Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2019

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2019

10.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Tiere:

Besuchstag mit Reiter-Flohmarkt bei der 'Tara Tierhilfe'

Am Samstag (14.09.) von 12 bis 17 Uhr findet auf dem Hof der 'Tara Tierhilfe' an der Krahwinkeler Straße 46 im Ortsteil Krahwinkel ein "Reiter- und Pferde-Flohmarkt" mit Verkauf von Artikeln rund um Pferd und Reiter statt. Zudem gibt es im Rahmen des Besuchstags stündliche Führungen über den Hof sowie Kaffee und selbstgebackenen Kuchen (gerne gegen Spende). Hunde sind auf dem Gelände nicht zugelassen.


09.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kirchliches:

Neue Termine von 'Treffpunkt Gemeinde' im September

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath : "Treffpunkt Gemeinde - wo aus Fremden Freunde werden" - Das war das Motto unserer Aktion, mit der wir im letzten Herbst Menschen gesucht haben, die gemeinsam mit anderen ihre Ideen in die Tat umsetzen. Da unsere beiden Kreativ-Treffs im letzten Jahr viele Früchte getragen haben - wir haben in unserem Gemeindezentrum nunmehr eine Gesellschaftspiele-Gruppe, veranstalten einmal monatlich eine Rentnerdisco, ab September ein generationen-übergreifendes Cafe "Honrath's Esszimmer" und bald auch einen Malkurs - möchten wir nun in die zweite Runde gehen, denn wir sind uns sicher :  Da geht noch mehr !

Für alle, die unser Projekt "Treffpunkt Gemeinde" noch nicht kennen, hier noch mal kurz erklärt, was sich dahinter verbirgt :  Wir als Kirchengemeinde Honrath suchen Menschen, die Lust darauf haben, sich mit anderen zu treffen, gemeinsame Interessen zu entdecken und diese Ideen in die Tat umzusetzen. Hierfür bieten wir Ihnen gerne, sofern erforderlich, die Räumlichkeiten an. Sei es für's kreativ werden, sportliche Aktivitäten oder zum Gedankenaustausch.

Wir sind Ihr Treffpunkt. Was auch immer Ihnen schon lange unter den Nägeln brennt, packen Sie Ihre Ideen ein und bringen Sie sie mit zu uns ins 'Peter-Lemmer-Haus' in Honrath :  am Donnerstag, dem 12. September, von 10 bis 11 Uhr oder / und 
am Samstag, dem 14. September, von 10 bis 11 Uhr. Unser Team vom "Treffpunkt Gemeinde" freut sich auf Ihr Kommen und ist gespannt auf all das,
 was Sie an Ideen, Wünschen und an Neugierde mitbringen.
Nicole Swerbinka-Riehs


09.09.2019 - Polizeimeldungen:

Nach Einbruch Audi aus Garage in Lohmar-Süd gestohlen

Eine Information der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg :  In der Zeit zwischen Samstag, 07.09., 17 Uhr, und Sonntag, 08.09., 13.30 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Lübecker Straße in Lohmar ein. Wie genau sie in das Haus gelangten, konnte noch nicht geklärt werden. Die Einbrecher stahlen aus der Küche die Fahrzeugschlüssel zu einem 'Audi A6', der in der angrenzenden Garage stand. Die Täter stahlen das Fahrzeug im Wert von rund 25.000 Euro und flüchteten in unbekannte Richtung.

Mit dem Auto erbeuteten sie auch die Geldbörse mit Bargeld und Ausweispapieren des Geschädigten. Daneben befanden sich auch noch ein Laptop und ein KFZ-Diagnosegerät in dem PKW. Die Fahndung der Polizei nach dem schwarzen 'Audi Avant' mit dem Kennzeichen "SU-A ...." blieb bislang ohne Erfolg, Hinweise unter Telefon 02241 / 5413121.


09.09.2019 - Stadtverwaltung, Gesellschaft, Kinder, Veranstaltungen:

'Dankeschön-Sommerfest' für Lohmarer Pflegefamilien

Gela Kremer, Leiterin der Abteilung Sozialer Dienst, Gabriele Neumann und Isabelle Placke begrüßen die Pflegefamilien mit Getränken und Süßigkeiten - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Der Pflegekinderdienst der Stadt Lohmar richtete am 1. September ein "Dankeschön-Sommerfest" für die Lohmarer Pflegefamilien 
im städtischen Jugendzentrum aus. Gabriele Neumann und Isabelle Placke vom Pflegekinderdienst des Amtes für Jugend und Familie konnten 25 Pflegeeltern mit über 20 Kindern begrüßen. Die Pflegefamilien konnten sich an einem köstlichen Büffet stärken
 und bei Kaffee und Kuchen Kontakte knüpfen und sich sowohl untereinander als auch mit den Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes
 austauschen. Für die Kinder wurden Bastelaktivitäten angeboten
 und die Attraktionen des Jugendzentrums genutzt.


09.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Schulen, Jugend, Kinder:

Bühne frei für alle kreativen Schülerinnen und Schüler

Eine Information des städtischen Amtes für Bildung, Soziales, Kultur und Sport :  Unter der Leitung von Monika Dey, die bereits beim "Welttheater Lohmar" vor ein paar Jahren als Regieassistentin mitwirkte, startet am 13. September ein neues Theater-Projekt für Schüler/innen. Die Gesamtschule Lohmar gibt dem Projekt ein Zuhause, aber mitmachen können Schüler/innen aller Altersgruppen, also auch Schüler/innen anderer Schulen.

Einstudiert wird ein lustiges Stück mit dem Arbeitstitel "Nie wieder Heinzelmännchen !". Natürlich geht es um die Heinzelmännchen von Köln. Warum nur hat die Schneidersfrau sie vertrieben ?  Gesucht werden Schauspieler/innen, Sänger/innen, Tänzer/innen, Maler/innen, Handwerker/innen, Techniker/innen, einfach alle, die in irgendeiner Art und Weise einen Beitrag rund um das Theater leisten möchten. Wer Lust hat mitzumachen, kommt am 13. September um 17 Uhr in die Aula der Gesamtschule Lohmar am Standort Hermann-Löns-Straße.


09.09.2019 - Feuerwehr, Umwelt, Verkehr:

Feuerwehr bekämpfte Diesel-Verunreinigung im Jabachtal

Einen Einsatz aufgrund einer Straßen-Verunreinigung hatten die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr aus Lohmar und Breidt am frühen Sonntagabend zu bewerkstelligen. Ein PKW hatte bei der Fahrt - durch einen zunächst unbemerkten Defekt - eine lange Dieselspur von Donrath über die Jabachtalstraße (B 507) bis Geber hinterlassen. In Handarbeit wurde die Verunreinigung mit einem Spezialmittel benetzt. Die Querverbindung vom Jabachtal zur Kreisstraße 37 mußte halbseitig gesperrt werden, auf der B 507 kam es nur zu geringen Behinderungen. (cs)


08.09.2019 - Stadtverwaltung, Freizeit, Kulturelles:

Sambagruppe freut sich über rhythmische Verstärkung

Eine Information der städtischen Musik- und Kunstschule :  Die Sambagruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar freut sich über Verstärkung.
 Vorkenntnisse sind nicht notwendig, aber auch kein Hindernis: Die Gruppe erarbeitet und übt Arrangements für Basstrommel, Snaredrum und verschiedene lateinamerikanische Kleininstrumente. Die Instrumente werden dabei je nach Können und Wollen verteilt, sodass alle Teilnehmenden vor allem Freude am Musizieren haben. Kleine Auftritte motivieren zusätzlich.

Die rhythmusbegeisterte Gruppe trifft sich unter der Leitung von Stephan Schneider montags von 20 bis 21 Uhr im Bandraum in der 'Villa Therese'. Das Alter der Mitglieder ist zwischen Anfang 20 und Mitte 60. Interessierte sind herzlich eingeladen vorbeizukommen.


08.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kinder, Stadtverwaltung:

Vorlesestunden in den Stadtbibliotheken beginnen wieder

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Kinder an Lesen heranführen - Welcher Ort könnte dafür besser geeignet sein als die Stadtbibliothek ?  
Die Sommerpause ist vorbei und seit dem 6. September wird
 wieder jeden Freitag ab 17 Uhr in den Stadtbibliotheken Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, und Wahlscheid im 'Forum', Wahlscheider Straße 56, für Kinder von vier bis acht Jahren vorgelesen. Die ehrenamtlichen Vorleserinnen freuen sich schon darauf, dem jungen Publikum ihre Lieblingsgeschichten vorzustellen.


Im September geht es los mit 'Pettersson und Findus', im Oktober stehen Geschichten von 'Jim Knopf' im Blickpunkt und im November werden Conni-Geschichten vorgestellt. Interessierte Mädchen und Jungen können einfach vorbeikommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Vorlesestunde kann auch für die ganze Familie ein schöner Start ins Wochenende werden :  Während den Kindern vorgelesen wird, können die Eltern sich bei einer Tasse Kaffee entspannen, die neuesten Zeitschriften oder die Tageszeitung lesen und sich einen Film oder natürlich Bücher fürs Wochenende ausleihen. Die Stadtbibliothek freut sich auf viele Besucher/innen !


08.09.2019 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Nächtliche Sperrung der Autobahn-Anschlußstelle Rösrath

Eine Information des 'Landesbetrieb Straßen NRW' :  In der kommenden Woche wird auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt die Anschlussstelle Rösrath jeweils nachts zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gesperrt. Die 'Straßen.NRW'-Regionalniederlassung Rhein-Berg lässt ab Montagabend (09.09.) bis Samstagmorgen (14.09.) Arbeiten am Brückenbauwerk über der A 3 ausführen. Die Umleitung erfolgt ab der Anschlussstelle Königsforst über die Bedarfsumleitung "U 88" oder ab der Anschlussstelle Lohmar mit rotem Punkt.


08.09.2019 - Verkehr, Baumaßnahmen, Recht:

Neue Verkehrsführung mit falscher Beschilderung in Donrath

Diese widersprüchliche Beschilderung ist nicht das einzige Manko im Bereich der Schulstraße

Baustellen-Beschilderungen waren in jüngerer Zeit im Lohmarer Stadtgebiet - unabhängig vom Bauherren - oftmals fragwürdig. In Donrath hat sich nun ein neues Beispiel hinzugesellt, mißverständliche Verbote sorgen für Verwirrung statt Klarheit.

Seit Beginn des neuen Schuljahres Ende August verkehren die Schulbusse zur 'Aggertalschule' in Donrath auf einer neuen Strecke. Hintergrund ist, daß der Buswendeplatz vor dem Schulhof seit längerem als Lagerfläche für den entstehenden Erweiterungsbau der Schule dient.

Eine Abfahrt der seither über den Ellhauser Weg einfahrenden Busse über die Broicher Straße ist aber nicht mehr möglich, da dort noch Arbeiten zur Verlegung einer neuen Wasserleitung im Gange sind. Aus diesen Gründen fahren die Busse ab der Ampelkreuzung über die Pallelallee und die Schulstraße zur Grundschule. (cs)


08.09.2019 - Medien:

September-Heft des 'Lohmarer Stadtanzeiger' ist erschienen

Titel-Abbildung der September-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Die aktuelle Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger', die seit diesem Wochenende kostenlos an die Haushalte im Stadtgebiet verteilt wird, informiert über die Geschehnisse des vergangenen Monats und bevorstehende Ereignisse. Der Rückblick gilt natürlich den Kirmessen in Wahlscheid und Lohmar, einem Ehrenamtsfest, dem "Heidefest", Musik auf dem Frouardplatz und verschiedenen Wanderungen. Des weiteren wird über Dreharbeiten für eine TV-Vorabendserie in Höngesberg, die Parksituation für Gehbehinderte im Umfeld des Lohmarer Friedhofs, die Erweiterung des Hospizes in Deesem und die begonnene Entfesselung der Agger berichtet.

Für den Blick auf die Veranstaltungen im September und Oktober sorgt der umfangreiche Terminkalender. Ausführlich wird zudem die vom 13 .bis 27. September stattfindende "Faire Woche" mit zahlreichen Angeboten behandelt, die in Lohmar sogar bis zum 4. Oktober reichen :  Infoveranstaltungen (teils mit Live-Musik), Ausstellung, Radtour, Gottesdienste, Lesung und Probenverteilung fair gehandelter Produkte. - Darüber hinaus informiert die Stadtverwaltung in ihrem Einhefter "Die Seiten der Stadt" über weitere Themen. (cs)


07.09.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Restausbau der Bundesstraße 56 verzögert sich nochmals

Die Zeithstraße (B 56) in Höhe des Ortsteils Krahwinkel

Im bevorstehenden Herbst sollten eigentlich Vorarbeiten zum noch fehlenden Ausbau der Bundesstraße 56 zwischen Pohlhausen und Krahwinkel sowie weiter bis Heister (Neunkirchen-Seelscheid) beginnen. Es war geplant, außerhalb der Vogelschutzzeit Rodungsarbeiten zur Verbreiterung der Fahrbahn und zum Anlegen des derzeit fehlenden Radwegs vorzunehmen. Der Beginn der Straßenbaumaßnahme selbst sollte dann im kommenden Jahr erfolgen (wir berichteten). Dieser Zeitplan ist nun nicht mehr aktuell.

Wie der für Bundesstraßen zuständige 'Landesbetrieb Straßen NRW' auf Anfrage mitteilt, werden die geplanten Vorarbeiten weder in diesem Herbst noch im kommenden Frühjahr erfolgen. Aktueller Sachstand sei, daß für die Baumaßnahmen noch landespflegerische Genehmigungen einzuholen seien. Auch der notwendige Grunderwerb (für den erweiterten Straßenraum und heutezutage vorgeschriebene Regenrückhaltebecken) sei an einigen Stellen noch zu tätigen.

Mit der Ausschreibung der Baumaßnahme könne erst begonnen werden, wenn die notwendigen Genehmigungen vorliegen und die Grunderwerbs-Verhandlungen abgeschlossen seien. Erst danach könnten Aussagen zum weiteren Zeitablauf erfolgen. - Der im vergangenen Jahr geplante Beginn der Straßenbauarbeiten für das Jahr 2020 erscheint aufgrund dieser Entwicklung unwahrscheinlich. (cs)
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHistorie der Planung des fehlenden Abschnitts seit 2007


06.09.2019 - Vereine, Soziales, Kulturelles:

Motivationsschub für Proben zum Kindermusical

Der Vorsitzende des Lohmarer Blasorchesters, Markus Schwedes, und Orchestermitglieder freuen sich über den Scheck der Bürgerstiftung - (Foto : Bürgerstiftung Lohmar
)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar :  
Dank Finanzspritze der Bürgerstiftung konnte Blasorchester Lohmar neue Instrumente und Noten finanzieren. - Die Zeit drängt. Schon am Sonntag, 6. Oktober, soll die Premiere sein für das Kinder-Mitmach-Musical "Wakatanka", das der 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar' gemeinsam mit dem Lohmarer Blasorchester inszeniert. "Eine Herausforderung vor allem für das Miteinander beider Ensembles", räumt Markus Schwedes, der Vorsitzende des Blasorchesters, ein. Da gilt es : proben, proben und nochmals proben.

Doch zum Glück brachte Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Lohmar, einen Motivationsschub zur ersten Probe des Orchesters nach der Sommerpause mit. Zusammen mit den Stiftern Dr. Franz-Josef Wingen und Klaus Kluckert, die immer gerne dabei sind, wenn es gilt, die Musik zu fördern, überreichte sie einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld ist ein Zuschuss zur Finanzierung von zwei neuen Congas und einem Flügelhorn sowie des teuren Notenmaterials für das Musical.


06.09.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Querungshilfe Agger der B 484 wird bei Restarbeiten ergänzt

Aus dieser Sicht hinter der Einmündung feht die Querungshilfe noch

Anwohner aus dem Ortsteil Agger beklagen die im Zuge der Asphaltdecken-Sanierung der Bundesstraße 484 entfernte Verkehrsinsel in Höhe der Grünaggerstraße. Für Fußgänger ist die Querungshilfe wichtig, um die auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegene Bushaltestelle zu erreichen. Nun würde an der Stelle - obwohl durch Fahrbahn-Markierungen verboten - überholt, wodurch querende Fußgänger gefährdet würden, was mit einer Insel nicht möglich wäre.

Der für die Baumaßnahme zuständige 'Landesbetrieb Straßen NRW' informiert auf Anfrage, daß die Verkehrsinsel im Rahmen der noch laufenden Restarbeiten an der Bundesstraße 484 wiederhergestellt werde. Ein konkreter Zeitpunkt wurde jedoch noch nicht genannt.

Die generelle Qualität der Bauausführung bei der Erneuerung der Asphalt-Deckschicht auf Fahrbahn und Radweg der B 484 wird von Verkehrsteilnehmern vielfach kritisiert. Da die Baumaßnahme noch nicht vollständig abgeschlossen sei, so der Landesbetrieb, stehe auch die endgültige Abnahme der Arbeiten noch aus. Die Auswertung bereits durchgeführter Prüfungen sei noch nicht abgeschlossen. Über mögliche Nachbesserungen könne daher noch keine Aussage getroffen werden. Auf dem Radweg seien aber zwischenzeitlich Fehlstellen ausgebessert worden. (cs)


05.09.2019 - Stadtverwaltung, Freizeit, Jugend, Kinder:

'Mobile Spielekiste' kommt in die Lohmarer Ortsteile

(Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Es ist soweit :  Die "mobile Spielekiste" der Stadt Lohmar kommt in die Stadtteile :  Ab der 38. Kalenderwoche wird die "mobile Spielekiste", ein mit Großspielgeräten ausgestatteter Anhänger, in die Lohmarer Stadtteile fahren. Die verschiedensten Spielgeräte wie Pedalos, Stelzen, Jongliermaterial und vieles mehr werden den Kindern von einer pädagogischen Fachkraft zur Verfügung gestellt und dort zu freiem Spiel und Bewegung motivieren.

Die "mobile Spielekiste" wird je nach Bedarf zunächst in den Ortsteilen Wahl- scheid, Honrath und Birk zum Einsatz kommen und dort bis zu drei Tage in der Woche die Kinder begeistern. Los geht’s mit der "mobilen Spielekiste" am Montag, dem 16. September. Ab 16 Uhr wird sie auf dem Platz des 'Forum Wahlscheid' allen an Spiel und Bewegung interessierten Kindern zur Verfügung stehen.

In Zukunft werden die Einsatz- und Standzeiten der "mobilen Spielekiste" regelmäßig sowohl an den Schulen als auch über die Medien mitgeteilt, so dass alle Kinder in den Ortsteilen stets die Gelegenheit haben, einen abwechslungsreichen Nachmittag zu verbringen.


05.09.2019 - Vereine, Freizeit, Kulturelles:

Chorfahrt nach Ahrweiler - ein 'ECHO' auf Reisen

(Foto : 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar')

Eine Information des 'Kinder-, Jugend- und Erwchsenenchor Lohmar' :  In vergnügter Ausflugsstimmung fuhren wir - der Erwachsenenchor Lohmar, kurz 'ECHO' - am 31. August per Bus in die Jugendherberge nach Ahrweiler. Vor Ort angekommen versammelten wir uns zunächst im Probenraum, um den weiteren Ablauf des vor uns liegenden Wochenendes kurz zu besprechen. Da unsere Zimmer noch nicht bezugsfertig waren, beschlossen wir spontan zu proben.

Barbara, unsere Chorleiterin, hatte uns ein großartiges neues Lied für das kommende Adventskonzert mitgebracht. Nach einem ausgiebigen Mittagessen wurden sodann die Betten bezogen und im Anschluss noch ein paar unserer Lieder verfeinert. Traditionell wird auf der Chorfahrt immer fleißig geprobt. Aber auch das Vergnügen kommt nicht zu kurz.


04.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

'ensemble 4.1' - das 'Piano-Windtet' gibt Konzert in Honrath

'ensemble 4.1' - (Foto : Frank Jerke)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath' :  Am Sonntag (08.09.) um 17 Uhr findet das nächste Konzert aus der Reihe "Honrather Konzerte 2019" in der Evangelischen Kirche Honrath statt. Das 'ensemble 4.1', bestehend aus Thomas Hoppe (Klavier), Jörg Schneider (Oboe), Alexander Glücksmann (Klarinette), 
Fritz Pahlmann (Horn) und Christph Knitt (Fagott) ist das einzige "Piano-Windtet" der Welt, das heißt vier Bläser und ein Klavier !  Alle Musiker des Ensembles sind Solisten in namhaften Orchestern der Städte Potsdam, Berlin, Jena und Weimar; Thomas Hoppe ist zudem der Pianist des 'Atos-Trio'.

Neben den Originalwerken für diese Besetzung von Ludwig van Beethoven widmet sich das 'ensemble 4.1' vor allem der Entdeckung selten gespielter Kompositionen der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, zum Beispiel Heinrich von Herzogenberg. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 18 Euro, für Schüler und Studenten 10 Euro, Vorbestellung sind noch unter Telefon 02206 / 7201 möglich. Veranstaltungsort ist die Evangelische Kirche Honrath am Peter-Lemmer-Weg.


04.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kirchliches:

Treff unter dem Motto 'willkommen in Honraths Esszimmer'

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath :  Die Evangelische Kirchengemeinde Honrath lädt ein :  Ab 13. September wird es im Peter-Lemmer-Haus in Honrath - an jedem 2. Freitag im Monat -  von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr heißen : "Herzlich willkommen in Honraths Esszimmer", denn dann laden wir, ein Team von Ehrenamtlern, alle ein, die Lust haben sich mit Kind und Kegel zu treffen.

Wir finden es schade, dass es viele tolle Menschen in der Gegend gibt, die sich nie begegnen, um Gemeinsamkeiten zu entdecken und neue Ideen zu entwickeln und einfach eine schöne Zeit miteinander zu haben. Damit es ein angenehmer Treff wird, zu dem man sich gerne aufmacht, wird es immer etwas zu essen und zu trinken geben - wie in einem Esszimmer halt.

Neue Leute kennen zu lernen fällt manchmal schwer, wenn man nicht weiß wie jemand heißt oder was das Gegenüber interessiert und wo die Gemeinsamkeiten liegen. Deshalb wird es zwei zentrale Sachen geben :  Namensschilder und die "Pinnwand“. Auf dieser Wand steht nochmals, wer da ist, was für Angebote es gibt beziehungsweise worauf diese Person gerade Lust hat : ein Thema, über das sie gerne reden will, gemeinsam Spielen, Basteln, Singen. Auch ein wechselndes Programm ist in Planung. Herzlich willkommen sind gerne auch Familien mit Kindern oder ältere Menschen. Wer weiß, ob sich vielleicht ein Paten-Opa findet, der das beste Kinderlied singen kann ?

Das Esszimmer ist aber nichts, das von irgendwo her vorgegeben sein soll. Jede oder jeder, die/der kommt, soll dazu beitragen, dass es ein spannender Treffpunkt wir :  Ich räume heute ab, dafür spielst Du mit den Kindern und beim nächsten Mal bereite ich ein kleines Angebot vor ... Das alles ist gratis, aber nicht umsonst :  Um die Unkosten hereinzubekommen, wird ein Spendenschwein auf Fütterung warten.

Helfer, die uns bei der Umsetzung des Projektes unterstützen möchten, sind herzlich willkommen. Einzelne Aufgaben, die jedes Mal anstehen, sind :  Einkaufen, Aufbauen der Tische, Kochen, Deko, Abräumen, kleine Mitmach-Angebote vorbereiten sowie das Dekorieren und Basteln der Namensschildhalter und Tische abbauen. Wenn etwas zur Pflicht wird, ist es eine Last, wenn man mitmachen kann, wann man möchte, ist es locker und fröhlich, deshalb wollen wir es so organisieren, dass möglichst immer wieder jemand anderes sich um eine der immer anstehenden Aufgaben kümmert und so immer wieder neu mit Freude dabei ist.

Wenn Sie die Idee gut finden und uns unterstützen wollen, melden Sie sich gerne im Gemeindebüro. Aber auch Besucher braucht so ein Esszimmer :  Kommen Sie vorbei und seien Sie bei der Premiere mit von der Partie. Damit, wie in einem guten Haus üblich, auch genug zu essen und zu trinken da ist, sagen Sie doch bis zum 8. September im Gemeindebüro Bescheid mit wie vielen Personen Sie kommen. Fühlen Sie sich zu Hause in unserem gemeinsamen Honrather Esszimmer.


04.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine, Feuerwehr:

Sechste 'Kölsche Nacht' mit der Kölner Kultband 'Räuber'

Die 'Räuber' - (Pressefoto)

Eine Information des Fördervereins der Löschgruppe Birk :  Am 31. Oktober veranstaltet der Förderverein Löschgruppe Birk im Bürgerhaus Birk ihre sechste "Kölsche Nacht" mit den 'Räubern'. Ihr Markenzeichen sind die roten Hosen. Und das hat die Kult-Band, die zu den erfolgreichsten Gruppen im Kölner Karneval gehört, zu einem Slogan gemacht. Wenn die Musiker ein Konzert geben, kündigen sie das gerne mit dem Satz "die Roten Hosen kommen" an.

Mit Ihrem neuen Frontmann Sven West rocken die 'Räuber' seit Anfang des Jahres jedes Konzert. Im Vorprogramm sind 'Planschemalöör' und 'Miljö' zu sehen. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.45 Uhr. Karten für 28 Euro gibt es noch an allen Vorverkaufsstellen :  Gaststätte Gebermühle (Peter Demmer), Gasthof Fielenbach in Lohmar-Birk, Landmaschinenhandel Rainer Sommerhäuser (Telefon 02247 / 912706) oder bei Oliver Vitt (Telefon 0171 / 8382879).


04.09.2019 - Polizeimeldungen:

Neue Polizistinnen und Polizisten für den Rhein-Sieg-Kreis

(Foto : Kreispolizeibehörde)

Eine Information der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg :  Traditionell zum 1. September jeden Jahres begrüßt die Kreispolizeibehörde im Rhein-Sieg-Kreis ihre neuen Polizistinnen und Polizisten. Insgesamt 22 Beamtinnen und Beamte hatten den Wunsch geäußert, ihre berufliche Zukunft im Rhein-Sieg-Kreis zu suchen. Neben sechs erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zuvor in anderen Kreispolizeibehörden tätig waren, kommen die verbleibenden 16 direkt von der Fachhochschule zu uns und übernehmen hier ihr erstes Amt als frischegebackene Polizeikommissarinnen und -kommissare.

Die neuen Polizistinnen und Polizisten füllen die Lücken auf, die im Laufe des Jahres durch Pensionierungen entstanden sind. Sie ersetzen auch sechs Kolleginnen und Kollegen, die eine neue Herausforderung in anderen Polizeibehörden, wie zum Beispiel bei der Wasserschutzpolizei, suchen. Durch den Nachersatz konnte der Personalabbau durch Pensionierungen und Versetzungen kompensiert werden.

Fast alle Hinzuversetzten werden in den fünf Polizeiwachen im Zuständigkeitsgebiet der Polizei Rhein-Sieg-Kreis eingesetzt und für die Sicherheit von rund 370.000 Menschen sorgen. Wir wünschen unseren neuen Kolleginnen und Kollegen alles Gute und heißen sie herzlich willkommen.


04.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Sport, Vereine:

'Heimatverein Birk' lädt zum Boulespiel nach Inger ein

Der vor einigen Jahren angelegte Boule-Platz in Inger - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Der Heimatverein Birk lädt herzlich ein zum Boulespiel auf dem Bouleplatz in Lohmar-Inger, am Samstag, 7. September, um 16 Uhr. Der Heimatverein lädt zum gemeinsam Boulespiel ein und möchte für die Nutzung des schönen Platzes werben. Die Regeln des Spiels werden erläutert und Baguette, Käse sowie Getränke werden für südfranzösisches Flair in Inger sorgen. Alle sind herzlich eingeladen.


04.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Stadtverwaltung:

Big Band-Sound zum Finale 2019 auf dem Frouardplatz

Die Bonner 'Schäl Sick Big Band' in Action - (Foto : 'Schäl Sick Big Band')

Eine Information des städtischen Kulturamtes :  Ein letztes Mal für diesen Sommer wird am Samstag, 7. September, auf dem Frouardplatz "kostenlos und draußen" für Musik gesorgt :  Im Rahmen der Kulturreihe "Lohmar meddendren" wird mitreißender Bigband-Sound vom Feinsten geboten. "Wenn Musik swingt, dann geht das einem ins Blut. Man schnippt mit, auch wenn man es gar nicht vorhatte. Nichts wirkt so belebend, wie eine swingende Band", so beschrieb Paul Kuhn die Wirkung seiner eigenen Big Band und genau das ist für das Finale von "Lohmar meddendren" 2019 geplant.

Um 18 Uhr beginnt die Big Band des Gymnasiums in Lohmar. Die Big Band ist bereits seit vielen Jahren kein Geheimtipp mehr, sondern ein Aushängeschild des Gymnasiums. Unter Leitung von Till Bretl wurde sie bereits Preisträger beim Wettbewerb "Musizierende Jugend" und nahm 2018 an einem Workshop mit der WDR-Bigband teil. Dieser Workshop gipfelte dann in einem gemeinsamen, sehr erfolgreichen Konzert.

Im Anschluss daran darf sich das Publikum am 7. September über den Auftritt der 'Schäl Sick Big Band' aus Bonn freuen. Die 2008 gegründete Big Band ist eine feste Größe im Rheinland in Sachen Swing und Popmusik. Das Orchester gewinnt durch seine mitreißende Vitalität sofort die Herzen des Publikums. Seit drei Jahren steht die Band unter der Leitung des bekannten Kölner Saxophonisten Marcus Bartelt. Das breit gefächerte Band-Repertoire bietet Hörgenuss für Jung und Alt.


02.09.2019 - Kreisverwaltung, Technik, Feuerwehr:

Landesweiter Probealarm für Sirenen und Warn-App 'NINA'

Eine Information der Kreisverwaltung :  Am Donnerstag (05.09.) werden um 10 Uhr im gesamten Kreisgebiet die Warnsirenen heulen. Die bislang regional durchgeführte Warnsirenenprobe wurde vom NRW-Innenministerium auf das ganze Bundesland ausgeweitet. Die halbjährliche Prüfung der Warnsirenen findet jetzt immer am ersten Donnerstag im März und September statt. Die Warnsirenenprobe im September findet sogar im Rahmen eines landesweiten Warntages statt, an dem alle Warnsysteme getestet werden.

Der diesjährige Warntag wird unter dem Motto "Zusammen warnen" durchgeführt. Durch die Übung soll die volle Funktionsfähigkeit der Systeme zur Warnung der Bevölkerung überprüft werden. Auch die Warn-App 'NINA' wird getestet. Zudem möchte die Kreisleitstelle die Bürgerinnen und Bürger an die Bedeutung der Sirenensignale erinnern. Um 10 Uhr werden im gesamten Kreisgebiet mehr als 300 Sirenen das folgende Signal abgeben :

Warnsirenenprobe
Was hört man ?  -  die Sirenentöne Entwarnung - Warnung - Entwarnung
Wie lange hört man den Ton ?  -  3 Minuten
Was bedeutet diese Tonabfolge ?  -  keine Gefahr, die Warnsysteme werden getestet

Die einzelnen Sirenen-Signale klingen so :

Warnung
Was hört man ?  -  auf- und abschwellender, ununterbrochener Heulton
Wie lange hört man den Ton ?  -  1 Minute
Was bedeutet dieser Ton ?  -  Gefahr, Radio einschalten

So sollten sich die Bürgerinnen und Bürger beim Sirenensignal "Warnung" im Ernstfall verhalten :  Geschlossene Räume aufsuchen, Fenster und Türen schließen, Radio einschalten und auf Durchsagen achten, Nachbarn unterrichten, auch auf eventuelle Lautsprecherdurchsagen von Feuerwehr oder Polizei achten. Die Notrufnummern 110 und 112 nur bei wirklichen Notfällen anrufen

Da es sich am 5. September nur um einen Probealarm handelt, sind diese Vorsichtsmaßnahmen an diesem Tag nicht erforderlich. An den Warnton schließt sich deshalb der Entwarnton in Form eines einminütigen, durchgängigen Heultons an :

Entwarnung der Bevölkerung
Was hört man ?  -  einen einminütigen, ununterbrochenen Heulton
Wie lange hört man den Ton ?  -  1 Minute
Was bedeutet dieser Ton ?  -  Gefahr vorüber
(Technisch bedingt wird dieses Signal in Teilen von Hennef, Eitorf und Siegburg jedoch noch nicht zu hören sein.)

Warn-App NINA

Zudem wird die kostenlose Warn-App Nina in diesem Zusammenhang getestet. Über dieses Tool können Feuer- und Rettungsleitstellen bei Großbränden, Unfällen mit Gefahrstoffen oder ähnlichen Unglücksfällen die Nutzerinnen und Nutzer von Smartphones direkt warnen. Wer diese App auf seinem Gerät installiert hat, bekommt die Probe-Warnmeldung für den eingestellten Ort oder den aktuellen Standort direkt auf seinem Smartphone angezeigt, dieses Mal wird sie sogar zweimal ausgelöst, durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie durch den Rhein-Sieg-Kreis. PC-Nutzerinnen und -Nutzer können ebenfalls Warnmeldungen empfangen.

Nähere Informationen zum Warntag gibt es auf der Internetseite des NRW-Innenministeriums :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.im.nrw/themen/gefahrenabwehr/warnung/warntag-nrw-was-ist-das


01.09.2019 - Feuerwehr:

Brand einer Grasfläche auf dem Breidter Rücken bei Ungertz

Am gestrigen Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr am Spätnachmittag gegen 17.45 Uhr aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Eine Brandstelle konnte auf einem abschüssigen Gelände zwischen dem Weiler Ungertz und Donrath ausgemacht werden. Auf einer bewirtschafteten Fläche mit jungem Baumbestand waren rund 100 Quadratmeter Grünland in Brand geraten.

Es wurde von einem vorausgeeilten Feuerwehr-Mann eingedämmt und dann mit Feuerpatschen bekämpft. Gegen ein Wiederentflammen wurde es letztlich mit rund 3.000 Litern Wasser befeuchtet. Im Einsatz waren etwa 20 Kräfte der Löschgruppen Lohmar-Breidt und -Birk. Laut Feuerwehr war das Areal frisch gemäht, so daß sich das trockene kurze Gras möglicherweise unter der Sonneneinwirkung entzündet hatte. (cs)


01.09.2019 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Zweitägige Sperrung zwischen Wahlscheid und der B 484

Laut einer Information des 'Landesbetrieb Straßen NRW' muß "die Durchfahrt von der Wahlscheider Straße zur B 484" am Mittwoch (04.09.) und Donnerstag (05.09.) für zwei Tage komplett gesperrt werden. Da ein Zusammenhang mit den vorausgegangenen Sanierungsarbeiten der Bundesstraße zwischen Wahlscheid und Overath gezogen wird, kann es sich prinzipiell nur um die Verbindung über die Aggerbrücke im Norden Wahlscheids handeln. Der innerörtliche Verkehr soll mit gelben Tafeln umgeleitet werden. (cs)



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk