Navigation überspringen


Freitag, 27. Mai 2022

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

27.05.2022 - Natur, Baumaßnahmen, Stadtverwaltung, Politik

Absterbende Linde an der Hauptstraße soll gefällt werden

Die Baumreihe - betroffen ist der zweite von rechts - vor dem Lohmarer Feuerwehrhaus

Ein weiterer der ursprünglich fünf mächtigen Laubbäume vor dem Feuerwehr-Gerätehaus an der Hauptstraße in Lohmar wird in Kürze gefällt. Vor wenigen Jahren war bereits der südlichste der Bäume der Säge zum Opfer gefallen. Nun trifft es den früher mittleren, aktuell zweiten Baum vom Ortszentrum aus gesehen. Grund ist auch hier, daß die Linde seit Jahren abgängig sei und somit eine zunehmende Gefahr für die Verkehrssicherheit auf der Straße und dem vielgenutzten Geh- und Radweg zwischen Lohmar und dem Schulzentrum darstellt.

Nach einer ersten routinemäßigen Kontrolle, die dieses Ergebnis erbrachte, beauftragte die Stadtverwaltung ein weiteres, auf Baumsanierung spezialisiertes Unternehmen mit dem Ziel einer Erhaltung des ortsbildprägenden Baumes durch neuerliche Sicherungs-Maßnahmen. Die betreffende Linde war schon vor einigen Jahren mit einer Kronensicherung aus Stahlseilen versehen worden, um ein Auseinanderbrechen zu verhindern. Diese aber basieren auf einem hochaufragenden Stamm inmitten der Baumkrone, der inzwischen abgestorben ist.

So kam auch der zweite Gutachter zu dem Ergebnis, daß eine Rettung des Baumes nicht mehr möglich sei. Aufgrund der Verkehrssicherungs-Pflicht soll die Linde nun schnellstmöglich gefällt werden. Der städtische Ausschuß für Umwelt und Klimaschutz stimmte der Maßnahme in dieser Woche einstimmig zu. Eine Ersatzbepflanzung soll gemäß des "Handlungskonzept Straßenbegleitgrün" vorgenommen werden. (cs)


27.05.2022 - Verkehr, Stadtverwaltung

'Shared Mobility'-Angebot - geringe Beteiligung an Umfrage

Die Stadtverwaltung hat nun erste Ergebnisse einer Umfrage zu "Shared Mobility-Angeboten", also Verkehrsmitteln vom Roller über Fahrräder bis zum PKW, die sich mehrere Nutzer teilen können, veröffentlicht. Mitte Januar hatte man die Bürger/innen dazu aufgerufen, an einer entsprechenden Befragung teilzunehmen, um Rückschlüsse bezüglich der Akzeptanz der entsprechenden Verkehrsmittel und deren (zukünftige) Nutzung zu gewinnen.

Trotz eines dreimonatigen Zeitraums, in der die Möglichkeit bestand, sich an dem gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen durchgeführten Forschungsprojekt zu beteiligen, nahmen dies nur 114 Lohmarer/innen wahr, das entspricht nicht einmal 0,4 Prozent der Bevölkerung. Durch die Art der Erhebung konnte zudem kein repräsentatives Ergebnis erwartet werden, was deren Aussagekraft nochmals schmälert. Vor diesem Hintergrund müssen die veröffentlichten Zahlen gesehen werden :

Von den wenigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ziehen demnach 83 Prozent in Betracht, Roller-Angebote zu nutzen (Scooter Sharing), 59 Prozent "sind bereit", Fahrräder zu teilen (Bike Sharing), und 31 Prozent "können sich vorstellen", Autos in entsprechender Form zu nutzen (Car Sharing). An anderer Stelle heißt es dagegen, daß 35 Prozent angegeben hätten, Car Sharing "im Alltag an ihrem Wohnort nutzen" zu möchten.

Knapp 23 Prozent der 114 Teilnehmer/innen hätten bereits Erfahrungen mit solchen "Shared Mobility"-Angeboten, darüber hinaus würden 34 Prozent solche im täglichen Leben nützlich finden. 30 Prozent "würden nicht zögern", neue Angebote aus diesem Bereich auszuprobieren. Wie die folgenden Zahlen dazu passen, ist fraglich, denn 67 Prozent hätten angegeben, daß der Umgang mit den angebotenen Verkehrsmitteln leicht zu erlernen sei, fast 40 Prozent seien von der Nutzung begeistert.

Die Stadtverwaltung bezeichnet die Auswertungen der dünnen Datengrundlage als "interessante und nützliche Ergebnisse, um die Shared Mobility-Angebote in Lohmar weiter zu planen und auszubauen". Weitergehende Ergebnisse der Erhebung sollen noch veröffentlicht werden. (cs)


26.05.2022 - Vereine, Schulen, Soziales, Finanzen

Eheleute gaben 40.000 Euro für Projekt 'Schulhof für alle'

Die neugestaltete Fassade der Turnhallen - (Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar : "Träumt weiter", mögen Skeptiker/innen gedacht haben, als eine Projektgruppe der Gesamtschule Lohmar unter dem Motto "Ein Schulhof für alle" ihre Visionen von einer Umgestaltung des Schulhofs am Standort Hermann-Löns-Straße vorstellte :  Unter anderem wünschten sich Lehrer- und Schülerschaft ein Klassenzimmer im Grünen mit Steinkreis und Sonnensegel, die Gestaltung der bislang tristen Betonsäulen und -wände sowie eine weithin mit dem Logo der Schule leuchtende Fassade am Eingangsbereich.

Die Ideen waren da, allein es fehlte das Geld. Doch wozu gibt es die Bürgerstiftung Lohmar ?  Sie fühlt sich verpflichtet mitzuhelfen, damit Träume wahr werden. So auch in diesem Fall. Nun wurde ganz groß die Einweihung des "Schulhofs für alle" gefeiert.


25.05.2022 - Verkehr, Kreisverwaltung, Politik

Taktverdichtung auf mehreren Buslinien, auch in Lohmar

Eine Information der Kreisverwaltung :  Im öffentlichen Personennahverkehr im Rhein-Sieg-Kreis werden wichtige Angebote für die Kunden weiter ausgebaut. Mehr Busse und mehr Fahrten, dieses Konzept soll weiterverfolgt werden, so haben es jetzt die Mitglieder des Ausschusses für Planung und Verkehr des Rhein-Sieg-Kreises mit ihrer Beschlussempfehlung an den Kreistag am 2. Juni auf den Weg gebracht.

2021 hatte der Ausschuss für Planung und Verkehr beschlossen, den ÖPNV im Rahmen einer Fünfjahresstrategie weiter konsequent auszubauen. Dafür sollten jährlich Projekte erarbeitet, mit den Städten und Gemeinden sowie den Verkehrsunternehmen abgestimmt und dann dem Kreistag zur Umsetzung vorgelegt werden.

Diese Aufgabe erfüllen die jetzt im Planungs- und Verkehrsausschuss beschlossenen Handlungs-Empfehlungen an den Kreistag, die im Dezember für die Kundinnen und Kunden an den Start gehen sollen. In den Folgejahren sollen weitere Verbesserungen in weiteren Teilen des Kreisgebietes umgesetzt werden.

Angebots-Verbesserungen betreffen den Korridor Siegburg - Lohmar - Rösrath / Overath. Die Strecke Siegburg - Lohmar soll zukünftig montags bis freitags ganztägig im 10-Minuten-Takt befahren werden wie bislang schon in den Hauptverkehrszeiten. Sonntags werden doppelt so viele Busse wie bislang im Einsatz sein, das heißt, zweimal stündlich geht es von Siegburg nach Lohmar und stündlich weiter nach Rösrath beziehungsweise nach Overath. An den Wochentagen, montags bis freitags, soll es eine neue Direktverbindung von Siegburg in den Raum Scheiderhöhe / Honrath geben.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 soll auch die Linie 508 zwischen Sankt Augustin und Troisdorf aufgewertet werden : dann sollen 50 Prozent mehr Busse eingesetzt werden. Damit gehen Taktverdichtungen, also mehr Fahrten, einher. So wird die Linie 508 von einem 30-Minuten auf einen 20-Minuten-Takt umgestellt und es entsteht am Bahnhof Spich ein optimierter Knotenpunkt, an dem die Buslinien nicht nur mit der S-Bahn, sondern neu auch untereinander verknüpft werden können.

Auch sollen die Busse in den Hauptverkehrszeiten auf nachfragestarken Strecken, wie zum Beispiel Siegburg - Hennef, Troisdorf - Friedrich-Wilhelms-Hütte - Sieglar, Troisdorf - Oberlar - Rotter See oder Sankt Augustin - Menden im 10-Minuten-Takt fahren.

Insgesamt sollen mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022 an den Wochenenden mehr Nachtfahrten im Angebot sein. Auch werden an den Wochenenden und abends die Takte verdichtet.

So fahren auf den Linien 503, 506, 508 die Busse ab Dezember am Abend und sonntags alle halbe Stunde und nicht mehr nur stündlich. Passend zur S-Bahn sollen auf vielen Linien im Raum Siegburg / Troisdorf samstags die Busse alle 20 Minuten statt wie bisher alle 30 Minuten fahren.

Auf den Linien 502 und 511 in Siegburg sowie der Linie 577 von Siegburg nach Neunkirchen soll der Takt samstags von 60 Minuten auf 30 Minuten verkürzt werden. Die Strecke Siegburg - Oberpleis soll neu auch samstags ohne Umsteigen mit der Linie 513 bedient werden.


25.05.2022 - Veranstaltungen, Gesellschaft, Technik

Digitaler Nachlass - ein wichtiger Teil der Vorsorge

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Ein Leben ohne Internet, PC und Smartphone ist für immer mehr Menschen kaum noch vorstellbar : Verträge werden regelmäßig nur noch online geschlossen, Einkaufen im Internet ist zur Normalität geworden und soziale Netzwerke gehören zum Alltag.

Die wenigsten Menschen sorgen sich allerdings darum, was mit ihren Fotos, Online-Profilen und Nutzerkonten nach ihrem Tod passiert. Für die Erben beginnt dann eine Spurensuche :  Gibt es Online-Konten, wenn ja, welche ?  Wie lauten die Passwörter dafür, denn ohne diese ist kein Zugriff möglich.

In einem Vortrag von Konstantin von Normann, Verbraucherzentrale Troisdorf, werden am 2. Juni, 15 Uhr, in der 'Villa Friedlinde' Grundlagen des und Wissenswertes zum digitalen Nachlass erläutert. Ratsuchende bekommen Tipps, um zu Lebzeiten die richtigen Vorkehrungen zu treffen, und wie die Hinterbliebenen nach dem Tod eines Familienmitglieds dessen digitalen Nachlass regeln können.

Wer sich für dieses Thema interessiert, meldet sich bitte an unter Telefon 02246 / 15510 oder per E-Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de . Die Veranstaltung ist kostenlos. Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten.


24.05.2022 - Stadtverwaltung, Schulen, Kunst

Schülerinnen der Kunstschule verschönerten Stromkasten

Die fünf Schülerinnen der Kuntschule - Alina, Marie, Lena, Lucia und Julia - verschönern einen Stromkasten in Wahlscheid - (Foto : Philine Fahl)

Eine Information der städtischen Musik- und Kunstschule :  Vor zwei Jahren trat eine Anwohnerin aus Wahlscheid mit der Bitte an die Musik- und Kunstschule Lohmar heran, einen Stromkasten in ihrer Straße künstlerisch zu gestalten. Eine Gruppe von Schülerinnen der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar erklärte sich gerne dazu bereit, die Erlaubnis zur Bemalung des Kastens lag vor.

Auf Corona folgte dann allerdings ein verregneter Sommer und das Projekt wurde auf dieses Jahr verschoben. Jetzt konnte das Projekt bei schönstem Wetter endlich durchgeführt werden :  Die fünf Schülerinnen Alina, Marie, Lena, Lucia und Julia trafen sich mit ihrer Dozentin Philine Fahl in der Straße 'Im Auelerhof' und ließen ihrer künstlerischen Kreativität freien Lauf. Ihr Thema : Tiere und sonstige Lebewesen im Universum.

Jede Schülerin brachte eine eigene Skizze mit, die mit Acryllack umgesetzt wurde. Die unterschiedlichen Motive und Malweisen fanden einen wunderschönen Zusammenklang vor dem schwarzen Weltall mit seinen Sternen und Planeten. "Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen !  Und den Jugendlichen hat es sehr, sehr viel Spaß gemacht !" fasst die Dozentin der Kunstschule den erfolgreichen Nachmittag zusammen.


24.05.2022 - Wirtschaft, Personen

Gregor Laarmann als Stadtwerke-Geschäftsführer bestellt

Gregor Laarmann - (Foto : Stadtwerke Lohmar)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Ab dem 24. Mai wird Gregor Laarmann als Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar die Nachfolge von Uta Synder antreten, die seit 2014 neben Michael Hildebrand als Geschäftsführerin tätig war. Der entsprechende Beschluss erfolgte in der Gesellschafterversammlung am 23. Mai.

Gregor Laarmann (56) ist Diplom-Ökonom und seit 2005 als Abteilungsleiter "Zentrale Aufgaben, Beteiligungs-Controlling" bei der 'RheinEnergie AG' in Köln tätig. "Ich freue mich auf die Herausforderungen, die die Arbeit eines lokalen Stadtwerkes in diesen turbulenten Zeiten mit sich bringt", so Laarmann.

Michael Hildebrand, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Lohmar, bedankt sich, auch im Namen aller Mitarbeiter, ganz herzlich bei Uta Synder für ihr großes Engagement und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem Nachfolger.

 


24.05.2022 - Stadtverwaltung, Natur, Tiere

Der Johannistrieb - Überlebensversicherung für Bäume

Raupen der Gespinstmotte - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Stadtverwaltung :  Wenn man sich in Lohmar umschaut, wird man an vielen Stellen Bäume sehen, die sich wie eingesponnen, blattlos und gespenstisch darstellen. Beim näheren Hinschauen kann man Millionen kleiner Raupen ausmachen, die sämtliche Blätter abgefressen haben und nun dabei sind, sich zu verpuppen. Gerade in warmen, trockenen Frühjahren vermehren sich die Schädlinge besonders gut - zur Freude von Blaumeise und Co., deren Brut natürlich heftig von diesem Schlaraffenland profitiert.

Was geschieht nun mit den Bäumen, wenn sie keine brauchbaren Blätter mehr haben ?  Für diesen Fall hat sich die Natur eine ganz besondere Einrichtung einfallen lassen, die man um den 24. Juni - dem Namenstag Johan-nis des Täufers - beobachten kann : den Johannistrieb. Die Bäume treiben aus Blattknospen, die eigentlich für das nächste Frühjahr bereits vorgehalten werden, noch einmal aus und können so gut überleben. Das ist ein kleines Wunder der Natur !


23.05.2022 - Stadtverwaltung, Freizeit, Technik

eLearning-Angebote in der Stadtbibliothek Lohmar

Abbildung von einem eLearning-Werbeflyer - (Grafik : 'DiviBib GmbH')

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  eLearning - Die Welt des digitalen Lernens ist jetzt auch über die Stadtbibliothek Lohmar möglich :  Unter  www.onleihe.de/rhein-sieg  findet man ab sofort nicht nur eMedien, sondern kann mit einem gültigen Ausweis der Stadtbibliothek Lohmar auch ein vielfältiges Kursangebot mit Originalinhalten renommierter Lernplattformen kostenlos nutzen.

Angeboten wird "Die-Zeit-Akademie" (ein digitales Weiterbildungsangebot der 'Zeit'-Verlagsgruppe mit hochwertigen Videokursen zu Business, digitaler Zukunft, Karriere, Wirtschaft, Schöne Kunst), 'Lingua' (das heißt Online-Sprachkurse Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch als Fremdsprache) und 'Lecturio' (das heißt Videokurse zu Softskills, Karriere und Weiterbildung, Persönlichkeits-Entwicklung, Freizeit, Gesundheit, Jura, Medizin, Wirtschaft und Steuern). Neugierig geworden ?  Dann einfach ausprobieren !


22.05.2022 - Energie

Zweistündiger Stromausfall auf dem Breidter Rücken

Mehrere Ortschaften auf dem Breidter Rücken waren am heutigen Sonntagvormittag von einem Stromausfall betroffen. Nach vorliegenden Informationen begann die Unterbrechung der Versorgung kurz nach 10 Uhr und dauerte gut zwei Stunden an. Störungsmeldungen lagen aus Breidt, Deesem, Ellhausen, Grimberg und Naaferberg vor, Informationen zur Ursache bislang noch nicht. (cs)


20.05.2022 - Wetter

Unwetterwarnung vor starkem Gewitter am Nachmittag

Nach einer Vorinformation am Vortag hat der 'Deutsche Wetterdienst' gegen 14.15 Uhr eine erste Unwetterwarnung für den heutigen Tag den Rhein-Sieg-Kreis betreffend herausgegeben. Demnach wird bis 15.30 Uhr der Durchzug einer Gewitterfront erwartet, die Warnlage betrifft ein "schweres Gewitter" der zweithöchsten von vier Stufen. Die Wetterlage kann örtlich mit Sturmböen, Starkregen und nachfolgenden Überflutungen verbunden sein. Für den Verlauf des Nachmittags und Abends ist mit weiteren Warnlagen zu rechnen. (cs)

Nachtrag von 16.30 Uhr :  Eine neuerliche Unwetterwarnung vor einem schweren Gewitter gilt zunächst von 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr. Nach derzeitiger Prognose, die sich vom Wetterradar ableiten lässt, könnte unsere Region von Gewittern jedoch verschont bleiben. Die Hauptzellen sind nördlich von Köln in Richtung Ostnordost vorbeigezogen beziehungsweise werden den Rhein-Sieg-Kreis südlich der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz passieren. Bis 17.30 Uhr andauernde Regenfälle sind demnach aber zu erwarten.


20.05.2022 - Stadtverwaltung, Wetter, Schulen

Ausfall des Präsenz-Unterrichts wegen Unwetterwarnung

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnung hat die Bezirksregierung Köln mitgeteilt, dass der Präsenz-Unterricht heute um 11.30 Uhr im gesamten Regierungsbezirk Köln endet. Die Lohmarer Schulen und Kindergärten bitten daher, die Kinder und Schüler/innen umgehend abzuholen und sicher nach Hause zu begleiten, beziehungsweise zu ermöglichen, dass sie nach Haus kommen können.

Nach den aktuellen Vorhersagen wird das Gewitterband voraussichtlich ab circa 13 Uhr das Stadtgebiet von Lohmar erreichen. An allen Lohmarer Schulen, OGATAS, Kindergärten und auch in den städtischen Einrichtungen wie der Musik- und Kunstschule, der Bibliothek und der Naturschule findet ab Mittag kein Unterricht mehr statt. Die Schulen und Kindergärten informieren die Eltern über das heutige vorgezogene Schulende und über mögliche Betreuungsangebote per persönlicher Mail.

(Hinweis der Redaktion :  Diese Presseinfo über das Ende des Präsenz-Unterrichtes um 11.30 Uhr ging um 12 Uhr ein.)


20.05.2022 - Kirchliches, Veranstaltungen

Neuer Veranstaltungsort im Honrather Kirchgarten

(Foto : Evangelische 'Emmaus-Gemeinde Lohmar', Bereich Honrath)

Eine Information der Evangelischen 'Emmaus-Gemeinde Lohmar', Bereich Honrath :  Die denkmalgeschützte Evangelische Kirche Honrath liegt über dem Aggertal zwischen Wahlscheid und Overath. Dieser Konzertort, den viele auch als "schöne Insel" bezeichnen, wirkt sehr inspirierend auf alle Künstler. Im letzten Jahr konnte die Kirchengemeinde dank dem Fördertopf "Vital NRW - Region vom Bergischen zur Sieg" im Kirchgarten einen Veranstaltungsort schaffen.

Der wartet jetzt darauf, für kleinere Tagesveranstaltungen, zum Beispiel Konzerte oder Aufführungen (Kindertheater der ähnliches), genutzt zu werden. Das Publikum kann stehend, auf Klappstühlen oder auf einer Picknickdecke unter der circa 150-jährigen Hängebuche die Kunst genießen. Es wurde eine kleine Bühne geschaffen (4 x 7 Meter), die mit einem Pavillon überdacht werden kann. Selbstverständlich ist für die Stromversorgung gesorgt.

Haben auch Sie Interesse, mitten in der Natur künstlerisch tätig zu werden ?  Haben Sie eine individuelle Idee für eine Abendveranstaltung ?  Dann melden Sie sich gerne im Gemeindebüro : Telefon 02206 / 900930, E-Mail :  honrath(at)ekir.de  Frau Elke Friese hilft Ihnen gerne weiter !


18.05.2022 - Stadtverwaltung, Soziales, Freizeit

Ehrenamtlicher Besuchsdienst zur Abwechslung im Alltag

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Viele betagte Menschen leben noch in den eigenen vier Wänden, fühlen sich jedoch einsam und wünschen sich mehr Kontakte. Als emotional belastend kommen zurzeit die Pandemie und der Krieg in Europa hinzu.

Der "Besuchsdienst", der vor einigen Jahren von der Seniorenvertretung und der Stadt Lohmar ins Leben gerufen wurde, bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen gemeinsam Zeit zu verbringen. Die geschulten Ehrenamtlichen besuchen die Menschen zu Hause, um mit ihnen Kaffee zu trinken, gemeinsam zu lachen, zu spielen und zu klönen. Wer Interesse an einem Besuch hat, meldet sich telefonisch unter Telefon 02246 / 15510 oder per E-Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de


18.05.2022 - Verkehr, Baumaßnahmen

Vollsperrung der A 3 zwischen Kreuz Siegburg und Lohmar

Eine Information der 'Autobahn GmbH' :  Von Freitag (20.05.), 19 Uhr, bis Montag (23.05.), 5 Uhr, ist die Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Bonn / Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar voll gesperrt. Die 'Autobahn GmbH Rheinland' saniert die A 3 in diesem Abschnitt derzeit grundhaft.

Eine Umleitung ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Diese erfolgt ab dem Autobahnkreuz Bonn / Siegburg über die A 560 sowie die A 59 bis zum Autobahndreieck Köln-Heumar. Bereits ab Freitag (20.05.), 13 Uhr, ist die Tank- und Rastanlage "Siegburg-Ost" in Fahrtrichtung Köln gesperrt.


18.05.2022 - Veranstaltungen, Kirchliches

Ordination von Pfarrerin Inga Waschke in Honrath

Eine Information der Evangelischen 'Emmaus-Gemeinde' Lohmar, Bereich Honrath : "Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten" (Psalm 139, 9-10). Das Presbyterium der Evangelischen Emmaus-Gemeinde Lohmar (Bereich Honrath) lädt herzlich ein zum Ordinations-Gottesdienst von Pfarrerin Inga Waschke an Christi Himmelfahrt, dem 26. Mai, um 15 Uhr in der evangelischen Kirche in Honrath, Peter-Lemmer-Weg 1, Lohmar.

Die Ordination erfolgt durch den Skriba des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein, Pfarrer Peter Gottke. Im Anschluss findet ein festlicher Empfang im 'Peter-Lemmer-Haus' statt. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht erforderlich. Sollten Sie am Empfang teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte bis zum 19. Mai im Gemeindebüro an : Telefon 02206 / 900930, E-Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailhonrath(at)ekir.de


17.05.2022 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine

Ausstellung 'Figur und Farbräume' in Scheiderhöhe

Werke von Regina Berge (links) und Christine Hühne (rechts)

Eine Information des Kunstkreis 'LohmART' :  Am Sonntag, 22. Mai, findet um 11 Uhr die Eröffnung der Ausstellung "Figur und Farbräume" in der 'Kunsthalle LohmART', Scheiderhöher Straße 42b, statt, zu der wir ganz herzlich einladen. Die Künstlerinnen Regina Berge (aus Lohmar) und Christine Hühne (aus Rösrarth), beide Mitglieder bei 'LohmART', zeigen abstrakte, farbintensive Werke auf Leinwand sowie Gouache auf Papier in Mischtechnik und Aktzeichnungen auf Papier.

Die jeweilige Arbeitsweise der beiden Künstlerinnen ist frei und schwungvoll, variiert jedoch im Ausdruck, in der Technik und der Thematik der gezeigten Werke, was zu einem spannenden Gegensatz der freien Malerei und Zeichnung führt und eine interessante Ausstellung verspricht.

Die Ausstellung ist geöffnet am Sonntag, 22. Mai, von 11 bis 17 Uhr, am Donnerstag, 26. Mai, von 11 bis 17 Uhr, am Samstag, 28. Mai, von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag, 29. Mai, von 11 bis 17 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


17.05.2022 - Veranstaltungen, Umwelt, Technik, Soziales, Kirchliches

Fragen zu Handy oder Tablet ? - Lohmarer 'Repair Café' hilft

(Archivfoto : 'Repair Café' Lohmar)

Eine Information des Repair Café Lohmar' :  Am Samstag, dem 21. Mai, gibt es wieder einen Repair-Termin, und zwar von 10 bis 14 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirche. Das Schwerpunkt-Thema ist "Smartphones und Tablets". Ehrenamtliche Mitarbeiter des 'Repair Cafés' beantworten Fragen rund ums Handy oder Tablet, egal ob Android oder Apple. Aber achten sie darauf, dass ihr Gerät aufgeladen ist.

Wie immer helfen Ihnen die ehrenamtlichen Reparierer bei der Instandsetzung von defekten technischen Geräten wie Toaster, Föhn, Mixer, Radio, Staubsauger (in gereinigtem Zustand und mit neuem Filter), Nähmaschinen, Uhren (keine Batteriewechsel), von geplatzten Nähten bei Textilien und beim Messerschärfen (Rasenmähermesser bitte ausbauen).

Auch die Tauschbörse für funktionierende und gesäuberte Geräte steht Ihnen wieder zur Verfügung. Alte Handys können am Eingang zum Recyceln beziehungsweise zur weiteren Verwendung abgegeben werden.

Und eventuelle Wartezeiten können Sie auf angenehme Weise bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrücken. Die angebotenen Leistungen sind bis auf notwendige Ersatzteile kostenfrei. Ort ist der Pfarrsaal in Lohmar, Kirchstraße 26, Termin Samstag, der 21. Mai, von 10 bis 14 Uhr.


17.05.2022 - Baumaßnahmen, Wirtschaft

Breidter Rücken am Mittwoch teils ohne Wasserversorgung

Für den morgigen Mittwoch kündigen die Stadtwerke Lohmar dringende Arbeiten am Wasserversorgungsnetz im Bereich des Breidter Rückens und des Jabachtals an. Die Versorgung der Haushalte und Betriebe mit Leitungswasser wird dafür im Zeitraum von 9 bis 16 Uhr unterbrochen.

Betroffen sind die Ortschaften und Weiler Breidt, Breidtersteegsmühle, Deesem, Donrath (nur Kuttenkauler Weg 21, 23 und 25-40), Ellhausen, Fischburg, Geber, Gebermühle, Grimberg, Hallberg, Höngen, Krahwinkel (nur Dorfstraße 38 sowie Ernesbacher Weg 1-5 und Hofanlage), Kreuzhäuschen, Naaferberg, Salgert, Ungertz und Weegen.

Die Stadtwerke raten dazu, sich vorsorglich einen Wasservorrat bereitzustellen. Während des genannten Zeitraums sollte kein Wasser entnommen werden, damit die Leitungen der eigenen Hausinstallation nicht beeinträchtigt werden. (cs)


16.05.2022 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Stadtverwaltung

Einladung zur geführten Tour quer durch die Kölner Altstadt

(Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Wer Lust auf eine interessante Führung durch die Kölner Altstadt hat, kann sich am Mittwoch, 25. Mai, dem "Freizeit-Heimatforscher" Herbert Hofmann anschließen. Die Tour erfolgt zu Fuß und dauert circa zwei Stunden. Bei Interesse stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung :

  • gemeinsame Fahrt nach Köln in der Gruppe : Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz der 'Jabachhalle' an den Altglas-Containern. Per PKW- Fahrgemeinschaften geht es dann zur Bahnhaltestelle Jexmühle bei Honrath, von dort aus mit der Bahn zum Hauptbahnhof.
  • eigene Anreise nach Köln :  
Treffpunkt ist um 11.15 Uhr am Eingang des Römisch-Germanischen Museums


Die Führung ist kostenlos, die Bahnkarte wird vom 'Lions Club' Lohmar erstattet. Eine Anmeldung bei Frau Dietz ist erforderlich :  Telefon 02246 / 15510, E-Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de


16.05.2022 - Stadtverwaltung, Freizeit

Halbzeit des Medien-Flohmarkts in der Stadtbibliothek

(Archivfoto von 2019 : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Noch bis zum 31. Mai kann man während der Öffnungszeiten in der 'Villa Therese', Hauptstraße 83, in Büchern, DVDs, "Playstation 2"-Spielen und Kindercassetten stöbern und sie auch noch günstig kaufen. Die Bibliothek trennt sich von ausgedienten und doppelt vorhandenen Medien, die schon ab 50 Cent pro Stück zu haben sind. Verschenkt werden die Bücher nicht, aber natürlich gibt es auch einen Mengenrabatt. Also, auf geht's zur Schnäppchenjagd !

zu den Öffnungszeiten der Bibliothek siehe unter  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBüchereien


16.05.2022 - Wetter

Amtliche Unwetterwarnung vor extremem Gewitter

Der 'Deutsche Wetterdienst' hat am Nachmittag zwei Unwetterwarnungen für das Gebiet des Rhein-Sieg-Kreises herausgegeben. Die erste, eine Warnung vor schweren Gewittern, betraf von der Zugrichtung her - gemäß den Aufzeichnungen des Regenradars - eher den südlichen Teil des Kreisgebietes und ist zeitlich bereits abgelaufen.

Die neuerliche Warnung von 14.15 Uhr hat die höchste Warnstufe vor "extremen Gewittern" und gilt zunächst bis 15.30 Uhr. Auch diese Gewitterzellen dürften insbesondere das südliche Kreisgebiet sowie das nördliche Rheinland-Pfalz treffen. Es ist aber möglich, daß einzelne Zellen auch den Norden des Kreises von Westsüdwest nach Ostnordost überqueren. In diesem Fall besteht auch hier Überflutungs- und Hochwassergefahr. (cs)

Nachtrag von 15.15 Uhr :  Die Warnung vor "extremen Gewittern" wurde soeben aufgehoben, bis 16 Uhr ist aber eine neuerliche Warnung vor schweren Gewittern gültig.


16.05.2022 - Polizeimeldungen, Tiere, Wirtschaft

Täter bei Fischwilderei an 'Buchbitze' in Lohmar gestellt

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Samstag, 14.05., kurz nach Mitternacht, versuchte ein 54-jähriger Mann aus Sankt Augustin, mehrere Goldforellen zu stehlen. Der Eigentümer einer Teichanlage in Lohmar an der Straße 'Buchbitze' konnte gegen 0.45 Uhr auf seiner Videoüberwachung zwei Personen erkennen, die Fische aus seinem Teich herausholten.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten schnell einen Täter ausfindig machen, der sich in einem Gebüsch versteckt hatte. Bei seinem Fluchtversuch scheiterte der 54-Jährige an einem Zaun. Er konnte von den Polizeibeamten festgehalten und zu Boden gebracht werden. Anschließend wurden ihm die Handfesseln angelegt, um weitere Fluchtversuche zu verhindern. Neben dem Sankt Augustiner konnte auch das Diebesgut, mehrere Plastiksäcke mit circa 80 lebenden Goldforellen befüllt, festgestellt werden.

Der vermeintliche zweite Täter konnte nicht mehr angetroffen werden. Der Züchter erhielt seine Fische zurück. Nachdem die Personalien des Täters zweifelsfrei feststanden, erhielt er einen Platzverweis und wurde entlassen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Fischwilderei und Hausfriedensbruch eingeleitet.


15.05.2022 - Vereine, Sport, Personen

Erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan im Aikido absolviert

Mario Kuklik (links vorn) mit seiner Urkunde zur bestandenen Prüfung - (Foto : 'Turnverein 08 Lohmar')

Eine Information des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Gut Ding will Weile haben, sagt ein altes Sprichwort. Allerdings war die Vorbereitungszeit für die Prüfung von Mario Kuklik zum 1. Dan (schwarzer Gürtel) bedingt durch die Corona-Pandemie und die dadurch abgesagten Termine mit zwei Jahren eindeutig zu lang. Zum Glück hatte er die Zeit sinnvoll genutzt und sich mit seinen drei Trainingspartnern Christian Honisch, Andreas Pieck und Frank Vogelsberg intensiv auf die Prüfung vorbereitet, so dass er am 20. März problemlos die drei Prüfer von seinem Können überzeugen konnte.

Mit dem Bestehen dieser Prüfung ist er ab jetzt berechtigt und verpflichtet, beim Training den schwarzen Gürtel zusammen mit dem im Aikido üblichen traditionellen schwarzen Hakama (ein weiter Hosenrock) zu tragen. Die Aikido-Abteilung des 'Turnverein 08 Lohmar' freut sich sehr über diesen hochrangigen "Neuzugang". Wer auch einmal eine solche Prüfung bestehen möchte, ist herzlich eingeladen an unserem Training teilzunehmen. Denn auch der aller längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt ...


15.05.2022 - Veranstaltungen, Politik

Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen

Heute finden die Wahlen zum 18. Landtag des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen statt. Die mindestens 181 Mandate werden durch die Wahl von Direkt-Kandidatinnen und -Kandidaten in 128 Wahlkreisen bestimmt, davon allein fünf im Rhein-Sieg-Kreis. Die prozentuale Sitzverteilung erfolgt - wie üblich - entsprechend dem dafür maßgeblichen Anteil der somit wichtigeren Zweitstimmen.

Im hiesigen, neuzugeschnittenen Wahlkreis "Rhein-Sieg-Kreis 5", der sich nun aus Lohmar, Siegburg und Sankt Augustin (ohne Menden) zusammensetzt, treten neun Direkt-Kandidatinnen beziehungsweise -Kandidaten um die Erststimmen sowie 29 Landeslisten (Parteien) um die Zweitstimmen an. - Nach Umfragen der vergangenen Wochen ist der landesweite Ausgang der Wahl völlig offen. Dabei soll es von der jeweiligen Koalitionsbildung abhängig sein, ob der Spitzenkandidat der erst- oder zweitplazierten Partei das Amt des Ministerpräsidenten bekleiden wird.

Wahlberechtigte, die ihre Stimme bislang noch nicht per Brief- oder Präsenzwahl abgegeben haben, haben heute noch bis 18 Uhr die Gelegenheit, eines der Wahllokale im Stadtgebiet aufzusuchen. Das jeweils zutreffende Wahllokal ist auf der allen Wahlberechtigten zugesandten Wahlbenachrichtigung zu finden. Die gewohnten Wahllokale der beiden Wahlbezirke "Wahlscheid Nord" (150) und "Wahlscheid Süd" (160) im 'Form Wahlscheid' stehen nicht zur Verfügung. Statt dessen wurden Wahllokale im "Aueler Hof" (150) beziehungsweise im "Matthias-Claudius-Haus" (160) eingerichtet. (cs)


nach oben



Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 27.05.2022

in Kooperation mit :

Anzeige :

Anzeige :

Terminvorschau :

29.05.

Boule-Turnier des 'Heimatverein Birk' mehr

30.05.

Sondersitzung des Haupt-, Finanz- und Beschwerde- Ausschusses mehr

30.05.

Sondersitzung des Stadtrates mehr

31.05.

Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr mehr

01.06.

Sitzung des Stadtentwicklungs- Ausschusses mehr

02.06.

Vortrag über den "digitalen Nachlass" in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

02.06.

Sitzung des Sozial-Ausschusses mehr

02.06.

Schulkonzert des Gymnasiums Lohmar mehr

04.06. - 26.06.

'Offene Gartenpforte 2022' mehr

04.06.

Boule- und Boccia-Nachmittag in Lohmar-Weegen mehr

04.06.

28. "Großes Funken-Biwak" in Lohmar mehr

05.06.

28. "Großes Funken-Biwak" in Lohmar mehr

07.06.

Sitzung des Sonderausschusses Donrath des Stadtrates mehr

10.06.

Sonderprobe des 'Lohmarer Blasorchester' mehr

10.06.

Konzert des Chors 'o-ton overath' - "Wir sind noch da" in Lohmar-Honrath mehr

11.06.

Backkurs "Wir backen Brot im Backes" in Schönenberg bei Wahlscheid mehr

11.06.

Konzert "Ach du Liebe(s)zeit" des 'Miteinander-Chor Wahlscheid' mehr

12.06.

13. Garagen-Flohmarkt in Lohmar-Agger mehr

12.06.

Garagen-Flohmarkt im Hüttenweg in Lohmar-Heide mehr

12.06.

Sommerwanderung des 'Heimatverein Birk' mehr

12.06.

'Honrather Konzerte' - "farbenreiche Welt der Violoncelli" mehr

14.06.

Sitzung des Sonderausschusses Donrath des Stadtrates (vorverlegt) mehr

15.06.

Blutspendetermin in Honrath mehr

16.06.

Familien-Radwandertour des 'Turnverein Donrath' mehr

18.06. - 19.06.

Großes Sommer-Reitturnier in Lohmar-Hausdorp mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk