Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2010

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2010

14.11.2010 - Wetter, Natur, Feuerwehr, Polizeimeldungen:

Holzbrücke in Schiffarth durch Treibgut schwer beschädigt

Blick auf das aufgestaute Treibgut vor der Holzbrücke

Die Holzbrücke bei Höchststand der Agger gegen 22 Uhr - deutlich erkennbar ist die Verschwenkung der Brücke in Höhe des Treibguts

Nachdem die Holzbrücke über die Agger an der Schiffarther Straße (K 39) vor kurzem erst aufwendig überholt worden war, müssen Anlieger in der Zukunft mit einer erneuten Sperrung leben, die möglicherweise längerfristig andauert. Grund ist der Stark- und Dauerregen vom Samstag. Die Agger stieg bis gegen 23 Uhr auf einen Stand von rund 4,10 Meter an (Pegel Lohmar). Problematischer als das Wasser war für die Brücke jedoch das Treibgut, das der Fluß mit sich führte. Massive Baumstämme, die oberhalb in die Agger gestürzt oder als Totholz von ihren Ufern mitgerissen worden waren, fingen sich an den zahlreichen Stützen der Brücke. Immer mehr Treibgut staute sich auf, bis auch kleinere Äste hingenblieben. (cs / lö)


14.11.2010 - Feuerwehr:

Frittenfett-Brand löste Personen- und Sachschaden aus

Feuerwehrfahrzeuge und Wehrleute an der Einsatzstelle in Aggerhütte

Kurz nach 17 Uhr eilten die Löschgruppen Wahlscheid und Scheiderhöhe sowie die Drehleiter aus Lohmar am gestrigen Samstag in den hohen Norden des Stadtgebiets. Aus einem Wohnhaus an der Aggerhütte war ein Küchenbrand gemeldet worden. Bei Eintreffen der Einheiten hatten die Bewohner das Frittenfett, das sich auf einer Herdplatte entzündet hatte, bereits mit einem Pulverlöscher erstickt. Die Wehrleute führten unter Atemschutz Nachlöscharbeiten durch und belüfteten das verrauchte Wohnhaus mittels eines Hochdruckgebläses.

Zuvor kam es beim hastigen Verlassen des Wohnhauses seitens der Bewohner zu einem Unfall, als dem Vater die Tragetasche mit seinem sechsmonatigen Kind aus der Hand rutschte und diese auf den Boden stürzte. Zur Sicherheit wurde das Kleinkind vom Rettungsdienst der 'Malteser' zum Kinderkrankenhaus nach Sankt Augustin gefahren. In dem Wohnhaus wurden die Küche und das Badezimmer stark verrußt, die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Feuerwehr war mit rund 50 Kräften und zehn Fahrzeugen im Einsatz. (cs)


14.11.2010 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Morgendlicher Alleinunfall auf der Jabachtalstraße

Auf dem Abschnitt zwischen Gebermühle und dem Hollenberg kam gestern morgen gegen 8.40 Uhr ein PKW von der Jabachtalstraße (B 507) ab. Auf dem Weg in Richtung Donrath geriet der 34-jährige Neunkirchen-Seelscheider ausgangs einer leichten Rechtskurve rund 500 Meter vor dem Abzweig nach Weegen über den Standstreifen auf das rechtsseitige Bankett. Dort drehte sich der 'Renault Megane' um die eigene Achse, prallte gegen die leichte Böschung sowie kleinere Bäume und kam rundherum beschädigt im Grünstreifen zum Stillstand. Der 34-jährige wurde vom Rettungsdienst der 'Johanniter' mit leichten Verletzungen zu einem Krankenhaus gebracht. (cs)


13.11.2010 - Wetter, Feuerwehr:

Hochwassergefahr an Agger, Sülz und Nebenflüssen

Der anhaltende Starkregen am Samstagnachmittag und der folgende Dauerregen haben die Bäche und Flüße der Region stark ansteigen lassen. In Lohmar hat der Pegelstand der Agger 3,20 Meter erreicht, Treibgut gefährdet die Holzbrücke an der Schiffarther Straße in Wahlscheid, die Feuerwehr ist seit dem Nachmittag mehrfach im Einsatz.

Durch den möglichen plötzlichen Abfluß aufgestauten Wassers kann es zu einer Flutwelle auf der Agger kommen. Die Campingplätze werden bereits teilweise geräumt. Anlieger sollten entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen, Autofahrer sollten Tieflagen in Aggernähe meiden. Am späteren Abend folgt ein ausführlicher Fotobericht. (cs)


13.11.2010 - Veranstaltungen, Kulturelles, Jugend, Vereine:

Bühne frei für das dritte 'Jam.Rock'-Rockfestival in Birk

Plakatmotiv des 'Jam.Rock 2010'

Am heutigen Abend heißt es wieder 'Jam.Rock' im Birker Bürgerzentrum. Der gleichnamige Verein veranstaltet sein drittes Rockfestival, das jungen Bands aus der Region ein Forum bietet. Um 19 Uhr geht es mit der Formation 'The Coatslippers' aus Hennef los, die Britpop und Indierock auf die Bühne bringt. Punk und Indie versprechen 'The Lo-Fi Fair' aus Köln, die um 20 Uhr auftreten. Ebenfalls in Köln zu Hause ist die Band 'God's Garage', die ab 21 Uhr Rock präsentieren. Den Abschluß bilden Coversongs und eigene Kompositionen der in Lohmar und dem Rheinisch-Bergischen Kreis beheimateten Gruppe 'Rauputz', die gegen 22.15 Uhr die Bühne stürmt. Alles andere als selbstverständlich : der Eintritt zum 'Jam.Rock-Festival 2010' ist wie im Vorjahr frei, ab 18 Uhr stehen die Türen offen. (cs)


12.11.2010 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Verkehrsunfall beim Abbiegen von der Landstraße 84

Zwischen den Ortsteilen Honrath und Durbusch kam es am Donnerstag (11.11.) zu einer Kollision zweier entgegenkommender PKW. Eine 37-jährige Overatherin, die die Schlehecker Straße (Landstraße 84) befuhr, wollte nach links in die zum Rheinisch-Bergischen Kreis gehörende Kreisstraße 23 abbiegen. Dabei ging sie irrtümlich davon aus, daß ein aus der Gegenrichtung nahendes Fahrzeug ebenfalls - nach rechts - in die K 23 einbiegen würde. Der 76-jährige Lohmarer fuhr jedoch geradeaus und prallte im Einmündungsbereich gegen den bereits auf seine Spur gesteuerten Wagen der Overatherin.

Die 50-jährige Beifahrerin der Verursacherin verletzte sich bei dem Zusammenstoß und mußte per Rettungswagen zu einem Krankenhaus gebracht werden. Auch der Lohmarer erlitt leichte Verletzungen, er wollte selbsttätig einen Arzt aufsuchen. Die Fahrzeuge, an denen ein geschätzter Schaden von 5.000 Euro sntstand, mußten abgeschleppt werden. (cs)


12.11.2010 - Karneval, Medien, Veranstaltungen:

Karnevalsauftakt mit überregionalem Medieninteresse

Das Kinderdreigestirn und das Lohmarer Dreigestirn im Ratssaal

Es kommt nicht alle Tage vor, daß der WDR live aus dem Lohmarer Ratssaal überträgt. Hintergrund der Reportage in der 'Lokalzeit' war nicht etwa eine hitzige politische Debatte, sondern der Auftakt zur "fünften Jahreszeit". Die Fernsehmacher wollten beispielhaft die Stimmung "in kleineren Städten und auf dem Land" einfangen. Nicht nur aus diesem Grund präsentierten die Vereine aus dem Stadtgebiet Kostproben ihrer aktuellen Programme der neuen Session - Lieder, Reden und Choreographien. Die 'Tanzflöhe' des 'Donrather Erntevereins' hatten die Ehre, in der Live-Schalte tanzen zu dürfen. Benno Reich vom 'Vereinskomitee' stellte aber auch die neuen Lohmarer Tollitäten vor, von denen es in diesem Jahr reichlich gibt.

Denn neben dem neuen Dreigestirn mit Prinz Frank I. (Radermacher), Bauer Theo (Heck) und Jungfrau Maxi (Max-Dietrich Kirschbaum) stellen die 'KAZI Funken' zusätzlich erstmals ein Kinder-Dreigestirn. Prinz Julius I. (Riesop, 10), Bauer Nick (Beerbaum, 10) und Jungfrau Marieke (Riesop, 7), die Schwester des Prinzen, sind im Nachwuchs der Tanzgarde und im Kinder- und Jugendchor aktiv. Auch wenn sie sich gestern schon im Ornat der Öffentlichkeit stellten, erhalten beide Trifolien die Insignien ihrer närrischen Herrschaft erst bei ihrer Proklamation auf der 'KAZI'-Prunksitzung am morgigen Samstag (13.11.) in der 'Jabachhalle'. Die um 18.50 Uhr beginnende Sitzung ist aber praktisch ausverkauft, nur noch sieben Karten waren am Abend verfügbar.

Nicht vergessen werden darf auch das neue Birker Prinzenpaar, Werner III. und Annette II., das am 20. November auf der Prunksitzung der 'Fidelen Birker' im dortigen Bürgerzentrum proklamiert werden wird. (cs)


12.11.2010 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Sichtbare Baufortschritte der K 37 auf dem Breidter Rücken

Während der Ausbau der Kreisstraße 34 zwischen Hausen und Wickuhl praktisch fertiggestellt ist und auf die offizielle Freigabe wartet, kommen auch die Arbeiten auf der Kreisstraße 37 zwischen Ellhausen und Kreuzhäuschen gut voran. Nach der Verlegung von Leitungen und dem Setzen der Randsteine wurde Mitte dieser Woche die Tragschicht der auf 6 Meter verbreiterten Fahrbahn asphaltiert. Momentan wird auch der neuangelegte Bürgersteig befestigt, der bald für eine durchgängige Fußweg-Verbindung zwischen Weegen und dem Abzweig nach Grimberg sorgt. Bevor die abschließende Deckschicht auf Fahrbahn und Gehweg aufgetragen werden kann, müssen noch kleinere Arbeiten ausgeführt werden. Ein Zeitpunkt für die Wiederfreigabe des seit August voll gesperrten Abschnitts der K 37 ist wetterabhängig und steht somit noch nicht fest. (cs)


11.11.2010 - Feuerwehr:

Feuerwehr bei Kaminbrand in Kreuzhäuschen im Einsatz

Zwei Löschfahrzeuge an der Einsatzstelle

Kaminbrände gehören zum regelmäßig vorkommenden Aufgabenspektrum der Feuerwehr, wenn Verbrennungsrückstände den Abzug des Rauchs im Kamin blockieren. Die Überhitzung des Schornsteins führt zur Entzündung der Ablagerungen, im ungünstigen Falle dringt Rauch in die Räume ein. Heute mittag gegen 13 Uhr wurden die Einheiten aus Breidt, Birk und Wahlscheid angefordert, als ein solcher Kaminbrand aus Kreuzhäuschen gemeldet wurde. (cs)


11.11.2010 - Wetter:

Warnung vor Sturmböen am Abend und in der Nacht

Eine amtliche Warnung vor dem sich von Nordwesten nähernden Tiefdruckgebiet namens "Carmen" hat der 'Deutsche Wetterdienst' am Mittag herausgegeben. Für den heutigen Nachmittag, insbesondere jedoch den Abend und die Nacht auf Freitag werden Sturmböen erwartet, die den Stärken 7 bis 8 entsprechen. In höheren und freien Lagen sowie in der Nacht kann auch Windstärke 9 (80 km/h) erreicht werden. Die Warnlage gilt zunächst bis 10 Uhr am Freitagmorgen. (cs)


10.11.2010 - Polizeimeldungen:

Einbruch in die Werkstatt eines Autohauses in Kreuznaaf

Ungebetenen Besuch erhielt ein Autohaus im Ortsteil Kreuznaaf in der Nacht von Montag auf Dienstag (09.11.). Die Täter verschafften sich Zutritt zu einem Nebengebäude, in dem sich eine Werkstatt befindet, indem sie eine Metalltür aufhebelten. Möglicherweise wurden sie bei ihrem Beutezug gestört, denn die zum Abtransport bereitgestellten Geräte - zwei Maschinen zur Reifenmontage und zum Auswuchten sowie einen Werkzeug-Rollwagen - blieben vor Ort zurück. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei mit rund 500 Euro beziffert.

Da sich die Firma unmittelbar angrenzend zur Bundesstraße 484 befindet, ist es denkbar, daß Zeugen Beobachtungen bezüglich verdächtiger Personen oder Fahrzeuge im betreffenden Bereich gemacht haben. Hinweise erbittet das ermittelnde Kriminal-Kommissariat 31 unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121. (cs)


10.11.2010 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Neuer Brückenschlag über den Naafbach ist vollbracht

Seitenansicht der neuen Brücke über den Naafbach

Schon seit mehr als eineinhalb Jahren, seit März 2009, ist die Hauptverbindung zwischen dem Wanderweg entlang des Naafbachtals und der Seelscheider Seite des Naturschutzgebietes abgeschnitten. Zu diesem Zeitpunkt wurde die stark baufällige Betonbrücke über den Naafbach bei Weegermühle aus Sicherheitsgründen gesperrt und mit Zäunen gegen eine Benutzung gesichert. Nach langen Planungen wurde in den beiden vergangenen Tagen nun die neue Brücke installiert. Sie wurde in einer Holzoptik ausgeführt und fügt sich dadurch besser ins Tal ein. Mit einer Gesamtlänge von 14 Metern verfügt sie aber über eine deutlich größere Spannweite als die alte, um den natürlichen Verlauf des Baches nicht zu behindern. (cs)


10.11.2010 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Regelmäßige Verkehrsunfälle am Ende der Jabachtalstraße

Am Montag kollidierte ein Geländewagen mit einem Kleintransporter auf der B 507

Mindestens drei vom Ablauf her vergleichbare Verkehrsunfälle ereigneten sich in den vergangenen Monaten am Abzweig der B 507 (Jabachtalstraße) zur B 56 (Zeithstraße) bei Pohlhausen, zwei davon seit Mitte Oktober, der letzte erst am Montagmorgen (08.11.). Zwei Leichtverletzte und reichlich Blechschaden waren bei diesen Unfällen zu beklagen. Bei manchem der früheren Unfälle an dieser zum Lohmarer Stadtgebiet gehörenden Stelle gab es auch Schwerverletzte. Der Unfallablauf ist fast immer gleich :  Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Neunkirchen kommend nach links zur B 56 abbiegen wollen, mißachten die Vorfahrt von aus Richtung Donrath nahenden Fahrzeugen. Die Folge sind Kollisionen im Einmündungsbereich.

Eine äußerst preiswerte Maßnahme wäre geeignet, diesen Unfallschwerpunkt zu entschärfen. Denn ein blinkender Gelbpfeil, der aus dem Wahnbachtal kommende Fahrer an die gleichzeitige Grünphase des Gegenverkehrs erinnert, könnte Abhilfe schaffen. Nur einhundert Meter entfernt, vor der Einmündung in die Zeithstraße, warnt ein ähnliches Blinklicht vor kreuzenden Fußgängern. Unverhältnismäßig teurer wäre dagegen der Kreisverkehr, der für die vermutlich ferne Zukunft an der Einmündung auf der B 507 angedacht ist. (cs)


08.11.2010 - Polizeimeldungen:

'VR-Bank' in Wahlscheid kurz vor Feierabend überfallen

Wenige Minuten vor 18 Uhr betrat heute abend ein mit einem Tuch maskierter Mann die Filiale der 'VR-Bank' an der Wahlscheider Straße und forderte von den Mitarbeitern Bargeld. Dabei verletzte er eine der Bankangestellten durch einen Schlag mit einer mitgeführten Schußwaffe. Nach ersten Informationen flüchtete er kurz darauf mit einem geringen Bargeldbetrag in Richtung des nahen Ortsausgangs, eventuell über den zum Sportplatz in Neuhonrath führenden Fußweg. Die verletzte Frau mußte anschließend vom Rettungsdienst zu einem Krankenhaus gebracht werden. Weitere Mitarbeiter und zum Zeitpunkt des Überfalls anwesende Kunden wurden von den Sanitätern betreut.

Der flüchtige Mann, bei dem es sich soweit bislang bekannt um einen Einzeltäter handelte, war dunkel gekleidet. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann Angaben zu einem möglichen Fluchtfahrzeug machen ?  Hinweise nimmt die zuständige Kriminalpolizei in Siegburg unter der Rufnummer 02241 / 5413121 entgegen. (cs/lö)

Nachtrag vom 09.11.2010 :  Nach Angaben der Polizei verletzte der brutal vorgehende Bankräuber den Filialleiter durch einen Schlag mit der Waffe in den Rücken, die Bankangestellte ins Gesicht. Zuvor hatte er erfahren, daß die Geldbestände durch ein Zeitschloß gesichert sind. Auch die Öffnung eines Tresors im Keller war nicht möglich. Aus diesem Grund soll er schließlich einen nur dreistelligen Bargeldbetrag aus der Kasse erbeutet haben.

Der noch unbekannte Täter war etwa 35 bis 40 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und schlank. Er hat braune, auffällig große Augen und sprach mit südländischem Akzent. Bei dem Überfall trug er eine dunkle Bomberjacke, eine dunkle Hose, ein dunkles Basecap, Handschuhe und ein schwarz-weiß gemustertes Tuch. 


08.11.2010 - Feuerwehr:

Brand eines Strohlagers nahe der Autobahn 3 in Lohmar

Der Brandort mit den Löschfahrzeugen der Feuerwehr

Großalarm für die Freiwillige Feuerwehr am Sonntagabend :  Kurz nach 18 Uhr wurden alle Einheiten des Stadtgebietes mit Ausnahme der Löschgruppe Wahlscheid in den schmalen Streifen zwischen Autobahn und Agger nahe der Burg Lohmar beordert. Ein Teil eines rund 50 Meter langen, überdachten Lagerplatzes des dortigen Bauernhofs war in Flammen aufgegangen. 160 großformatige, quaderförmige Strohballen waren hier gelagert. Sie standen bei Eintreffen der Wehrleute bereits im Vollbrand. Dieser hatte auch auf das hohe Dach der Holzkonstruktion sowie zwei hier untergestellte LKW-Anhänger übergegriffen. (cs)


07.11.2010 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kirchliches, Vereine:

'Besinnliche Musik am Abend' in der Lohmarer Pfarrkirche

Einen Einblick in die frischrenovierte, aber noch nicht wieder für Gottesdienste genutzte Pfarrkirche 'Sankt Johannes Enthauptung' erlaubt ein Benefiz-Konzert am heutigen Abend um 18 Uhr. Der Pfarrchor 'Sankt Cäcilia' und das 'Lohmarer Blasorchester' werden Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Georg Distler, Georg Friedrich Händel und Felix Mendelssohn-Bartholdy interpretieren. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Kirchen-Renovierung werden jedoch erbeten. (cs)


06.11.2010 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

Fado-Abend mit der Gruppe 'Gerações' aus Dortmund

Die vierköpfige Fado-Gruppe

Die Gruppe 'Gerações' (Pressefoto)

Zu einem Abend mit traditioneller portugiesischer Musik lädt der Heimat- und Geschichtsverein Lohmar für den morgigen Sonntag (07.11.) in die 'Villa Friedlinde', Bachstraße 12, ein. Zu Gast ist die 1998 gegründete Dortmunder Gruppe 'Gerações', auf deutsch "Generationen". Die vier Musiker mit portugiesischen Wurzeln um Sängerin Elisabete Ferreira werden den melancholischen und sehnsuchtsvollen Fado-Gesang vorstellen, der sich im 18. Jahrhundert in den Armenvierteln Lissabons entwickelte. Der Eintrittspreis zu dem um 19 Uhr beginnenden Abend (Einlaß ab 18.45 Uhr) beträgt 10 Euro inclusive eines Glases Wein oder Mineralwasser. (cs)


06.11.2010 - Veranstaltungen, Kunst:

Kunsthandwerk-Ausstellung 'GEH'Scheid' in Donrath

An diesem Wochenende lädt die 'Gemeinschaft einheimischer Handwerkskünstler' (kurz 'GEH') zu ihrem diesjährigen Kunsthandwerkermarkt ein. Er wird am Sonntag (07.11.) zwischen 11 und 18 Uhr im Saal der Gaststätte "Weisses Haus" in Donrath, Donrather Straße 23, stattfinden. Der Zutritt ist kostenfrei. (cs)


06.11.2010 - Medien, Historie:

Jahrbuch des Kreises zum Thema 'Mühlen und Handwerk'

Titel-Abbildung des "Jahrbuch

240 Seiten mit 32 Beiträgen von 30 Autorinnen und Autoren - das sind die Rahmendaten des 26. Jahrbuchs des Rhein-Sieg-Kreises, das soeben erschienen ist. In der 2011er-Ausgabe stehen historische Mühlen mit Wasser- oder auch Windantrieb im Vordergrund. Acht der Artikel handeln von diesem Thema, einer davon von den "Bergischen Mühlentälern" zwischen Naafbach und Brölbach. Der zweite Schwerpunkt liegt auf dem Handwerk früherer Zeiten im Gebiet des Kreises, darunter Töpferei, Schmiedekunst, Keramik-Fabrikation und Brauwesen.

Weitere Beiträge befassen sich mit der Klosterlandschaft Heisterbach, dem 1903 errichteten Wasserwerk in Troisdorf, dem Kloster in Bornheim-Walberberg, der Geschichte der Rhein-Sieg-Werkstätten der 'Lebenshilfe' und dem polnischen Partnerkreis Bunzlau (Boleslawiec). Enthalten ist auch die Chronik des Rhein-Sieg-Kreises von Mitte 2009 bis Mitte 2010. Das in einer reduzierten Auflage von 6.500 Exemplaren gedruckte Jahrbuch ist ab sofort im gutsortierten Buchhandel erhältlich. Es wird wie in den Vorjahren zum sehr günstigen Preis von nur 12 Euro verkauft. (cs)


05.11.2010 - Veranstaltungen, Kulturelles, Jugend:

Figurentheater erzählt von der Suche eines Maulwurfs

Der titelgebende Maulwurf im Gespräch mit einem Hasen

Szenenbild mit Maulwurf (Pressefoto)

Nachdem die Veranstaltung zunächst für Anfang Oktober vorgesehen war, kommt das 'Drei-T-Theater' aus Brühl nun am morgigen Samstag ins Birker Bürgerzentrum. Zur Aufführung kommt das Figurentheater-Stück "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat", das auf dem Kinderbuch von Werner Holzwarth basiert. Die Vorstellung für Kinder und Junggebliebene ab 3 Jahren im Auftrag des städtischen Kulturamts beginnt um 15 Uhr, der Eintritt kostet 4 Euro. (cs)


04.11.2010 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Autofahrer flüchtete nach Auffahrunfall bei Donrath

Gegen 11.05 Uhr befuhr eine 64-jährige PKW-Fahrerin am gestrigen Vormittag die B 484 von Wahlscheid kommend in Richtung Lohmar. An der Donrather Kreuzung wollte sie daher nach links auf die B 507 abbiegen. Auf dem Linksabbieger stand bereits ein BMW, der aber nicht bis zur Ampel vorgezogen hatte. Die Frau glaubte an eine Panne des PKW, fuhr rechts an diesem vorbei, um sich vor ihm an der roten Ampel einzuordnen. Zwischenzeitlich hatte sich der BMW aber in Bewegung gesetzt und fuhr auf den PKW der 64-jährigen auf.

Als die Fahrerin ausstieg, um mit dem zunächst unbekannten Fahrer zu sprechen, fuhr dieser erneut auf den Ford auf. Hierbei wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Von der 64-jährigen zur Rede gestellt, gab der Fahrer des BMW Gas, schob den Ford mehrere Meter nach vorne, überquerte eine Verkehrsinsel und flüchtete in Richtung Lohmar. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Anhand des von Zeugen abgelesenen "GL"-Kennzeichens wird gegen den ebenfalls 64-jährigen Halter des BMW aus Overath ermittelt. (cs)


02.11.2010 - Soziales, Vereine, Vermischtes:

Lohmarer Pfadfinder erhielten Spende der Bürger-Stiftung

Gruppenfoto der acht Pfadfinder mit drei Vertreterinnen der Bürger-Stiftung

(Foto : Bürger-Stiftung Lohmar)

Eine achtköpfige Gruppe des Lohmarer Stammes der Pfadfinderschaft 'Sankt Georg' beabsichtigt, im nächsten Jahr am weltweiten Stammestreffen im südschwedischen Rinkaby (bei Kristianstad) teilzunehmen. Bei diesem etwa alle vier Jahre an wechselnden Orten abgehaltenen "World Scout Jamboree" werden mehr als 30.000 Teilnehmer von allen Kontinenten erwartet. Nun konnten sich die Pfadfinder über eine Spende der 'Bürger-Stiftung Lohmar' in Höhe von 1.000 Euro freuen, die zur Deckung der Teilnahmekosten verwendet wird.

Knapp 1.000 Euro muß jeder der acht Pfadfinder aufbringen, um am 'Jamboree' teilnehmen zu dürfen. Der scheinbar hohe Betrag wird benötigt, um auch Pfadfindern aus ärmeren Ländern die Reise zu dem Treffen zu ermöglichen. Die Bürger-Stiftung unterstützt die Aktivitäten des Stammes, um "den Austausch zwischen jungen Menschen zu fördern und das Bewußtsein für ein Miteinander über die Landesgrenzen hinweg zu stärken". Das Treffen der 14- bis 18-jährigen Pfadfinder findet vom 27. Juli bis zum 07. August 2011 in Schweden statt. (cs)


02.11.2010 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Sperrung der Straße zwischen Schönenberg und Höffen

Zu einer Vollsperrung der Straßen-Verbindung zwischen Wahlscheid und der Kreisstraße 34 in Höffen kommt es von heute bis einschließlich Donnerstag, den 04. November. Nach den seit dem 26. Oktober andauernden Bauarbeiten zur Verbesserung der Straßenentwässerung soll nun ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht werden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Ortslage Schönenberg und dem Ortseingang von Höffen an der Klefhauser Straße. Die Ortschaft Schönenberg wird somit für drei Tage nur über Wahlscheid zu erreichen sein. (cs)


31.10.2010 - Medien:

November-Heft des 'Lohmarer Stadtanzeiger' erschienen

Titel-Abbildung der November-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Die November-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger' wurde rechtzeitig zum langen Feiertags-Wochenende fertiggestellt und befindet sich seit Freitagabend wieder in der kostenlosen, flächendeckenden Verteilung an die Haushalte in ganz Lohmar. Im neuen Heft wird unter anderem zurückgeblickt auf die Erntefeste in Scheid, Donrath und Wickuhl sowie auf weitere kulturelle Ereignisse der letzten Wochen. Größere Themen sind außerdem der Rückblick auf das stimmungsvolle 1. Oktoberfest des Feuerwehr-Löschzugs Lohmar und auf das Jubiläumsmusical mit Führungs-Stabwechel des Kinder- und Jugendchors Lohmar.

Berichtet wird ferner über einen Minister-Besuch bei der Firma 'ABS', über die neuen Theater-Stücke des 'Dilettantenvereins' und der 'Breeder Brezele', über eine neue Orientierungshilfe für Besucher von Ingersauel sowie über den bevorstehenden Start in die närrische "fünfte" Jahreszeit. Ergänzt wird das redaktionelle Leseangebot wieder durch einen recht umfangreichen Veranstaltungskalender, besondere Hinweise zu speziellen Veranstaltungen, interessante Meldungen, Meinungsbilder zu politischen Themen, den Einhefter "Unsere Stadt - Das Magazin der Stadtverwaltung" und vieles mehr. (lö)


30.10.2010 - Vermischtes:

Die Sommerzeit weicht der winterlichen Normalzeit

Detail des Glockenturms mit der braun-grün unterlegten Uhr mit goldenen Zeigern und Römischen Zahlen

Turmuhr der Katholischen Pfarrkirche 'Sankt Mariä Geburt' im Ortsteil Birk

Mit einem Zugewinn an Helligkeit in den Morgenstunden und früherer Dunkelheit am Abend geht das Ende der Sommerzeit einher. In der kommenden Nacht auf Sonntag werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgestellt. Die Stunde zwischen 2.00 Uhr und 3.00 Uhr läßt sich somit gleich zweimal verschlafen oder für andere Aktivitäten nutzen. Die zunächst wieder geltende Normalzeit - seit der Wiedereinführung der Sommerzeit 1980 auch Winterzeit genannt - wird bis zum nächsten Wechsel am 27. März andauern. (cs)



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk