Navigation überspringen


Mittwoch, 20. Juni 2018

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

18.06.2018 - Baumaßnahmen, Verkehr

Behinderungen im Umfeld der Parkplatz-Baustelle der BAB 3

(Stand der Arbeiten am 12. Juni)

Im Zeitplan liegen die Arbeiten am zukünftigen Autobahn-Parkplatz auf dem Gelände der früheren Polizeistation bei Euelen eingangs des Sülztals, so der 'Landesbetrieb Straßen NRW' auf Anfrage. Mittlerweile zeichnet sich das Wegenetz des neuen Parkplatzes ab, auf dem Stellflächen für 50 LKW und 30 PKW geschaffen werden. Auch überlange Schwertransporte werden hier eine Pause einlegen können. Eine Toilettenanlage ist vorgesehen, allerdings kein gastronomisches Angebot ( Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterwir berichteten ).

Wegen eines Umbaus der Baustelle wird es in der kommenden Nacht auf Dienstag (19.06.) zwischen 21 Uhr und 5 Uhr Einschränkungen in beiden Fahrtrichtungen der Autobahn 3 geben. So wird in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlußstellen Lohmar-Nord (30b) und Rösrath (30a) nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen, in Gegenrichtung - wie heute zeitweise tagsüber - nur zwei Fahrspuren. In der Folgenacht auf Mittwoch (20.06.) können in Richtung Köln zwei Spuren genutzt werden, danach werden es wieder drei verengte Fahrstreifen sein.

Am kommenden Wochenende (22.06. bis 25.06.) wird die Anschlußstelle Königsforst (29) in Fahrtrichtung Köln wegen einer Erneuerung der Fahrbahndecke komplett gesperrt. Da eine Umleitungsroute von der Ausfahrt Lohmar-Nord (30b) über die Sülztalstraße (L 288) eingerichtet wird, ist dort mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen. (cs)


18.06.2018 - Veranstaltungen, Natur, Vereine

Exkursion zu fleischfressenden Pflanzen der Wahner Heide

Mittlerer Sonnentau - (Foto : Werner Funken)

Eine Information des 'Bündnis Heideterrasse' :  Weltweit gibt es fleischfressende Pflanzen, gibt es sie auch in der Wahner Heide ?  Diese botanische Exkursion mit Werner Funken führt unter anderem zum Sonnentau. Die Blume des Jahres 1992 gehört zu einer Pflanzengruppe, die schon seit Alters her das Interesse der Menschen geweckt hat, weil sie ihren Stickstoffbedarf über Insekten, die ihr auf den Leim gehen, bezieht. Aber auch anderen Arten der fleischfressenden Pflanzen wie Fettkraut, Wasserfalle, Südlicher Wasserschlauch und Venusfliegenfalle werden wir unsere Aufmerksamkeit widmen.

Die botanische Exkursion des 'Bündnis Heideterrasse' am Samstag, dem 23. Juni, um 11 Uhr, startet am Infozentrum Wahner Heide in Troisdorf-Altenrath, Flughafenstraße 33. Die Teilnahme ist kostenfrei, es werden Spenden gesammelt.


18.06.2018 - Wirtschaft, Vermischtes

Wettbewerb brachte Namen für Maskottchen der Stadtwerke

Cornelia Alber und Tochter Paula nahmen strahlend die Zoo-Jahreskarte von Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Hildebrand und Maya Hendricks (Marketing) entgegen - (Foto : Frank Kremer)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Stella Strom, Gerry Gas und Walli Wasser - für diese Namen ihrer drei neuen Teamkollegen haben sich die Mitarbeiter der Stadtwerke Lohmar mehrheitlich ausgesprochen. Auf das große Gewinnspiel vom 1. bis 30. April erhielten die Stadtwerke an die 100 Einsendungen mit Vorschlägen, unter welchen Namen die bereits seit einiger Zeit veröffentlichten Maskottchen zukünftig auftreten könnten.

Cornelia Alber freute sich riesig, als sie telefonisch vom Gewinn einer Familien-Jahreskarte für den Kölner Zoo erfuhr. Die 25 ersten Einsender hatten bereits Anfang Mai eine Gymbag mit Kühlfunktion für Ihre Schnelligkeit erhalten. Die Stadtwerke Lohmar danken allen Einsendern für die kreativen und zum Teil wunderschön gestalteten Einsendungen und freuen sich über den großen Zuspruch für ihre drei kleinen Begleiter.


18.06.2018 - Polizeimeldungen

Autokauf führte zu Streit mit Verletztem und Festnahmen

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Zeugen alarmierten am Sonntagnachmittag (17.06.) gegen 18 Uhr die Polizei, da sich mehrere Personen auf einem Lohmarer Campingplatz heftig stritten. Dabei soll einer der Beteiligten durch Schläge mit einem Holzbalken verletzt worden sein. Mit vier Streifenwagen fuhr die Siegburger Polizei zum Einsatzort. Auf dem Campingplatz konnten fünf Tatverdächtige im Alter von 36 bis 44 Jahren ermittelt werden.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein 31-jähriger Mann aus Osteuropa, der sich auf dem Campingplatz aufhielt, einen PKW an einen 44-jährigen Landsmann verkauft. Im Nachlauf gab es darüber Streit und die fünfköpfige Gruppe wollte den Kaufvertrag "wandeln". Die Rücknahme-Modalitäten endeten schließlich darin, dass der 44-Jährige mit einem Holzbalken auf den 31-jährigen Verkäufer einschlug und diesen dadurch leicht verletzte. Der 31-Jährige flüchtete über den Campingplatz und wurde dabei von der Fünfer-Gruppe verfolgt. Um seinen Verfolgern zu entfliehen, sprang der Mann in einen Bach.

Der 44-jährige Haupttäter und ein 41-jähriger Begleiter aus Pulheim wurden vorläufig festgenommen. Der Pulheimer musste mit zur Polizei, weil er einen augenscheinlich gefälschten Ausweis mitführte, der sichergestellt wurde. Gegen ihn legten die Beamten eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Urkundenfälschung vor. Nachdem seine Personalien zweifelsfrei feststanden, konnte er gehen. Gegen den 44-Jährigen, der vermutlich keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, ermittelt die Kripo derzeit wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Das Ergebnis der Ermittlungen steht noch aus.


18.06.2018 - Baumaßnahmen, Technik, Verkehr

Flugfunkmast bei Feienberg wächst schrittweise in die Höhe

Am vergangenen Donnerstag (14.06.) wurde der untere Teil des seit drei Jahren geplanten Flugfunk-Empfangsmastes der 'Deutschen Flugsicherung' (wir berichteten mehrfach) auf dem Höhenrücken östlich des Sülztals errichtet. Die Betonröhren wurden per LKW angeliefert und vor Ort übereinander montiert. Auf den rund 30 Meter hohen Betonmast wird noch ein 14 Meter hoher, zur besseren Erkennbarkeit rot-weiß gestalteter Antennenmast aufgesetzt. Die Anlage dient allein dem Funkempfang der Kommunikation zwischen dem Kontrollturm des Flughafens und anfliegenden Piloten, er soll keine Sendefunktion erhalten.

Für Unverständnis bei Bewohnern der benachbarten Weiler (Feienberg und Meigerhof) sorgt die Anbindung des Funkmastes mit einem eigens von Bacher Hof im Tal aus verlegten Glasfaserkabel. Die Gelegenheit wäre günstig gewesen, auch die unmittelbar an der Kabeltrasse liegenden, derzeit unzureichend angebundenen Häuser mit schnellem Internet zu versorgen. Diese Möglichkeit wurde anscheinend vertan, Nachfragen bei der 'Telekom', die die Arbeiten durchführte, seien ergebnislos verlaufen, so Anwohner. Im bevorstehenden Breitband-Ausbauprogramm des Kreises sind beide Ansiedlungen nicht berücksichtigt. (cs)


17.06.2018 - Polizeimeldungen

Körperverletzungs-Delikt im Park der 'Villa Friedlinde'

Am Rande des Lohmarer Stadtfestes kam es am späten Freitagabend (15.06.) zu einem Vorfall im Park der 'Villa Friedlinde'. Laut Polizei hielten sich drei männliche Jugendliche im Alter von 17 bis 18 Jahren gegen 23 Uhr auf einer Parkbank auf. Zwei weitere Jugendliche der gleichen Altersklasse benutzen den Weg durch den Park vom Fest auf der Hauptstraße, um nach Hause zu gelangen. Sie gingen auf die Dreiergruppe zu und provozierten diese ohne erkennbaren Grund. Nach einem zunächst verbalen Streit schlug einer aus der Zweiergruppe einem der Kontrahenten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Sein Begleiter stieß Drohungen gegen die beiden anderen aus. Im Anschluß flüchteten die beiden Angreifer.

Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Veranstaltung waren auf den Streit aufmerksam geworden. Sie konnten die beiden Flüchtenden ergreifen und kurz darauf der Polizei übergeben. Nach der Feststellung der Personalien wurden die beiden wieder entlassen. Die Beamten leiteten eine Strafanzeige wegen Körperverletzung beziehungsweise Nötigung ein. Der Verletzte wurde derweil zur ambulanten Behandlung zu einem Krankenhaus gebracht. (cs)


16.06.2018 - Veranstaltungen, Natur, Freizeit

35 Teilnehmer bei 'Offener Gartenpforte' im Bergischen Land

(Pressefoto)

Zum 15. Mal findet in diesem Jahr die internationale Veranstaltungsreihe der "Offenen Gartenpforte" in unserer Region statt. Unter dem Namen "Bergische Gartentour 2018" können 35 Privatgärten im Bergischen Land, darunter fünf in Lohmar, vier in Much, jeweils zwei in Rösrath und Ruppichteroth sowie einer in Overath, besucht werden. Alle Gärten sind an diesem Wochenende (Samstag und Sonntag) von 11 bis 18 Uhr geöffnet, viele auch am Zusatztermin Mitte September oder an individuellen Daten.

Eine Aufstellung aller elf teilnehmenden Gärten im Bergischen Rhein-Sieg-Kreis mit den Adressen, den Öffnungstagen und in einem Fall auch einem Eintrittspreis ist auf unserer Sonderseite unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.absolut-bergisch.de/offenegartenpforte2018  zu finden. Dort kann auch die zugehörige Broschüre mit allen Teilnehmern im PDF-Format heruntergeladen werden. (cs)


16.06.2018 - Vereine, Sport, Jugend

'Lohmar Lions' suchen Spieler für weitere Basketball-Teams

Eine Information der Basketball-Abteilung des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Nachdem die 1.Herrenmannschaft der 'Lohmar Lions' sich in den letzten Jahren im Basketballbetrieb etabliert hat, planen die 'Lohmar Lions' für die kommende Saison nun ein zweites Herrenteam sowie eine U14-Jugendmannschaft an den Start zu bringen.

Zu diesem Zweck suchen die 'Lions' für die im Herbst beginnende Saison noch interessierte Spieler mit und ohne Vorerfahrtung, für das Herrenteam ab 16 Jahre, für die U-14-Mannschaft Jungen und Mädchen im Alter 11 bis 13 Jahre. Interessierte melden sich bitte beim Abteilungsleiter Uwe Kögler (uwekoegler@gmx.de oder 02263 / 801037) oder beim Geschäftsführer des Vereins, Karl-Heinz-Bayer (bayer.lohmar@t-online.de oder 02246 / 1009790).


15.06.2018 - Veranstaltungen, Vereine

'LoBiKu'-Treffen mit Vortrag zum Thema Einbruchschutz

Eine Information des 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' (LoBiKu) : "Ein Einbruch kann Ihr Leben verändern", so der Vorsitzende des Lohmarer Vereins für Bildung und Kultur (LoBiKu), Erhard Heise. Daher haben wir uns bei 'LoBiKu' vorgenommen, das Thema "Einbruch" in den Mittelpunkt unseres kommenden Vereinstreffens zu stellen. Kriminalhauptkommissar Guido Tepper von der Kreispolizeibehörde wir dazu einen Vortrag unter dem Titel "Einbrecher unterwegs- Schützen Sie sich" halten. Dabei wird er über die Analyse von Schwachstellen im Haus, geprüfte Sicherungstechnik und präventive Maßnahmen sprechen.

Kommen sie zu einem interessanten und vielleicht sogar spannenden Abend beim 'LoBiKu'-Vereinstreffen und hören sich die Empfehlungen von Kommissar Tepper an. Das 'LoBiKu'-Vereinstreffen findet am Donnerstag, den 21. Juni, 19 Uhr, in dem Restaurant 'Zur allten Fähre' in Lohmar-Ort, Brückenstraße, statt. Gäste sind herzlich willkommen.


15.06.2018 - Feuerwehr, Personen, Gesundheit

Gesundheitszustand des verunfallten Feuerwehrmannes

(Foto : Freiwillige Feuerwehr Lohmar)

Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar :  Der am 19. Novembver 2017 während eines Einsatzes des Löschzuges Lohmar schwer verletzte Feuerwehrmann ist nach sieben Monaten auf dem Weg der Besserung, wovon sich auch der Lohmarer Bürgermeister Horst Krybus bei einem Besuch überzeugen konnte. Christian F. befindet sich in einer umfangreichen stationären Rehabilitations-Maßnahme, in der er große Fortschritte bei der Entwicklung der im Alltag benötigten Fähigkeiten gemacht hat. Dennoch liegen noch ein langer Weg der Rehabilitation und einige Operationen vor ihm.

Um so wichtiger ist die Fortsetzung der intensiven Betreuung durch die Kameraden der Feuerwehr Lohmar, die ein internetbasiertes Besuchsmanagement hierfür eingerichtet haben. Gleiches gilt für das familiäre Umfeld, das trotz einiger Rückschläge die weitere Entwicklung mit Zuversicht sieht. Wir wünschen Christian, seiner Familie und seinen Kameraden auch weiterhin Geduld, Kraft und Erfolg für die Zeit der weiteren Genesung.

Der Unfall geschah am späten Abend des 19. November 2017, als ein PKW mit hoher Geschwindigkeit die Absicherung eines vorangegangenen Verkehrsunfalles auf der BAB 3 durchbrach und den Feuerwehrmann erfasste.


15.06.2018 - Polizeimeldungen

Haftbefehl wegen Verdacht des versuchten Mordes erlassen

Nach dem Gewaltdelikt in Krahwinkel vom Mittwoch ( Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwir berichteten ) hat die Bonner Polizei aktualisierte Informationen veröffentlicht. Die durch Messerstiche schwer verletzte Frau konnte am Donnerstag zu den Geschehnissen im Flur des Mehrfamilienhauses befragt werden. Ihr Gesundheitszustand sei von den behandelnden Ärzten als stabil beschrieben worden. Auch der 54-jährige Tatverdächtige habe in einer Vernehmung am gleichen Vormittag Angaben zum Tathergang gemacht. Die Staatsanwaltschaft führte den Mann noch am Nachmittag einem Haftrichter vor, welcher Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes erließ. Die Ermittlungen, so die Polizei, werden fortgesetzt. (cs)


15.06.2018 - Stadtverwaltung, Kulturelles, Veranstaltungen

Laienschauspielgruppe 'Süßholz' bot Theater und Musik

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' : "Schöne Aussicht" auf eine Oldie-WG 
:  Fünf Frauen mit ganz unterschiedlichen Charakteren melden sich auf eine Anzeige "Mitbewohnerin gesucht" und landen erstmal im Salon einer alten Villa, um mit der Vermieterin ein Bewerbungsgespräch zu führen. Da sich die Hausherrin verspätet, haben die Damen reichlich Zeit, sich untereinander zu beschnüffeln. Anfangs verläuft die Annäherung noch vorsichtig, denn jede fühlt sich in Konkurrenz zu den anderen. Im Laufe des Nachmittags entwickeln sich jedoch intensive Gespräche, so dass die Gruppe immer weiter zusammenwächst. Die völlig ungewollten Bekanntschaften sollen aber glücklicherweise von Dauer sein: die Vermieterin nimmt die ganze Gruppe in ihr Haus auf.


Die Schauspielerinnen :  Antje Hofmann, Friederike Lundgren, Ilma Bork, Angie Hambach, Ellen Jentsch, Anneliese Dörr, Ingelotte van der Kemp und Ursula Bartels

Die Theatergruppe 'Süßholz' aus Bergisch Gladbach präsentierte ihr neustes Stück "Schöne Aussicht" - es kann kaum passender sein - in der 'Villa Friedlinde'. Nicht nur die gekonnte Darbietung faszinierte die vielen Gäste, auch inhaltlich holten die Szenen die Besucherinnen und Besucher tatsächlich im eigenen Leben ab. Die Regisseurin, Ursula Bartels, bedachte das Stück "Schöne Aussicht" mit passenden musikalischen Intermezzen aus den 50er und 60er Jahren, die von den Gästen auch ganz spontan mitgesungen wurden. Den sinnlichen Schluss bildete Hildegard Knefs "Für mich soll's rote Rosen regnen".


14.06.2018 - Polizeimeldungen

Messerattacke auf 31-jährige Frau im Ortsteil Krahwinkel

Gegen 15.30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst am Mittwochnachmittag (13.06.) von einer Anwohnerin über einen Vorfall im zu Neunkirchen-Seelscheid gehörenden Teil von Krahwinkel unweit der Lohmarer Stadtgrenze verständigt. In der betreffenden Sackgasse bestätigten sich die Angaben, daß eine Frau durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden war. Die 31-jährige wurde nach der Erstversorgung durch einen eingeflogenen Notarzt mit dem Rettungswagen unter Sonderrechten zum Siegburger Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen hat die Frau lebensbedrohliche Verletzungen davongetragen. (cs)
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterausführlicher Bericht


13.06.2018 - Polizeimeldungen

Mordkommission ermittelt nach Gewaltdelikt in Krahwinkel

Eine Information der Polizei Bonn :  In den Nachmittagsstunden des 13. Juni wurde eine 31-Jährige in einer Wohnung auf der Straße 'Kurzer Weg' in Neunkirchen-Seelscheid durch Messerstiche schwer verletzt. Gegen 15.30 Uhr alarmierte eine Anwohnerin die Einsatzleitstelle der Siegburger Polizei darüber, dass eine Frau in der genannten Wohnung durch Messerstiche augenscheinlich schwer verletzt wurde.

Die kurze Zeit später eintreffenden Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst stellten die 31-jährige Schwerverletzte vor Ort fest. Nach erfolgter notärztlicher Versorgung wurde sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach dem derzeitigen Informationsstand werden die Verletzungen der Frau von den behandelnden Ärzten als lebensbedrohlich eingestuft.

Vor Ort wurde der mutmaßliche Täter, der 54-jährige, von ihr aktuell getrennt lebende Ehemann, ebenfalls angetroffen und vorläufig festgenommen. Da sich Anhaltspunkte für eine mögliche Alkoholisierung ergaben, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Aufgrund der Gesamtumstände übernahm eine Mordkommission unter Leitung von Erster Kriminal-Hauptkommissar Reinhold Jordan in enger Abstimmung mit Staatsanwalt Sebastian Weikinger die noch andauernden Ermittlungen vor Ort.

Nach dem derzeitigen Sachstand hatte die 31-Jährige zur Tatzeit die ehemalige gemeinsame Wohnanschrift in der Straße 'Kurzer Weg' zusammen mit einem Bekannten aufgesucht und war dann attackiert und verletzt worden. Die Ermittlungen zu Hintergrund und genauem Ablauf des Tatgeschehens dauern weiter an.

(Fotos folgen)


13.06.2018 - Vereine, Sport, Veranstaltungen

'Tramp4Fun' - Trampolin-Kurs beim Lohmarer Turnverein

(Foto : 'Turnverein 08 Lohmar')

Eine Information der Trampolin-Abteitung des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Am letzten Sonntag, dem 10. Juni, veranstaltete die Trampolin-Abteilung des 'Turnverein 08 Lohmar' eine neue Ausgabe der "Tramp4Fun"-Kurs-Reihe. 17 Teilnehmer aus allen Altersgruppen und Fähigkeitsstufen trainierten gemeinsam unter der Leitung des Trainers Thomas Nonn an Ihrem Können. Wie der Name schon sagt, geht es bei diesem Kurs hauptsächlich um den Spaß am gemeinsamen Trainieren abseits vom normalen Trainingsalltag und ermöglicht auch nicht Vereinsmitgliedern, einen Einblick zu bekommen.

Auch dieses Mal war der traditionelle "Mattenturm" wieder das Highlight des Tages. Auf der einen Seite muss der Turm erklommen werden, auf der anderen Seite lässt man sich rückwärts bis zu 2,50 Meter in die Tiefe fallen. Welch ein Spass !  All dies natürlich unter strenger Anleitung und unter Rücksichtnahme auf diverse Sicherheitsaspekte aller drei anwesender Trainer und Übungsleiterhelfer. Vielen Dank auch an dieser Stelle für die tatkräftige Unterstützung unserer Helfer Bianca Weber und Anouk Werner.

Auch in der Zukunft werden wir die "Tramp4Fun"-Kurs-Reihe fortführen. Für erfahrene Turner, Cheerleader, Trampoliner jeden Alters bieten wir am 24. Juni einen weiteren "Salto+"-Kurs an. Hier werden wir uns fünf Stunden lang dem Thema Salto in allen Varianten widmen.


13.06.2018 - Veranstaltungen, Natur, Tiere, Vereine

Naturkundliche Exkursion im Norden des Lohmarer Waldes

Eine Information des 'Bündnis Heideterrasse' :  Der Lohmarer Wald ist der südlichste und bislang einzige Teilraum der Bergischen Heideterrasse, in welchen die Europäische Wildkatze wieder einwandern konnte. Wir werden diese scheuen Tiere nicht zu Gesicht bekommen, aber die für Wildkatzen und andere seltene Arten wie Neuntöter oder Zauneidechse wesentlichen Lebensraum-Elemente kennenlernen.

Der fünfstündige Lohmarer Waldspaziergang des 'Bündnis Heideterrasse' mit Holger Sticht findet am Samstag, 23. Juni, um 9 Uhr ab der Bushaltestelle "Lohmar Stadthaus" statt. Es werden Spenden gesammelt. Eine Anmeldung spätestens eine Woche im voraus ist erforderlich für den Fall, dass der Termin verschoben werden muss :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailholger.sticht(at)heideterrasse.net .


13.06.2018 - Vereine, Sport, Jugend

Tischtennis-Aktivitäten während der Liga-Sommerpause

Siegerehrung der Klasse bis 1.300 Punkte mit Alex Schessler (2. von rechts) - (Foto : 'Turnverein 08 Lohmar')

Eine Information der Tischtinnes-Abteilung des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Nix mit Sommerpause ... Wenn im April die Saison zu Ende geht, beginnen die großen Turniere. Alle Tischtennis-Spielerinnen und Tischtennis-Spieler, die nicht nur auf "Standby" bleiben, sondern sich verbessern wollen, spielen in der langen Sommerpause, die von April bis Ende August geht, Turniere, Turniere, Turniere ... Denn ohne Fleiß kein Preis und vom "Extrem-Couching" ist noch keiner besser geworden.

Ende Mai wurde zunächst einmal das Traditionsturnier in Porz gespielt. Hier gingen mit den Damen Celina Domscheit, Ana Beja-Pütz, Nicole Scheuenstuhl und Ali Hartmann sowie den Herren Rafael Santos, Thomas Pütz, Philipp John, Manni "The Haudegen" Gerber und Alvaro Sanchez gleich neun "08er" an den Start. Das beste Ergebnis erzielte hier Rafael Santos, der sich in der Herren-Klasse bis 1.600 TTR-Punkte, in der 90 Spielerinnen und Spieler an den Start gingen, bis ins Viertelfinale vor, in dem er knapp unterlag.

Eine Woche ging es zur 'TTG Niederkassel', wo Thomas Pütz beim beliebten Vorgabe-Turnier an den Start ging und fünf Kids die Nachwuchsklassen rockten. Den 1. Platz in der Jugendklasse bis 1.300 TTR-Punkte sicherte sich mit einer sehr starken Leistung Lohmars Nummer 2 der Vereinsjugend, Alex Schessler. In der Klasse bis 1.100 TTR-Punkte belegten Jeremy Bier Platz 2 und Marcio André Mendes de Neto den 4. Platz. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Marvin Müller und Leander Buchwald. Beide belegten Platzierungen im Mittelfeld.

Mitte Juni ist "turnierfrei". Ende Juni werden die Vereinsmeisterschaften gespielt und am ersten Juli-Wochenende geht es zu den Kreismeisterschaften nach Neunkirchen. Erst dann haben sich die Kids ihre Sommerferien, in denen aber natürlich auch Tischtennis-Training angeboten wird, redlich verdient. Wer beim Tischtenns-Training der "08er" Mal reinschnuppern will, der ist herzlich eingeladen !  Unsere Anfänger-Kids trainieren immer freitags von 16 bis 18 Uhr in der Turnhalle des Gesamtschule Lohmar, Hermann-Löns-Straße. Auch in den Sommerferien wird trainiert und kann geschnuppert werden !  Fragen beantwortet der Jugendwart der Tischtennis-Abteilung des 'Turnverein 08 Lohmar', Philipp Beck, unter der Telefon-Nummer 0176 / 31510849.


11.06.2018 - Verkehr, Polizeimeldungen

Roadster geriet im 'Schlangensiefen' in den Gegenverkehr

Ein Verkehrsunfall hat heute am frühen Abend für Verkehrsbehinderungen auf der Zeithstraße (B 56) zwischen Heide und Siegburg-Stallberg geführt. Laut Polizei war eine 78-jährige Autofahrerin bei der Fahrt in Richtung Seelscheid gegen 18 Uhr im Bereich des 'Schlangensiefens' in den Gegenverkehr geraten. Ihr 'BMW Z4' traf die Flanke eines entgegenkommenden Jeep, woraufhin beide Fahrzeuge an der Leitplanke zwischen Fahrbahn und Radweg zum Stehen kamen. Beim BMW war das linke Vorderrad samt Aufhängung herausgerissen worden.

Ernsthaft verletzt wurde weder die Seniorin noch ihr 49-jähriger Unfallgegner. Der eingesetzte Rettungsdienst konnte es bei einer ambulanten Behandlung belassen. Der entstandene Sachschaden - beide Fahrzeuge mußten abtransportiert werden - dürfte dagegen deutlich im fünfstelligen Bereich liegen. Den BMW ließ die Polizei zwecks Überprüfung sicherstellen, da ein Hinweis auf einen möglichen technischen Defekt geäußert wurde, der den Unfall verursacht haben soll. Der Verkehr wurde wechseitig an den beteiligten Fahrzeugen vorbeigeleitet. Zwecks techischer Hilfe war die Feuerwehr Siegburg an der Unfallstelle im Einsatz. (cs)

Nachtrag vom 12.06.2018 :  Die Polizei hat inzwischen eine Einschätzung zum Sachschaden veröffentlicht. Dieser wird mit rund 55.000 Euro beziffert.


11.06.2018 - Medien

In eigener Sache :  Am Wochenende konnten wir auf der Nachrichtenseite den dreimillionsten Besucher verzeichnen (Die tatsächliche Besucherzahl liegt in etwa doppelter Höhe, Mehrfachbesuche werden aber nicht mitgezählt.). Wir bedanken uns bei unseren Lesern für das stetige Interesse.

Lohmarer Firmen, die sich im integrierten Branchenverzeichnis der vielbesuchten Internetseite präsentieren möchten, können dies zu einem günstigen Jahresbeitrag. Nähere Infos erteilen wir gerne auf Anfrage unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailwerbung(at)lohmar.info . Mit einer Teilnahme wird zugleich das Projekt einer unabhängigen Berichterstattung über die Geschehnisse im Stadtgebiet unterstützt. (cs)


10.06.2018 - Vereine, Sport, Jugend, Personen

Tischtennis-Jugend-Vereinsmeisterschaften des 'TV Donrath'

(Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Voller Überraschungen verliefen die diesjährigen Tischtennis-Jugend-Vereinsmeisterschaften des 'TV Donrath'. In verschiedenen Kategorien wurde bis zum letzten Ball gekämpft und mit vollem Einsatz gespielt. Schon in der Gruppenphase zeichneten sich Überraschungen ab. Dies wurde dann auch in den spannenden Endspielen bestätigt und es erfolgte eine Wachablösung in den jeweiligen Klassen.

In der Kategorie Jungen gewann erstmals Johannes Princen, der sich nach einem Viersatz-Spiel gegen den Vorjahressieger Louis Böcken durchsetzen konnte. Bei den Schülern war erstmals Aycan Can gegen den Vorjahressieger Nico Merle mit 3:2 erfolgreich. Hier konnte Aycan nach großem Kampf im 5. Satz einen 5:9-Rückstand noch in ein 13:11-Sieg umwandeln. In der Doppelkategorie gewannen Luca Mazzola mit Aycan Can gegen Jonas Kolmsee und Nico Merle in einem ebenfalls knappen Fünfsatz-Spiel. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

Damit auch die unterlegenen Spieler, die hier tapfer und mit vollem Einsatz gekämpft hatten, nicht leer ausgingen, wurden die Preise für jeden Mitspieler per Los verteilt. Herzlichen Dank den Sponsoren. Die Jugendabteilung freut sich immer über neue Spieler und Tischtennis-Interessierte. Unsere Trainingszeiten sind dienstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr und freitags ebenfalls von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr.


10.06.2018 - Wetter, Feuerwehr

Unwetter sorgte für Einsätze im Lohmarer Stadtgebiet

Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar :  Seit heute Nacht um 1.07 Uhr sind die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar durchgehend im Einsatz, um die Folgen einer Gewitterzelle, die über das Stadtgebiet zog, zu beseitigen. Der Schwerpunkt der Einsätze lag im nördlichen Stadtgebiet, vor allem im Bereich Wahlscheid und Neuhonrath. Hier kam es auch zum langwierigsten Einsatz.

Im Fliederweg in Neuhonrath sammelten sich auf einer Strecke von mehreren hundert Metern Wasser und Schlamm auf der Fahrbahn. Der Löschzug Wahlscheid ist hier derzeit noch mit dem Bauhof und einem Kanalreinigungs-Unternehmen im Einsatz, um die Fahrbahn zu reinigen (Stand 10.20 Uhr). Auch im Bereich der Gammersbacher Mühle kam es zu Überschwemmungen.

Insgesamt mussten die rund 70 Einsatzkräfte zu fast 20 Einsätzen ausrücken, darunter vollgelaufene Keller, verstopfte Gullis und Bäche, die über die Ufer zu treten drohten. Die Koordination der Einsätze erfolgte durch die Führungsgruppe im Feuerwehrhaus Lohmar unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Peter Völkerath sowie durch eine Abschnittsführungsstelle im Feuerwehrhaus Wahlscheid.

Der Großteil der Einheiten konnte den Einsatz gegen 4 Uhr beenden, nachdem keine weiteren Einsätze mehr von der Leitstelle übermittelt wurden. Der Löschzug Wahlscheid ist jedoch wie oben beschrieben noch weiterhin im Einsatz. Ebenso wurde die Löschgruppe Scheiderhöhe um 10.06 Uhr wieder in den Einsatz gerufen.


08.06.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Feuerwehr

'Sommer Sonne Strand-Party' bei der Feuerwehr in Birk

Der morgige Samstagabend steht in Birk unter dem Motto "Sommer Sonne Strand" - zumindest im Gerätehaus der Feuerwehr, wo die gleichnamige Party stattfindet. "Birks schönster Sandstrand" und eine Poolbar werden versprochen. Der Eintritt ist frei, allerdings auf ein Mindestalter von 16 Jahren beschränkt. Los es um 20 Uhr. (cs)


08.06.2018

Vortrag über die Geschichte Wahlscheids an geändertem Ort

Der für den morgigen Samstag angekündigte Lichtbildervortrag "Wahlscheid vor 100 Jahren" von Annika und Oliver Mertens sowie Jürgen Latus findet nicht wie ursprünglich geplant in einer Gaststätte im Tal statt, sondern im 'Matthias-Claudius-Haus' der Evangelischen Kirche an der Bartholomäusstraße. Beginn ist um 19 Uhr, Einlaß eine halbe Stunde vorher. Veranstalter ist der Verkehrs- und Verschönerungsverein Wahlscheid / Aggertal. (cs)


07.06.2018 - Verkehr, Technik, Stadtverwaltung, Polizeimeldungen

Verkehrsprobleme durch Ampel an der Donrather Kreuzung

Donrather Kreuzung - (Archivfoto)

Seit einer Woche gibt es Klagen über die Ampelschaltung an der Donrather Kreuzung, an der die Bundesstraßen 484 und 507 mit der Landesstraße 288 und der Anschlußstelle Lohmar-Nord der Autobahn 3 verknüpft sind. Am Dienstag vergangener Woche (29.05.) war die Lichtsignal-Anlage zunächst komplett ausgefallen, so daß der Verkehr manuell durch die Polizei geregelt werden mußte.

Seit der Wiederinbetriebsetzung der Anlage war die Ampelschaltung anders als zuvor, da ein "Notprogramm" eingespeist worden sei. Nach Angaben von Verkehrsteilnehmern wurden den Linksabbiegern an der Autobahnabfahrt sowie von der B 484 aus Richtung Wahlscheid keine ausreichenden Grünphasen mehr zugewiesen, so daß zu wenige Fahrzeuge abfließen konnten. Die Folge waren lange Rückstauungen, die nach Norden zeitweise bis über Kreuznaaf hinaus, nach Süden bis auf die Autobahn zurückreichten. Für den Individual- wie auch den Linienverkehr ergaben sich so deutlich verlängerte Fahrzeiten.

Laut Stadtverwaltung wurden durch das Notprogramm auch Verkehrsspitzen nur eingeschränkt berücksichtigt, sprich die Ampelschaltung arbeitete nicht oder nur unzureichend verkehrsabhängig. Der Fehler solle schnellstmöglich behoben werden. Die Stadtverwaltung nannte eine technische Störung als Auslöser für den Ausfall der Anlage, aus Kreisen der Politik wurde von einem Stromausfall als Auslöser gesprochen.

Der zuständige 'Landesbetrieb Straßen NRW' informiert dagegen auf unsere Anfrage, daß am Tag des ersten Ausfalls der Ampel (29.05.) eine neue Software eingespeist worden war, um die Ampelphasen und damit den Verkehrsablauf zu optimieren. Dieses Programm sei einen halben Tag gelaufen, bevor es zum Ausfall der Ampel kam. Daraufhin wurde das Notprogramm mit festen, nicht verkehrsabhängigen Grünphasen eingesetzt. Am gestrigen Mittwoch sei die neue Software erneut eingespeist worden. Nach ein bis zwei Stunden sei die Ampel aber wiederum ausgefallen.

Während des Ausfalls der Ampel, der sich nach Angaben von Verkehrsteilnehmern schon vor 16 Uhr ereignete, kam es um 16.05 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier PKW auf der Kreuzung. Dabei prallte ein Mazda-Cabrio gegen die Fahrerseite eines Mercedes der 'A-Klasse'. Nach Angaben von Zeugen zeigte die Ampel in diesem Zeitraum Dauergrün für die B 507 und L 288. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand aber nicht unerheblicher Sachschaden. Die Polizei spricht auf Anfrage laut Einsatzprotokoll von einem möglichen Rotlichtverstoß. Später wurde wieder das Notprogramm zur Ampelschaltung eingesetzt.

Seitens des Landesbetriebs wird ein Softwarefehler vermutet, es könne aber auch ein anderer technischer Defekt für die Ausfälle ursächlich sein. Heute soll ein dritter Versuch mit der neuen Software gestartet werden. Wenn der Fehler kurzfristig nicht behoben werden kann, werde das alte, bis Dienstag vergangener Woche verwendete Programm aktiviert. In beiden Fällen dürften die langen Rückstauungen durch zu kurze Grünphasen damit - zumindest vorläufig - behoben sein.

Die Störung stand übrigens in keinem direkten Zusammenhang mit der neuen Ampelschaltung an der benachbarten Einmündung der Hauptstraße in die Bundesstraße 507. Diese war ebenfalls in der vergangenen Woche verändert worden, um den Verkehrsfluß zwischen Lohmar und Donrath zu verbessern (wir berichteten). (cs, Fotos privat)


07.06.2018 - Wirtschaft, Sport, Vereine

Erste Handball-Meisterschaft von Lohmarer Grundschulen

Organisatoren, Unterstützer und Helfer des Grundschul-Handballturniers - (Pressefoto)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Am 30. Mai trafen sich die 'Waldschule Lohmar', die 'Aggertalschule' Donrath und die Grundschule Wahlscheid in der Jabachhalle Lohmar erstmals zu einer eigenen Handball-Meisterschaft. Das mit den Jungtrainern vom 'TV Wahlscheid' organisierte und von den Stadtwerken Lohmar gesponserte Turnier führte 20 Teams mit circa 170 jungen Sportlern der Klassen 3 und 4 zusammen, die dem Beobachter schon beim Einlauf in ihren Schulfarben ein regelrecht "olympisches Gefühl" vermittelten. Auch die Gesamtschule und das Gymnasium Lohmar waren vertreten und stellten einen Teil der Schiedsrichter und Handballtrainer.

Trotz vieler Erstkontakte zum Handballsport, wurde auf gutem Niveau gespielt und fair gekämpft, während die Stimmung beim Schulpublikum förmlich brodelte. Udo Kolpe, Vorsitzender des Handballkreises Oberberg, unterstützte die Veranstaltung mit sechs Handbällen für die Schulen und der Handballverband Mittelrhein schickte Markus Krauthoff nach Lohmar, um mit allen Beteiligten diese neue Turnierform weiter zu entwickeln und möglichst viele Kinder für den Handballsport zu begeistern.

Als Hauptsponsor des Lohmarer Handballsports stifteten die Stadtwerke Lohmar jeder Schule einen Tag mit einem mobilen Spielfeld für das nächste Schulfest im Wert von 300 Euro. Geschäftsführerin Uta Synder nahm sich Zeit, um die Kinder mit "viel Energie" für den Sport zu motivieren. Fazit dieses rundum gelungenen ersten Turniers :  Fortsetzung folgt - auf jeden Fall !


nach oben



Stand : 18.06.2018

in Kooperation mit :

Anzeige

Aktuelles Angebot
Ortsverein Marienfeld

Anzeige

Aktuelles Angebot
Schlosserei Walterscheid
Metallbauer (m/w) für sofort gesucht

Terminvorschau :

20.06.

Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr mehr

21.06.

Blutspendetermin in Birk mehr

22.06.

offizielle Eröffnung des Skaterparks Lohmar mehr

23.06.

Naturkundliche Wanderung durch den Norden des Lohmarer Waldes mehr

23.06.

Vereinsgrillfest des 'TV Donrath' mehr

23.06.

"Heimatfest" in Lohmar-Breidt mehr

24.06.

"Heimatfest" in Lohmar-Breidt mehr

24.06.

Sommerwanderung des 'Heimatverein Birk' mehr

25.06.

Gemeinsamer Mittagstisch in der 'Villa Friedlinde' in Lohmar mehr

27.06.

Anmeldung für den Wahlscheider Flohmarkt mehr

30.06.

Jugend-Theater-Aufführung "Das Gespenst aus der Goldmine" in Neuhonrath mehr

01.07.

Konfirmationsfeier in Birk mehr

01.07.

Tag der offenen Tür im "Sängerhaus" in Wahlscheid' mehr

01.07.

Jugend-Theater-Aufführung "Das Gespenst aus der Goldmine" in Neuhonrath mehr

05.07.

Tod in der Malerei - Themennachmittag in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

05.07.

Sitzung des Stadtrates mehr

06.07. - 08.07.

Kirmes in Lohmar-Birk mehr

06.07.

Vorlesestunde für Kinder in der Katholischen Bücherei Birk mehr

06.07.

Kirmes in Lohmar-Birk mehr

07.07.

Sommerfest des Wahlscheider Sportvereins mehr

07.07.

Kirmes in Lohmar-Birk mehr

08.07.

Sommerfest des Wahlscheider Sportvereins mehr

08.07.

Kirmes in Lohmar-Birk mehr

08.07.

7. Garagen-Flohmarkt entlang des Naafbachtals in Lohmar mehr

11.07.

Blutspendetermin in Wahlscheid mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk