Logo Lohmar.info

Sie sind hier: lohmar.info > Berichte > Berichte 2016 > Kanalarbeiten in Donrath


Sanierung des Abwasserkanals im Kuttenkauler Weg in Donrath

Der Kuttenkauler Weg in Donrath - (Archivfoto)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Der vorhandene Mischwasserkanal im Kuttenkauler Weg, der mit einem Durchmesser von 30 cm ausgestattet ist, wird durch einen leistungsfähigeren Kanal mit einem Durchmesser von 50 cm ersetzt. Die Sanierung ist notwendig, um den geminderten Abfluss aus dem Regenrückhaltebecken Weegen, kurz RRB, zu vergrößern, so dass bei Regen deutlich seltener Abwasser aus der Mischwasser-Kanalisation austritt. Vor der Sanierung des Abwasserkanals wird die rund 50 Jahre alte Wasserleitung erneuert, die sich ebenfalls in der schmalen Straße befindet. Die Baumaßnahme begann am 11. Januar und ist voraussichtlich Ende August 2016 abgeschlossen.

Bauablauf und Verkehrsführung

 

In den meisten Abschnitten ist der Kuttenkauler Weg nur einspurig befahrbar - (Archivfoto)

Der Kuttenkauler Weg muss für die Dauer der Bauarbeiten vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Der Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Aufbruchstelle frei. Hierzu erfolgt eine entsprechende Ausschilderung. Die Umleitungsstrecken werden ausgewiesen und im Folgenden beschrieben :

1. Erneuerung der Wasserleitung


Die Bauarbeiten beginnen, witterungsabhängig, voraussichtlich am 11. Januar mit der Erneuerung der Wasserleitung im Kuttenkauler Weg zwischen den Straßen 'In der Falmerswiese' und dem Elsternweg. Aufgrund der engen Platzverhältnisse wird ein Vorbeifahren an der Baugrube und den Baugeräten nicht möglich sein. Sollte die Zufahrt zu den Häusern nicht wie gewohnt erfolgen können, kann der Kuttenkauler Weg über die Umleitung über den Elsternweg in Weegen erreicht werden.

Über den üblicherweise gesperrten Fußweg zum Elsternweg nach Weegen erfolgt die Umleitung für die Anlieger des Kuttenkauler Wegs - (Archivfoto)

Die Beschilderung der Straßensperrung und der Umleitungsstrecke wird entsprechend dem Baufortschritt aktualisiert. Hier wird tagesaktuell über die Zufahrtsmöglichkeit zu den Häusern im Kuttenkauler Weg informiert. Der Verkehr auf der Ortsverbindungsstrecke zwischen Weegen und dem Ortsende Donrath wird mit einer Ampel geregelt, da hier ein Begegnungsverkehr aufgrund der Straßenbreite nicht möglich ist.

Umleitungsstrecke über den Elsternweg in Weegen - (Grafik : Stadt Lohmar)

2. Kanalsanierung


Die Bauarbeiten am Kanal beginnen, im Anschluss an die Neuverlegung der Wasserleitung, an der Kreuzung Steinackerstraße / Kuttenkauler Weg. Der Verkehr zu den Häusern 64b bis 80 und 81 bis 91 der Steinackerstraße wird an der Baugrube vorbeigeführt. 
Für die Bauarbeiten im Kuttenkauler Weg zwischen Steinackerstraße und 'In der Falmerswiese' wird der Kuttenkauler Weg gesperrt.

Die Umleitung für diesen Bauabschnitt wird über die Straßen 'In der Falmerswiese' und den 'Waldweg' erfolgen. Dieses Teilstück des 'Waldwegs' wird als Einbahnstraße eingerichtet und kann nur von der Straße 'Zur Burghart' in südlicher Richtung befahren werden. Die Erreichbarkeit der Grundstücke für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wird zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Allerdings werden nicht alle Grundstückseinfahrten zu jeder Zeit uneingeschränkt nutzbar sein.

Umleitungsstrecke über den Waldweg - (Grafik : Stadt Lohmar)

Die Mülltonnen können wie gewohnt zur Abholung durch die Müllabfuhr bereitgestellt werden. Falls erforderlich, wird die Baufirma die Mülltonnen an eine für die Müllabfuhr erreichbare Stelle bringen. Selbstverständlich werden die Mülltonnen auch wieder zu den Häusern zurückgebracht. Eine Kennzeichnung der Mülltonnen mit der zugehörigen Hausnummer ist hierfür hilfreich.

Weitere Informationen, die den Stand der Bauarbeiten sowie Hinweise zu den Umleitungsstrecken beinhalten, werden umgehend veröffentlicht. Die Baumaßnahme wird durch das Ingenieurbüro Krebs, Ansprechpartner Herr Krebs, Telefon 02246 / 912712, begleitet. Die Bauarbeiten werden von der Firma Schiffarth, Straßen- und Tiefbau GmbH, Ansprechpartner Herr Schiffarth, Telefon 02266 / 471870 durchgeführt. Die Stadt Lohmar bittet die Anwohner/innen um Verständnis, denn trotz großer Umsicht wird eine Belästigung durch Lärm und Schmutz nicht vermeidbar sein.

 

nach oben



13. Januar 2016