Navigation überspringen


Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

07.02.2016 - Feuerwehr:

Küchenbrand in Birk machte Einfamilienhaus unbewohnbar

Noch während der von Heide kommende Karnevalszugs in Birk unterwegs war, kam es nur unweit des Zugwegs zu einem Brand in einem Wohnhaus. Laut Auskunft der Einsatzleitung vor Ort hatten die Hausbewohner Besuch bekommen und sich mit diesem zum Karnevalszug aufgemacht. Darüber sei das auf dem eingeschalteten Herd stehende Essen vergessen worden. Dieses löste in Abwesenheit der Bewohner einen Küchenbrand aus. Eine diesbezügliche Meldung ging bei der Rettungsleitstelle um 15.35 Uhr ein.

Feuerwehrkräfte aus Birk, Breidt und Lohmar-Ort wurden zum Schauplatz in der Straße 'Zum Dormichweiher' beordert. Teilweise brachen diese noch geschminkt vom Umzug zum Einsatzort auf. Bei ihrem Eintreffen sei durch die noch intakten Fenster starker Feuerschein in der Küche sichtbar gewesen. Unter Atemschutz gingen die Kräfte von innen gegen die Flammen vor, die schnell erstickt werden konnten. Ein Teil der Küchenmöbel mußte ins Freie geschafft werden, um sie dort nochmals abzulöschen. Um das Zurückbleiben von Glutnestern ausschließen zu können, wurde das Haus mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Mittels eines Überdrucklüfters wurde der verbliebene Rauch aus dem Haus geblasen. Aufgrund der zuvor starken Rauchentwicklung, die aufgrund offener Zwischentüren einen Rußniederschlag auch in anderen Räumen verursachte, ist das Haus derzeit jedoch unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden dürfte entsprechend hoch sein. (cs)


 

 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk