Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2019

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2019

03.10.2019 - Vereine, Soziales, Veranstaltungen:

Der 'Lions Club Lohmar' feierte sein 10-jähriges Bestehen

(Foto : Heinz-Gerd Pahl)

Eine Information des 'Lions Club Lohmar :  Die Lohmarer 'Lions Club'-Präsidentin Astrid Snoek konnte auf schöne und erfolgreiche zehn Jahre des 'Lions Club' zurückblicken. Der 'Lions Club Lohmar' feierte sein zehnjähriges Bestehen am Sonntag im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule Lohmar. Im Rahmen einer Matinee wurde dies mit den Sponsoren, den Spendenempfänger und befreundeten 'Lions Clubs' angemessen gefeiert. Die Feier wurde durch ein kleines Rahmenprogramm mit sehr guter Gitarrenmusik, Jens Müller, und Gesang, Anya Ritchie-Krause, sowie einem Auftritt der Kinder-Ballettgruppe von Doris Schuster-Weber begleitet.

Nach dem 'Lions'-Motto "we serve" hat der 'Lions Club Lohmar' in den letzten zehn Jahren über 100.000 Euro an Spenden generieren können. Mit diesen Spenden hat er viele soziale Projekte nachhaltig in Lohmar unterstützt. Ein angemessener Teil ging auch in Auslandsprojekte, die aber alle persönlich aus dem Club betreut werden. Die Schwerpunkte in der Spenden-Ausrichtung sind Jugendprojekte, Schulaktivitäten, Hilfe in sozialen Notständen und in den letzten Jahren auch die Senioren-Unterstützung. Jeder Euro Spende kommt direkt in den Projekten an.

Der Dank des 'Lions Club Lohmar' mit seinen 25 Club-Mitgliedern galt ganz besonders den Sponsoren, die ihre Arbeit immer sehr großzügig und tatkräftig in Lohmar unterstützt haben. Aktiv sammelt der 'Lions Club' seine Spenden primär durch den Verkauf des 'Lions'-Adventskalender, musikalische Veranstaltungen und Bücher-Flohmärkte. Jeder Besuch oder eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist gleichzeitig eine Spende für einen guten Zweck. Neue interessante Ideen für Lohmar sind schon in der Umsetzung.
Heinz-Gerd Pahl, Beauftragter für Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit


03.10.2019 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine:

Jahresausstellung des 'Kunstkreis LohmART' eröffnet

Eine Information des 'Kunstkreis LohmART' :  Nach dem Eröffnungstag am Sonntag, den 29. September mit fast 100 Besuchern haben Kunstinteressierte noch an weiteren zwei Tagen die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen :  Donnerstag, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr (Gudrun Andres liest ab 14 Uhr Texte zum Ausstellungsthema "Nicht wie es scheint" aus verschiedenen Zeitaltern) und Sonntag, 6. Oktober, von 11 bis 17 Uhr.

"Nicht wie es scheint" ist das Thema dieser Ausstellung, zu der 16 Künstler/innen des Kunstkreises 'LohmART' im vergangenen Jahr gearbeitet haben. Dieses Thema lässt viel Spielraum zu und ist vielschichtig zu betrachten, was sicherlich zu manchem Kampf mit der Leinwand oder dem Objekt geführt hat. Jeder auf seine Weise hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt, es beleuchtet und hinterfragt, Ideen gesammelt und wieder verworfen und hat schließlich die künstlerische Arbeit entwickelt, die in dieser Ausstellung nun präsentiert wird. Seien Sie gespannt auf eine vielseitige und sicher auch überraschende Präsentation von Malerei, Skulptur, Objekt, Installation und Fotografie.
(Bildergalerie folgt)


01.10.2019 :

Vorabmeldung :  Grundschule Birk erhält Neubau am Ortsrand

Der Stadtrat hat am heutigen Abend die Grundsatz-Entscheidung zum zukünftigen Standort der Grundschule Birk getroffen. Die CDU hatte sich vorab für eine Sanierung des Bestandgebäudes und / oder einen Neubau am bisherigen Standort im Ortszentrum ausgesprochen. Bündnis 90 / Die Grünen und SPD hatten sich für einen Neubau im geplanten Ortsentwicklungsgebiet rund um den Sportplatz stark gemacht, wobei schon im Vorfeld eine Fläche westlich des Sportplatzes den Vorzug vor der Alternative östlich des Sportplatzes erhielt.

Mit knapper Mehrheit setzten sich Bündnis 90 / Die Grünen und SPD gegen die CDU-Fraktion durch. Die Stimmen der vier Mitglieder der kleineren Partein teilten sich gleichmäßig auf beide Positionen auf. Letztlich sprachen sich 22 Mitglieder des Stadtrates für den Neubau westlich des Sportplatzes aus, 18 stimmten dagegen. (Nachbericht folgt)


01.10.2019 - Stadtverwaltung, Personen, Soziales, Vereine, Politik:

Ehrenamt des Monats-Auszeichnung für Monika Gelfert

Monika Gelfert mit Bürgermeister Horst Krybus

Eine Information des städtischen Hauptamtes :  Im Oktober ehrt die Stadt Lohmar Monika Gelfert und zeichnet sie für ihren Einsatz um das gesellschaftliche Miteinander und ihr Engagement in der Heimat- und Brauchtumspflege mit dem Ehrenamt des Monats aus. Zweimal im Monat ist Monika Gelfert in der 'Villa Friedlinde' im Einsatz und betreut den Spielenachmittag. Alle mit Kaffee und Kuchen zu versorgen und auch mal selbst mitspielen bereitet ihr viel Freude

Bei einem dieser Nachmittage erfuhr die engagierte Ehrenamtlerin von der Idee, Generationen-Treffpunkte in Lohmarer Ortsteilen zu schaffen. "Wie wäre es mit einem Generationen-Frühstück oben auf dem Berg in Breidt ?", schlug sie vor. Die Lohmarerin hat bis 1974 in Breidt, direkt im Gebäude des heutigen Dorfgemeinschaftshauses gewohnt. Ihr Vater war dort Hausmeister. Die Vorstellung, dass sich Jung und Alt hier treffen und gemeinsam frühstücken können, ist für sie wunderbar.

Nachdem das Projekt genehmigt wurde, fand sich mit Ingelore Krohn eine weitere engagierte Dame, die diese gute Sache gerne unterstützt.
 Am 18. Juli fand, dank der vielen Helferinnen und Helfer, das erste Generationen-Frühstück statt. Die beiden ehrenamtlichen Organisatorinnen stellten im Dorfgemeinschaftshaus Breidt ein üppiges Frühstück auf die Beine. "Dass am ersten Tag so viele zum Frühstück gekommen sind, freut mich sehr. Dafür lohnt sich die ehrenamtliche Arbeit", so Monika Gelfert. Auch der Grundgedanke der Treffpunkte funktioniert :  Vom Kleinkind bis zur älteren Dame sind alle Generationen vertreten.

Ingelore Krohn hat ein besonderes Händchen, wenn es darum geht das Buffet herzurichten. Außerdem übernimmt sie die Einkäufe und sammelt das Geld ein. Neben ihr und Monika Gelfert helfen fünf weitere Personen und tragen, an jedem dritten Donnerstag im Monat, zu einem gelungenen Frühstück bei.

Monika Gelfert engagiert sich, neben der Organisation des Generationen- Frühstücks, noch in anderen Bereichen ehrenamtlich. Als Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins Breidt unterstützt sie bei der Organisation von Festen, Wandertagen, Müllsammel-Aktionen, Diaabenden, Weihnachtsmärkten und vielem mehr. Außerdem hilft sie regelmäßig in der Kleiderstube an der Hauptstraße in Lohmar aus.

Als sachkundige Bürgerin und als stellvertretende Vorsitzende des CDU- Ortsverbands Breidt-Halberg ist die 55-Jährige auch politisch engagiert. "Politische Mitgestaltung ist genauso wichtig wie das ehrenamtliche Engagement", so Monika Gelfert. Ihre Leidenschaften sind das Tanzen und der Karneval. Ob Wagenbau oder in einer Fußgruppe mitgehen, den Karneval liebt und lebt die Lohmarerin.


01.10.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

16. Salgerter Dorfflohmarkt am 'Tag der deutschen Einheit'

Freunde von Garagen-Flohmärkten kommen auch im Herbst noch zum Zuge. Am Feiertag dieser Woche (Donnerstag, 03.10.) lädt die Dorfgemeinschaft Salgert zur 16. Ausgabe ihres Dorfflohmarktes auf den Breidter Rücken ein. Von 9 bis 16 Uhr kann das Angebot von "Krims und Krams, Kaffee und Kuchen sowie Schwätzchen" genutzt werden. (cs)


01.10.2019 - Veranstaltungen, Kirchliches, Vereine:

Ökumenische Andacht - Begegnung an '12-Apostel-Buchen'

"12-Apostel-Buchen" - (Foto : Gerd Streichardt)

Eine Information der 'Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar' (FöS) :  Auf Anregung des 'Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar' (FöS) findet am Donnerstag, dem 3. Oktober, um 15 Uhr an den "12-Apostel-Buchen" im Lohmarer Wald eine ökumenische Andacht statt. Im Anschluss an die Veranstaltung sind die Teilnehmenden zu Kaffee und Kuchen ins Café eingeladen.

Die Andacht wird von Pfarrer Feggeler und Prädikant Röhrbein gestaltet. Die Singgruppe der 'Villa Friedlinde', 'FRICHOLO', unterstützt mit Liedbeiträgen. Parkmöglichkeiten bestehen beim Reitstall, 'Pützerau'. Der Weg von circa 250 Metern ist ausgeschildert und behindertengerecht ausgebaut. Bänke stellt der 'Heimat- und Geschichtsverein Lohmar' in Kooperation mit den Pfadfindern auf.


01.10.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

Volkswandertag der Vereinigten Wahlscheider Ortsvereine

Wie üblich zum 'Tag der deutschen Einheit' laden die Wahlscheider Ortsvereine für Donnerstag (03.10.) zum Volkswandertag im Umfeld von Wahlscheid statt. Startpunkt ist in diesem Jahr aber die Tennisanlage des 'Tennis-Club Blau-Weiß Wahlscheid' an der Schachenaueler Straße in Neuhonrath (Zugang von Wahlscheid auch über den Wanderweg in Verlängerung des Pastoratsweg). Auch in diesem Jahr werden zwei Strecken über 5 beziehungsweise 12 Kilometer Länge angeboten. Der Start kann flexibel zwischen 10 und 12 Uhr erfolgen. Das Startgeld beträgt 2 Euro. (cs)


01.10.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine, Soziales:

Spanische Musik und Lebensfreude pur mit 'Los Manolos'

'Los Manolos' im Sommer 2019 - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des 'Lions Club Lohmar' :  Am 2. Oktober um 19 Uhr beginnt die Party mit 'Los Manolos' aus Bonn im Bürgerzentrum Birk. Feiern Sie mit uns bei spanischer Musik, Getränken und Speisen. Ihr fulminanter Auftritt im Finale des "Supertalent" (RTL) war der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere. Karten können zum Preis von 15 Euro (unter anderem über  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.scantickets.de ) erworben werden.

Internationaler kann eine Band kaum sein :  Die Musiker von 'Los Manolos' leben in Deutschland, stammen aus Spanien, Italien, Sri Lanka, Deutschland und Barbados. Sie haben sich der typisch spanischen und lateinamerikanischen Musik verschrieben. Mit einer Mischung aus Rock, Pop, Flamenco und Rumba, mit Welthits hauptsächlich der 'Gipsy Kings' sowie aktuellen Titeln bringen sie spanische Leidenschaft und Lebensfreude auf jede Bühne !  Sie begeistern ihr Publikum, ganz gleich ob in einer Halle, auf einem Marktplatz oder in kleinem Rahmen.




01.10.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Behinderungen auf A 3 zwischen Lohmar und Kreuz Siegburg

Eine Information des 'Landesbetrieb Straßen NRW' :  Ab heute Nacht (01.10.) beginnt die 'Straßen.NRW'-Regionalniederlassung Rhein-Berg auf der A 3 mit der Einrichtung der Baustellen-Verkehrsführung zwischen dem Autobahnkreuz Bonn / Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar. In den Nächten bis zum Montagmorgen (07.10.) steht dann jeweils zwischen 21 und 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zunächst betreffen die Einschränkungen die Fahrtrichtung Frankfurt. Nach Fertigstellung wird die Baustelle in Richtung Oberhausen eingerichtet.

Bis Ende des Jahres werden in der vorbereitenden "Bauphase 0" diverse Arbeiten durchgeführt. Unter anderem werden Mittelstreifen-Überfahrten und Nothaltebuchten gebaut sowie die Standstreifen ertüchtigt, um den Verkehr für die im Januar 2020 beginnenden Sanierungsarbeiten entsprechend führen zu können.

Hintergrund :  In diesem circa 6,3 Kilometer langen Abschnitt der A 3 werden bis ins Jahr 2022 hinein die Fahrbahnen, Brücken, komplette Straßenausstattung (Entwässerung, Schutzeinrichtungen, Beschilderung etc.) und Lärmschutzwände erneuert. Für die Anwohner entlang der Autobahn wird der Lärmschutz durch höhere und zusätzliche Lärmschutzwände sowie lärmmindernden Asphalt verbessert.

Um den heutigen Belastungen standhalten zu können, müssen weiterhin 13 Brücken-Unterführungen verstärkt oder sogar komplett durch neue Brücken ersetzt werden - mehr zum Thema unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.strassen.nrw.de/de/wir-bauen-fuer-sie/projekte/a3/sanierung-zwischen-koeln-heumar-und-bad-honnef/abschnitt-3.html .


30.09.2019 - Polizeimeldungen:

Einbrüche in zwei Arztpraxen am Auelsweg in Lohmar

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Sonntagnacht (29.09.), zwischen 3.55 Uhr und 5.15 Uhr, wurde in zwei Arztpraxen am Lohmarer Auelsweg eingebrochen. Die Täter brachen die Eingangstür des Gebäudes im Industriegebiet auf und drangen in eine Zahnarztpraxis und eine podologische Praxis ein. Sie stahlen zwei Geldkassetten sowie ein Sparschwein und erbeuteten insgesamt einen vierstelligen Geldbetrag.

Aufgrund einer elektronischen Alarmmeldung konnte der Tatzeitraum eingegrenzt werden. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich unter Telefon 02241 / 5413121 bei der Polizei zu melden.


30.09.2019 - Baumaßnahmen, Wirtschaft:

Fertigstellung Trinkwasserleitung Broicher Straße in Donrath

Netzmeister Andreas Witt (links) erläutert Geschäftsführer Michael Hildebrand die letzten Arbeiten - (Foto : Frank Kremer)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Am Freitag, den 27. September wurde letzte Hand an die Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Broicher Straße in Donrath angelegt. Die alte Wasserleitung, mit einem geschätzten Alter von circa 60 Jahren, wurde damit außer Betrieb genommen und die parallel neu verlegte Wasserleitung in das bestehende Netz eingebunden. Die Erneuerung der Wasserleitung und der Einsatz zukunftssicherer Materialien garantiert so eine störungsfreie Versorgung der Anwohner.

Bis auf kleine Nacharbeiten ist die Anfang Juni diesen Jahres begonnene Teilmaßnahme der Großmaßnahme Dornheckenweg / Broicher Straße damit abgeschlossen und die Ampelanlage im Ellhauser Weg / B 484 kann wieder abgebaut werden. Auch der für die Maßnahme umgeleitete Schulbus kann wieder die gewohnte An- und Abfahrt der Grundschule Donrath nehmen. Auch bei den noch auszuführenden Arbeiten im Dornheckenweg bewegen sich die Tiefbaufirma und damit auch die Stadtwerke Lohmar in einem zufriedenstellenden Zeitplan.


29.09.2019 - Feuerwehr, Polizeimeldungen:

Neuerlicher PKW-Brand läßt auf Brandstiftungen schließen

Zum wiederholten Mal ist es in der vergangenen Nacht zu einem Fahrzeugbrand in Neuhonrath gekommen. Erst am Freitag der Vorwoche (20.09.) war im dortigen Fliederweg ein Mercedes in Flammen aufgegangen und völlig zerstört worden. War seinerzeit noch ein technischer Defekt denkbar, lassen die Gesamtumstände nun in beiden Fällen eine mutwillige Inbrandsetzung vermuten.

Als der Löschzug Wahlscheid nach der um 2.45 Uhr erfolgten Alarmierung am Brandort eintraf, stand nicht nur der PKW vom Typ 'VW Polo' in Flammen, sondern auch Teile der Fahnbahnoberfläche. Dem Geruch nach hatte sich hier Benzin ausgebreitet und entzündet. Der Brand war innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein drohendes Übergreifen des Feuers auf die angrenzende Häuserzeile und eine gegenüberliegende Thuja-Hecke verhindert werden. Nach den Löscharbeiten wurde die Kanalisation durchgespült, da nicht ausgeschlossen werden konnte, daß geringe Mengen Benzin in die Sinkkästen geraten waren.

Währenddessen untersuchte die Polizei das ausgebrannte Fahrzeugwrack. Der Brandort befand sich nur wenige Meter von dem der Vorwoche entfernt. Zudem diente der VW den gleichen Anwohnern als Ersatz für den zuvor ausgebrannten Mercedes. Ein Zufall erscheint daher unwahrscheinlich. Der Hund eines Nachbarn hatte gegen 2 Uhr angeschlagen, in der Vorwoche sei es ähnlich gewesen. Zur Untersuchung möglicher Spuren einer Fremdeinwirkung ließ die Polizei die Überreste des Fahrzeugs sicherstellen. Wer in einer der beiden Nächte verdächtige Beobachtungen gemacht hat, erreicht die Polizeiwache in Siegburg unter der Rufnummer 02241 / 5413121. (cs)


29.09.2019 - Feuerwehr:

Schwelbrand in Wand eines Fachwerkhauses in Grube Pilot

Während der Löschzug Lohmar am Samstagmittag (28.09.) noch mit einem in Schieflage geratenen Baugerüst beschäftigt war (wir berichteten), wurden der Löschzug Wahlscheid und die Löschgruppe Scheiderhöhe gegen 13.05 Uhr aufgrund eines Wohnhausbrandes alarmiert. In einem Fachwerkhaus im Weiler Grube Pilot südlich von Wahlscheid waren von den Bewohnern knisternde Geräusche und eine Rauchentwicklung bemerkt worden.

Die Feuerwehr stellte im Wohnzimmer des schwer zugänglich am Waldrand gelegenen Hauses einen Schwelbrand in der Wand hinter einem Kaminofen fest. Um das Feuer bekämpfen zu können, mußten Teile der laut Feuerwehr aus Stein und Rigips bestehenden Wandverkleidung entfernt und ins Freie geschafft werden. Weil eine Brandausbreitung frühzeitig verhindert wurde, konnte der bereits begonnene Aufbau einer Wasserversorgung bis in das rund 500 Meter entfernte Mackenbach abgebrochen werden.

Aufgrund der entstandenen Verrauchung des Erdgeschosses wurden zwei Bewohner des Hauses vorsorglich vor Ort vom Rettungsdienst untersucht. Die Feuerwehr konnte den Einsatz nach knapp zwei Stunden abschließen. Weil es nicht zu Rußablagerungen gekommen war, blieb das Haus bewohnbar. (cs)


28.09.2019 - Feuerwehr, Wetter, Baumaßnahmen:

Baugerüst in Lohmar drohte auf die Hauptstraße zu stürzen

Ein schrägstehendes Baugerüst wurde der Feuerwehr heute mittag gegen 12.45 Uhr gemeldet. Als die Kräfte am Einsatzort an der Hauptstraße im Süden Lohmars eintrafen, bestätigte sich die Meldung. Hier befindet sich ein im Abbruch befindliches Haus, von dem nur noch die Wände des Erdgeschosses stehen. Unmittelbar entlang des Gehwegs der Hauptstraße verlief ein mit Planen bespanntes Baugerüst, das von der Höhe deutlich über die verbliebenen Mauern hinausragte. Somit boten die Planen eine große Angriffsfläche für den Wind. Dabei ist für den Ausklang des Wochenendes sogar Sturm angekündigt.

Weil das in Schräglage geratene Gerüst auf die Hauptstraße zu stürzen drohte, entschied sich die Feuerwehr dafür, die Straße zunächst in beide Fahrtrichtungen zu sperren und das Gerüst mittels der Drehleiter zu sichern. Sodann wurden die im Wind flatternden Planen abgenomen und das Gerüst soweit von oben nach unten zurückgebaut, bis es keine Gefahr für Fußgänger und Fahrzeugverkehr mehr darstellte. Die Ortsdurchfahrt war dadurch mehr als eine halbe Stunde lang blockiert. (cs)


27.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine:

Ernteball, Frühschoppen und Erntefestzug nach Scheid

Die Dorfgemeinschaft Scheid macht auch in diesem Jahr den Auftakt bei den Erntefesten im Stadtgebiet. Es beginnt mit dem Ernteball in der "Scheider Tenne" am Samstagabend (28.09.), bei dem das Erntepaar der vorherigen Saison, Sylvia und Klaus Weber, verabschiedet wird. Im Anschluß werden die neuen Würdenträger gekrönt, es handelt sich um Carmen und Günther Vitz. Die Festlichkeiten beginnen um 19 Uhr, beim "Tanz auf der Tenne" sorgen die 'Golden Boys' ab 20 Uhr für musikalische Unterhaltung. Der Eintrittspreis beträgt 9 Euro.

Am Sonntag (29.09.) wird das Fest um 11 Uhr mit dem Frühschoppen auf dem Vorplatz der "Scheider Tenne" fortgesetzt, wo das neue Erntepaar um 12.30 Uhr empfangen wird. Der traditionelle Erntefestzug startet um 14 Uhr in Wielpütz, um entlang der Landesstraße 84 über Scheiderhöhe und Oberscheid zum Festplatz in Scheid zu ziehen. Dort wird nach dessen Ankunft weitergefeiert. (cs)


27.09.2019 - Veranstaltungen, Vereine, Gesundheit, Baumaßnahmen:

Tag der offenen Tür zur Einweihung der 'DRK'-Unterkunft

Der Neubau mit der Unterkunft des 'DRK' in Kreuznaaf

Am morgigen Samstag bietet der Lohmarer Ortsverein des 'Deutsches Roten Kreuz' einen Einblick in seine neuen Räumlichkeiten im Ortsteil Kreuznaaf. Die Organisation, zuvor am Auelsweg in Lohmar-Ort ansässig, hat hier einen Neubau nahe der Bundesstraße 484 bezogen. Zur Einweihung der Unterkunft wird ab 14 Uhr ein Programm geboten.

Neben der Besichtigung von Schulungs-, Büro- und Lagerräumen, Fahrzeughalle und Einsatzfahrzeugen können Erste Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Reanimations-Station geübt werden. Zudem wird über die regelmäßigen Blutspende-Möglichkeiten und das Angebot des Hausnotrufs informiert. Das Jugendrotkreuz bietet Beschäftigung für die jungeren Besucher. Als Attraktion wird ein damals "Clinomobil" genannter Kleinbus (VW T1) eines frühen Notarztteams aus dem Jahre 1963 zu sehen sein. (cs)


27.09.2019 - Wirtschaft, Kunst, Soziales, Baumaßnahmen:

Bunte 'Fairtrade'-Motive zieren Lohmarer Stromkästen

Die Künstlerinnen Katja Hänsch und Petra Glatz mit Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Hildebrand am 'Fairtrade'-Stromkasten in Birk - (Foto : Frank Kremer)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Auch über die Verwendung von 'Fairtrade'-zertifizierten Produkten, wie Kaffee, Tee und Kaltgetränken hinaus möchten die Stadtwerke Lohmar den 'Fairtrade'-Gedanken ihrer Stadt unterstützen. So freute sich Geschäftsführer Michael Hildebrand über die Anfrage zur Nutzung einiger Stromkästen im Lohmarer Stadtgebiet zur künstlerischen Ausgestaltung des 'Fairtrade'-Gedankens.

Nach kurzer Standortklärung und der Erarbeitung vieler schöner Entwürfe verschiedener privater aber auch professioneller Künstler wurde bereits vor den Sommerferien mit der Bemalung der ersten grauen Kästen begonnen. Ein Beispiel für die gelungene Aktion ist der von Frau Hänsch und Frau Glatz in Lohmar-Birk gestaltete Stromkasten, der den 'Fairtrade'-Gedanken in einer Darstellung mit spielenden Kindern verdeutlicht.

Das 'Fairtrade'-Siegel, das fair angebaute und gehandelte Produkte kennzeichnet, wurde von den Stadtwerken Lohmar bereits bei der Anschaffung von Handbällen für die "Wölfe" des 'Turnverein Wahlscheid' gefördert und auch in Zukunft setzen die Stadtwerke auf faire Produkte, um die Lebensbedingungen von Produzenten in Asien, Afrika und Latein-Amerika auf lange Sicht zu verbessern.




27.09.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Engpässe auf der A 3 zwischen Lohmar und Bonn / Siegburg

Eine Information des 'Landesbetrieb Straßen NRW' :  Zur Einrichtung der Baustelle für die grundhafte Sanierung der Autobahn 3 kommt es am Wochenende zu Engpässen auf der A3 zwischen der Anschlussstelle Lohmar und dem Autobahnkreuz Bonn / Siegburg Es stehen in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur zwei der drei Fahrspuren zur Verfügung.Der Engpass besteht zu folgenden Zeiten :  Freitag (27.09.) 9 bis 14 Uhr, Samstag (28.09.) und Sonntag (29.09.) jeweils von 9 bis 20 Uhr, Montag (30.09.) 9 bis 15 Uhr

Hintergrund :  In diesem circa 6,3 Kilometer langen Abschnitt der A3 werden bis ins Jahr 2022 hinein die Fahrbahnen, Brücken, komplette Straßenausstattung (Entwässerung, Schutzeinrichtungen, Beschilderung etc.) und Lärmschutzwände erneuert. Für die Anwohner entlang der Autobahn wird der Lärmschutz durch höhere und zusätzliche Lärmschutzwände sowie lärmmindernden Asphalt verbessert. Um den heutigen Belastungen standhalten zu können, müssen weiterhin 13 Brücken-Unterführungen verstärkt oder sogar komplett durch neue Brücken ersetzt werden.

Mehr zum Thema :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.strassen.nrw.de/de/wir-bauen-fuer-sie/projekte/a3/sanierung-zwischen-koeln-heumar-und-bad-honnef/abschnitt-3.html


26.09.2019 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine:

Mitglieder-Jahresausstellung des 'Kunstkreis LohmART'

Eine Information des 'Kunstkreis LohmART' :  Die Mitglieder von 'LohmART' laden zu ihrer jährlichen Mitgliederausstellung am Sonntag, 29. September, von 11 bis 17 Uhr in die 'Kunsthalle LohmART', Scheiderhöher Straße 42b, in Scheiderhöhe ein. "Nicht wie es scheint" ist das Thema dieser Ausstellung, zu der die Künstler/innen im vergangenen Jahr gearbeitet haben. Dieses Thema lässt viel Spielraum zu und ist vielschichtig zu betrachten, was sicherlich zu manchem Kampf mit der Leinwand oder dem Objekt geführt hat.

Jeder, auf seine Weise, hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt, es beleuchtet und hinterfragt, Ideen gesammelt und wieder verworfen und hat schließlich die künstlerische Arbeit entwickelt, die in dieser Ausstellung nun präsentiert wird. Seien Sie gespannt auf eine vielseitige und sicher auch überraschende Präsentation von Malerei, Skulptur, Objekt, Installation und Fotografie. Die Ausstellung ist weiterhin geöffnet am Donnerstag, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober, von 11 bis 17 Uhr.


26.09.2019 - Stadtverwaltung, Senioren, Natur, Tiere, Veranstaltungen:

Die 'Rollende Waldschule' kam in die 'Villa Friedlinde'

Ursula Trülzsch und Hans-Josef Krill informierten über die heimische Fauna - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der städtischen Gegegnungsstädte 'Villa Friedlinde' :  Ursula Trülzsch und Hans-Josef Krill, beide Mitglieder der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg, brachten die heimische Fauna in die Räume der Lohmarer 'Villa Friedlinde'. In lockerer Atmosphäre informierten sie über den "Lebensraum Wald", erzählten von ihren persönlichen Jagd- und Forsterfahrungen und diskutierten mit den Seniorinnen und Senioren über viele Fragen rund um das Miteinander von Mensch und Tier in unserer mitunter tierfeindlichen Zivilisation.

Vor allem konnte mit dem einen oder anderen Vorurteil gegenüber der Jägerschaft aufgeräumt werden. So konnten viele Zusammenhänge von Eingriffen in die Natur und deren Auswirkungen auf die Lebewesen vorgestellt und erklärt werden. Mitgebrachte Tierexponate - vielfach zur Veranschaulichung präparierte "Unfallopfer" - vermittelten einen Eindruck von Größe, Eigenart und rundeten den lehrreichen Informationsnachmittag ab.


23.09.2019 - Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft, Freizeit, Stadtverwaltung:

Bleibelastung in Neuhonrath - Empfehlungen für Anwohner

Blick auf Neuhonrath - (Archivfoto)

Nur mäßig besucht waren zwei Veranstaltungen, mit denen die Stadtverwaltung über einen jüngst festgestellten erhöhten Bleigehalt im Boden von Neuhonrath informieren wollte. Am Freitag (20.09.) fanden - neben einer Handvoll Kommunal-Politiker und Verwaltungsmitarbeiter - nur 25 Interessierte in die Turnhalle der örtlichen Grundschule. Am Vorabend, so Bürgermeister Horst Krybus, seien es noch weniger gewesen, obwohl rund 500 Eltern von Grundschülern und Kindergarten-Kindern mittels Handzetteln eigens eingeladen wurden. So blieb die Bestuhlung für mehrere hundert Gäste weitgehend ungenutzt.

Der Bürgermeister betonte, man wolle größtmögliche Transparenz herstellen, um sich später nicht dem Vorwurf aussetzen zu müssen, Informationen zurückgehalten zu haben. Hintergrund ist, daß im Zuge der laufenden Baumaßnahmen zur Erweiterung der in Neuhonrath gelegenen Offenen Ganztags-Grundschule Wahlscheid der Bodenaushub auf Schadstoffe untersucht wurde. Nachdem darin ein erhöhter Bleigehalt festgestellt wurde, hatte man fachliche Hilfe eines Ingenieurbüros aus Bergisch Gladbach hinzugezogen.

Ziel war eine eingehende Untersuchung der Freiflächen auf dem Schulgelände gemäß Vorgaben der "Bundes-Bodenschutz und Altlasten-Verordnung". An jeweils zwei Stellen überprüft wurden nun die Fläche zwischen den Schulgebäuden, der Spielplatz zwischen dem Trakt der Offenen Ganztags-Grundschule und dem Kindergarten sowie der Schulgarten nahe des Bolzplatzes. Darüber hinaus wurde der Boden am angrenzenden Kindergarten 'Villa Regenbogen', am Spielplatz (Maarweg) und auf drei Privatgrundstücken in Honsbach (am westlichen Teil der Honsbacher Straße) und Neuhonrath (eingangs der Krebsaueler Straße sowie am südlichen Teil des Nußbaumwegs) untersucht. (cs)


23.09.2019 - Stadtverwaltung, Freizeit, Kinder, Jugend, Veranstaltungen:

Abschlussfest des 'Sommerleseclub' in der Stadtbibliothek

Bürgermeister Horst Krybus überreicht die Medaillen und Lese-Oskars beim Abschlussfest des "Sommerleseclubs" in der Stadtbibliothek Lohmar - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Spaß für die ganze Familie gab es zum Abschlussfest des "Sommerleseclubs" der Stadtbibliothek Lohmar, Wahlscheid und der Katholischen Öffentlichen Bücherei Birk. Der Geschichtenerzähler und Zauberer Klaus Adam verzauberte zunächst mit einer gigantischen Quatschgeschichte die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bevor er mit einer Assistentin aus dem Publikum kleine, feine Hexereien vorführte.

Beim "Sommerleseclub" haben Einzelkämpfer/innen, aber auch Teams im Alter von 3 bis 73 Jahren mitgemacht. Nahezu alle fieberten der Preisverleihung entgegen. Nur der kleinste Teilnehmer versteckte sich lieber hinter den Bilderbuchtrögen, machte ein Päuschen mit einem Buch und summte sichtlich zufrieden vor sich hin. Dann hagelte es endlich Medaillen und Oskars, die Bürgermeister Horst Krybus überreichte, und eine Glücksfee fischte weitere Gewinner/innen aus der gläsernen Lostrommel.

Gefördert vom 'Kultursekretariat NRW' Gütersloh und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW war dieses Jahr für jeden etwas dabei. Beste Gründe für Lesen, Hören und Mitmachen, die man in den Logbüchern nennen konnte, gab es so zahlreich, dass die Ideen, warum man auch mal nicht lesen sollte, geradezu erfrischten. Eine davon war : "die Fliegen an der Wand beobachten". In einem waren sich aber alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer völlig einig : "Nächstes Jahr sind wir wieder dabei !"


22.09.2019 - Veranstaltungen, Historie, Stadtentwicklung:

Bildvortrag bietet Einblicke in die Veränderungen einer Stadt

Eine Information des 'Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar' (FöS) :  Auf Einladung des Vereins zur Förderung der Seniorenarbeit zeigt der Journalist Jürgen Morich seine Fotos zur Stadtentwicklung in der 'Villa Friedlinde', Bachstraße 12, in Lohmar. Termin ist am Donnerstag, 26. September, um 16.30 Uhr (nach der öffentlichen Sitzung der Seniorenvertretung). Der 'FöS' bittet um Sitzreservierung unter Telefon 02246 / 301630.


22.09.2019 - Polizeimeldungen, Verkehr, Tiere:

Polizei warnt vor vermehrten Wildunfällen im Herbst

Eine Information der Polizei des Oberbergischen Kreises :  Der Sommer neigt sich dem Ende und der Herbst rückt näher. Das erfordert besondere Aufmerksamkeit im Straßenverkehr. Aktuell ist die Gefahr von Wildunfällen wieder besonders hoch. Erfahrungsgemäß passieren die meisten Wildunfälle in den Monaten Oktober / November sowie im April / Mai. Bereits 70 Mal wurde die oberbergische Polizei in den vergangenen zwei Wochen zu Wildunfällen gerufen.

Vor allem in den Morgen- und Abendstunden sollten Autofahrer deshalb zurzeit besonders vorsichtig fahren. Denn dann ist die Gefahr besonders hoch, dass Wildtiere wie Rehe oder Wildschweine die Straße kreuzen. Deshalb die Tipps Ihrer Polizei :

  • Fahren Sie insbesondere in ländlichen und waldreichen Gebieten in den kommenden Wochen besonders vorsichtig. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit an !
  • Ist ein Verkehrszeichen "Wildwechsel" aufgestellt, ist die Gefahr besonders hoch. Die Hinweisschilder werden an gefährdeten Stellen mit häufigem Wildwechsel aufgestellt und sollten ernstgenommen werden.
  • Wenn ein Tier plötzlich auf der Straße auftaucht, nicht ausweichen, sondern kontrolliert abbremsen und notfalls einen Zusammenstoß in Kauf nehmen.
  • Rechnen Sie bei Wildwechsel immer mit Nachzüglern - ein Tier kommt selten allein.
  • Ist es doch zu einem Zusammenstoß gekommen, sichern Sie die Unfallstelle ab und informieren Sie die Polizei über den kostenfreien Notruf 110.


22.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kinder, Jugend, Stadtverwaltung:

Einsatzzeiten der mobilen Spielekiste in kommender Woche

Eine Information des Städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Die mobile Spielekiste kommt in die Ortsteile !  Hier die Standzeiten der mobilen Spielekiste in der Woche vom 23. bis zum 29. September :
Montag, 23.09., 16-18Uhr, Wahlscheid, 'Forum Wahlscheid'
Mittwoch, 25.09., 16-18Uhr, Honrath, 'Peter-Lemmer-Haus'
Freitag, 27.09., 15-17 Uhr, Birk, Sporthalle Birk
Hinweis :  Das Angebot kann je nach Wetterlage kurzfristig ausfallen.



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk