Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2018

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2018

31.12.2018 :


31.12.2018 - Feuerwehr:

Feuerwehr nach Brand in Birker Wohnhaus-Keller im Einsatz

Ein zweites Mal mußte die Löschgruppe Breidt am Abend ausrücken, dieses Mal gemeinsam mit der Löschgruppe Birk und Kräften aus Lohmar-Ort. Grund war ein kurz nach 20 Uhr gemeldeter Kellerbrand, dem auch ein Sirenenalarm galt. Zum Glück erwies sich der Fall vor Ort als weniger dramatisch. Im Keller eines Einfamilienhauses an der Straße 'Auf der Löh' in Birk war eine offenbar unkontrollierte Mahlzeit auf einem Herd in Brand geraten.

Die Bewohner konnten die Flammen bereits vor Eintreffen der Feuerwehr mittels eines Pulverlöschers ersticken. Der entstandene Rauch hatte sich allerdings über mehrere Stockwerke im Haus verbreitet. Die Wehrleute schafften das Brandgut aus dem Keller und lüfteten das Wohnhaus bis zum Obergeschoß. Insgesamt waren 44 Wehrleute sowie Rettungsdienst und Polizei zum Einsatzort geeilt. (cs)


31.12.2018 - Feuerwehr:

Rauchentwicklung aus Altkleider-Container in Ellhausen

Schon mehr als acht Stunden vor Mitternacht hatte die Freiwillige Feuerwehr ihren ersten silvester-typischen, vermeidbaren Einsatz. In Ellhausen hatten Anwohner beobachtet, wie Kinder oder Jugendliche mit Knallern hantierten und diese zündeten. Kurz darauf wurde die Löschgruppe Breidt alamiert, nachdem eine Rauchentwicklung aus einem Altkleider-Container der 'RSAG' drang. Die Wehrleute flexten den Riegel des Schlosses auf, um die Ursache zu ergründen. Zu einem offenen Feuer war es aber nicht gekommen, so daß der Einsatz, an dem knapp 20 Kräfte mit drei Fahrzeugen beteiligt waren, nach einigen Minuten beendet werden konnte.

Für die Stunde des Jahreswechsels wird kein neuerlicher Regen erwartet, es sollen jedoch weiterhin Feuchtigkeit und Nebel vorherrschen, die die Fernsicht erschweren. Die Brandgefahr durch Feuerwerkskörper wird in diesem Jahr dadurch gemildert, daß Bäume, Buschwerk und Wiesen völlig durchnäßt sind. (cs)


31.12.2018 - Vereine, Sport, Veranstaltungen:

Tischtennis-Jahresabschlussturnier des 'Turnverein Donrath'

Die Gewinner - (Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Der Tradition der Vorjahre folgend fand sich am 28. Dezember fast die gesamte Tischtennis-Abteilung des Turnverein Donrath zum Jahresabschlussturnier in der Donrather Sporthalle ein. Die aus einer ursprünglich spontanen Aktion entstandene, zwischenzeitlich zur festen Institution gewandelte Veranstaltung wurde wie immer bestens durch Heiner Scheffers organisiert.

Die Athleten traten in leistungsausgeglichenen Teams (1x ranglistenhoher Spieler + 1x ranglistenniedriger Spieler) gegeneinander an, um gegen die Feiertagskalorien anzukämpfen und um zum Jahresausklang Ruhm und Ehre zu gewinnen. In hart umkämpften und ausgeglichenen Spielen, die im Großteil durch Entscheidungs-Doppel ausgespielt werden mussten, setzten sich letztendlich Dirk Scheffers und sein Teampartner Eugen Peterko in einem spannenden Finale durch.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt (einen herzlichen Dank an alle Spender) und nach dem Turnier ließen die Sportler den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.


29.12.2018 - Vereine, Personen:

Herausragende Jubiläen beim Männerchor 'Liederkranz Birk'

Geehrt für insgesamt 215 Jahre aktiven Vereinslebens im 'Liederkranz Birk' (von links nach rechts) : Michael Schenkel, Willi Sommerhäuser (sitzend), Rudolf Sommerhäuser und Peter Sommerhäuser - (Foto : 'Liederkranz Birk')

Eine Information des 'Männerchor Liederkranz Birk' :  Gleich mehrere Chormitglieder konnte die Vorsitzenden der Gruppe Aggertal im 'Chorverband Rhein-Sieg', Rita Peters, bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des Männerchors "Liederkranz" Birk für herausragende Jubiläen würdigen. Alleine die drei Brüder Sommerhäuser konnten auf insgesamt 190 Jahre aktive Mitgliedschaft im "Liederkranz" zurückblicken.

Willi Sommerhäuser trat im Jahr 1948 dem "Liederkranz" bei. Während seiner 70-jährigen Mitgliedschaft als aktiver Sänger war er darüber hinaus fast 40 Jahre lang ununterbrochen 1. Kassierer des Chors. Rudolf Sommerhäuser konnte in diesem Jahr auf 65 Jahre aktive Mitgliedschaft zurückblicken. Und der jüngste der drei Brüder, Peter Sommerhäuser, singt seit über 55 Jahren im "Liederkranz" mit, wie seine beiden Brüder im 2. Bass. Im Vergleich zu diesen drei Urgesteinen des Chores "erst" 30 Jahre als Sänger aktiv im "Liederkranz" war Michael Schenkel. Er wurde geehrt für seine 25 Jahre lange ununterbrochene Tätigkeit als 1. Archivar des Chores.


28.12.2018 - Polizeimeldungen:

Erneut sieben Einbruchsdelikte binnen 7 Tagen in Lohmar

Auch in den vergangenen Tagen waren wieder Einbrecher im Stadtgebiet aktiv. Insgesamt verzeichnete die Polizei zwischen Donnerstag der Vorwoche und dem zweiten Weihnachtsfeiertag sieben Delikte - Einbrüche oder Einbruchsversuche - in Lohmar.

Erneut war der Nordosten Donraths unter den Tatorten vertreten. Besonders war aber Dahlhaus an der Grenze zum Rheinisch-Bergischen Kreis betroffen, hier kam es zu zwei Taten nahe der L 84 und einem weiteren im Südosten der Ortslage. Auch Geber auf dem Breidter Rücken war gleich zweifach vertreten. Der siebte Tatort lag in Albach bei Heide.

Nähere Informationen zu den einzelnen Taten liegen seitens der Polizei nicht vor. Hinweise werden von der Wache in Siegburg unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 entgegengenommen. (cs)


27.12.2018 - Veranstaltungen, Sport, Kinder, Vereine:

'Turnverein 08 Lohmar' ermittelt die Tischtennis-Mini-Meister

(Foto : 'Deutscher Tischtennis-Bund')

Eine Information des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Am Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr, ermittelt die Tischtennisabteilung des 'Turnverein 08 Lohmar' die Lohmarer Tischtennis-Mini-Meister 2018/19. Teilnehmen dürfen alle Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger. Die Kinder dürfen aber zuvor noch nicht am offiziellen Spielbetrieb (zum Beispiel Meisterschaft) teilgenommen haben. Gespielt wird in drei verschiedenen Altersklassen (die Jahrgänge 2006/07 und 2008/09 sowie 2010 und jünger), getrennt nach Mädchen und Jungen.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es Urkunden, Preise und einen Gutschein für eine Teilnahme an einem Tischtennis-Schnupperkurs. Gespielt wird in der Turnhalle der Gesamtschule Lohmar, Hermann-Löns-Straße 35. Anmeldungen vorab bei Ana Beja-Pütz und Thomas Pütz, Telefon 02246 / 168489, e-mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailAna.Beja(at)gmx.de .


27.12.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

'Heimatverein Birk' wandert am Neujahrstag nach Algert

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Der Heimatverein Birk lädt herzlich zur Neujahrswanderung am 1. Januar ein. Start ist um 14 Uhr am Dorfplatz Birk, vor der Kirche. Die leichte rund sechs Kilometer lange Wanderung führt von Birk über Albach und Inger nach Algert. Wer nicht mitwandern kann, kommt um circa 16 Uhr direkt in den Saal Fielenbach zum Ausklang mit frisch gebackenen Neujahrsbrezeln. Jeder ist herzlich eingeladen !
 


24.12.2018 :


23.12.2018 - Vereine, Soziales:

Weihnachts-Wunschbaum-Bescherung der Bürgerstiftung

(Fotos : 'Bürgerstiftung Lohmar')

Eine Information der 'Bürgerstiftung Lohmar' :  Über 130 liebevoll verpackte Geschenke für Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in Lohmar lagen auf dem großen Geschenketisch. Die Jugendabteilung des Lohmarer Blasorchesters unter der Leitung von Johannes Friede spielte fröhliche Weihnachtslieder, es duftete nach Kaffee und Kakao, nach Kuchen und Weihnachtsplätzen. Die lange Tafel und kleineren Tische waren festlich gedeckt und die Augen der Gäste glänzten im Kerzenschein. Wieder einmal war es soweit :  Die Bürgerstiftung Lohmar konnte mit Hilfe der Lohmarer Bürgerinnen und Bürger sowie der Unterstützung der Stadt Lohmar über 200 Päckchen an Kinder und ältere Menschen verteilen.

Der Ratssaal war proppenvoll. Und so sollte es auch sein, denn bei der Weihnachtsfeier geht es mittlerweile um viel mehr als um eine schöne Bescherung. Viele Familien, Schenkende und Beschenkte kommen in freudiger Erwartung und genießen den stimmungsvollen Nachmittag. Es wird erzählt und man knüpft neue Kontakte. Gerade die älteren Menschen genießen die quirligen Kleinen und erfreuen sich an den glänzenden Kinderaugen.


Die Weihnachts-Wunschbaum-Aktion der Bürgerstiftung Lohmar ist gelebte Nächstenliebe und eine Aktion von und für Jung und Alt. Manche Seniorinnen und Senioren können oder möchten nicht an der Feier teilnehmen. Doch natürlich erhalten auch sie ihr persönliches Weihnachtspräsent. Falls gewünscht ganz anonym oder die Stifterinnen und Stifter bringen das Präsent nach Hause, alles so wie es sich die älteren Menschen wünschen. Ganz gerührt und sehr beeindruckt waren Jutta Dahlmann (94), Leo Waigum (69), Martin Holland (65) und Achim Krumbe (77), als die Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Lohmar, Gabriele Willscheid, mit Schüler/innen der Gesamtschule Lohmar zu ihnen ins Altenheim kam, um ihnen ein schönes Weihnachtsgeschenk zu bringen.


Die jungen Leute hatten mit Unterstützung des Fördervereins der Gesamtschule und den SV-Lehrern eine Halloween-Party organisiert und stattliche Einnahmen erzielt.
 Sofort war für sie klar : "Das Geld wollen wir nicht für uns behalten, sondern anderen eine Freude bereiten." Und so übernahmen sie mehrere Wunschzettel von Kindern und auch von Seniorinnen und Senioren. Die Freude bei der Geschenkübergabe war groß und zwar für die Schenkenden fast genauso wie für die Beschenkten. Das passt zu Weihnachten !


22.12.2018 - Verkehr, Feuerwehr:

Unfallserie auf der Autobahn 3, Sturmschaden in Jexmühle

Teilbereich der Unfallstelle auf der BAB 3 im Süden Lohmars

Drei Verkehrsunfälle ereigneten sich am gestrigen Freitagabend innerhalb kurzer Zeit auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt, zwei davon auf Lohmarer Stadtgebiet. Gegen 17 Uhr kam es auf dem linken Fahrstreifen unmittelbar hinter der Anschlußstelle Lohmar (31) zu einem Unfall unter Beteiligung dreier Fahrzeuge. Über eventuelle Verletzte und die Schadenshöhe liegen keine Informationen vor. Nach der Absicherung durch die Polizei konnte der Verkehr die Unfallstelle zweispurig passieren. Es kam dennoch zu einem kilometerlangen Rückstau.

In diesem Rückstau ereignete sich um 17.30 Uhr in Höhe der Autobahnbrücke über die Agger in Höhe von Donrath ein Auffahrunfall, bei dem ein circa zehnjähriges Kind in einem der Fahrzeuge leicht verletzt wurde. Der Löschzug Lohmar rückte aus, um den alarmierten Rettungsdienst abzusichern. - Die dritte Unfallstelle lag im Umfeld des Autobahnkreuzes Siegburg.

Gegen 18.20 Uhr wurde die Löschgruppe Scheiderhöhe nach Jexmühle gerufen, nachdem Sturmböen am dortigen Bahnhof Bauschild und Bauzaun umzuwehen drohten. Soweit bekannt, kam es im Laufe des Abends und der Nacht nicht zu weiteren sturmbedingten Einsätzen. (cs)


21.12.2018 - Kreisverwaltung, Feuerwehr:

Stille Nacht, sichere Nacht - Brandschutz zur Weihnachtszeit

Eine Information der Feuer- und Rettungsleitstelle der Kreisverwaltung :  Jährlich wird die eigentlich besinnliche Weihnachtszeit zur Hochsaison für die Feuerwehren im Rhein-Sieg-Kreis. Zum Jahresende steigt die Zahl der Zimmerbrände in der Statistik der Feuer- und Rettungsleitstelle des Kreises deutlich an. Aus diesem Grund möchte der Rhein-Sieg-Kreis - im Sinne einer besinnlichen Weihnachtszeit - an ein paar einfache, aber wirkungsvolle Tipps zur Vorbeugung von Bränden erinnern.

So sollte der Tannenbaum vor Weihnachten möglichst lange in einem mit Wasser gefüllten Behälter im Freien aufbewahrt werden, damit er länger frisch bleibt. Steht der Weihnachtsbaum dann, ist es wichtig, darauf zu achten, dass er fest und sicher steht. "Auch ein Sicherheitsabstand zu Heizquellen, offenem Feuer oder leicht brennbaren Gegenständen sollte beachtet werden", sagt der Leiter der Kreisleitstelle, Martin Bertram.

Imprägniersprays gegen das vorzeitige Nadeln vergrößern die Brennbarkeit der Weihnachtsbäume immens. Wunderkerzen gehören ebenso zu den Risikofaktoren, wie Kerzen aus echtem Wachs. Auch manche Lichterketten können überhitzen und stellen so eine Gefahr dar. Über Nacht sollte man sie vom Stromnetz trennen, auch wenn man das Haus verlässt, sollten Lichterketten ausgeschaltet werden.

"Halten Sie sicherheitshalber einen Feuerlöscher bereit, ein vorbereiteter Eimer mit Wasser tut es im Notfall auch", so Martin Bertram. Trockene Weihnachtsbäume verbrennen nämlich explosionsartig innerhalb kurzer Zeit und das Befüllen eines Eimers mit Wasser dauert in etwa eine Minute. Und wenn doch etwas passiert : "Wählen Sie die 112"


21.12.2018 - Verkehr, Feuerwehr, Polizeimeldungen:

PKW verlor nach Unfall auf der Kreisstraße 34 Kraftstoff

Zwecks technischer Hilfe wurde der Löschzug Wahlscheid am Donnerstagabend (20.12.) gegen 18.20 Uhr nach Höffen entsandt. Hier war es nach einem Alleinunfall auf der Kreisstraße 34 zu einer Verunreinigung gekommen. Bei der Bergauffahrt von Grünenborn nach Höffen hatte ein Autofahrer ausgangs einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über einen BMW der 7er-Serie älterer Bauart verloren und war von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei schlug der Tank des Fahrzeugs leck. Die Wehrleute fingen auslaufenden Kraftstoff mit Schalen auf, um zu verhindern, daß das Bankett weiter verunreinigt wird. Der Verkehr konnte die Unfallstelle einspurig passieren. (cs)


21.12.2018 - Stadtverwaltung, Freizeit, Veranstaltungen:

Ökumenische Adventsfeier der Kirchen war ein voller Erfolg

Über 300 Seniorinnen und Senioren aus Lohmar Ort feiern gemeinsam den Advent - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Bildung, Soziales, Kultur und Sport :  Über 300 Seniorinnen und Senioren aus Lohmar Ort sind der Einladung der katholischen und der evangelischen Kirche sowie der Stadt Lohmar gefolgt, um gemeinsam den Advent zu feiern. Ein Organisationsteam aus beiden Pfarrern, den Gemeindebüros und der Stadtverwaltung hatte auch dieses Jahr die Feier ausgerichtet. Das Programm gestalteten das Lohmarer Blasorchester, ein Gitarrenensemble und die Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule sowie der Chor 'FRICHOLO' der 'Villa Friedlinde'. Begleitet wurde die Gesamtveranstaltung wie seit Jahren schon von Klaus Hugger, der das Publikum mit Live-Musik unterhielt.

Die Moderation übernahm der evangelische Pfarrer Jochen Schulze. Begrüßt wurden die Gäste vom stellvertretenden Bürgermeister Guido Koch, der sich in seiner Ansprache über die große Teilnehmerzahl freute. Ein großes Lob und Dank ging an die zahlreichen Ehrenamtlichen, die diese Feier ermöglichen :  Der Service wurde von Kräften der Kirchen, Konfirmationskindern und - in diesem Jahr als Premiere - von elf Freiwilligen des Abiturjahrgangs des Lohmarer Gymnasiums übernommen.

Nach rund drei Stunden Geselligkeit verließen die Gäste mit lobenden Worten an die Hilfskräfte die 'Jabachhalle', um dann auch noch ein zweites Mal den Service der Freiwilligen Feuerwehr in Anspruch zu nehmen, die eine Fahrdienst für die Feiernden eingerichtet hatte. Der schöne Brauch, "örtlich für die Nachbarschaft" Senioren-Adventfeiern auszurichten, wird neben Lohmar-Ort auch in Wahlscheid vom 'Verkehrs- und Verschönerungsverein Wahlscheid' (VVW), in Scheiderhöhe vom Gymnastikverein, in Donrath vom 'Ernte-Verein Donrath' und in Breidt vom 'TSF Krahwinkel-Breidt' gelebt. Allen Ausrichtern wird an dieser Stelle ausdrücklich für Ihr Engagement gedankt.


21.12.2018 - Polizeimeldungen:

Drei Wohnungseinbrüche am Dienstag in Donrath verübt

Fast 30 Einbruchsdelikte haben sich innerhalb einer Woche im Bereich der Kreispolizeibehörde Siegburg - also im rechtsrheinischen Kreisgebiet ohne die Siebengebirgs-Kommunen - ereignet. Drei Mal war dabei das Lohmarer Stadtgebiet betroffen, genauer gesagt drei in räumlicher Nähe gelegene Objekte im Nordosten von Donrath - in allen drei Fällen am Dienstag, dem 18. Dezember..

Eine der Taten betraf ein Einfamilienhaus an der Straße 'Im Wiesengrund'. Nachdem eine Fensterscheibe eingeschlagen worden war, durchsuchte/n der oder die Täter das Haus. Was entwendet wurde, ist laut Polizei noch unklar.

Im Tannenweg war es eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, die zum Ziel von Einbrechern wurde. Hier wurde eine Terrassentür aufgehebelt. Ein geringer Bargeldbetrag, eine Uhr und alkoholische Geträke gehören zur Beute.

An der dritten Adresse, im Waldweg, scheiterte man zunächst beim Versuch, eine Terrassentür aufzuhebeln, woraufhin eine Scheibe eingeschlagen wurde. In diesem Fall wurden Bargeld und Schmuck gestohlen. Diese Tat läßt sich auf die Zeitspanne zwischen 17 und 22 Uhr eingrenzen.

Des weiteren gab es im betreffenden Wochenzeitraum (12.-18.12.) ein Einbruchsdelikt in Lohmar-Süd, eines im Ortsteil Inger und gleich drei in Honrath, in der Vorwoche eines in Dahlhaus.

Die Polizei habe die Maßnahmen gegen Einbrecher zur dunklen Jahreszeit intensiviert. Man sei aber auf die Wachsamkeit der Bevölkerung angewiesen. Verdächtige Personen oder Fahrzeuge sollten ohne Zeitverzug über den Polizeiruf 110 gemeldet werden. (cs)


21.12.2018 - Polizeimeldungen, Stadtverwaltung:

Polizei und Ordnungsamt führten 'Sicherheitstag' durch

Kontrollstelle an der Sülztalstraße - (Foto : 'rhein-sieg.info')

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Montag (17.12.) richteten die Polizeiwache Siegburg, die Städte Siegburg und Lohmar und die 'RSVG' als Ordnungspartner einen Sicherheitstag in Siegburg und in Lohmar aus. Ein wichtiges Ziel dieses Sicherheitstages bestand darin, dass die Präsenz der Polizei und der kommunalen Ordnungsbehörden verstärkt in der Bevölkerung wahrgenommen wird. Durch die Unterstützung der Bereitschaftspolizei des Polizeipräsidiums Bonn war es möglich, eine hohe sichtbare Präsenz zu erzielen. Insgesamt nahmen mehr als 50 Polizistinnen und Polizisten an dem Einsatz teil. Die Ordnungsämter Siegburg und Lohmar und der Kontrolldienst der 'RSVG' gingen mit weiteren 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Einsatz.


21.12.2018 - Stadtverwaltung, Schulen, Kulturelles, Veranstaltungen:

Mundartgruppe bei vielen Advents-Veranstaltungen aktiv

Eine Information der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule :  Im Advent 2018 hat die Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar bei ihren insgesamt sieben Auftritten in der Region viele Menschen mit Texten in rheinischer Mundart erfreut. Die Schüler/innen bereicherten mit ihren insgesamt 30 Einzelvorträgen diverse Advent- und Weihnachtsfeiern mit einem 45-minütigen Programm : unter anderem beim 'VDK' in der 'Rhein-Sieg-Halle' in Siegburg, beim Senioren-Adventskaffee im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin als auch bei der Adventfeier für Senioren der Stadt Lohmar und der beiden Kirchen in der Lohmarer 'Jabachhalle'. Mit Kurzbeiträgen wurde auch das Adventskonzert der Musik- und Kunstschule Lohmar bereichert.

Beim traditionellen "Lühmere Advent" des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar, bei der Weihnachtsfeier der Lohmarer Stadtverwaltung und auf dem Lohmarer Weihnachtsmarkt im alten Kirchdorf an der katholischen Kirche wurde das Programm ebenfalls durch die Mundartgruppe abgerundet. Dabei war die Auswahl der Gedichte und Geschichten, bei denen teilweise auch ihr Dozent Erwin Rußkowski mitwirkte, von "rheinisch humorvoll" bis "kritisch und besinnlich" angesiedelt.

Es stellte sich abermals heraus, dass die Gruppe, die vom Land NRW durch den "Kulturrucksack NRW" und von der 'Städte- und Gemeindestiftung der Kreissparkasse Köln' finanziert sowie vom Lohmarer Verein 'Saach, hür ens Lohmar' unterstützt wird, die Herzen der Zuhörer/innen eroberte. Nicht nur über die Vorträge in der heimischen Mundart, sondern auch generell über die in Lohmar an Kindern und Jugendlichen geleistete Arbeit zur Förderung und Erhalt eben dieser rheinischen Mundart sind die Zuhörer/innen regelmäßig begeistert.

Schon jetzt übt die Mundartgruppe fleißig an ihren Auftritten für die bevorstehende Karnevals-Session, für die bereits diverse Anfragen vorliegen. So werden die Schüler/innen beispielsweise wieder eine Bereicherung der beliebten Kostümsitzung von 'Saach hür ens' am 16. Februar in der Lohmarer 'Jabachhalle' sein, wo sie mit bekannten Stars des rheinischen Karnevals in einem mehr als fünfstündigen Programm gemeinsam auf der Bühne stehen werden.

Die Mundartgruppe der Musik - und Kunstschule Lohmar wirkte seit ihrem Bestehen im März 2013 bislang bei 148 Veranstaltungen in der Region Bonn / Rhein-Sieg bis hin nach Köln mit und war mit ihren 255 Einzelauftritten ein Aushängeschild für ihre Heimatstadt Lohmar.

Alle Kinder und Jugendliche ab elf Jahren, die Interesse am Erlernen der rheinischen Mundart haben, sind herzlich eingeladen, sich einmal die Arbeit in der Gruppe unverbindlich - gerne auch in Begleitung ihrer Eltern - anzuschauen. Der kostenfreie Unterricht findet dienstags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr im "Sternensaal" der 'Villa Therese' neben der Stadtbibliothek an der Lohmarer Hauptstraße statt.


21.12.2018 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

'Honrather Konzerte' mit Kostbarkeiten aus der Barockzeit

Anne-Suse Enßle und Reinhard Führer - (Pressefotos)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath' :  Am Mittwoch, dem 26. Dezember, um 17 Uhr findet das nächste Konzert aus der Reihe "Honrather Konzerte 2018" mit Anne-Suse Enßle (Blockflöten
) und Reinhard Führer (Cembalo) in der Evangelischen Kirche Honrath am Peter-Lemmer-Weg statt.
 "In Dulci Jubilo" ("In süßer Freude") vereint kammermusikalische Kostbarkeiten für Blockflöte und Cembalo aus der Barockzeit.

Neben großen Repertoire-Stücken wie Johann Sebastian Bachs Flötensonate in E-Dur (BWV 1035) sind auch unbekanntere Werke von Goldberg, Albinoni, Heinichen und anderen zu hören. Originale Werke stehen neben eigenen Bearbeitungen im Stil der Barockzeit und erklingen auf verschiedenen Blockflöten-Instrumenten. Die klangliche Vielfalt dieses Instruments wird so in besonderer Weise erlebbar gemacht. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 20 Euro, für Schüler und Studenten 10 Euro (Vorbestellung unter Telefon 02206 / 7201).


17.12.2018 - Wirtschaft, Soziales, Vereine:

Großer Losverkauf zugunsten des Senioren-Fördervereins

Weihnachtliche Spende am Tannenbaum : Dr. Hans Günther van Allen (links) und Michael Hildebrand - (Foto : Frank Kremer)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Schon vor dem offiziellen Beginn der Aktion erfreuten sich die Lose der Stadtwerke Lohmar am Mittwoch, dem 5. Dezember, im Rahmen von "Advent neu erleben" reger Nachfrage. So waren die kleinen Glückszettel für je 1 Euro ("Jedes Los ein Gewinn !") bereits vor dem geplanten Ende ausverkauft und viele schöne Preise gingen an ihre glücklichen Gewinner.

Nach Beendigung der erfolgreichen Aktion kamen stolze 228 Euro zusammen. Dr. Hans Günther van Allen, Vorsitzender des Senioren-Fördervereins, nahm die Spende von Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar, mit Freude entgegen : "Vielen Dank für die Spende und die gute Zusammenarbeit", so Dr. van Allen.


16.12.2018 - Vereine, Sport, Veranstaltungen:

Traditionelles Nikolausturnier des Donrather Turnvereins

(Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Auch dieses Jahr fand wieder unter großem Andrang das traditionelle Nikolausturnier der Tischtennisjugend des 'Turnverein Donrath' statt. Gespielt wurde in zwei stärkeren Gruppen und einer Gruppe mit neuen Spielern, so dass hier in jedem Spiel beim Kampf um die Nikoläuse für Spannung gesorgt war.

Die Gruppenersten der beiden stärkeren Gruppen spielten sodann das Endspiel unter sich aus und nach hartem Kampf gewann Jakob Schüller mit 16:14 im fpnften Satz gegen Luca Mazzola. In der Gruppe der neuen Spieler war Paul Pieniak erfolgreich. Doch egal ob erster Sieger oder zweiter Sieger, reichlich beschenkt wurden alle Teilnehmer, so dass die Freude über das Event sehr groß war. Alle neuen Spieler konnten hierbei problemlos Kontakte und Freundschaften zu den Mitspielern knüpfen.

Wir freuen uns schon sehr auf die Wiederholung des Turniers im nächsten Jahr. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Die Trainingszeiten sind dienstags und freitags von 17.30 Uhr bis 19 Uhr.


16.12.2018 - Vereine, Soziales:

Traktorfreunde bedachten Kindergärten in Heide und Weegen

(Foto oben : 'Traktorfreunde Draach op de Aaß' - Foto unten : rhein-sieg.info)

Eine Information der 'Traktorfreunde Draach op de Aaß' :  Die 'Traktorfreunde Draach op de Aaß' blickten in fröhliche Gesichter der Kindergartenkinder, die mit der Sonne um die Wette strahlten. Bei der diesjährigen Spendenaktion der Traktorfreunde erhielten die Fördervereine der Kindergärten "Sternschnuppe" in Weegen und des katholischen Kindergartens in Heide eine Spende von jeweils 200 Euro. Die mitgebrachten Traktor-Oldtimer wurden von den Kindern bereits mit großer Spannung erwartet. Natürlich durften sie auch darauf herumklettern und dann stolz für ein Erinnerungsfoto probesitzen.

Das Geld stammt aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf beim diesjährigen Treckertreffen der Traktorfreunde in Breidt. Diese Spendenaktion hat Tradition. Seit elf Jahren finden diese Treckertreffen anfangs in der Gebermühle, dann in den letzten Jahren in Breidt statt - und seitdem wurden die Erlöse gespendet. Zahlreiche Einrichtungen in Lohmar und Seelscheid durften sich bereits darüber freuen. Neben den beiden Kindergärten wurde in diesem Jahr auch das Kinderhospiz in Olpe mit einer 500 Euro-Spende bedacht.


14.12.2018 - Polizeimeldungen:

SUV des Typs 'Mercedes ML' in Oberschönrath entwendet

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am 13.12. gegen 5.40 Uhr musste der Besitzer eines 'Daimler Benz ML'-SUV feststellen, dass sein Fahrzeug aus der Einfahrt gestohlen worden war. Von seiner Wohnung in Lohmar-Oberschönrath aus wollte er mit der Fernbedienung die Standheizung einschalten und erhielt eine Fehlermeldung. Dann stellte er fest, dass sein 'AMG'-Fahrzeug im Wert von rund 75.000 Euro aus der Einfahrt verschwunden war.

Unbekannte Täter hatten den Wagen gestohlen, ohne Spuren zu hinterlassen. Vermutlich arbeiteten sie mit einer Funkwellen-Verlängerung um das Keyless Go-System zu überwinden. Die Polizei fahndet nach dem schwarzen SUV Typ 166 mit dem Kennzeichen "SU-TH ...". Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 entgegen.


14.12.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Kinder, Stadtverwaltung:

Stadt gibt Termin für die Feriennaherholung 2019 bekannt

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Auch im kommenden Jahr wird das Amt für Jugend und Familie der Stadt Lohmar die ebenso bekannte wie beliebte Feriennaherholung für Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren aus Lohmar anbieten. Erneut werden an den drei Standorten Lohmar-Ort, Honrath und Birk in drei Wochen der Sommerferien Ausflüge, Abenteuer, Spiel und Spaß die Kinder aus Lohmar begeistern und für Abwechslung sorgen.

Wie bereits im Jahr zuvor wird die Feriennaherholung in der zweiten Hälfte der Sommerferien - vom 5. bis 23. August 2019 - stattfinden und mit einem bunten Programm die Langeweile vertreiben. Ob Bootstouren auf der Sieg, Ausflüge in Freizeitparks oder verschiedene Spiel- und Sportangebote - bei der Feriennaherholung ist für jeden das Passende dabei. Weitere Informationen rund um die Anmeldung erhalten Interessierte im Februar 2019.


14.12.2018 - Stadtverwaltung, Kulturelles, Veranstaltungen:

Komponistennachmittag : Beethoven in der 'Villa Friedlinde'

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Mittlerweile ist der alljährliche Komponistennachmittag in der 'Villa Friedlinde' schon zur Tradition geworden. In diesem Jahr, ideal als Vorbereitung zum 250. Geburtstag des großen Meisters im Jahre 2020, drehte sich die Veranstaltung ausschließlich um Ludwig van Beethoven. Der Schreibclub der 'Villa Friedlinde' unter Leitung von Gisela Steimel führte durch das Programm.

Elfriede Guttmann, Angelika Orlowski, Helmut Sommerhäuser, Ingrid Jeckel, Ilse Schneider und Anita Imbusch berichteten über das Leben des Komponisten und nahmen die Gäste mit auf eine Zeitreise in die Wiener Klassik und die Romantik. Gelungene Beiträge auf dem Klavier von Martin Heinz, Schüler der Musik- und Kunstschule Lohmar, sowie die Tänze der Ballettschülerinnen, einstudiert von Ela Stepanek, und nicht zuletzt die gesanglichen Darbietungen der hauseigene Singgruppe 'FRICHOLO', begleitet auf dem Keyboard von Regina Oelke, rundeten die Veranstaltung kreativ ab.

Die Gäste, unter anderem auch der Lohmarer Bürgermeister, Horst Krybus, belohnten die Darsteller mit großem Applaus. Im kommenden Jahr wird Johann Strauß auf dem Programm stehen. Diese Entscheidung wurde noch am selben Nachmittag von Publikum getroffen.


14.12.2018 - Stadtverwaltung, Freizeit:

Stadtbibliothek vor Weihnachten mit neuen Medien bestückt

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek : "Weihnachtszeit ist Lesezeit", so die Leiterin der Stadtbibliothek Elisabeth Fuchs. Deswegen wurden rechtzeitig zur lesefreundlichen Jahreszeit die Regale der Stadtbibliotheken Lohmar und Wahlscheid mit vielen Neuerscheinungen aufgefüllt. Doch auch wer spielen oder Filme sehen will, ist in den Stadtbibliotheken richtig :  Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich mit ausreichend Lesestoff, DVDs, Konsolen-Spielen aller Art (Wii, Playstation, XBox, Nintendo) oder Hörbüchern für die Feiertage zu versorgen. Natürlich sind die Stadtbibliotheken in Lohmar und Wahlscheid wie jedes Jahr auch während der Weihnachtsferien geöffnet.



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk