstelle zu dem Rikscha-Team bildet der Soziale Dienst des Altenheimes. Die Mitarbeiter/innen sorgen dafür, dass immer ausreichend Fahrgäste für eine Ausfahrt motiviert werden. Das ist beispielsweise bei Demenz-Erkrankten nicht immer einfach.

Weitere Fahrer/innen sind immer herzlich willkommen und können sich bei Yvonne Giebelen-Daughtrey unter Telefon 02206 / 610 melden. Eine große Unterstützung ist auch eine Spende zur Wartung und Instandhaltung an das Evangelische Altenheim Wahlscheid (IBAN : DE73 3706 9520 2302 7600 31) mit dem Verwendungszweck "Rikscha". Denn ein solches Gefährt kostet rund 10.000 Euro und wird nicht über die Pflegesätze der Pflegekassen finanziert. Die Stadt Lohmar dankt den Rikscha-Pilotinnen für ihren bedeutenden Einsatz und ihr wertvolles Engagement mit dem "Ehrenamt des Monats" Oktober.


05.10.2022 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine:

Oberschönrather feiern Jubiläums-Erntefest : 125 + 2 Jahre

Eine Information des 'Bergischer Heimatverein "Gemütlichkeit" Oberschönrath' :  Vor 125 + 2 Jahren gründete die seinerzeitige Bauernschaft in Oberschönrath - im Volksmund "om Hüs'che" genannt - den Bergischen Heimatverein Oberschönrath. "Om Hüs'che", ein Bergplateau des vorbergischen Landes an der Nahtstelle zwischen den Gemeinden Rösrath und Lohmar. Dieses Jubiläum "125 Jahre Bergischer Heimatverein Oberschönrath" kann nun endlich in diesem Jahr, zwei Jahre später als geplant, nachgefeiert werden !

Das Jubiläums-Erntefest "125 Jahre + 2“ findet am Samstag und Sonntag, 8./9. Oktober, statt. Gestartet wird mit dem Ernteball im großen Festzelt am Samstag, 8. Oktober, Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in Lohmar-Wickuhl mit Krönung des neuen Erntepaares Nicole und Judy Magne. Für gute Laune und beste Stimmung sorgt an diesem Abend die Partyband "C'est la vie". Tickets (15 Euro) können direkt über Brigitte Roß, Telefon 02205 / 81710, Lohmar-Wickuhl, bestellt werden.

Sonntag, 9. Oktober, geht's dann weiter mit dem Erntezug von Oberschönrath nach Wickuhl, Start 13.30 Uhr, anschließend Eintreffen der Erntepaare mit Empfang im Festzelt. Ab 14.30 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung mit der Partyband "DIE 2" (Uwe Werheid und Frank Zettelmeyer).

Das Beste und den Höhepunkt zum Jubiläum haben wir uns für den Sonntagabend aufgehoben : Sonntag, Beginn 18 Uhr (Eintritt frei !) : die 'Klüngelköpp' - eine der bekanntesten und erfolgreichsten Kölsch-Bands. Sie gehören seit vielen Jahren zur Spitze der Kölner Musikszene und feiern dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Titel wie "Stääne", "Us kölschem Holz", "Jedäuf met 4711", "Kölsche Fiesta", "In Kölle verliebt" sind nur ein kleiner Auszug ihrer Erfolgstitel.


05.10.2022 - Kindergärten, Gesellschaft, Kinder:

Weltkindertag am 20.09. - gemeinsam für Kinderrechte

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der städtischen Kindertagesstätte Honrath :  Am 20. September war es endlich soweit. Mit vielen Aktionen bereiteten sich die Kinder der städtischen Kindertagesstätten Lohmar am Weltkindertag auf den "Tag der Kinderrechte" vor. Selbstgemalte Bilder, Plakate, Banner, reichlich unterschiedliche Bastelarbeiten, kleine Ausstellungen, viele Gespräche und Diskussionen rund um die Rechte der Kinder waren Bestandteile dieser Aktion. Das Ganze zielte speziell darauf ab, durch die Arbeit in den Kitas den Kindern eine positive Grundhaltung zum Leben aufzuzeigen und sie zu glücklichen und starken Persönlichkeiten zu erziehen.

Um 10 Uhr erklang zeitgleich und lautstark in allen Einrichtungen das "Lied der Kinderrechte", unter Begleitung von Gitarren-, Trommel-, Glocken- und anderen Klängen. Das Familienzentrum 'Jabachkindergarten' hat das Kindergartenfest dem "Tag der Kinderrechte" gewidmet und in der Kita Honrath waren die Eltern und Großeltern eingeladen, an dem Vormittag zum großen Liedersingen auf dem bunt geschmückten, plakatierten Spielplatz teilzunehmen. Rundum war es in allen Einrichtungen eine beeindruckende, nachhaltige Aktion.


04.10.2022 - Kreisverwaltung, Tiere:

Gut überlegen - Haustiere brauchen Zeit und kosten Geld

Eine Information des Kreis-Veterinäramtes :  Hunderttausende Hunde, Katzen oder Kaninchen landen in Deutschland jährlich in Tierheimen, weil ihre Anschaffung nicht gut durchdacht war. Viele Menschen wünschen sich ein Haustier und gerade während der Corona-Pandemie haben sich auch bei uns im Rhein-Sieg-Kreis viele den Wunsch nach einem eigenen Hund oder einer Katze erfüllt.

"Bitte überlegen Sie diesen Schritt genau", appelliert der Leiter des Kreisveterinäramtes, Dr. Johannes Westarp, zum heutigen Welttierschutztag am 4. Oktober an alle Tierfreunde. "Dieser Herzenswunsch ist völlig verständlich, aber er sollte auch länger als einige Wochen in den Alltag der Menschen passen. Ein Hund kann je nach Größe über 17 Jahre alt werden, eine Katze sogar über 20 Jahre. Manche Papageienarten werden weit über 60 Jahre alt und überleben ihre Besitzerinnen oder ihren Besitzer teilweise."

Aktuell sind die Tierheime bei uns in der Region an ihren Grenzen. Gerade Hunde und Katzen wurden in letzter Zeit häufig abgegeben. Einigen Tierhalterinnen oder Tierhaltern wird der Zeitaufwand plötzlich zu groß, die Kosten häufen oder die Lebensumstände verändern sich. "Tiere sind aber keine Sachen, die man nach Belieben kaufen und wieder 'abschaffen' kann“, sagt Dr. Johannes Westarp. "Tiere sind Lebewesen, die viele Ansprüche an ihre Haltung stellen."

Bevor man sich ein Haustier anschafft, sollte man deshalb einige Dinge für sich prüfen :  Neben Fragen zur benötigten Zeit und auch zur artgerechten Haltung eines Haustiers ist es zudem wichtig, sich die Kosten vor Augen zu halten. Zusätzlich zu Futter und jeweiliger Ausstattung für das Tier sollten auch Tierarztrechnungen und bei Hunden die Steuer bedacht werden. Wichtige Aspekte sind auch etwaige eigene Allergien und die Frage nach der Betreuung des Haustiers während Urlaubsaufenthalten.

Wer sich dafür entscheidet, ein Tier zu kaufen, sollte dies, gerade bei Hunden, nur bei seriösen Züchterinnen und Züchtern machen. Auch hier rät der Leiter des Kreisveterinäramtes zur Sorgfalt. "Im Internet finden sich beispielsweise vom 'VDH' anerkannte Clubs oder Vereine für verschiedene Hunderassen", sagt Dr. Johannes Westarp. "Auf deren Homepages sind in der Regel Züchterinnen und Züchter aufgelistet."


03.10.2022 - Veranstaltungen, Historie, Gesellschaft, Stadtverwaltung:

Dr. van Allen referiert in der 'Villa Friedlinde' über die USA

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  "Wahnsinn USA - stirbt die Demokratie ?" - Dr. Hans Günther van Allen referiert am Donnerstag, 6. Oktober, um 15 Uhr in der Lohmarer 'Villa Friedlinde' über die nach wie vor schwierige Situation der "Weltmacht USA".

Bereits vor einem Jahr informierte der Amerika-Experte über brisante Interna des Landes. Diesmal nimmt er die Vereinigten Staaten kurz vor den Halbzeitwahlen kritisch unter die Lupe. Insbesondere Entscheidungen des fast "allmächtigen" und politisch besetzten Obersten Gerichtshofes zu Abtreibungen, Waffenbesitz und Umweltschutz haben einen Kulturkampf ausgelöst, den die USA in dieser Dramatik in ihrer fast 250-jährigen Geschichte noch nicht erlebt haben.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten. Eine Anmeldung wird unter Telefon 02246 / 301630 oder per Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de  erbeten.


03.10.2022 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Sperrung der BAB 4-Auffahrt Overath in Richtung Köln

Pendler aus dem Norden des Stadtgebietes nach Köln müssen für eine Woche Einschränkungen in Kauf nehmen. Seit gestern ist die Auffahrt Overath der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Ursächlich sind Arbeiten zur Erneuerung der Entwässerungs-Anlagen auf der Autobahn. Die Ausfahrt aus Richtung Köln sowie die Ein- und Ausfahrten nach und von Olpe sind von der Sperrung nicht betroffen.

Aus diesem Grund bestehen auch Behinderungen auf der BAB 4 selbst. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Overath und Untereschbach steht in beide Fahrtrichtungen stellenweise jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Baumaßnahme und die damit verbundene Sperrung der Auffahrt sollen nach Plan bis Montag, den 10. Oktober, um 5 Uhr morgens andauern. (cs)


03.10.2022 - Vereine, Kulturelles, Veranstaltungen:

Musikalische Asien-Reise mit dem Lohmarer Blasorchester

(Foto : 'Lohmarer Blasorchester')

Eine Information des Lohmarer Blasorchesters :  Am 24. September war es endlich soweit, das Lohmarer Blasorchester konnte nach drei Jahren endlich wieder ein traditionelles Frühjahrskonzert veranstalten. Dies symbolisiert schon sehr gut die Herausforderungen des Orchesters in der Corona-Zeit. Denn das alljährliche Frühjahrskonzert musste in den Herbst verschoben werden. Dieses fand im Rahmen der Lohmarer Kulturtage 2022 statt und bildete die Auftaktveranstaltung dieser.

Es ging musikalisch auf eine klimaneutrale Reise nach Asien. Reiseleiter waren die beiden Moderatoren, der Dirigent des Orchesters David M. Witsch und der Bassposaunist Simon Schilling, die kurzweilig und mit Witz Wissenswertes zu den einzelnen Reisestationen beisteuerten.


01.10.2022 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

'HKV' lädt zu einem Streetfood-Festival nach Breidt

Ein besonderes Event veranstaltet der 'Heimat- und Kulturverein Breidt' heute nachmittag und abend auf seinem Festplatz an der 'Karl-Schafhaus-Schule', Breidter Straße 11. Er lädt im Rahmen der "Lohmarer Kulturtage" zu einem Streetfood-Festival ein. Angekündigt werden regionale und internationale Köstlichkeiten in Probier-Portionen zu angemessenen Preisen. Los geht es schon um 16 Uhr. (cs)



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk