Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2013

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2013

07.08.2013 - Feuerwehr, Polizeimeldungen:

Brand einer Parzelle auf dem Campingplatz Meigermühle

(Foto : Feuerwehr Lohmar)

Schon wieder sind mehrere Wohnwagen auf einem der Campingplätze im Stadtgebiet ein Raub von Flammen geworden. Wie beim letzten Fall am 24. März war der Campingplatz Meigermühle im Sülztal betroffen. Kurz vor 3.00 Uhr in der Nacht wurde das Feuer bemerkt, das aus noch unbekanntem Grund auf einer Parzelle in Platzmitte ausgebrochen war. Obwohl die Freiwillige Feuerwehr schnell mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort war, waren die Aufbauten des Stellplatzes nicht mehr zu retten.


Die vom Brand betroffene Parzelle, im Hintergrund oben das Sanitärgebäude

Zwei Wohnwagen, Nebengebäude, Holzzäune und Abschnitte von Hecken brannten komplett nieder. Drei Gasflaschen konnten noch während der Löscharbeiten geborgen werden. Über eine Reihe von größeren Nadelbäumen hatte der Brand auch bereits auf das Sanitärgebäude des Campingplatzes übergegriffen, das auf einem Plateau oberhalb der betroffenen Parzelle gelegen ist. Durch den Löschangriff konnten die Schäden an diesem Gebäude auf das in ganzer Länge überkragende Vordach und Teile des Daches beschränkt werden. (cs)


06.08.2013 - Wetter:

Neuerliche Wetterwarnung vor Gewitter mit Sturmböen

Nachdem die Region in der vergangenen Nacht vom angedrohten Gewitter verschont wurde, hat der 'Deutsche Wetterdienst' für den Spätnachmittag erneut eine Warnung ausgegeben. Befürchtet wird ein schweres Gewitter mit Sturmböen der Stärke 8 bis 9 (75 km/h), vereinzelt auch der Stärke 10 (100 km/h), dazu sind Starkregen bis zu 25 Litern Niederschlag pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit sowie Hagelschlag möglich. Die Warnlage gilt zunächst von 17 bis 19 Uhr. (cs)

Nachtrag von 18.10 Uhr :  Die Warnung wurde vorzeitig aufgehoben.


05.08.2013 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Abbiegeunfall in Höhe des Gewerbegebiets auf der L 288

Nur zwei Tage nach dem Auffahrunfall im Sülztal (wir berichteten) war die Kreuzung der Landesstraße 288 an der Einfahrt zum 'Gewerbegebiet Burg Sülz' am heutigen Spätnachmittag erneut Schauplatz einer Kollision zwischen zwei PKW. Gegen 17.45 Uhr beabsichtigte eine 75-jährige Lohmarerin mit einem Kleinwagen vom Typ 'Smart' von Rösrath kommend nach links in die Straße 'An der Burg Sülz' einzubiegen. Dabei übersah sie offenbar einen aus Richtung Donrath entgegenkommenden 'VW Polo', der von einer 27-jährigen aus Neunkirchen-Seelscheid gesteuert wurde.

Als der 'Smart' die Gegenspur kreuzte, kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeugfronten. Während der 'Polo' auf seiner Spur blieb, wurde der 'Smart' mehrere Meter bis zum gegenüberliegenden Straßenrand zurückgestoßen. Nach ersten Erkenntnissen wurden beide Fahrerinnen "nur" leicht verletzt, mit Rettungswagen wurden sie zur Behandlung zu einem Krankenhaus gebracht. Der Löschzug Scheiderhöhe kümmerte sich um ausgetretene Betriebsstoffe. Im Berufsverkehr, der die Unfallstelle nur wechselseitig einspurig passieren konnte, kam es zu erheblichen Behinderungen. (cs)


05.08.2013 - Wetter:

Wetterwarnung vor Gewitter mit Sturmböen und Starkregen

Der 'Deutsche Wetterdienst' warnt für den heutigen Abend vor dem Durchzug eines schweren Gewitters, das von Südwesten naht. Mögliche Begleiterscheinungen sind Sturmböen der Stärke 8 bis 9 (75 km/h) und Starkregen mit Niederschlägen von 20 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit. Auch das Auftreten von Hagel ist nicht ausgeschlossen. Das Gewitter wird in der Zeit zwischen 22 und 23 Uhr erwartet. (cs) 

Nachtrag von 24.00 Uhr :  Die Wetterwarnung wurde bis 1.00 Uhr verlängert.
Nachtrag von 01.00 Uhr :  Die Wetterwarnung wurde nochmals bis 2.00 Uhr verlängert.


05.08.2013 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Verkehrliche Einschränkungen auf der Wahlscheider Straße

Kreuzungsbereich Wahlscheider Straße / Schiffarther Straße

Im Zuge des Umbaus der Wahlscheider Straße sind für diese Woche verschiedene arbeitsbedingte Verkehrsbehinderungen zu vermelden. Den Anfang macht der Kreuzungsbereich der Schiffarther Straße mit der Wahlscheider Straße. Hier fehlt stellenweise noch die Tragschicht und Binderschicht. Für deren Einbau muß die Kreuzung vom heutigen Morgen bis zum morgigen Dienstag, 17 Uhr, für den Verkehr gesperrt bleiben.

Mit einer kompletten Sperrung vom südlichen Ortseingang an der Bartholomäusstraße (Foto unten) bis zum 'Forum Wahlscheid' im Ortszentrum wartet der Mittwoch (07.08.) auf. Von 6 Uhr bis 20 Uhr ist in diesem Abschnitt jeglicher Fahrzeugverkehr untersagt. Am frühen Morgen wird das Haftmittel auf die Binderschicht aufgetragen. Ein nachfolgendes Befahren würde einerseits die Haftwirkung vermindern, zum anderen würde das durch Reifen "verschleppte" Material das Betonsteinpflaster der Geh- und Radwege verschmutzen. Auch die nachfolgend asphaltierte Deckschicht darf noch nicht befahren werden, um das Entstehen von Spurrillen zu verhindern. Alle an diesem Tag benötigten Fahrzeuge müssen daher vor Beginn der Arbeiten außerhalb des Bereichs geparkt werden.

Die gleichen Einschränkungen gelten am Folgetag (Donnerstag, 08.08.) für den Bauabschnitt vom 'Forum Wahlscheid' bis zur Einmündung der Straße 'Am alten Rathaus'. Auch hier sind also alle Fahrzeuge rechtzeitig vor Beginn der Arbeiten, die wiederum von 6 Uhr bis 20 Uhr andauern werden, aus dem Bereich zu bringen. Tagsüber ist eine Ausfahrt von den anliegenden Grundstücken ausdrücklich nicht möglich.

Die Bauarbeiten haben auch Einfluß auf den Linienbusverkehr. Das Ortszentrum von Wahlscheid kann vom 5. bis einschließlich 9. August nicht angefahren werden, alle Haltestellen entlang der Wahlscheider Straße entfallen in diesem Zeitraum. An der Ausweichroute über die Bundesstraße 484 kann keine Ersatzhaltestelle eingerichtet werden. Bedient werden nur die Haltestellen südlich des Ortes in Kirchbach sowie an der Schloßstraße in Höhe des Wohngebiets Rosauel.  (cs)


05.08.2013 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Abriß der maroden Aggerbrücke bei Kreuznaaf steht bevor

Ein Abrißbagger ist bereits an der alten Betonbrücke eingetroffen

In dieser Woche wird begonnen, die baufällige, rund 100 Jahre alte Aggerbrücke zwischen Kreuznaaf und Höngesberg abzubrechen. Vor knapp einem Jahr waren bei Untersuchungen statische Mängel am U-förmigen Betonkörper der Brücke festgestellt worden. Seither war die Aggerquerung hier nur noch für Fußgänger und Radfahrer möglich (wir berichteten). Unmittelbar nach dem Abriß erfolgt der Bau einer neuen Brücke an gleicher Stelle, bei der es sich um eine Holz-Bogenbrücke nach Plänen des Lohmarer Ingenieurbüros Miebach handeln wird.

Während der Bauzeit wird zeitweise eine Fahrspur der benachbarten Bundesstraße 484 gesperrt. Der Verkehr kann die Baustelle aber zweispurig über die verbleibende Spur sowie die derzeit nicht benötigte Linksabbiegerspur passieren. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird in dieser Zeit auf 30 Stundenkilometer begrenzt. Der Neubau der Brücke und damit auch die Behinderungen werden voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern. (cs)


05.08.2013 - Wirtschaft, Umwelt:

'Elektro-Kleinteile-Mobil' kommt nach Heide und Wahlscheid

Nicht mehr funktionstüchtige oder aus anderen Gründen ausrangierte Elektro-Kleingeräte nehmen Mitarbeiter der 'RSAG' am heutigen Montag in den Ortsteilen Heide und Wahlscheid in Empfang, um die enthaltenen Rohstoffe einer Wiederverwertung zuzuführen. Kostenfrei angenommen werden Geräte bis zu einer Länge von 70 Zentimetern und bis zu einem Gesamtvolumen von 250 Litern, nicht aber sogenannte "weiße Ware" (zum Beispiel Mikrowellen) oder "braune Ware"  (zum Beispiel Fernseher).

Die Standorte des 'Elektro-Kleinteile-Mobils' beim diesmaligen Quartalsbesuch sind der Parkplatz eingangs der Franzhäuschenstraße nahe der B 56 in Heide von 10 bis 13 Uhr sowie der Parkplatz am 'Forum Wahlscheid' von 15 bis 18 Uhr. In zwei Monaten werden Agger und Lohmar an der Reihe sein. (cs)


05.08.2013 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Schwerer Auffahrunfall im Sülztal und ausgerissenes Pferd

Ein neuerlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmittag kurz nach 13 Uhr auf der Sülztalstraße (L 288) in Höhe der Einfahrt zum Gewerbegebiet Burg Sülz. Dieses Mal war aber kein ab- oder einbiegender Verkehr für die Kollision ursächlich. Es handelte sich vielmehr um einen Auffahrunfall zweier in Richtung Rösrath fahrender PKW. Ein 20-jähriger Autofahrer aus Neunkirchen-Seelscheid war mit einem BMW der 5er-Reihe mit deutlichem Geschwindigkeits-Überschuß auf einen langsam fahrenden 'BMW 118' aufgeprallt. Hierdurch wurde deren 44-jährige Fahrerin aus Lohmar so sehr in Mitleidenschaft gezogen, daß sie nach notärztlicher Versorgung vor Ort für weitere Untersuchungen zum Klinikum nach Köln-Merheim gebracht werden mußte.

Beide Fahrzeuge mußten abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn von ausgetretener Kühlflüssigkeit, die einen Schmierfilm auf der Straße hinterlassen hatte, wurde die Löschgruppe Scheiderhöhe angefordert. Diese mußte auf dem Weg zum Einsatzort aber zunächst ein Pferd einfangen. Beim Passieren der Hofanlage Kirscheid hatten die Wehrleute eine verletzte Reiterin bemerkt, die zuvor von ihrem Pferd gestürzt war. Dieses konnte in der Nähe von Feienberg unverletzt angetroffen und dingfest gemacht werden. Die Reiterin wurde nach Erstversorgung durch die Wehrleute dem Rettungsdienst übergeben. (cs)


05.08.2013 - Polizeimeldungen, Verkehr:

Angekündigte Radarkontrollen an drei Stellen im Stadtgebiet

Bei den dieswöchigen angekündigten Tempokontrollen der Kreispolizeibehörde sind auch drei Streckenabschnitte im Lohmarer Stadtgebiet betroffen. Zum einen ist es die Kreisstraße 34 zwischen Kreuznaaf und Höffen, wo sich erst vergangene Woche ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete (wie berichteten). Weiterhin soll die Bundesstraße 507 ausgangs des Jabachtals bei Pohlhausen an der Stadtgrenze zu Neunkirchen-Seelscheid überwacht werden. Die dritte Kontrollstelle ist eine innerörtliche, und zwar auf der Rösrather Straße im Ortsteil Honrath. Grund für die Auswahl der kontrollierten Strecken sind oftmalige Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit oder eine aufgetretene Unfallhäufung. (cs) 


04.08.2013 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Bauarbeiten verursachten andauernden Stau auf der BAB 3

Der Asphaltfertiger auf der BAB 3 hat die Stadtgrenze mit Rösrath erreicht

Die Bauarbeiten zum Austausch der Fahrbahndecke auf der Bundesautobahn 3 gegen einen lärmmindernden Asphalt haben am Wochenende zu kilometerlangen Stauungen in Fahrtrichtung Köln geführt. Beginnend an der Anschlußstelle Lohmar wurde der Belag in einer Breite der Hälfte der Richtungsfahrbahn bis auf das Rösrather Stadtgebiet erneuert. Es verblieben nur zwei verschmälerte Fahrspuren. Bedingt durch den Reiseverkehr entwickelte sich zähflüssiger Verkehr von teilweise zehn Kilometern Länge. (cs)


04.08.2013 - Feuerwehr, Wetter:

Schlange, Sturmbruch und Brand forderten die Feuerwehr

Einsatz in Lohmar-Honsbach

Neben einem nicht vorhandenen Waldbrand (wir berichteten) hatten die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr in dieser Woche ein durchaus breites Aufgabenspektrum zu erledigen. So galt es am Dienstag (30.07.) eine in Lohmar entdeckte Schlange aufzuspüren, die sich als ungefährliche Kornnatter entpuppte.

Hoch hinaus ging es am Donnerstag (01.08.), nachdem mehrere abgebrochene und über der Honsbacher Straße im gleichnamigen Ortsteil herabhängende Äste einer mächtigen Stieleiche am Waldrand gemeldet worden waren. Von der Drehleiter aus wurde die Gefahr für Passanten und Verkehrsteilnehmer beseitigt.

Am Freitag (02.08.) brannte in den frühen Morgenstunden der Inhalt eines Altkleider-Containers im Westen Lohmars. Der Brand wurde mit Löschschaum gegen ein Wiederaufflammen bekämpft. Über weitere Einsätze vom Wochenende berichten wir separat. (cs)


04.08.2013 - Medien:

Der 'Lohmarer Stadtanzeiger' mit Aktuellem aus der Stadt

Titel-Abbildung der August-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Die mächtige Sommerlinde neben der Kapelle 'Sankt Isidor' in Halberg ziert den Titel der August-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger', der an diesem Wochenende erschienen ist. Aktueller Hintergrund ist eine unlängst durchgeführte Pflegemaßnahme im Wurzelbereich des Naturdenkmals. Baumaßnahmen an der Kläranlage bei Donrath und an den Kreisstraßen 39 und 34 werden ebenfalls beleuchtet.

Weitere Artikel beschäftigen sich mit jüngsten Entwicklungen bei den örtlichen Kirchengemeinden, Schulen, Kindergärten und Vereinen. Dazu gibt es einen Rückblick auf verschiedene Veranstaltungen des Vormonats, darunter das "Große Welttheater", das "Spiel-Sport-Familienfest" und die Birker Kirmes, ebenso Konzerte und Kindertheater. Auch verschiedene bevorstehende Veranstaltungen finden eine Ankündigung, die Kirmessen in Wahlscheid und Lohmar werfen ihre Schatten voraus. Der enthaltene Veranstaltungskalender reicht diesmal bis Mitte September. (cs)


04.08.2013 - Gesundheit, Wirtschaft:

Blutspendetermin des 'Deutschen Roten Kreuz' in Lohmar

Im katholischen Pfarrzentrum an der Kirchstraße in Lohmar bittet der "Blutspendedienst West" des 'DRK' am Montag (05.08.) um lebenswichtige Blutspenden. Von 15.30 Uhr bis 20 Uhr ist das mobile Spendenlokal in den Räumlichkeiten eingerichtet. Potentielle Neuspender finden alles Wissenswerte unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.blutspendedienst-west.de . (cs)


04.08.2013 - Wetter, Natur, Wirtschaft:

Gewitter-Sturmböen wüteten auch im Lohmarer 'Friedwald'

Alles andere als friedlich ging es in der vergangenen Woche im "Friedwald" des 'Staatsforst Siegburg' nahe des Ortsteils Heide zu. Das Gewitter mit Sturmböen, die insbesondere die Bäume der zur 'Deutschen Alleenstraße' gehörenden Wahnbachtalstraße in Siegburg dezimierten, hat auch im vor wenigen Jahren eröffneten Begräbniswald zugeschlagen. Eine ganze Reihe von Bäumen, zu deren Füßen Beisetzungen erfolgen sollten, teils auch bereits erfolgt waren, wurden umgeworfen. Manche, darunter auch eine mächtige Buche, wurden komplett entwurzelt, andere brachen in mehreren Metern Höhe ab, wieder andere wurden im Fallen von Nachbarbäumen gebremst und stehen in Schieflage. Betroffene, die sich eine Begräbnisstätte an einem dieser Bäume reserviert hatten, müssen nun umdisponieren. (cs)


01.08.2013 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Teilsperrung der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln

Vom morgigen Freitag, 9 Uhr, bis Montag (05.08.), 5 Uhr, kommt es zu Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln. Grund ist der Austausch der Asphaltdecke gegen einen lärmmindernden Belag, so daß nur zwei der drei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Auch die Ausfahrt Lohmar-Nord (30 b) muß für die Dauer der Arbeiten gesperrt bleiben. Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Aggertal müssen daher bereits an der Anschlußstelle Lohmar (31) abfahren. Eine Umleitung (U 19) ist ausgeschildert. (cs)


01.08.2013 - Feuerwehr:

Rauchmeldung im 'Staatsforst Siegburg' blieb unbestätigt

Die unklare Beobachtung eines Piloten beim Landeanflug auf den Flughafen Köln-Bonn führte gestern abend zu einem Einsatz der Feuerwehren von Lohmar, Siegburg und Troisdorf. Der Flugkapitän hatte gegen 18.30 Uhr eine Rauchentwicklung aus einem Wald in der Einflugschneise gemeldet. Eine genaue Lagebestimmung war trotz aller Ortungssysteme nicht erfolgt. Während die Troisdorfer Kräfte die Waldgebiete um Altenrath kontrollierten, wurden die Siegburger und Lohmarer Wehr in den Bereich des 'Staatsforst Siegburg' und des Kaldauer Waldes beordert.

Ein Brand im Bereich des "Friedwald" am 'Forsthaus Rothenbach' wurde zunächst befürchtet. Ein Waldbrand oder auch nur eine Rauchentwicklung konnte jedoch nirgendwo festgestellt werden. Aufgrund der Regenfälle der vergangenen Tage war der Waldboden ohnehin noch feucht. Auch Rodungsarbeiten, bei denen teils Abfallholz verbrannt wird, waren an diesem Tag nicht zu verzeichnen. Zur Sicherheit wurde die Lohmarer Drehleiter in Stellung gebracht, um über den Baumkronen nach Rauch Ausschau zu halten. Nachdem keine Auffälligkeiten auftraten, konnte der Einsatz nach einer Stunde beendet werden. (cs)


31.07.2013 - Veranstaltungen, Kulturelles:

Live-Konzert mit Mirko Bäumer und seinen Musikanten

Heute abend gibt es erneut Live-Musik im Aggertal. Zum dritten Mal in diesem Jahr sind Mirko Bäumer und seine 'Lustigen Musikanten', deren Auftritte an der Sieg in Hennef längst Kult sind, im  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHaus Stolzenbach  bei Wahlscheid zu Gast. Ab 19 Uhr werden Pop- und Rock-Klassiker ebenso wie aktuelle Hits erklingen, der Eintritt ist kostenfrei. (cs)


30.07.2013 - Polizeimeldungen:

Mittels 'Zetteltrick' hochwertiges Handy aus Büro geraubt

Gestern nachmittag wurde ein 47-jähriger Troisdorfer in Lohmar Opfer eines Trickdiebstahls. Der Mann befand sich in seinen Büroräumen an der Hauptstraße, die durch die Ladentür unmittelbar vom Gehweg aus betreten werden können. Gegen 17.30 Uhr betraten drei junge Frauen die Räumlichkeiten und hielten dem Troisdorfer einen Zettel vor, auf dem er zugunsten eines sozialen Projekts unterschreiben solle. Nachdem er den Text gelesen hatte, reichte er den Zettel ohne seine Unterschrift zurück. Daraufhin verließen die Frauen das Büro.

Später bemerkte der 47-jährige, daß seim Smartphone vom Typ 'Samsung Galaxy S3' verschwunden war. Es hatte zuvor auf dem Schreibtisch gelegen. Durch den sogenannten "Zetteltrick" hatten die Frauen dem Troisdorfer den Blick auf seinen Schreibtisch versperrt und in der Deckung das Handy an sich genommen. Die Frauen werden als circa 20 Jahre alt und von südländischem Aussehen beschrieben, eine von ihnen war offenbar hochschwanger oder täuschte dies vor. Eine der Frauen trug ein türkisfarbenes, eine weitere ein schwarzes Oberteil, letzteres mit Straßsteinen besetzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02241 / 5413121. (cs)


30.07.2013 - Wirtschaft, Umwelt:

'Schadstoff-Mobil' mit Standorten in Scheid und Lohmar

Am heutigen Dienstag ist das "Schadstoff-Mobil" der 'RSAG' wieder im Lohmarer Stadtgebiet anzutreffen, um umweltgefährdende Abfallstoffe aus Privathaushalten anzunehmen. Es steht von 10 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz vor der 'Scheider Tenne' in Scheid sowie von 14.30 Uhr bis 18 Uhr auf dem Parkplatz der 'Jabachhalle' im 'Donrather Dreieck'. (cs)


29.07.2013 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Kreisstraße 34 wurde wieder für den Verkehr freigegeben

Mit räumlich begrenzten Erdarbeiten von mehreren Quadratmetern Ausdehnung konnte der Schaden im Untergrund der Kreisstraße 34 (wir berichteten) heute zeitnah behoben werden. Der zuvor entstandene Hohlraum wurde neu verfüllt und verfestigt.
Die Sperrung wurde aufgehoben, mit Ausnahme eines noch abgesperrten kleinen Bereiches in der Fahrbahnmitte kann der Verkehr die betreffende Stelle wieder in beide Fahrtrichtungen passieren. (cs / Foto lö)


29.07.2013 - Kirchliches, Vermischtes, Personen:

Intarsienarbeit der 'Bergpredigt' von Josef Moll übergeben

Pfarrerin Anke Rauen mit Josef Moll bei der Vorstellung des Intarsien-Bildes

Im Rahmen der gestrigen Sonntagsmesse wurde der Evangelischen Kirchengemeinde Wahlscheid eine neue Intarsienarbeit übergeben. Es ist bereits die dritte Arbeit, die der Neuhonrather Josef Moll für die Gemeinde angefertigt hat.

Das Werk im Format von 170 x 80 cm zeigt das biblische Motiv der "Bergpredigt", die Szenerie wurde dabei ins Siebengebirge verlegt. Die Art der Darstellung entstammt von einem gut einhundert Jahre alten Grabstein auf dem Friedhof von Bad Godesberg. Nach der Entwurfsarbeit vergingen drei Jahre bis zur Fertigstellung des aufwendigen Werks, für das vierzig verschiedene europäische und afrikanische Holzsorten verwendet wurden.

Die Einlegearbeit soll künftig im sogenannten "Ökumenischen Zimmer" des der Kirche benachbarten 'Matthias-Claudius-Haus' aufgehangen werden. Dort befinden sich bereits die beiden anderen Werke von Josef Moll als Dauerleihgaben, die eine Stadtansicht von Siegburg sowie eine Collage der Kirche 'Maria Himmelfahrt' in Neuhonrath mit der Wahlscheider 'Sankt Bartholomäus auf der Berge'-Kirche zeigen. (cs)


28.07.2013 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Kreisstraße 34 an der Einmündung zur B 484 unbefahrbar

Auf zunächst unabsehbare Zeit gesperrt bleibt die Kreisstraße 34 im Bereich der Einmündung in die Bundesstraße 484. Bei der Rückfahrt von einem Einsatz bei Hausen bemerkten Feuerwehrleute heute abend ein Loch von rund 20 Zentimetern Durchmesser nahe einer Verkehrsinsel in der Fahrbahnmitte. Die Nachschau ergab, daß das Erdreich unter der Straße weiträumig ausgespült ist, die Asphaltdecke also stellenweise über einem Hohlraum schwebt. Die Schadstelle, deren Ausmaße noch nicht abgeschätzt werden können, rührt möglicherweise von einem Rohrbruch her. Auch eine bislang unentdeckte Ausspülung durch Hochwasser ist denkbar.

Da nicht auszuschließen ist, daß die Fahrbahn nachgibt und ein Fahrzeug absacken läßt, wurde der Straßenabschnitt der K 34 zwischen der B 484 und der Einmündung nach Steinhauerhäuschen und Naaferberg noch am Abend mit Baustellenzäunen abgesperrt, das Loch provisorisch abgedeckt. Die Sperrung gilt aus Sicherheitsgründen auch für Fußgänger. Die Orte entlang der K 34 sind vom Aggertal aus über Münchhof, Wahlscheid und die offizielle Umleitung über Neuhonrath (Kreisstraße 16) oder über die Kreisstraße 37 via Ellhausen und Naaferberg zu erreichen. Der Durchgangsverkehr sollte über die ausgeschilderte Umleitung oder großräumig ausweichen. (cs)


28.07.2013 - Personen, Vereine:

HGV trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Walter Schleuter

Wie der 'Heimat- und Geschichtsverein Lohmar' mitteilt, ist deren Ehrenvorsitzender Walter Schleuter am Freitag (26.07.) im Alter von 93 Jahren verstorben. Der aus dem Münsterland stammende Walter Schleuter war von 1995 bis 2004 Vorsitzender des Vereins, weiterhin war er beim 'TV Lohmar' und im CDU-Ortsverband aktiv. Die Trauerfeier findet am 13. August um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche 'Sankt Johannes Enthauptung' in Lohmar statt. (cs)


28.07.2013 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Tödlicher Verkehrsunfall auf der K 34 unterhalb von Hausen

Eine 47-jährige Autofahrerin aus Lohmar ist heute am Spätnachmittag auf der Kreisstraße 34 tödlich verunglückt. Zuvor soll sie bereits in einen leichten Unfall in der Ortsdurchfahrt von Hausdorp involviert gewesen sein. Ein Rennradfahrer, der die K 34 gegen 17.45 Uhr talwärts in Richtung Kreuznaaf fuhr, schilderte der Polizei den Vorfall :  Bei der Passage der Ortslage Hausdorp hörte er ein scharfes Bremsen hinter sich, dann wurde sein Hinterreifen leicht angestoßen, er kam aber nicht zu Fall. Das Fahrzeug sei daraufhin ohne anzuhalten mit hoher Geschwindigkeit weitergefahren.

Einen Kilometer entfernt, rund 200 Meter hinter der Ortschaft Hausen, kam der 'Peugeot 206 Cabrio' in einer leichten, abschüssigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überquerte den parallelen Radweg und geriet in den flachen Graben am Waldrand. Nach rund 60 Metern prallte die Front gegen einen leichten Erdhügel, woraufhin sich das Fahrzeug aufstellte, querstellte und in der Folge einmal oder mehrmals überschlug. Knapp 95 Meter nach dem Verlassen der Straße kam das Cabrio auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Fahrerin, die ersten Erkenntnissen nach nicht angegurtet war, war herausgeschleudert worden. Sie wurde von anderen Verkehrsteilnehmern auf dem Radweg vor ihrem Fahrzeug gefunden. (cs)


26.07.2013 - Wetter, Feuerwehr:

Gewitter-Starkregen blieb weitgehend ohne schwere Folgen

Am Lohmarer Stadtgebiet vorbei zogen die schlimmsten Auswirkungen des Gewitterregens am gestrigen Nachmittag. Rund 20 Liter Niederschlag pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde wurden gemessen, in der Regel kein Problem für Bäche und Flüsse. Schlimmer traf es die südlich gelegenen Städte des Rhein-Sieg-Kreises wie Siegburg, Sankt Augustin und Hennef. Dementsprechend war auch die Lohmarer Feuerwehr nur in den südlichen Stadtteilen im Einsatz. In Birk galt es einzelne Keller auszupumpen, zwischen Heide und Albach eine Verstopfung im Bett des Auelsbachs zu beseitigen. Die Drehleiter war indes zur Unterstützung der Siegburger Wehr nach Wolsdorf gerufen worden. (cs) 



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk