Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2013

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2013

30.06.2013 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine:

'1. LohmARTer Kunstsommer' lockt nach Scheiderhöhe

Die Kunst spielt auch an diesem Wochenende in Lohmar wieder eine Hauptrolle. Die Künstlervereinigung 'Kunstkreis LohmART' lädt zu einer Gruppenausstellung in die 'Kunsthalle Scheiderhöhe', Scheiderhöher Straße 42 b (hinter der Kindergarten), ein. 14 Künstlerinnen und Künstler stellen unter dem Motto "1. LohmARTer Kunstsommer" Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Skulpturen und Schmuck-Design aus. Die Verkaufsschau dauert von 11 Uhr bis 17 Uhr an. (cs)


30.06.2013 - Medien:

Juli-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger' erschienen

Titel-Abbildung der Juli-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Das dreitägige Lohmarer Stadtfest und die verheerenden Auswirkungen des Unwetters vom 20. Juni sind zwei der großen Themen in der Juli-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger', die jetzt erschienen ist. Das neue Heft, das wieder kostenlos an alle im Stadtgebiet erreichbaren Haushalte verteilt und an öffentlichen Stellen ausgelegt wird, berichtet außerdem über neueste Nutzungspläne für das "Castell Sonneck" in Kreuznaaf, über einen Großen Zapfenstreich zum Abschied von Klaus Boddenberg als Lohmarer Feuerwehr-Chef und über die Notwendigkeit eines neuen Feuerwehrhauses in Breidt. Desweiteren werden Spekulationen über die Zukunft des Pferdehofs in Halberg aufgegriffen und aktuelle Entwicklungen zu den Biergarten-Plänen der "Pfaffen-Brauerei" in Klasberg vorgestellt. Auch eine Tempo-Begrenzung an der unfallträchtigen Schiffarther Kreuzung, der Abriss einer Fußgängerbrücke über die Bahnstrecke bei Stöcken sowie erste Überlegungen zur Sanierung des denkmalgeschützten, jedoch stark verfallenen Fischerhofs oberhalb des Naafbachtals gehören diesmal zum Themenspektrum im aktuellen Heft.

Natürlich enthält die Ausgabe noch weitergehende Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft, den Einhefter "Unsere Stadt - Das Magazin der Stadtverwaltung" und einen wie üblich umfangreichen Veranstaltungskalender für die nächsten Wochen. - Mit dem 'Lohmarer Stadtanzeiger' wird auch eine von der Stadtverwaltung noch eiligst erstellte und beachtenswerte "Bürgerinfo zum Starkregenereignis 20. Juni 2013" als Beilage verteilt. (lö)


28.06.2013 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW und fünf Verletzten

Nachzutragen ist ein schwerer Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Samstag (22.06.) in der Abenddämmerung auf der Bundesstraße 56 an der Gemeindegrenze zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Lohmar ereignet hat. Eine 18-jährige Autofahrerin Neunkirchen-Seelscheid, die mit ihrem 'Ford Fiesta' in Richtung Siegburg unterwegs war, wollte gegen 22.20 Uhr in Höhe des Ortsteils Straßen nach links auf die Drei-Kronen-Straße abbiegen. Dazu mußte sie anhalten und den Gegenverkehr abwarten. Nach Polizeiangaben übersah ein nachfolgender 58-jähriger Autofahrer aus Siegburg den dunklen PKW und prallte mit hoher Energie auf den 'Fiesta', der dadurch auf die Gegenspur gestoßen wurde, wo er mit einem aus Richtung Siegburg kommenden Volvo kollidierte. (cs)


22.06.2013 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

Nach der Sonnenwende Feier des 'Algerter Sommerabend'

Um 17 Uhr beginnt heute nachmittag der nun schon zum dritten Mal veranstaltete "Algerter Sommerabend", den die Dorfgemeinschaft Algert wiederum auf dem 'Weilerhof' an der Algerter Straße ausrichtet.

Neben herzhaften Speisen und kühlen Getränken kann man auch wieder spielerisch "seine Aggressionen ausleben" :  beim traditionellen "Schwiegermutter-Weitwurf". Für die weitesten Schleudereinlagen der nicht ganz lebensgroßen Puppe gibt es Preise als Anerkennung. Im Foto rechts ein technisch sauberer Wurf aus dem Spaß-Wettbewerb des Vorjahres. (cs)


21.06.2013 - Stadtverwaltung, Wetter:

Sonderabfuhren von Sperrmüll und Geröll-Ansammlungen

Sperrmüll aus überfluteten Kellern, Garagen und Wohnungen in der Straße 'Am Kop'

Zur Beseitigung des durch die Überflutungen von Wohngebieten angefallenen Sperrmülls, der sich derzeit an vielen Straßen auftürmt, hat die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der 'RSAG' eine Sonderabfuhr organisiert. Diese findet am morgigen Samstag ab 6 Uhr morgens statt, das Sperrgut muß rechtzeitig herausgestellt werden.

Angefahren werden folgende Ortsteile und Straßenzüge :  Lohmar (Danziger Straße, Pommernweg, Auf der Hardt, Hauptstraße, Auelsweg, 'RSB-Gebiet'), Donrath (Zur Burghart, Kuttenkauler Weg, Steinackerstraße, Im Wiesengrund, Pappelallee, Schulstraße, Waldweg, Ellhauser Weg und Nebenstraßen, Broicher Straße, Karpenbachweg), Bach, Burg Sülz und Helmgesmühle im Sülztal, Reelsiefen im Aggertal, Wahlscheid (Wahlscheider Straße, Am alten Bahndamm, Schiffarther Straße, Münchhofer Straße, Pastoratsweg), Deesem (Mittelstraße, Unterdorfstraße), Inger (Ingerer Straße) und Birk (Auf der Löh).

Zusätzlich beseitigt der städtische Bauhof grob zusammengetragene und gut zugänglich gelagerte Geröllmengen, diesbezügliche Meldungen werden unter Telefon 02246 / 9255024 entgegengenommen. Weitergehende Anfragen und Hilfeersuchen sind an das Ordnungsamt der Stadt Lohmar unter Telefon 02246 / 15214 oder 15219 zu richten. (cs / Foto lö)


21.06.2013 - Stadtverwaltung, Schulen, Wetter, Veranstaltungen:

Unterricht im Schulzentrum und Schulfest Donrath abgesagt

Nach Auskunft der Stadtverwaltung werden das Gymnasium und die Realschule im Schulzentrum 'Donrather Dreieck' auch am Montag (24.06.) noch geschlossen bleiben, der Unterricht fällt also weiterhin aus. In die Keller der Schulen eingedrungenes Wasser hatte gestern zu Schäden an der Elektrik der Gebäude geführt. Der 'Jabachkindergarten' ist dagegen am Montag wieder geöffnet.

Auch das für den morgigen Samstag geplante Schulfest der 'Aggertalschule' in Donrath mußte infolge der Unwetterschäden abgesagt werden. Der Schulhof war komplett überflutet (Foto), Kanaleinlässe durch Unrat verstopft worden. Viele Eltern der Grundschulkinder seien zudem noch mit Aufräumarbeiten an ihren Wohnhäusern beschäftigt. Im bald zu Ende gehenden Schuljahr könne kein Ersatztermin mehr gefunden werden, daher soll das Fest im nächsten Schuljahr nachgeholt werden. (cs / Foto lö)


21.06.2013 - Wetter, Feuerwehr:

Arbeiter saßen beim Gewitter in LKW-Arbeitsbühne fest

Noch bevor das Unwetter am gestrigen Donnerstag seine Auswirkungen zeigte, kam es zu einem Vorfall, bei dem zwei Menschen aus einer Gefahrensituation gerettet werden mußten. Am Vormittag waren zwei Arbeiter damit beschäftigt, Reparaturen am Turmhelm der Birker Pfarrkirche 'Sankt Mariä Geburt' durchzuführen. Nach vorliegenden Informationen fiel jedoch die Steuerung ihres Hubsteigers, der eine Arbeitshöhe von 70 Metern erreichen kann, aus. So waren die Männer noch während des aufgezogenen Gewitters in ihrem offenen Arbeitskorb in luftiger Höhe gefangen.

Zunächst war der technische Service für die aus den Niederlanden kommende Arbeitsbühne auf einem LKW-Fahrgestell gerufen worden. Aufgrund der gefährlichen Wetterlage wurde gegen 11.40 Uhr auch die Feuerwehr samt Drehleiter zwecks einer Höhenrettung alarmiert. Noch bevor die Freiwillige Feuerwehr eingreifen konnte, konnte der Defekt jedoch behoben und die Personen zum Boden zurückgeführt werden. (cs)


20.06.2013 - Wetter:

Erneute Unwetterwarnung vor Gewitter, Starkregen, Böen

Der 'Deutsche Wetterdienst' hat für die Nacht eine neuerliche Unwetterwarnung herausgegeben. Zwischen 22.35 Uhr und 1.30 Uhr wird der Durchzug einer Gewitterfront gemeldet, die örtlich weitere 30 Liter Niederschlag pro Quadratmeter mit sich führt. Dazu können Sturmböen um 100 km/h und Hagelschlag mit Körnern von 3 Zentimeter Durchmesser auftreten. (cs)


20.06.2013 - Wetter, Feuerwehr, Stadtverwaltung, Schulen:

Angeschwollene Bäche überfluteten Lohmar und Donrath

Die vom Jabach überflutete Bundesstraße 507 oberhalb der Gebermühle

Rund 50 Liter Niederschlag pro Quadratmeter brachten die Gewitter mit sich, die am Vormittag und über Mittag von Südwesten nach Nordosten über die Region zogen. Als die amtliche Unwetterwarnung kurz vor Mittag einging, war der erste Starkregen schon niedergegangen. In der Folge entwickelten sich selbst kleinere Bäche zu reißenden Strömen - mit teils fatalen Folgen für die Bürger, die in den von Überflutung bedrohten Gebieten wohnen. So überschwemmte der Auelsbach wie schon vor fünf Jahren den südlichen Teil von Lohmar-Ort. Für besondere Probleme sorgte auch wieder der sonst beschauliche Jabach, der zeitweise einem reßenden Gebirgsbach ähnelte. Im Unterlauf des Baches führten die Wassermassen erneut zu einer Überflutung des Wohngebietes gegenüber des 'Donrather Dreiecks'. Auch das Schulzentrum wurde überflutet, Gymnasium, Realschule und der benachbarte 'Jabachkindergarten' bleiben auch am Freitag geschlossen.

Ein weiterer Problem-Schwerpunkt zeigte sich auch wieder in Donrath. Die Verrohrungen des von Ellhausen kommenden Bachs entlang des Ellhausener Wegs reichten nicht aus, die benachbarten Wohnstraßen, darunter Waldweg und Schulstraße, füllten sich - wie schon im Juni 2008 und im Juni 2012 - mit Schlamm. Auch hier blieben die Keller von Anwohnern nicht verschont. Im Süden Donraths zeigte sich das gleiche Bild. Doch auch weitere Stadtteile waren betroffen, die durch ihre Höhenlage nicht direkt in den Verdacht von Überflutungen geraten. So drang zum Beispiel sogar in Scheiderhöhe und Algert Wasser in die Keller von Wohnhäusern ein. Die Einsatzorte der Feuerwehr lagen im gesamten Stadtgebiet, die Einsatzkräfte sind bis in die Abendtunden in pausenlosem Einsatz. Über 120 verschiedene Einsatzorte wurden bislang verzeichnet. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht absehbar. (cs)


20.06.2013 - Wetter, Feuerwehr:

Überflutungsgefahr nach Starkregenfällen

Nach dem Gewitterregen über Mittag sind die Bäche und Flüsse im Stadtgebiet stark angestiegen. Es droht Überflutungsgefahr, Straßen wurden überspült. Die Jabachtalstraße (B 507) musste vollständig gesperrt werden. Sie steht teils 20 Zentimeter unter Wasser, zahlreiche Bäume sind auf die Fahrbahn geschlagen. In Heppenberg und Wahlscheid drohen Hangrutsche. Die Einheiten der Feuerwehr sind im Dauereinsatz. (cs)


19.06.2013 - Veranstaltungen, Kulturelles:

Live-Musik mit Mirko Bäumer und seiner Band im Aggertal

Mirko Bäumer und seine 'lustigen Musikanten' sind heute wieder zu Gast im  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHaus Stolzenbach . Bezüglich des Musikstils sollte man sich von dem Namen aber nicht täuschen lassen, Volksmusik gehört nicht zum Repertoire der Gruppe. Vielmehr präsentieren der Leadsänger der 'Queen Kings' und seine Musiker Rock- und Pop-Klassiker. Um 19 Uhr beginnt der mehrstündige Auftritt, der Eintritt ist frei. (cs)


19.06.2013 - Technik, Wirtschaft, Politik, Baumaßnahmen:

'Telekom' plant den Abbau von öffentlichen Fernsprechern

Die betreffenden Einrichtungen von Nord nach Süd : Ecke B 484 / Donrather Straße, Hauptstraße gegenüber der Zufahrt zum 'Donrather Dreieck', Bachstraße in Höhe des Altenheims, Dammweg an den Wohnhäusern für Asylbewerber

Bundesweit wird seit geraumer Zeit ein Großteil der öffentlichen Fernsprecher abgebaut. Im Zeitalter, in dem nahezu jeder Haushalt über einen Telefonanschluß verfügt und die Kommunikation abseits der eigenen vier Wände zumeist über Handys oder Smartphones abgewickelt wird, wirken die Telefonzellen für viele wie Relikte aus vergangenen Zeiten. Der Unterhalt für die Einrichtungen, die oftmals dem Vandalismus zum Opfer fallen, übersteigt den geringen Ertrag in den meisten Fällen deutlich. Das Unterschreiten einer Grenze von 50 Euro Einnahmen pro Jahr gilt oftmals als Kriterium für einen Rückbau.

Die Unrentabilität ist auch der Grund, aus dem die 'Deutsche Telekom' plant, gleich vier Telefonzellen im Lohmarer Stadtgebiet abzubauen. Es handelt sich um die beiden silber-magenta-farbenen Häuschen vom Typ "TelH90" mit Münztelefonen gegenüber des Spielplatzes im Zentrum von Donrath und an der Bachstraße vor dem Seniorenheim in Lohmar, das gelbe Vorgängermodell (TelH78) mit Münz- und Karten-Telefon zwischen den Wohnhäusern für Asylbewerber am Dammweg im Süden Lohmars sowie die sogenannte "Telestation" (Säule mit Münz- und Kartentelefon) an der Kreuzung der Hauptstraße in Höhe des Schulzentrums am 'Donrather Dreieck'.

Die Stadtverwaltung informierte die Mitglieder des Ausschusses für Bauen und Verkehr, die Zustimmung zum Abbau der öffentlichen Telefone in zwei Fällen (Schulzentrum und Seniorenheim) zu verweigern, weil der Besitz eines Handys bei sehr jungen und älteren Menschen nicht vorausgesetzt werden könne. Die Ausschuß-Mitglieder hielten demgegenüber keinen der vier Standorte für entbehrlich. Ob dies die 'Telekom' davon abhält, ihre Pläne zu verwirklichen, ist aber fraglich. (cs)


15.06.2013 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine, Wirtschaft:

Lohmarer Stadtfest mit Bühnenprogramm und Aktionen

Nach dem Auftakt am Freitagabend steht Lohmar auch am Wochenende ganz im Zeichen des diesjährigen Stadtfestes. Händler und Dienstleister, aber auch zahlreiche Vereine zeigen ihre Angebote, bieten Mitmachaktionen oder Gastronomisches. Auf der zentralen Bühne in der Kirchstraße werden ganztags Tanzvorführungen sowie Livemusik geboten. Hauptact am Samstagabend ist die Band 'MAM', am Sonntagabend 'westernBEhagen'. Auf dem Frouardplatz sind wieder Attraktionen für die ganze Familie zu finden, darunter ein Mitmachzirkus, Luftballon-Modellage, Skulpturen basteln, Kinderschminken und vieles mehr. Der Bürgerbus dient an beiden Tagen auf den üblichen Routen als Shuttle zum Zentrum. (cs)


15.06.2013 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Bahnverkehr der 'RB 25' nach Vandalismusfall lahmgelegt

Laufschrift-Anzeige am Bahnsteig in Honrath

Ein nächtlicher Eingriff unbekannter Täter in Infrastruktur-Einrichtungen der 'Deutschen Bahn' hat gestern weitreichende Zugausfälle zur Folge gehabt. Im Umfeld des sogenannten "Stellwerk Overath" im Bereich von Köln-Kalk hatten die Täter ein Glasfaserkabel durchtrennt, das für die Zugsteuerung auf zahlreichen Linien notwendig ist. So fiel nicht nur der Verkehr zwischen Köln und dem Flughafen - darunter auch die ICE-Verbindung - aus, es mußten auch mehrere Regionalbahn- und Regionalexpress-Linien zwischen Koblenz, Siegburg, Düren und Mönchengladbach umgeleitet werden, was zu teils erheblichen Verspätungen führte. 

Die Regionalbahn-Linie 25 nach Gummersbach / Marienheide, die auch den Bahnhof Honrath im Ortsteil Jexmühle bedient, wurde komplett lahmgelegt. Durchsagen und eine Laufschrift informierten Pendler und Reisende auf den Bahnsteigen über den "Vandalismusschaden" und den eingesetzten Ersatzverkehr mittels Bussen. Durch den Austausch des 90 Meter langen beschädigten Kabels dauerte der Ausfall bis in die späten Nachmittagsstunden. Die Täter, die vermutlich den Diebstahl eines Kupferkabels beabsichtigt hatten, blieben indes ohne Beute, das unverkäufliche Glasfaserkabel ließen sie zurück. (cs)


15.06.2013 - Veranstaltungen, Kirchliches, Kulturelles:

Chor 'Da Capo' begleitet Gospel-Gottesdienst in Lohmar

Der Chor 'Da Capo' - (Pressefoto)

Die Evangelische Kirchengemeinde Lohmar lädt für den morgigen Sonntag zu einem besonderen Gottesdienst in die 'Christuskirche' an der Hauptstraße ein. Der ortsansässige Chor 'Da Capo', der im Dezember sein 40-jähriges Bestehen mit einem "Best of"-Konzert in der 'Jabachhalle' feiern wird, sorgt mit Gospels für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Dieser beginnt um 10 Uhr und läßt sich gut mit einem Besuch des Stadtfestes kombinieren. (cs)


14.06.2013 - Wirtschaft, Finanzen:

Kreissparkassen-Konzept - Auswirkungen auf Birk / Heide

Die neuen "mobilen Filialen" werden in Lohmar in der Regel nicht eingesetzt

Im Zuge der Vorstellung ihrer neuen Vertriebskonzeption hat die 'Kreissparkasse Köln' gestern den konkreten Zeitpunkt der bereits vorangekündigten und vor Ort kritisierten Schließung ihrer Filiale im Ortsteil Heide bekanntgegeben (wir berichteten). Demnach ist die sogenannte Kleinstgeschäftsstelle zum letzten Mal am 12. Juli (bis 12.30 Uhr) geöffnet. Die Mitarbeiter wechseln zu benachbarten Filialen.

Gleichzeitig wird die nächstgelegene Filiale im Ortsteil Birk aufgewertet. Durch ein personell verstärktes Team soll dort künftig auch die Vermögensberatung angeboten werden Zusätzlich werden die Öffnungszeiten ausgeweitet :  wochentags von 9 bis 13 Uhr sowie nachmittags ab 14 Uhr, montags und donnerstags bis 18 Uhr, dienstags und mittwochs bis 16.30 Uhr sowie freitags bis 15.30 Uhr. Diese gelten bereits ab dem 24. Juni, an dem das geänderte Angebot im Rahmen eines Aktionstags bei ausnahmsweise durchgehenden Öffnungszeiten und mit einem bunten Programm präsentiert wird.

Im Lohmarer Stadtgebiet ergeben sich keine weiteren Änderungen durch das neue Konzept, die ebenfalls neuen "mobilen Filialen" kommen im Stadtgebiet nicht regelmäßig zum Einsatz. Diese sollen als besonderer Service teils aber auch bei größeren Veranstaltungen vor Ort sein, solcherlei wäre dann auch in Lohmar möglich. (cs)


13.06.2013 - Verkehr, Baumaßnahmen:

BAB-Ausfahrt Lohmar-Nord zu ungünstiger Zeit gesperrt

Die Ausfahrt Lohmar Nord wird über das Wochenende für drei Tage gesperrt - (Archivfoto)

Vom morgigen Freitag, 9 Uhr morgens, bis Montag (17.06.) um 5 Uhr in der Nacht bleibt die Ausfahrt Lohmar-Nord (Kennung 30b) der BAB 3 für den Verkehr gesperrt. Grund sind Arbeiten zur Beseitigung von Fahrbahnschäden, die der 'Landesbetrieb Straßen NRW' in Höhe der Ausfahrt auf der Autobahn durchführen läßt. Während der Baumaßnahme stehen in Richtung Köln zudem nur zwei statt drei Fahrspuren zur Verfügung. Nicht von der Sperrung betroffen ist die Auffahrt von der Donrather Kreuzung in Richtung Frankfurt.

Autofahrer aus Richtung Frankfurt mit Fahrtziel Aggertal, Jabachtal oder Sülztal sollen daher die vorherige Ausfahrt Lohmar (Kennung 31) benutzen und der empfohlenen Umleitungsstrecke U 19 durch das Lohmarer Ortszentrum folgen. Der Zeitpunkt der Bauarbeiten ist jedoch ungünstig gewählt, da die Ortsdurchfahrt über die Hauptstraße ebenfalls das komplette Wochenende über wegen des Stadtfestes gesperrt ist. Der verstärkte Verkehr muß daher über die innerörtliche Umleitung der Bachstraße fließen. (cs)


12.06.2013 - Polizeimeldungen:

Zweistufiger Betrugsversuch per Telefonanruf schlug fehl

Am gestrigen Dienstag versuchten Unbekannte, einen 89-jährigen Lohmarer zur Zahlung einer hohen Geldsumme zu veranlassen. Zunächst rief ein Mann mit ausländischem Akzent an, der sich als Teppichhändler bezeichnete und vorgab, der Frau des Lohmarers einen Teppich überlassen zu haben. Der Rentner informierte den Anrufer, daß seine Frau verstorben sei, und legte auf.

Noch am gleichen Tag erhielt er einen weiteren Telefonanruf. Dieses Mal behauptete ein anderer Unbekannter, daß der 89-jährige aufgrund geänderter Friedhofs-Bestimmungen eine Summe von 10.000 Euro für die Grabstätte seiner Frau nachzahlen müsse. Auch auf diesen Betrugsversuch reagierte der Lohmarer, indem er das Gespräch beendete.

Die Polizei warnt vor dieser Variante des Telefonbetrugs, bei der indirekt die Familienverhältnisse erfragt werden, um die erlangten Informationen später für finanzielle Forderungen zu nutzen. Persönliche Lebensumstände sollten Unbekannten gegebenüber nicht preisgegeben werden. Auch auf telefonische Geldforderungen sollte niemals eingegangen werden, ohne deren Rechtmäßigkeit genauestens zu prüfen. (cs)


12.06.2013 - Polizeimeldungen:

Bei Einbruch in Campingplatz-Gaststätte Tresor entwendet

Die Polizei meldet einen Einbruch, der sich in der Nacht auf Montag (10.06.) auf dem Campingplatz an der Agger in Lohmar-Ort ereignet hat. Bislang unbekannte Täter hatten es auf die Gaststätte "Campingklause", die sich eingangs des Geländes an der Aggerstraße befindet, abgesehen. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen, hebelten sie eine rückwärtig gelegene Tür des Gebäudes auf. Im Inneren suchten sie gezielt einen Büroraum auf, wo sie einen kleinen Tresor von einem Schreibtisch entwendeten und mit diesem in unbekannte Richtung flüchteten. Mit dem Tresor erlangten sie als Beute einen kleinen vierstelligen Bargeldbetrag. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen oder zum Verbleib des Tresors nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 02241 / 5413121 entgegen. (cs)


12.06.2013 - Veranstaltungen, Kunst, Jugend:

Ausstellung 'KunstausLesestoff' der Lohmarer Kunstschule

Anläßlich ihres 25-jährigen Bestehens, das in diesem Jahr begangen wird, bietet die städtische Musik- und Kunstschule derzeit eine Sonderausstellung. Sie findet seit wenigen Tagen in den Geschäftsräumen der Lohmarer Filiale der  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterKreissparkasse Köln  an der Hauptstraße statt und ist noch bis zum 28. Juni zu sehen.

Inhaltlich dreht sich die Ausstellung um Bücher beziehungsweise das, was die Schülerinnen und Schüler aus deren Einbänden und Seiten geschaffen haben. Denn diese galt es in künstlerischer Form zu nutzen und ideenreich umzusetzen, um das Motto der Aufgabenstellung unter dem Titel "KunstausLesestoff" umzusetzen. (cs)


12.06.2013 - Feuerwehr, Verkehr, Polizeimeldungen:

Feuermeldungen, Rohr- und Mastbruch, Türöffnung, Ölspur

Einsatzstelle in der Schmiedgasse

Ein breites Spektrum an Einsätzen hatten die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr in den vergangenen Tagen zu bewältigen. Als weniger ernst als zu befürchten entpuppten sich zwei Brandmeldungen, zu deren Alarmierung auch die Sirenen ausgelöst worden waren :  Der am Abend des 06.06. an einem Wohnhaus in Krahwinkel gemeldete Feuerschein, aufgrund dessen rund 40 Wehrleute in Marsch gesetzt wurden, erwies sich vor Ort als Lagerfeuer. Am Nachmittag des 07.06. wurde eine Rauchentwicklung aus der Wohnanlage zwischen Schmiedgasse und Hermann-Löns-Straße in Lohmar-Ort gemeldet. Hier hatte ein eingeschalteter Herd - bei Abwesenheit der Bewohner - eine benachbart liegende Packung Möhren angesengt. Die Wehrleute verschafften sich Zutritt und beseitigten die Gefahr. Im Anschluß eilten sie zu einem Rohrbruch in einem Donrather Wohnhaus, um den einen knappen halben Meter hoch unter Wasser stehenden Keller auszupumpen. Am frühen Morgen des gleichen Tages gab es bereits einen Fehlalarm der Brandmeldeanlage im Schulzentrum im 'Donrather Dreieck'.

Am frühen Sonntagnachmittag (09.06.) drohte ein Telefonmast in der Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 49 in Oberschönrath auf die Fahrbahn zu stürzen. Der Verursacher des Schadens, ein Autofahrer, hatte sich nach Auskunft der Polizei zuvor mittels einer Unfallflucht aus dem Staub gemacht. Am Spätnachmittag galt es, einen verschlossenen PKW in Heide zu öffnen, in dem sich ein Säugling befand. Die Eigentümer des Fahrzeugs hatten sich irrtümlich ausgesperrt. Die Türöffnung gelang ohne Schäden zu verursachen. Am gestrigen Dienstag schließlich ging es am Spätnachmittag wiederum nach Heide. Nach einem technischen Defekt hatte ein PKW am Ortseingang nahe der B 56 Betriebsstoffe verloren, die sich über die Fahrbahn ergossen. (cs)


11.06.2013 - Polizeimeldungen:

Hilfsbedürftige Frau seit gestern in Lohmar-Ort vermißt

Kübra C. wird vermißt - (Foto : privat)

Seit dem gestrigen Abend wird eine 42-jährige Frau vermißt, die nach einem Spaziergang nicht zu ihrer Wohnadresse, dem gereonto-psychiatrischen Pflegeheim in der Eichendorffstraße (Lohmar-Nord) zurückgekehrt war. Weil die neben einer psychischen Erkrankung auch an Diabetes leidende Frau auf ihre regelmäßige Insulin-Dosis angewiesen ist, befindet sie sich möglicherweise in Lebensgefahr. Nachdem polizeiliche Suchmaßnahmen bislang erfolglos waren, wurde am Vormittag eine Öffentlichkeitsfahndung ausgelöst.

Wer hat die nebenstehend abgebildete Frau seit gestern, 17 Uhr, gesehen oder kann Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben ?  Die Vermißte ist circa 1,70 Meter groß, kräftig bis korpulent und hat schulterlange dunkelbraune Haare. Sie trägt einen schwarzen Rock oder eine dunkle Hose sowie eine knielange dunkle Steppjacke. In der Kleidung seien Namensschilder (Kübra C.) eingenäht. Es ist nicht auszuschließen, daß sie versucht, mit öffentlichen Vekehrsmitteln nach Köln oder Regensburg zu gelangen. Hier sei sie in der Vergangenheit bereits einmal in hilfloser Lage aufgefunden worden. Bei Antreffen der Frau bittet die Polizei um sofortige Nachricht über den Notruf 110. (cs) 


08.06.2013 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

Zweitägiges Heimatfest des 'Heimat- und Kulturverein Breidt'

Kunsthandwerkermarkt

Der Festplatz neben der 'Karl-Schafhaus-Schule', dem Dorfgemeinschaftshaus in Breidt, wird an diesem Wochenende wieder reichlich mit Leben gefüllt sein. Grund ist das jährliche "Heimatfest" des 'Heimat- und Kulturverein Breidt'. Am heutigen Samstag beginnt das Fest mit dem Faßanstich um 19 Uhr, für Musik sorgt 'DJ Wolle'. Für die Jüngeren wird eine Hüpfburg aufgeblasen.

Der Sonntag (09.06.) bietet zusätzlich wieder den "Handwerkermarkt" mit Angeboten handgewerblicher Erzeugnisse in den Räumen des ehemaligen Schulgebäudes. Auf dem Außengelände wartet zudem ein neun Meter hoher Kletterturm auf sportliche Bezwinger. Dazu gibt es an beiden Tagen ein gastronomisches Angebot. (cs)


07.06.2013 - Veranstaltungen, Freizeit:

Garagen-Trödelmärkte in den Ortsteilen Honrath und Inger

Die Anwohner gleich zweier Lohmarer Ortsteile laden für Sonntag, den 9. Juni, zum Bummeln und Stöbern ein. "Ein ganzes Dorf trödelt" heißt es von 11 bis 17 Uhr auf der Rösrather Straße und den Nebenstraßen in Honrath. Von 11 bis 18 Uhr ist der zum zweiten Mal veranstaltete Garagen-Trödelmarkt in Inger angesetzt, einbezogen sind die Ingerer Straße, der Farnweg und die Feldstraße. Die Grundstücke teilnehmender Haushalte sind üblicherweise mit Luftballons gekennzeichnet. (cs)


07.06.2013 - Veranstaltungen, Natur, Freizeit:

Zehnte Ausgabe der 'Offenen Gartenpforte' im Bergischen

Beispiele von teilnehmenden Gärten

(Pressefotos)

Vor zehn Jahren fand die aus England stammende Idee der "Offenen Gartenpforte" ins Bergische Land Einzug. Seither hat sich sich das Angebot von Privatgärten, die an bestimmten Tagen von Interessierten besichtigt werden können, stark ausgeweitet. In diesem Jahr sind es 36 Gartenbesitzer, die die Tore ihrer Refugien für Besucher öffnen.

Im Stadtgebiet sind dieses Mal vier Gärten vertreten, im gesamten Bergischen Rhein-Sieg-Kreis sind es allein elf Gärten, die an diesem Wochenende (8. und 9. Juni) jeweils von 11 bis 18 Uhr zur Besichtigung offenstehen. In Much dreht sogar der Bürgerbus seine regelmäßigen Runden, um die fünf örtlichen Gärten anzufahren (Abfahrt alle 50 Minuten ab Haltestelle in der Marienfelder Straße).

Die Adressen der teilnehmenden Gärten und Download der Broschüre :
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterOffene Gartenpforte 2013



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk