Navigation überspringen


Donnerstag, 25. August 2016

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

25.08.2016 - Polizeimeldungen, Feuerwehr

Brandstiftung an Gewerbehalle in Oberheister aufgeklärt

Der teils ausgeräumte Hallenkomplex wenige Tage nach der Brandnacht

Auf unsere Nachfrage hin informierte die Polizei heute über den Sachstand der Ermittlungen des Großbrandes im Gewerbegebiet Oberheister (Neunkirchen-Seelscheid), an dessen Löscharbeiten auch die Lohmarer Feuerwehr beteiligt war (siehe  Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBericht vom 06.08.). Die Kriminalpolizei konnte bei der Untersuchung des Brandortes feststellen, daß das Feuer offensichtlich mutwillig gelegt wurde.

Die weiteren Ermittlungen führten dazu, daß ein 38-jähriger Mann aus Eitorf in Verdacht geriet. Dieser legte bei seiner Vernehmung ein umfassendes Geständnis ab. Demnach hatte er den Brand gelegt, um die Spuren eines von ihm begangenen Einbruchs in die Halle zu verdecken. Gegen den Eitorfer wurde ein Strafverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Nach früheren Informationen soll der Brand vom mittleren, an einen Handwerksbetrieb vermieteten Sektor der dreigeteilten Gewerbehalle ausgegangen sein. (cs)


25.08.2016 - Stadtverwaltung, Baumaßnahmen, Soziales, Sport, Vereine

Baldige Aufnahme des Sportbetriebs 'Forum Wahlscheid'

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Nach Aufgabe des 'Forums Wahlscheid' als Notunterkunft für Flüchtlinge zum 30. Juni laufen die Arbeiten zur Wiederherrichtung der Sporthalle mit Hochdruck. Die Stadt hat sich zum Ziel gesetzt, das 'Forum' den Sportvereinen und der Grundschule Wahlscheid bereits Anfang September für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung zu stellen.

Seit Oktober 2015 wurde im Wege der Amtshilfe für das Land Nordrhein-Westfalen eine Notunterkunft für 120 Flüchtlinge im städtischen 'Forum Wahlscheid' betrieben. Wesentlich bei diesem gesamten Prozess war, eine einvernehmliche Lösung mit den Sportvereinen für eine möglichst reibungslose Fortführung des Sportbetriebes zu finden, sowohl für den regelmäßigen Trainingsbetrieb wie auch für die Meisterschaftsspiele und -turniere.

Bemerkenswert war, dass in nur drei Gesprächsrunden diese Lösungen erzielt wurden, so dass dem Turnverein Wahlscheid, als Hauptnutzer des Forums, mit seiner Handball- und Faustballabteilung Training und Meisterschaftsspiele in der 'Jabachhalle' und in der Sporthalle Birk ermöglicht werden konnten. Die bisherigen dortigen Nutzer haben ihren eigenen Sportbetrieb entsprechend reduziert. Daneben hat der TV Wahlscheid der Grundschule Wahlscheid, ebenfalls Nutzerin des 'Forums', seine vereinseigene Turnhalle als Ausweichquartier für den Schulsport zur Verfügung gestellt.

Stadtsportbund, TV Lohmar, SV Lohmar, JMDC Lohmar, RTV Lohmar, TuS Birk, TSF Krahwinkel-Breidt, TV Donrath, TV Wahlscheid und der Grundschule Wahlscheid als Betroffene und konstruktive Partner gebührt ein riesengroßes Kompliment und Dankeschön für dieses Zeichen der Solidarität. "Mit Ihrer Kooperationsbereitschaft, ihre gewohnte Umgebung für die Einrichtung der Erstaufnahme gegen andere Hallen einzutauschen, haben sie uns bei der Betreuung der Flüchtlinge sehr geholfen", so Bürgermeister Horst Krybus.

Stadtsportbund und Sportvereine selbst werten diesen solidarischen Beitrag als Gegenleistung an die Stadt für die - anders als in vielen anderen Kommunen - nach wie vor kostenlose Bereitstellung ihrer Sportanlagen und die jährliche finanzielle Förderung.


24.08.2016 - Feuerwehr, Polizeimeldungen

Erneute mutmaßliche Brandstiftung an Altkleider-Container

Die zweite Nacht in Folge wurde die Freiwillige Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen (23.08.) gegen 6.40 Uhr zu einem brennenden Altkleider-Container gerufen. Dieses Mal war es ein grüner Behälter der 'RSAG', der im Bereich des 'Park & Ride'-Parkplatzes zwischen der B 56 und der B 507 bei Pohlhausen plaziert war. Die Einsatzkräfte der dieses Mal zuständigen Löschgruppen Birk und Breidt rückten den im Inneren noch brennenden Container zunächst von einem zweiten ab, brachen ihn auf und legten ihn auf den Rücken, um ihn nachfolgend fluten zu können.

Neben dem verbrannten Inhalt verkohlten durch die Hitzeentwicklung auch die äußerlich angebrachten großflächigen Aufkleber. Gleiches galt auch für eine der Außenseiten des benachbarten Altkleider-Containers. Nach den Löscharbeiten nahm die Polizei den Vorgang auf. Da es sich sehr wahrscheinlich erneut um eine mutwillige Brandstiftung handelte, nimmt die Polizei auch sachdienliche Hinweise bezüglich des oder der Täter/s entgegen. Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die in der Nacht auf Dienstag im Umfeld der Container bemerkt wurden, können unter der Rufnummer 02241 / 5413121 übermittelt werden. (cs)


24.08.2016 - Stadtverwaltung, Jugend, Kindergärten, Gesundheit

Frühe Hilfen für Familien in Lohmar im Eltern-Kind-Café

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Nach der Sommerpause, am 30. August, öffnet das Eltern-Kind-Café im Familienzentrum Jabachkindergarten wieder seine Türen. Die Leiterin, Andrea Kircher, freut sich auf Eltern und Erziehende mit ihren Kindern bis zum dritten Lebensjahr. Herzlich eingeladen sind alle, die das Eltern-Kind-Café neu entdecken möchten. Bei diesem ersten Treffen haben Kinder und Eltern die Möglichkeit, sich und die Räumlichkeiten kennenzulernen, in entspannter Atmosphäre, bei Tee, Kaffee oder Wasser Kontakt aufzunehmen und zusammen zu spielen.


23.08.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit

Die 'Lustigen Musikanten' spielen wieder in Stolzenbach auf

Die 'Lustigen Musikanten' : Oliver Bollmann, Jochen Fink, Mirko Bäumer und Andreas "Schrader" Dorn (von links nach rechts) zeigten sich bei ihrem letzten Auftritt Anfang Juli in bester Laune

Beste Aussichten auf einen hochsommerlich warmen Abend gibt es für den morgigen Mittwoch - den Abend, an dem die 'Lustigen Musikanten' wieder für Unterhaltung im Garten des  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHaus Stolzenbach  an der B 484 sorgen wollen. Sänger Mirko Bäumer und seine Freunde beginnen mit ihrem Open Air-Programm internationaler Cover-Versionen aus Pop und Rock um 19 Uhr auf der Terrasse des Hauses. Der Eintritt ist wie immer frei. (cs)


22.08.2016 - Feuerwehr, Polizeimeldungen

Nächtlicher Brand in Kleidercontainer an der Kreisstraße 16

Zu einem in der Sache unnötigen und ärgerlichen Einsatz mußten Kräfte des Löschzugs Wahlscheid heute am frühen Morgen gegen 5.10 Uhr ausrücken. Von der Kreisstraße 16 war ein qualmender Altkleider-Container gemeldet worden, dessen Standort an der Zufahrt nach Grünenborn unterhalb des Ortes ist. Offenbar hatte ein Unbekannter den Inhalt des Behältnisses im Laufe der Nacht mutwillig in Brand gesetzt.

Nach dem Aufbrechen des auch äußerlich schon stark in Mitleidenschaft gezogenen Containers fanden die Feuerwehrleute außer versengten Textilien auch pfanzliche Überreste, möglicherweise Heu oder Wildkräuter. Um den Inhalt nachhaltig ablöschen zu können, wurde dieser herausgeholt und gegen ein Wiederentflammen mit einem Schaumteppich abgedeckt. Nach einer Stunde waren die Einsatzfahrzeuge zurück im Gerätehaus. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen am Container-Standort zwischen der Kreisstraße 34 und Neuhonrath nimmt die Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 entgegen. (cs)


22.08.2016 - Polizeimeldungen

Einbrecher gelangte/n durch ein Oberlicht in Sonnenstudio

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.08.) kam es zu einem Einbruch in ein Ladenlokal an der Adolf-Kolping-Straße im Zentrum Lohmars. Tatort war ein Sonnenstudio an dem zwischen der Hauptstraße und dem Frouardplatz verlaufenden Fußweg. Zugang verschafften sich der oder die Täter, indem ein auf "Kipp" stehendes Oberlicht über der Eingangstür aufgedrückt wurde. Im Inneren wurde eine Schublade im Kassenbereich aufgehebelt, Wechselgeld entwendet. Weiterhin wurde ein tragbarer Computer gestohlen. Der Beutewert summiert sich auf rund 1.000 Euro, der Sachschaden am Schließmechanismus des Oberlichts auf 200 Euro. Durch dieses erfolgte auch der Rückweg, wobei ein Stehtisch des Ladenlokals als Kletterhilfe benutzt wurde.

Die Polizei sucht Zeugen, denen in der Tatnacht auf Freitag im Nachhinein verdächtig erscheinende Personen in dem Verbindungsweg oder Fahrzeuge im näheren Umfeld aufgefallen sind. Die zuständige Wache in Siegburg ist rund um die Uhr unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 erreichbar. (cs)


22.08.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

Auffahrunfälle dreier Kleinwagen unterhalb des Hollenbergs

Zwei Auffahrunfälle in kurzer Folge, noch dazu an der gleichen Stelle, ereigneten sich gestern nachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 507 in Höhe von Donrath. Das Geschehen nahm seinen Ausgang, als ein 51-jähriger Troisdorfer seinen 'Toyota Yaris' verlangsamte, um nach links in die Straße 'Am Hollenberg' einzubiegen. Eine nachfolgende Autofahrerin aus Neunkirchen-Seelscheid bemerkte das Fahrmanöver zu spät und fuhr mit ihrem 'Opel Corsa' offenbar nur leicht auf den Toyota auf.

Deutlich heftiger scheint der unmittelbar nachfolgende Unfall gewesen zu sein, als eine 58-jährige Lohmarerin ihrerseits mit einem 'Nissan Micra' auf den Opel auffuhr. Der Troisdorfer aus dem vordersten Fahrzeug blieb unverletzt, die 21-jährige und ihr 16-jähriger Beifahrer im mittleren Auto wurden leicht verletzt. Schwere Verletzungen trug die 58-jährige aus dem Nissan davon. Ein mitfahrender Hund überstand den Unfall dagegen unversehrt.

Die menschlichen Beteiligten wurden von einem Notarzt und der Besatzung dreier Rettungswagen versorgt. Mindestens eines der Fahrzeuge war nicht mehr fahrbereit. Während der Arbeiten von Rettungsdienst und Polizei blieb die B 507 zwischen den Einmündungen der Hauptstraße und der Straße 'Am Hollenberg' für rund eine Stunde gesperrt. (cs)


22.08.2016 - Vereine, Kunst, Veranstaltungen

'LohmART' feierte bei 'Kunst im Mondschein' in Scheiderhöhe

Nur einen einzigen Abend währte die aktuelle Ausstellung, zu der der Kunstkreis 'LohmART' am Freitag (19.08.) verbunden mit einem Sommerfest in seine Ausstellunghalle in Scheiderhöhe geladen hatte. Gudrun Andres, Edith Dellgrün, Dorie Deparade-Bessel, Martina Furk, Irmingard Gebert, Gudrun Hühn, Hildegard Kirschbaum, Iris Krug, Heide Landgraf, Ulrike Malsbender-Felder, Daniela Neufeld und Doris Nietzard-Stobbe zeigten Bilder, die eines gemeinsam hatten - ihren Malgrund.

Statt der Verwendung von Leinwand hatte man es sich zur Aufgabe gemacht, Papier als Trägermaterial zu verwenden. Das Spektrum reichte von bedrucktem Zeitungspapier bis zum Karton. Auch inhaltlich zeigte sich Vielfalt, Abstraktes und Gegenständliches, realistische Darstellungen und Phantastisches. Iris Krug, Petra Wagner und Thea Wersdörfer steuerten Plastiken aus Alabaster, Sandstein und gebranntem Ton zur Ausstellung bei. Diese dauerte bis in die späten Abendstunden, passend zum Titel "Der Kunst im Mondschein begegnen". Unsere Galerie zeigt einen Großteil der Werke. (cs)


21.08.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Autofahrer bei Überschlag auf der K 49 bei Birken unverletzt

An exakt dergleichen Stelle, an der vor gut zwei Wochen eine Autofahrerin von der Kreisstraße 49 abgekommen und über eine Weide bis in ein Waldstück gerutscht war (wir berichteten), ist heute nachmittag erneut ein PKW verunglückt. Ein 22-jähriger Mann aus Pforzheim war gegen 14.30 Uhr mit einem 'Volvo S 40' von der Höhenstraße auf dem Scheider Rücken (L84) zur B 484 im Aggertal unterwegs, die Fahrbahn war regennass. Kurz vor dem Erreichen des Weilers Birken(-Heiden) geriet die Limousine laut Polizei in einer Rechtskurve zunächst auf das Bankett der linken Straßenseite. Anders als bei dem vorherigen Unfall fand der Volvo auf die Fahrbahn zurück, kam dann jedoch rechtsseitig von der Straße ab.

Im benachbarten Straßengraben prallte das Fahrzeug auf eine Erhöhung und überschlug sich über die Frontpartie nach vorne. Kopfüber und mit dem Heck voran prallte er dann in auf Paletten gestapelte Betonplatten. Ein weicher Silage-Ballen verhinderte, daß der Volvo auch seitlich in weitere Paletten prallte. Auf dem Dach blieb das Fahrzeug im Graben liegen. Der 22-jährige hatte viel Glück, da er dem Wrack unverletzt entsteigen konnte. Die Freiwillige Feuerwehr wurde dennoch alarmiert, um austretende Betriebsstoffe aufzufangen und aufzunehmen. Während der Bergung der Limousine durch einen Abschleppdienst mußte die K 49 kurzzeitig komplett gesperrt werden. (cs)


21.08.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Sport, Vereine

Ein Sommerabend beim Boule-Spiel im Ortsteil Inger

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Der Heimatverein Birk lädt zum Boulespiel am Donnerstag, dem 25. August, um 18 Uhr auf dem Bouleplatz in Inger ein. Wir wollen den Sommerabend genießen und bei Boule, Wein, Baguette und Käse auf dem Bouleplatz die südfranzösische Lebensart nachempfinden. Jeder ist herzlich eingeladen.


21.08.2016 - Vereine, Veranstaltungen

'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' feierte 10-jähriges

(Foto : 'Lohmarer Verein für Kultur und Bildung')

Eine Information des 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' (LoBiKu) :  Am Samstag (20.08.) feierte der 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' (kurz 'LoBiKu') mit rund 100 Mitgliedern und Gästen im Wahlscheider Traditionsgasthof 'Aueler Hof' sein zehnjähriges Bestehen anlässlich seines diesjährigen Sommerfestes.

Erhard Heise, Vereinsvorsitzender von 'LoBiKu', erinnerte in seinem Rückblick auf zehn Jahre Vereinsgeschichte an die Gründungsphase und berichtete auch die ein oder andere Anekdote. So fuhr der Busfahrer bei einer Reise in die Lüneburger Heide den Bus in den Graben, weil die Reisenden unentwegt das ein und andere Lied lautstark schmetterten. Der Traktor der gerade besuchten Hühnerfarm musste dann den Bus herausziehen, damit die Reise fortgesetzt werden konnte.

Horst Krybus, Bürgermeister und Gründungsmitglied von 'LoBiKu', unterstrich in seinem Grußwort noch einmal die Bedeutung des Vereins für das Lohmarer Kulturleben. Es habe sich gezeigt, dass die seinerzeitige Entscheidung im Jahre 2006, einen solchen Verein in Lohmar zu gründen, absolut richtig war.

Rainer Seegert, stellvertretender Vorsitzender von 'LoBiKu', übergab als Dank den anwesenden Gründungs-Mitgliedern Horst Krybus, Erhard Heise, Gerhard Hübner und Matthias Schmitz eine Ehrenurkunde für ihre damalige Initiative. Leider konnte Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Josef Lux aus persönlichen Gründen nicht an der Feierstunde teilnehmen.

In seinem Rückblick auf zehn Jahre 'LoBiKu' erinnerte Erhard Heise, Vorsitzender des Vereins, an die zahlreichen Bildungs- und Kultur-Veranstaltungen sowie die vielen Mehrtagesreisen. Ob Bayerischer Wald, Schwarzwald, Danzig, Amsterdam oder Krakau, immer war das Interesse an diesen Reisen außerordentlich groß. Teilweise nahmen jeweils bis zu 50 bis 70 Mitglieder an den Reisen teil. Auch die Theaterbesuche, Tagesausflüge mit Besichtigungen bedeutender Kulturstätten, ob Kölner Dom, Geysir von Andernach, Melaten-Friedhof, Straußenfarm und so weiter, waren fast immer ausgebucht.

Besonders attraktiv seien auch die vierteljährigen Vereinstreffen, zu denen regelmäßig etwa 60 bis 80 Mitglieder kämen. Egal, so Heise, ob es um Kölsche Musik, Vortrag zum Herzinfarkt, Terrorismus oder rheinische Mundart gehe, immer werden die Veranstaltungen außerordentlich gut angenommen. Aus dem einstigen Reiseverein, so Heise weiter, ist inzwischen eine feste Institution für Bildung und Kultur mit mehr als 170 Mitgliedern in Lohmar geworden. Besonders betonte er, dass der Verein zukunftsfähig sei.


21.08.2016 - Baumaßnahmen, Verkehr, Stadtverwaltung

Umbau der Kreuzung an der L 288 verschiebt sich auf 2017

Im Frühjahr 2009 berichteten wir erstmals von Überlegungen, die Kreuzung der Sülztalstraße (Landesstraße 288) an der Zufahrt zum Gewerbegebiet an der Burg Sülz zu verändern, um den Verkehrsfluß aus den Seitenstraßen - insbesondere während des Berufsverkehrs - zu verbessern. Für 2010 sah man damals die Möglichkeit gegeben, die Kreuzung mit einer Ampelanlage auszustatten. Zwischenzeitlich gab es - später wieder verworfene - Überlegungen, hier einen Kreisverkehr einzurichten.

Grundstücksfragen, ein Rechtsstreit und ausstehende Genehmigungen verzögerten eine Umgestaltung der Kreuzung weiter. Dann sollte der Umbau 2015, zuletzt 2016 erfolgen. Nun verschiebt er sich nach Einschätzung der Stadtverwaltung auf Frühjahr 2017. Die grundsätzliche Konzeption der zukünftigen Kreuzung und deren konkrete Ausführungs-Planung sind seit geraumer Zeit fertig. Derzeit werde das Leistungsverzeichnis für die Baumaßnahme erstellt, Ende September oder Anfang Oktober soll die Bauausführung ausgeschrieben werden. Nach dem Winter könne es dann losgehen. (cs)


20.08.2016 - Kreisverwaltung, Wetter, Tiere, Gesundheit

Hitze : bei Tieren auf Wasser, Schatten und Hygiene achten !

Ab der kommenden Woche erwarten die Meteorologen eine anhaltende Hitzeperiode. Vermutlich deshalb appelliert das Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises aktuell an Tierhalter, bei sommerlicher Hitze einige Grundregeln zu beachten, damit Haus- und Nutztiere nicht unnötig unter den Wettereinflüssen leiden oder gar gesundheitlichen Schaden nehmen :

Eine Information des Kreisveterinäramtes : "Wasser, Schatten und das hygienische Reinhalten, zum Beispiel von Käfigen, sind bei der Tierhaltung das A und O in heißen Tagen", darauf macht Dr. Klaus Mann, Leiter des Tierärztlichen Dienstes des Kreisveterinäramtes, aufmerksam. Schließlich nimmt die Sommerhitze nicht nur die Menschen, sondern auch die Vierbeiner mit. Hinzu kommt :  Grundsätzlich leiden Tiere unter Hitze mehr als unter Kälte.

Deshalb müssen Rinder, Pferde, Schafe, Ziegen oder andere Tiere, die sich auf der Weide befinden, die Möglichkeit haben, Schatten aufzusuchen und es muss jederzeit genügend, frisches Wasser bereitstehen. Bieten die Weiden keinen natürlichen Witterungsschutz durch ausreichenden Bewuchs, ist ein Unterstand erforderlich. In jedem Fall ist darauf zu achten, dass genügend beschattete Fläche zur Verfügung steht, damit auch die rangniederen Tiere einen Schattenplatz finden. Schafe sollten auf jeden Fall geschoren werden.

Werden Kleintiere in Käfigen gehalten, so kann es leicht durch direkte Sonneneinstrahlung und fehlende Windbewegung zu einem Hitzestau kommen. Bringt man die Käfige in den Schatten oder sorgt beispielsweise mit einem Sonnenschirm für eine zusätzliche Beschattung, ist den Tieren mit einfachen Mitteln geholfen. Dabei sollte der Halter immer beachten, dass die Sonne im Laufe des Tages wandert und ein morgens noch schattiger Platz mittags in der prallen Sonne stehen kann.

Anders als der Mensch können Hunde nicht am ganzen Körper schwitzen, sondern haben nur an den Pfoten Schweißdrüsen. Hunde leiden daher in besonderer Weise, wenn sie bei den derzeitigen Temperaturen in Autos eingesperrt werden, auch wenn die Fenster einen Schlitz weit geöffnet werden. Hunde können ihre Körpertemperatur durch Hecheln regulieren. Beim Hecheln verlieren die Tiere jedoch viel Flüssigkeit - beschlagene Scheiben sind die Folge. Auch beim kurzen Einkauf kann das Auto für die darin zurückgelassenen Tiere schnell zur tödlichen Falle werden. Die Folge für das Tier sind Sauerstoffmangel, Übelkeit, Kreislaufprobleme mit anschließendem Kreislaufversagen. Im schlimmsten Fall kann die Hitze zum qualvollen Tod des Tieres führen.

Eine tödliche Gefahr für die Tiere sind Hitzeschläge. Darum ist es wichtig, die Warnsignale rechtzeitig zu erkennen. Anzeichen beim Hund sind starkes Hecheln, Erbrechen, Durchfall, Taumeln oder Krämpfe, auch Bewusstlosigkeit. Das Tier sofort in den Schatten bringen und Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen :  dem Tier langsam erst die Beine, dann den Körper mit feuchten Tüchern oder Decken kühlen und nur bei Bewusstsein Wasser anbieten. Dann sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden, denn es besteht Lebensgefahr.

Tipps für die richtige Haltung von Tieren gibt es beim Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, Siegburg, Telefon 02241 / 132179, e-mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailveterinaeramt(at)rhein-sieg-kreis.de .


20.08.2016 - Personen, Sport

Neuer Kajak-Olympiasieger Max Hoff wuchs in Lohmar auf

Max Hoff bei einem Besuch am Lohmarer Gymnasium im Jahre 2008 - (Foto lö)

Ein Sportler, den viel mit Lohmar verbindet, hat heute nachmittag bei den Spielen im brasilianischen Rio de Janeiro olympisches Gold gewonnen. Der 33-jährige Diplom-Biologe Max Hoff wuchs in Lohmar auf, besuchte die Grundschule in Birk und später das Gymnasium in Lohmar. Der derzeit für die 'Kanusport-Gemeinschaft Essen' startende Kanute war zunächst im Wildwasserkanal aktiv, wo er schon 2000, 2006 und 2007 zwei Weltmeister- und einen Europameister-Titel errang. 2007 wechselte er zum Kanurennsport, dort konnte er seit 2009 fünf weitere Weltmeister- und acht weitere Europameister-Titel im Einer- und Vierer-Kajak über die 1.000- und 5.000 Meter-Distanz hinzufügen.

Olympische Erfahrungen sammelte er bereits 2008 in Peking, wo er den fünften Platz im Einer-Kajak über 1.000 Meter belegte. Vier Jahre später paddelte er bei den Spielen in London in den gleichen Disziplin zu Bronze, im Vierer-Kajak auf den vierten Platz. Bei seiner dritten Olympia-Teilnahme in Rio de Janeiro konnte er den Medaillen-Erfolg im Einer-Kajak nicht wiederholen, er zog aber in den Finallauf ein, wo er den siebten Platz belegte. Viel besser lief es gemeinsam mit Marcus Groß, Tom Liebscher und Max Rendschmidt im Vierer-Kajak, ebenfalls auf der 1.000 Meter-Strecke. Mit fast zwei Bootslängen Vorsprung distanzierte das Team die Konkurrenten auf dem unweit der berühmten Strände Copacabana und Ipanema innerstädtisch gelegenen 'Lagoa Rodrigo do Freitas' und fuhr souverän zur olympischen Goldmedaille für den 'Deutschen Kanu-Verband'. (cs)


20.08.2016 - Feuerwehr, Verkehr

Kleinbrand im Bereich des Mittelstreifens der Autobahn 3

Unter die Rubrik "Auch das geschieht" fällt ein Einsatz, zu dem die Freiwillige Feuerwehr gestern gegen 18.30 Uhr ausrücken mußte. Im Bereich des Grünstreifens zwischen den Richtungsfahrbahnen der Autobahn 3 war es zu einem Kleinbrand gekommen. Die Einsatzstelle lag genau im Bereich der Anschlußstelle Lohmar (31). Für die Löscharbeiten mußte der linke Fahrstreifen in Richtung Frankfurt kurzzeitig gesperrt werden. Rund 30 Minuten nach der Alarmierung konnte der Einsatz des Löschzugs Lohmar beendet werden. Durch die Behinderung kam es kurzzeitig zu zähfließendem Verkehr auf der Autobahn. (cs)


20.08.2016 - Baumaßnahmen, Energie, Stadtverwaltung

Regen-Rückhaltebecken bedingt Verlagerung der Gasleitung

Im Bereich des unteren Jabachtals, oberhalb der 'Fuchsfarm', haben in dieser Woche Arbeiten für das projektierte Regen-Rückhaltebecken begonnen, das das nahe Schulzentrum und das Wohngebiet am Jabach ('RSB-Gebiet') zukünftig vor Hochwasser-Schäden durch Starkregen bewahren soll. Bislang handelt es sich allerdings nur um eine vorbereitende Baumaßnahme. Konkret wird derzeit die hier entlang des Jabachs verlaufende Gasleitung in den Bereich nahe der Bundesstraße 507 verlagert, damit diese nicht unterhalb des späteren Beckens liegt.

Wann mit den Baumaßnahmen des Damms für das Rückhaltebecken selbst begonnen werden kann, steht noch nicht fest. Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage mitteilt, liegt die notwendige wasserrechtliche Genehmigung übergeordneter Behörden noch nicht vor, nachdem alle Unterlagen eingereicht worden waren. In der Prüfung befänden sich auch noch die Auswirkungen auf die Fauna - im Rahmen der Planungen war im Jabach eine Population von unter Schutz stehenden Edelkrebsen (Europäischer Flußkrebs) festgestellt worden, welche bis zu zwanzig Zentimeter groß werden können.

Die Arbeiten zur Verlegung der Gasleitung, die bereits bis Ende des Monats abgeschlossen werden sollen, wurden vorgezogen, um die neue Leitungsführung vor Beginn der Heizperiode im Herbst in Betrieb nehmen zu können. (cs)


20.08.2016 - Veranstaltungen, Freizeit

Neuauflage der 'Stoppelfeld-Party' bei Scheiderhöhe

Auf einem abgeernteten Feld an der Landesstraße 84 zwischen Scheiderhöhe und Muchensiefen findet heute abend die zweite "Stoppelfeld-Party" statt. Beginnend um 20 Uhr wird bei DJ-Musik gefeiert. Zur Vermeidung von Hungergefühlen ist in diesem Jahr ein Food-Truck vor Ort. Der Eintrittspreis beträgt an der Abendkasse 7 Euro, der Zutritt ist an ein Mindestalter von 16 Jahren geknüpft. (cs)


20.08.2016 - Medien

Rück- und Ausblicke im aktuellen 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Titel-Abbildung der September-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Die am letzten August-Wochenende bevorstehende Kirmes in Wahlscheid ist Schwerpunkt der neuen Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger', der an diesem Wochenende verteilt wird. Auf sieben Seiten wird der Höhepunkt im Wahlscheider Vereinsleben behandelt und das Programm ausführlich vorgestellt. Zurückgeblickt wird auf das erste Reitturnier in Lohmar-Halberg, das Sommerfest des Partnerschafts-Vereins 'PLuS Europa' und zwei Markentreffen sehr unterschiedlicher Autos - des Oldtimer-Sportwagen 'AC Cobra' und des Elektro-Kleinstwagens 'Renault Twizy'.

Nicht nur im prallvollen Veranstaltungs-Kalender, auch redaktionell wird auf das umfangreiche Programm im September hingewiesen. Dabei wird auch an die Gründung des Lohmarer Gymnasiums vor 25 Jahren erinnert. Am Tag des Jubiläums am 2. September ist eine Aktion geplant. Auch aktuelle Baumaßnahmen im Stadtgebiet beziehungsweise deren Planungen werden erläutert. Darüber hinaus informiert die Stadtverwaltung in ihrem Einhefter über weitere Themen, darunter über das bevorstehende Jubiläum des Bürgerbus-Vereins. (cs)


20.08.2016 - Vereine, Sport, Veranstaltungen

Frauenpower : Großes Interesse bei den Tennis-Ladies

(Foto : 'Tennisclub Lohmar')

Eine Information des 'Tennisclub Lohmar' :  Am 7. August war es endlich wieder soweit. Insgesamt 56 Ladies aus 18 verschiedenen Vereinen, von Kreisliga bis Oberliga, fanden sich auf der Tennisanlage des 'TC Lohmar' bei bestem Sommerwetter ein, um mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz ein tolles Turnier zu gestalten. Dieses vereinsübergreifende Turnier fand dieses mal so viel Zuspruch, dass erstmals die maximale Zahl der Teilnehmerinnen begrenzt werden musste. In festen Spielpaarungen wurden insgesamt vier Spiele im Doppelmodus ausgetragen, die auf jeweils 30 Minuten begrenzt waren. Mitgebrachte Kuchenplatten sorgten für leckere Zwischenmahlzeiten, bis es nach den letzten Spielen dann zum gemeinsamen Grill-Dinner überging.

Alle Ladies erhielten ein Startgeschenk und konnten bei einer (nietenfreien) Tombola weitere reizvolle Präsente mit nach Hause nehmen. Ab und an fand sich während des Turniers dann doch noch ein männliches Clubmitglied ein, um sich dieses herrliche Bild vollbesetzter Tennisplätze, fest in der Hand des anderen Geschlechts, nicht entgehen zu lassen. Um übrigens als Lady im Sinne dieses Turniers anerkannt zu werden, reicht es vollkommen aus, das zarte Alter von 45 Jahren erreicht zu haben. Haben Sie auch Interesse am Tennis ?  Besuchen Sie uns im Internet unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tc-lohmar.de  oder auf unserer Tennisanlage !


19.08.2016 - Veranstaltungen, Freizeit

'Ein ganzes Dorf trödelt' - Garagen-Flohmarkt in Honrath

Veranstaltet vom 'Dorfmarketing Honrath', findet am Sonntag (21.08.) die inzwischen fünfte Ausgabe des "Honrather Dorftrödels" statt. Unter dem Motto "Ein ganzes Dorf trödelt" kann zwischen 10 und 17 Uhr entlang der Rösrather Straße und ihrer Nebenstraßen nach Nützlichem oder Dekorativem gesucht werden. (cs)


18.08.2016 - Verkehr, Technik, Umwelt, Personen, Veranstaltungen

Rekordversuch bei zweitem 'Bundes-Twizy-Treffen' gelungen

Die Elektro-Mobilität stärker ins Bewußtsein rücken, das ist das Ziel der Initiatoren des zweiten "Bundes-Twizy-Treffens", das am vergangenen Wochenende am 'Krewelshof' im Sülztal die Aufmerksamkeit vieler Besucher auf sich zog (wir berichteten). Rund 80 der elektrisch betriebenen Kleinstautos aus spanischer Produktion hatten den Weg nach Lohmar gefunden (Foto oben), wo sie von Bürgermeister Horst Krybus, Stadtwerke-Geschäftsführer und Veranstaltungs-Schirmherr Michael Hildebrandt sowie Staatssekretär Horst Becker begrüßt wurden.

Otto SchönbachLouis Palmer

Am Samstagabend konnte der Veranstalter und Organisator Otto Schönbach (Bild links) den Teilnehmern einen Pionier der Elektro-Mobilität ankündigen. Der Schweizer Louis Palmer (Bild rechts) umrundete in den Jahren 2007 und 2008 als erster mit einem eigens entwickelten solarbetriebenen Auto die Welt. In einem humorvollen Vortrag berichtete dieser von den schon 2004 begonnenen Vorbereitungen, der Konzeption des Fahrzeugs, der Sponsorensuche und der 18-monatigen Tour, die ihn über 54.000 Kilometer durch 38 Länder auf allen Kontinenten führte. Der Name "Solartaxi" war dabei Programm, denn er befördete unterwegs auch mehr und weniger prominente Fahrgäste, darunter UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und Regisseur James Cameron. Seither organisiert Louis Palmer Rallyes für Elektro-Fahrzeuge.


(Foto : Thomas Schweer / "Bundes-Twizy-Treffen")

Der im Rahmen des "Bundes-Twizy-Treffens" am Samstag (13.08.) am 'Butzweilerhof' in Köln-Ossendorf durchgeführte Weltrekordversuch, so viele 'Renault Twizy' wie nie zuvor auf einem Foto zu vereinen, gelang. Der alte Rekord lag bei 77 Fahrzeugen, dieses Jahr waren mehr als 100 angestrebt worden. Dies wurde zwar nicht ganz erreicht, doch zeigt das neue, mit Hilfe einer Drohne aufgenommene Foto immerhin 84 'Twizy', die die Buchstaben "BTT" (für "Bundes-Twizy-Treffen") und ein Ausrufezeichen bilden. (cs)


18.08.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Feuerwehr

Keine Karten mehr für 7. Feuerwehr-Oktoberfest erhältlich

Nachfragen bei den Feuerwehrleuten des Löschzugs Lohmar oder dessen Förderverein helfen nichts mehr :  Das diesjährige Oktoberfest im Gerätehaus an der Hauptstraße, das am 15. Oktober stattfindet, war nicht nur innerhalb eines halben Tages nach Vorverkaufs-Beginn restlos ausverkauft - es bestehe auch schon eine lange Warteliste für eventuell zurückgegebene Karten. (cs)


18.08.2016 - Wirtschaft, Umwelt, Technik

'Elektro-Kleinteile-Mobil' kommt nach Heide und Wahlscheid

Am morgigen Freitag gibt es die nächste Möglichkeit, ausgemusterte Elektro-Kleingeräte innerhalb des Stadtgebietes im Sammel-LKW der 'RSAG' abzugeben. Das Elektro-Kleinteile-Mobil kommt dazu von 10 bis 13 Uhr nach Heide. Es wird auf dem Parkplatz am Ortseingang, Ecke Franzhäuschenstraße / Zeithstraße, stehen. Am Nachmittag wechselt das Fahrzeug seinen Standort nach Wahlscheid. Zwischen 15 und 18 Uhr wird es dann auf dem Parkplatz an der Wahlscheider Straße neben dem 'Forum Wahlscheid' zu finden sein.

Aber auch außerhalb des quartalsweise erfolgenden Besuchs des Mobils können Elektro-Kleingeräte in Lohmar einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt werden. Entsprechende Wertstoff-Container stehen am städtischen Bauhof im Schlesierweg in Lohmar-Ort sowie auf den Parkplätzen am Feuerwehrhaus in Scheiderhöhe, nahe des 'Forum Wahlscheid' und am Bürgerhaus in Birk. Großgeräte können an der Entsorgungsanlage in Troisdorf-West, Josef-Kitz-Straße (am Siegufer von der Mendener Straße abzweigend) abgegeben werden. Nach telefonischer Vereinbarung (02241 / 306444) kann auch eine Abholung erfolgen. (cs)


18.08.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Historie, Vereine

'Die Heide blüht, eine kleine Wanderung in der Wahner Heide'

In die Wahner Heide führt die Sommerwanderung des 'Verkehrs- und Verschönerungsverein Wahlscheid / Aggertal'. Am Samstag (20.08.) trifft man sich um 13.30 Uhr am 'Forum Wahlscheid', um von dort per Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt zu gelangen. Im Verlauf der Wanderung, welche "Die Heide blüht" betitelt ist, werden Informationen zur Landschaft, zu Fauna und Flora sowie zur preußischen Geschichte der Heide vermittelt. Eine telefonische Anmeldung unter den Rufnummern 02206 / 4259 oder 02206 / 8638003 ist notwendig. (cs)


nach oben



Stand : 25.08.2016

in Kooperation mit :

Anzeige

Aktuelles Angebot
2Rad-Service Aggertal

Anzeige

Aktuelles Angebot
Schlosserei Walterscheid
Ausbildungsplatz zum Metallbauer (m/w)

Anzeige

Aktuelles Angebot
N. Müller GmbH

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 

Terminvorschau :

27.08.

Kunstausstellung "Chromata 5" der 'Ateliergemeinschaft Erzberger Platz' mehr

27.08.

Kirmes in Wahlscheid - Moritaten-Gottesdienst, Festzug und "Große Kirmessause" mehr

27.08.

Vereins-Grillfest des 'Turnverein Donrath' mehr

27.08.

4. "Schwoof im Hof" der 'Birker Wönk' mehr

28.08.

Kirmes in Wahlscheid - Flohmarkt und Live-Musik mehr

28.08.

"2. Heider Frottee-Cup" des 'Tennis-Club Heide' mehr

28.08.

Kunstausstellung "Chromata 5" der 'Ateliergemeinschaft Erzberger Platz' mehr

29.08.

Kirmes in Wahlscheid - Korsofahrt, Schörreskarren-Rennen und Feuerwerk mehr

31.08.

Offene Chorprobe des Chors 'Da Capo Lohmar' mehr

01.09.

Sitzung des Haupt-, Finanz- und Beschwerde- Ausschusses mehr

02.09. - 05.09.

Kirmes in Lohmar mehr

02.09.

Comedy mit Markus Maria Profitlich - "Mensch Markus - Schwer im Stress" mehr

03.09.

Jubiläums-Konzert der 'Karnevals-Gesellschaft Fidele Birker' mehr

04.09.

4. Jexmühler Garagen-Flohmarkt mehr

04.09.

Kinder-Figurentheater "Der kleine Eisbär (Lars) und der Angsthase" in Donrath mehr

04.09.

'Honrather Konzerte' - "Towards heaven - dem Himmel entgegen" mehr

04.09.

Rhythm & Blues-Konzert - 'Night Trippers' featuring Al Jones mehr

05.09.

Energieberatung im Lohmarer Stadthaus mehr

06.09.

Sitzung des Stadtentwicklungs- Ausschusses mehr

07.09.

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Generationen und Partnerschaften mehr

08.09.

Blutspendetermin in Birk mehr

08.09.

Sitzung des Jugendhilfe-Ausschusses mehr

09.09. - 11.09.

"Baacher Kirmes" in Lohmar-Neuhonrath mehr

09.09.

"Das Roger Cicero Gala-Dinner" mehr

09.09.

"Baacher Kirmes" in Lohmar-Neuhonrath - Partyabend mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk